Piqua soll für bessere Qualität bei VoIP sorgen

Hardware Welcher VoIP-User hat es noch nicht erlebt, Echos oder Rauschen beim Telefonieren über das Internet. Die Amerikanische Chiphersteller Texas Instruments bietet nun eine Software an, die genau diese Probleme beseitigen soll. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
„Geräte die mit Piqua ausgestattet sind, können zudem per Fernzugriff gewartet und abgestimmt werden ...“ genau auf solch einen Text hatte ich noch gewartet! :-) und die USA können Gespräche noch leichter abhören ...
 
@nurmalso: Ein bissel Paranoia oder? :-) In Zeiten von "Echolon" und Abhörtechniken die wir uns nicht einmal im Traum vorstellen können ist so eine Software doch keine "Gefahr" mehr oder? Wer hat den Film "Staatsfeind Nr. 1" mit Wil Smith noch nicht gesehen??? Spaß beiseite, was würden denn die Amis mit meinen privaten Telefonaten anfangen können? Rede ich etwa über Osama bin Laden??? Tz tz tz 1984 und Orwell lassen Grüßen. Ich nutze doch sowieso für mein VOIP meine gute "alte" Fritz!Box 7050, da kann ich sowieso diese ominöse Software nicht aufspielen oder? Warum auch? Gibt doch von AVM ständig Firmwareupdates - also was solls. PS: Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gern behalten. :-)
 
@Chris1977: Dir fehlen nur noch 7 Jahre bis 1984. Im Übrigen wäre ich mir mit Deiner FBF da nicht so sicher. Rat mal von welcher Firma der VoIP-Chip für die is? Röchtöch: von Texas Instruments... so long...
 
@nurmalso: ich glaube, wenn die das wirklich wollen würden, könnten sie es jetzt auch schon und zwar auch bei normalen telefonanschlüssen...
 
war ein bisschen ironisch gemeint, für alle, die wieder mit ihrer Paranoia kommen! :-)
 
Merkwürdig, Echos oder Rauschen beim Telefonieren sind doch an und für sich Features des normalen Telefons, bei Sprachübertragung per Internet kam das bei mir nicht vor, höchstens mal eine kräftige Rückopplung, wenn ein Freund seine Boxen zu laut aufgegreht hatte. Aber seit die alle Headsets benutzen, gibts auch keine Rückopplung mehr. Gruß, Fusselbär
 
... also, seit ich mit VoIP telefoniere, hat sich für niemanden etwas geändert. Niemand hat irgend was bemerkt. Nicht mal mein Telefonanbieter. Nur das die Rechnungen viel leichter geworden sind... :-)
 
Also ich benutze VoipBuster und muss sagen absolut keine Probs mit der Verbindung selbst ins Ausland kannste damit hervorragend telefonieren geht teilweise besser als mit Festnetzanschluss. Und das ganze sogar noch Gratis in ganz Deutschland und in ein paar Länder auch noch. Habe allerdings auch eine 6000ster Leitung das macht glaube ich auch viel aus.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen