ATI Catalyst 6.1 - Treiber für ATI-Grafikkarten

Treiber Kürzlich hat ATI eine neue Version des Catalyst-Treibers für seine Grafikkarten zum Download bereitgestellt. Neben diversen Verbesserungen im Zusammenspiel mit einigen Spielen werden mit dieser ersten Version im Jahr 2006 zahlreiche Probleme behoben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
yeah dankeschön, ob der hilft n besseres ergebnis beim 3dmark 06 zu bekommen?
 
@fufo: Welche Vollpfeife hat eigentlich meinen Eingangsbeitrag gelöscht ? Somit sind meine ganzen weiteren Beiträge vollkommen aus dem Kontext gerissen und lesen sich tatsächlich wie getrolle.
 
Wenn ich mir den Changelog durchlese liest es sich mal wieder wie eine nVidia Kampagne warum man besser keine ATI Karten kaufen sollte. Half-Life 2 - die Ränder von Wasserflächen sind jetzt nicht mehr dunkel oder schwarz ? Na Danke ! :-)) Ach was war das früher mal eine prima Firma. Schönen Gruss von einem User der seit 5 Jahren nur noch nVidia Karten nutzt (aktuell eine GeForce7800) und nie Probleme mit falschen Darstellungen oder anderer Natur hat.
 
@redlabour: naja, das waren auch die zeiten in denen sich das spiel an die grafikkarte anpasste und nicht die grafikkarte an das spiel... (danke für die vorlage zum flamekrieg)
 
@nim: Ist wohl bei ATI noch nicht durchgedrungen ! :-)
 
@redlabour: Oh bitte. Die Changelogs sehen bei nVidia kein bißchen anders aus, solche Pipifax-Probleme gibt es überall. Und wie lange du nVidia nutzt interessiert eigentlich nicht, außer dass man sagen kann, dass die ATI-Treiber gerade in den letzten 5 Jahren exzellent gewesen sind. Warum klickst du überhaupt auf eine ATI-Treiber-News?
 
@redlabour: mh, also entweder spiel ich die falschen spiele oder meine x800 ist unverständlicherweise nicht von ati.. o_O bekomme genauso wenig grafikfehler wie auf meinem 2. system mit nvidia-grafikkarte zu sehen - beide sind nicht fehlerlos, beide nicht zu sehr zu bemängeln. naja, wie auch immer, hauptsache schimpfen :P
 
@Mindeye: Tja, von Übersetzungsfehlern im Kontrollmenü und einer solchen Anhäufung von Darstellungsproblemen liest man dort nie was. Höchstens Performanceverbesserungen oder generelle Bugausbügelungen die sich aber nicht auf spezifische lächerliche Darstellungsfehler beziehen. Warum nur kaufen sich ATI User meist im Anschluss doch lieber eine nVidia und warum so gut wie nie andersherum ? Wieviele Verträge mit DELL sind nicht zustandegekommen weil diese bis vor kurzem keine nVidia Karten verbauten sondern nur das grössere Übel ? Warum überhaupt wird eine ATI Karte in einem System immer nur als Kompromiss und nicht als Must-Have or Want-Have angesehen ? Positiv sieht ATI doch nur ein User der mal eine Montags-Karte von nVidia erwischte und mit ATI stets "Glück" hatte. Wenn wir mal Fakten auf den Tisch legen ist ATI mittlerweile nur noch ein BMW wenn nVidia ein Mercedes ist wenn wir von der vergleichsweise gleichen Leistung mal absehen. Fehleranfälliger ist nunmal ATI. Das nVidia nicht makellos ist weiss ich auch. Aber rechtfertigt die sowieso sehr geringe Preisdifferenz dann den Kauf des grösseren Übels ? Bei einer Differenz von ca. 100,- € bei fast gleicher Leistung würde ich es ja verstehen. Aber bei 30€-50,- € ?? Die Optik des Gefährts dürfte im Gegenzug zum Vergleich von BMW und Mercedes hier keine Rolle spielen.

@thelord - tja, dann schau mal in den Changelog hier. Diese Spiele scheinst Du nicht zu spielen. oder die Fehler sind so unauffällig klein das Du sie nicht wahrnimmst.
 
@redlabour: Lächerlich redlabour. Ich habe sowohl ATI als nVidia Karten gehabt und dennoch kann ich keine deiner Argumente nachvollziehen. Für mich sind die Hersteller gleichauf und es führt imho immer die Karte die zuletzt auf den Markt gekommen ist und als Flagschiff dieser Firma gilt.

Nebenbei gefragt, gib mir doch mal den Zahlenwert der auf die Frage "Wieviele Verträge mit DELL sind nicht zustandegekommen weil diese bis vor kurzem keine nVidia Karten verbauten sondern nur das grössere Übel?". Zusätzlich wüsste ich noch gerne welche Karten von ATI für dich den angesprochenen Glücksfall darstellen.
 
@Zephiris: Ruf doch mal DELL an. :o) Wo die Schmerzgrenze erreicht war kann ich Dir nicht sagen. Deren Hotline bestimmt.
Den sogenannten Glücksfall kann man nicht konkretisieren wenn Du meinen Beitrag nochmal liest und dann auch verstehst. Oh Gott, sind die Schulkinder wieder online ? Noch diplomatischer als ich es habe kann man es doch gar nicht mehr formulieren.

Der Durschnitts-DAU wird sicherlich keinen Unterschied feststellen. Da gebe ich Dir Recht. Aber was heisst denn ATI und nVidia gehabt ? Ahhh...reden wir von der Vergangenheit ? Dann solltest Du erst recht nochmal von vorne lesen. :o)
 
so ein unnötiges geflame sollte man kommentarlos löschen....
 
@redlabour: Dann solltest du die die Changelogs mal genauer durchlesen, was du hier verzapfst ist völlig aus der Luft gegriffen, anders kann man es nicht sagen. Ich kenne btw. unzählige Leute die gerade bei nVidia nicht mit der Darstellungsqualität zufrieden waren (ich sag nur Shimmering) und gewechselt sind. Aber lass gut sein, kauf weiter blind nVidia, ist mir eigentlich wurscht. Mich wundert wie gesagt nur, dass du ´ne ATI-Treiber-News liest und dann auch noch kommentierst. Man könnte fast auf die Idee kommen, dass du nur ein bißchen trollen willst. EDIT: Lustig, dass du oben gerade Golf/Porsche mit BMW/Mercedes ersetzt hast und BMW ja bekanntlich gerade erst Mercedes überholt hat. :)
 
@redlabour: vieleicht mal GENAU lesen was da steht .. es geht um grafikfehler wenn man Catalyst AI einschaltet .. und das ist noch EXOPERIMENTELL ist also standartmäßig AUS .. also treten da auch keinerlei fehler auf.
 
@redlabour: tja, dafür hat man bei ATI keine gefälschten Benchmarks. Als wenn Nvidia keine Softwareärgernisse produzieren würde.
 
@redlabour: Auf der Nvidia-Seite steht auch, daß eine vollständige Liste der BEHOBENEN PROBLEME in den Versionshinweisen zu finden ist. Nur im gegensatz zu ATI traut sich Nvidia anscheinend nicht, diese auf der Page zu veröffentlichen: Das verlinkte Dokument ist nicht vorhanden ......
 
@redlabour: ganz ruhig. ich hatte früher immer nvidia und bin testweise auf ati gewechselt. sehe keinen grund mir je wieder nvidia anzutun. ich sehs nur zu oft, wie freund mit ihrer geforce fx ur probleme mit texturen, bildschärfe, flimmern etc haben. Das sind generell nicht unbedingt alles probleme vom hersteller, viele probleme verursachen die anwendungen. Du willst mir nicht wirklich vorhalten, dass es ati anzuzetteln ist, dass sie etwas dagegen unternehmen? Früher hast du sicher auch rumgejammert, dass der support unter aller sau ist, wenn der support für spiele heute da ist, weinst du genauso - ganz großes tennis :)
 
na dann an die Arbeit Mr. Omega :)
 
ich frage mich wieso ati nur noch diesen control center müll treiber anbietet. warum wurde der control panel treiber eingestellt? der war viel besser und hat nich so träge reagiert wenn man was einstellte. schade eigentlich
 
@Rikibu: Du kannst auch mit den aktuellen Treibern noch das alte CP benutzen. Abgesehen davon ist das CC imo inzwischen ziemlich ordentlich und sehr flott. Kein Vergleich mit den ersten Versionen.
 
also beim 5.13er mit dem Control Center kann ich beim Aufrufen von dem Ding zwischendrin immer noch pissen gehn. also schnell war das noch nie.
 
@Rikibu: wie soll das denn gehn die aktuellen treiber mit control panel nutzen?
einfach benutzerdefinierte install und control center demarkieren?
 
@Rikibu: ich hab auch keinerlei Probleme damit. Start vielleicht beim ersten mal bisschen lahm aber so nach 5sek ist es dann da....... so oft braucht man das ja nicht, und wenn doch macht man sich Profile die man mit Shortcuts aufruft und fertig.
 
@Rikibu: Nimm einfach ATI Traytools und lass das CC weg - klappt super :)
 
@Mindeye: Bei mir funktioniert CP und aktuelle Treiber nicht, da fehlt immer die Hälfte.
@ sledge73079: Das CCC verbraucht haufen Plattenplatz und Arbeitsspeicher, warum sollte man es dann installieren, die Einstellungen kann man auch mit dem Ati Tray Tool machen, was 1/10 an RAM bzw. 1/100 an Festplattenspeicher verbraucht.
 
Heya, sagt mal...ich hab' ne Radeon9800...wenn ich nicht von den in der Changelog aufgelisteten Fehlern betroffen bin - lohnt es sich dann überhaupt, jeden Monat nen neuen Treiber zu installieren? Soll heißen, gibt es auch noch sowas wie einen Performance-Schub?
Thx!
 
Weiss einer denn zufällig warum der control panel treiber eingestellt wurde?
 
Kann man nur hoffen das es die Treiber auch ohne CCC gibt,als Omega oder Etreme Warcat.Hat schon jemmand den trauf bringt er was.Hab jetzt den 5.13 mit CP drauf.

MFG
 
@Powerreptile: Ja ohne CC gibt es den, auf der Ati Page bei den Treibern und dann Driver Only.
 
hier mal ein mirror:

http://tinyurl.com/anbla

der link oben geht irgendwie nicht
 
DIE NEUEN OMEGA TREIBER, BASIEREND AU DEN CATALYST 6.1 SIND DRAUSSEN!!!
 
@Maniac-X: Leider keine 64bit :(
 
@Maniac-X: Na Prima, wobei ich mich frage, warum keine Omega Treiber basierend auf Catalyst 5.13 erschienen sind. :-(
 
@Major König: Naja, vielleicht weil Weihnachten war und Silvester??? Oder der Entwickler war einfach schlau und wusste, das bald soweiso eine neue version rauskommt
 
@Maniac-X: Nun aber viel kann er ja nicht gemacht haben, wenn schon ein paar Stunden später der Omega-Treiber draussen ist. Daher verwundert mich ja die Sache mit dem 5.13.
 
@Major König: Zum einen ist der Programmierer eng ins Betatesterprogramm von Ati eingebunden. Zudem, ich zitiere:' well, there where no major changes from 5.13 to 6.1, so I waited for the official version to be released and use that instead (I had the beta for a while)'. Zitat Ende. Muß man da noch etwas hinzufügen???
 
Jeder soll sich das kaufen, von dem er meint, dass es grade das beste für ihn sei. Damit tut er allen etwas gutes.
 
redlabor, der dell-spezialist. halt von so grenzdebilen charakteren eher wenig, aber zu allem ihren senf abgeben. solche dummschwätzer trifft man eben überall. besitz seid 1984 pc und habe alles seiddem sehr gespannt verfolgt. kann allerdings in all den jahrzehnten feststellen, dass leute ohne hintergrundwissen eben doch nur wiedergeben was ihnen von der jeweils herrschenden firma eingetrichtert wure. dumme menschen sind eben sehr empfänglich für so etwas. hab das damals bei den 3dfx anhängern auch gesehen, als die ersten tnt.karten rauskamen uvm. solche schwafler haben da noch gegen nvidia gewettert. also sache ist, wie oben schon vielmals erwähnt, dass nicht die marke ati oder nvidia wichtig ist, sondern nur das jeweilige modell. denn treibermäßig sind beide doch recht fleissig und ati hat in den letzten 10 jahren endlich auch einmal geschafft ordentliche treiber zu basteln. hab sowohl nvidia wie auch ati karten in meinen rechnern verbaut und bereue keinen einzigen kauf! übrigens geht dell sicher als wirtschaftlich größter computerhersteller sicher nicht nur nach den problemen seiner kunden, sondern nach wirtschaftlichen gesichtspunkten. oder glaubt jemand, dass nvidia oder ati logo in spielen am anfang sei ein hinweis darauf welche graka zu verwenden sei? also fleissig tests lesen und die beste oder preis-leistungsmäßig beste karte kaufen. egal von wem. konkurrenz belebt das geschäft! und wir könne uns doch freuen, dass wir als kunden davon profitieren, dass zumindest im augenblick 2 doch recht ordentliche grakaproduzenten auf dem markt sind. ccc von ati ist m.E. jedoch absoluter mist. lieber ohne den müll und mit tray tools arbeiten! was jedoch nichs gegen den treiber an sich sagt. der 83.10 beta von nvidia ist ja ebenfalls für nvidia-karten mit modifizierter inf ein sehr guter treiber.genug gesabbelt......
 
@briansparing: Da kann man nur zustimmen, jedes! Mal die sinnlose Diskussion. Wie schon oft gefordert sollten zu gewissen news die Kommentare geschlossen werden. Das würde ich z.B bei Treibern min. genauso halten, wie beim xten Browserupdate.

In diesem Sinne,
 
@briansparing: Nenne mir bitte eine ATI-Karte mit VBE 3.0.. von daher ist meine Kaufentscheidung klar der Marke Nvidia zugeschrieben.
 
muhahaha WildTbag..endlich mal einer klartext :)
 
lol ich finds wizig ATI vs Nvidia, immer das gleiche der eine probiert den anderen mit treibern auszuspielen, anstatt geld in bessere karten zu inwestieren die nicht so stromgierig sind, und geräusche machen wie ein föhn auf höchster stuffe, treiber sind wichtig ja aber nicht alles, den fortschritt kann niemand aufhalten, es wird immer und immer dieselbe diskussion bleiben.was der treiber jetz mit dell zu tun hat ist nebensache!!!! ich kauf eh keinen, ich möchte wissen was ich kaufe, und in meiner kiste verbaue
 
Welche Vollpfeife hat eigentlich meinen Eingangsbeitrag gelöscht ? Somit sind meine ganzen weiteren Beiträge vollkommen aus dem Kontext gerissen und lesen sich tatsächlich wie getrolle. Schöne Realitätsverdrängung. Die DAU und Kiddiebeiträge des restlichen PISA Volks lasse ich jetzt mal ohne Kommentar.
 
@redlabour: Hab mal hier die lustige Runde mir zu meinem Kaffee zu Gemüte geführt :-)) Ich kann nur sagen schade das diese "Vollpfeife" nicht ALLE deiner Kommentare gelöscht hat ! Wäre sinnvoller gewesen ! Denn was du hier vom Stapel lässt ist unter aller Sau ! Einfach mal pauschal alle die anderer Meinung sind zum Deppen stempeln.
 
@redlabour: :) du bist mein Held! Du bist ein ganz Großer!!!
 
@redlabour: kannst du mir noch dein Alter verzapfen?Und sag bitte nicht du bist alt genug um in der PISA studie gut abzuschneiden, ich würde nur lachen!
 
Hab den Treiber jetzt drauf allerdings ohne alles und dazu die ATI Tray Tools und es funktioniert sehr gut.Bin einem Tip gefolgt und werde es nur noch so machen.Ist das eigentlich normal das das C.C.C. soviel Speicher braucht hab das bei einem bekannten gesehen das sind ja fast 60 MB.
 
ich warte immer noch auf den tag das das CCC gekillt wird und gegen ein Nvidia ähnliches einstellungs system ausgetauscht wird
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles