Probleme bei der Zustellung von E-Mails über 1&1

Internet & Webdienste Wie Kunden von Eins und Eins und Schlund+Partner in diesen Tagen berichten, gibt es bei den beiden Hostern bezüglich der Zustellung von E-Mails einige Probleme, die dazu führen, dass ausgehende Nachrichten erst mehrere Stunden später den Empfänger ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das ist Vorratsdatenspeicherung - erst auf Vorrat speichern, dann lesen, dann versenden !
 
und ich dachte schon, meine dsl leitung sei bei der kälte eingefroren: wollte sie schon mit dem bunsenbrenner auftauen.
da bin ich jetzt aber erleichtert.
=:-)
 
Mir ist aufgefallen, daß ich seit ca. 3 Tagen keine Mails mit großen Anhängen mehr über 1&1 versenden kann. F***
 
Das Problem gab es schon länger.
Bin ich von 1&1 überhaubt nicht gewohnt,
aber kann ja mal vorkommen.
 
Also ich bin schon seit drei Jahren bei 1&1 und muss sagen der Laden ist TOP!
(Heute erst ohne Probleme auf DSL 2000 raufgeschaltet)
Allerdings habe ich auch mal von Zeit zu Zeit Probleme E-Mails zu _empfangen_ , aber vielleicht ist das ja auch normal?!

PS: Also der "news zum thema" Kasten ist ja nun wirklich etwas anachronistisch(2002) und zudem hat die news nicht mal was mit dem Thema zu tuen.
Nur das Unternehmen ist gleich, aber das war es dann auch schon.
 
@bockfett:
1&1 war top. Ein solider Laden, den man problemlos weiterempfehlen konnte. Das ist aber Vergangenheit. Arschteure DSL Hotline, E-Mail Versenderoulett, ADSL2 Lockvogelwerbung, Rauskicken von "Powerusern" und und und. Irgendwann ist mit der Liebe Schluß.
 
@Gardi: Jup, Mein Kommentar dazu siehe [o7]
 
@Gardi: vielleicht hatten sie dir ja ne email geschickt, guck mal ins postfach... :)
 
Das ist ein Grund, warum ich meinen Vertrag mit 1und1 gekündigt hab. Scheiß Support und seit Monaten Probleme mit dem E-Mailserver. Ich hatte von 1und1 nen IMAP Server und der hat vor drei Monaten angefangen ab und zu auszusetzen. Dann kam es vor etwa 1 Monat einen Total ausfall.

Leider konnte man nur beim kostenpflichtigen Support darüber was erfahren. Musste allerdings auch ein paar mal da anrufen, weil andauert deren Tele.leitung den Geist aufgegeben hat. Die haben Intern schon komplett auf VOIP umgestellt und haben selbst damit Probleme.

Ich war anfänglich super Glücklich und zufrieden, aber mittlerweile nicht mehr. Es gab da noch ein paar andere Vorfälle (Zwangsportalstartseit -> ich weiß, geht zu deaktivieren aber fand es super unverschämt, dass die mir so was einfach eingerichtet ham: Loginprobleme etc.)

Hatte 1und1 eigentlich gewählt, da der Haupsitz etwa nur 20 Km von mir weg ist und die einen guten Support hatten. "HATTEN".

Ab Montag bin ich beim Rosa Riesen. Erhoffe mir dort besserung.
 
also ich kann nich mehr einloggen um meine Mails abzurufen, typisch 1und1 halt
 
Liebes winfuture.de Team. Ich bezweifle das heise online und deren professionellen Redakteure Euch als Kollegen ansehen. Bitte den Höhenflug bremsen ehe er noch mehr zunimmt. Da man bei fast jeder News hier erstmal als User die Schreibfehler und meist auch Fakten korrigieren muss ist das schon recht hochgestochen.
 
@redlabour: Zustimm. Versierte Redakteure sind durch nichts zu ersetzen.
 
@redlabour: 1. Heise hat ausgebildete Redakteure 2. sind Fehler menschlich 3. mach es doch du wenn du es besser kannst. 4. ist ein Rechtschreibfehler so schlimm? also wenn ja tust du mir wirklich leid...
 
@redlabour: Hat ja niemand gesagt, daß die Mitarbeiter von Heise Online "Kollegen" von Winuture sind. Außerdem nennen ja die Möchtegern-Coolen heute jeden Mitmenschen "Kollegen"... :-)
 
@redlabour: *zustimm* @saltarello: steht im news-text :)
 
Deshalb... Augen auf bei der Provider-Wahl :-)
 
sceiss 1und1 dsl
 
welch geistreicher Kommentar. -.-
 
Also so schlimm ist es auch nicht. Ich bin schon viele Jahre bei 1&1
noch aus Puretec Zeiten mit ISDN, hatte noch nie Probleme.
Auch betreibe ich mehrere Internetseiten über 1&1,
sind immer ereichbar, keinerlei Ausfälle.
 
also,bis letztem monat war ich noch bei 1und1,bin nicht mehr da,weil ich angeblich zu hohes datenaufkommen hatte,boten sie mir 100€ an als aufwandsentschädigung an,habe es angenommen.weil wenn die mich nicht haben wollen,dann ciao,mit der eamil abrufen war sowieso eine katastrophe,und die unverschämtheit von 1und wegen der hotline,selbst wenn deine harware defekt ist sollst du die teure 0900 hotline anrufen,jetzt bin ich beim rosa riesen ab morgen habe ich dann wieder dsl,kleiner tipp bei t-online wenn ihr auf hardware verzichtet erlassen sie einem pro monat 5€ bei der dsl-flatrate,also kriegt ihr einmalig eine gutschrift von 60€,das wars erstmal
 
hatte in den letzten tagen auch oft troubles (hauptsächlich webmail)
war aber schon bei schlimmeren providern
 
hmm, ich hab HEUTE (17.01.) den DLH.net Newsletter vom 20./22. DEZEMBER erhalten...
 
E-Mail Server von 1und1 sind erheblich gestört

15.01.07 Beim Anbieter 1&1 gibt es seit heute Nachmittag, dem 15.Januar, erhebliche Probleme mit der E-Mail Zustellung.
So ab etwa 14 Uhr wurden keine E-Mails mehr auf die Server geleitet bzw. weitergeleitet. Alle Kunden, die nun bei 1&1 Ihr E-Mail Konto haben, konnten sogar nicht mehr auf die entsprechenden Schnittstellen zugreifen, um E-Mails abzufragen.
Mittlerweile können Kunden seit etwa 19.40 Uhr wieder auf die E-Mail Konten zugreifen, welche aber seit etwa 14 Uhr keine neuen Mitteilungen erhalten haben.

Es ist davon auszugehen, dass wie beim letzten E-Mail Gau bei 1&1 am 19.12.2005, dass alle Konten wieder im Laufe des Abends bzw. Nacht wieder mit E-Mails aufgefüllt werden, welche jetzt leider in der entsprechenenden

Bearbeitungs-Queue hängen.

Damals gab es auch noch am nächsten Tag Probleme bei 1&1. Es ist also davon auszugehen, dass hier ein ähnliches Problem vorliegt.

Der Provider 1&1 bietet E-Mail Postfächer zum einen bei seinen Webhosting Angeboten, wie auch bei seinen DSL-Anschlüssen an. Daher werden wohl etliche Millionen Nutzer von dem Ausfall betroffen sein.

Kommentar abgeben Netiquette beachten!

United Internet Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr