Internet Explorer Websites bremsen Firefox aus

Internet & Webdienste Mozilla Firefox hatte im letzten Jahr weltweit einen Marktanteil von knapp 10 Prozent erreichen können. Ein Grund dafür, dass Mozillas Erwartungen von über 10 Prozent nicht eintrafen, sind Webseiten, die nur mit dem Internet Explorer richtig ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
frechheit ich sag nur spaces.msn.com alle sites dieser blog communty wird nur vom ie richtig dargestellt
beispiel gefällig spaces.msn.com/members/meyerlingsw
 
@Meyerling: Also ich kann alles mit dem Firefox erkennen. Mir fällt nix auf. Oder meinst du etwas spezielles?
 
@Meyerling: Ich kann mit dem FireFox auch nichts Ungewöhnliches erkennen - sieht alles normal aus :-)
 
Hmm sieht aus als wolle hier einfach nur jemand Werbung für sein Weblog machen... *tsts*
 
Meyerling hat schon recht, es werden einige Hintergrundgrafiken nicht angezeigt
und die Musik wird auch nicht wiedergegeben.
Aber jeder Programmierer kann seine Webseite für den FireFox bzw. für den IE anpassen !!! Ihr müsst lediglich XHTML Valid programmieren und könnt Frontpage o.ä. Programme vergessen ! Ich programmiere meine Seiten z.B. für IE und FireFox. Sämtliche Homepage Erstell Programme kann man nur bei mit dem Internet Explorer erkennen, beim FireFox würdet ihr nichts mehr wieder erkennen.
Ihr könnt eure Homepage mal checken lassen -> http://validator.w3.org/ Sollte eure Homepage XHTML Valid sein, werden diese auch überall richtig angezeigt. :)
 
Beispiel gefällig?
windowsupdate.microsoft.com !
 
@murxx: die seite ansich wird vom ff problemlos dargestellt, du musst dem ff nur die activex kombatibilät beibringen.
 
@murxx: ich würde nun das Windowsupdate einfach mal als Ausnhame bezeichnen.... Warum sollte das MS für den Firefox anbieten?! Das wäre viel zu komplex und würde wohl technisch gar nicht möglich sein, denke ich
 
@murxx: Abhilfe schafft das geniale IE Tab-Plug-in für Firefox:
http://ietab.mozdev.org/

Damit ist es möglich, die Microsoft- oder Windows-Update Site in Firefox zu öffen und die Updates auch durchzuführen! Weiters kann jede beliebige Seite wahlweise in einem eigenem IE-Tab dargestellt werden (Explorer-Icon in der Adresszeile: siehe auch Statusleiste zum schnellen Wechsel) Gerendered wird die jeweilige Seite dann durch die IE-Browser-Engine. - Ein Plug-in, das man einfach haben muss!
 
@db: Naja, IE in FF ist ja auch nicht wirklich was anderes als den IE direkt mit der Seite zu öffnen. Angenehmer ist es ok, dank der gewohnten FF Oberfläche, aber das ist auch nix weiteres als eine Notlösung. Ich nutze es aber auch, gerade für Windows Update, denn jetzt kann ich im Hintergrund trotzdem surfen, obwohl das Update-Fenster im Vordergrund rumgammelt. :D
 
@voyager: activex beibringen? Gehts noch? Ich bon froh darüber, dass ich diesen sicherheitstechnischen Schwachsinn unter Firefox standartmäßig nicht gibt.
 
@einsteinchen: mit der einstellung würdest du in IT-firmen kein job kriegen weil man dort ohne activex interaktionen in firmensoftware nur schwer auskommt .
 
@murxx: bin z'war auch kein IE freund. aber für nen update das man von MS will kann man auch erwarten, dass sich die benutzer dafür mit einem MS produkt einloggen. kanns uns wirklich scheiss egal sein wenn alle *.microsoft.com seiten nur mit dem IE funktionieren. ist zwar nicht sauber gecoded - aber was solls, würd ich auch ned anderst machen :)
 
@db: Danke für den Tipp mit der IETab-Extension! Kannte ich noch nicht, sehr nützlich für Windowsupdate und wenn sonst noch 1 oder 2 Seiten Probleme machen sollten.
 
oder www.stampit.de Das Portodrucken funktioniert nur mit IE
 
Also ich habe nie probleme mit Websites im FFox. Ich habe höchstens mal Probs weil ich immer die neueste (englische) Nightly verwende, aber auch das nur sehr selten. Das ist es mir auch allemal wert. Immerhin trage ich so mit dazu bei, dass zukünftige Versionen noch besser/bugfreier sein könnten. :)
 
@airlight: Schau dir mal die Seite im IE an und du wirst merken was er meint.
 
wo sind denn die ganzen leute die immer davon geschwärmt hatten das FF alle seiten zeigt und schneller seih? das war dann wohl doch eher nur eine wahrnehmung die ein anderen fakt nicht glauben wollte :)
 
@voyager: Schau dir bitte erstmal die News an, bevor du wieder FF-Bashing anfängst, auf Standard-kompatiblen Seiten ist der FF schneller und zeigt die Seite auch richtig an. Nur weil ein paar Webmaster keine ordentlichen Seiten programmieren können, kann der FF ja nichts dafür, das er diese entsprechend falsch darstellt. Ein Mercedes kann ja auf einem Feldweg auch keine 200 Sachen fahren...
 
@voyager: Am besten nochmal lesen, dann weisst du wo die ganzen Leute sind die das angeblich immer behaupten.
 
@overflow: ach hör doch auf mir deine wahrnehmungen um die ohren zu schlagen, es gab schon soviele testvergleiche des seitenaufbaus bei webbrowsern und jedesmal lag FF-Mozilla nie vor dem IE . @einsteinchen: ist das eine drohung ? :D
 
@voyager: Wenn du mit einer absolut veralteten Technik zufrieden bist, dann ist das schön für dich. Mittlerweile sind das 10 Prozent der Internetnutzer nicht mehr und es werden stetig mehr. Da helfen auch deine gefälschten und bezahlten Tests nicht, die Realität sieht anders aus.
 
@voyager: Du bist ein Hoffnungsloser Fall. Glaub was Du willst, aber lass die ständigen dummen Sprüche. Kaum gibt es mal Ruhe, musst Du wieder Sprit ins Feuer kippen, damit die uralt Glaubensdiskussion weiter brennt. Mal von der Tatsache abgesehen, dass Du meistens daneben liegst... Aber wie gesagt: hoffnungsloser Fall.
 
ach gottchen, wird da gleich einer mit einem zweitnick persönlich nur weil man die testvergleiche der browserspeeds anspricht ? :D
 
@voyager: Zweitnick? Hahaha. Ne is klar... Bin schon ewig mit ein und demselben Nick unterwegs, aber macht nichts. Kannste bitte noch einen draufsetzen? Ich lache so gerne :)
 
Kinder...Sandmännchen war da...ab ins Bettchen.
 
@Geli : sehr gut ! bei den verzogenen jungs kannst du wirklich erst nach 20uhr kommentare schreiben, wenn sie hier mit im internet spielen fertig sind. :) aber selbst das wäre ja erpressung auf die man eingeht.
 
@voyager: ahm, kann sein, dass es hier nicht um die zeit geht, wie schnell FF seiten darstellt sondern einfach, dass ie-optimierte seite die verbreitung des firefox ausbremsen?! Ôo
 
Hehe, dabei haben gerade mit CSS die meisten Browser Interpretierungsprobleme. Ich erinnere mich noch mit Graus daran, wie seltsam Opera früher diverse CSS umgesetzt hat.
 
Es gibt auch Seiten die im IE nicht richtig dargestellt werden, ich sag nur PNG Grafiken mit transprarentem Hintergrund oder Imagemaps
 
@Domino: einen IE-Aufsatz incl. dem Plugin Correct-PNG bzw. gleich den IE7b1 installiert und das thema ist gesessen.
 
@voyager: oder einfach FF benutzen :)
 
Citibank.de ist der einzige Grund warum ich noch ab und zu den IE benutzen muss. Damit's überhaupt funktioniert muss ich dort auch noch die Sicherheitseinstellungen auf "mittel" herunternehmen und Pop-Ups zulassen!
 
@Talkrabb: Habe es mal testweise probiert, bei mir macht er von der Citibank alles auf.
 
@edgonzo: Hast Recht, mit FF 1.5 klappt's. Dann kann der IE6 endgültig auf's Abstellgleis.
 
Wenn ich so was lese: > frechheit ich sag nur spaces.msn.com alle sites dieser blog communty wird nur vom ie richtig dargestellt beispiel gefällig spaces.msn.com/members/meyerlingsw <

@ Meyerling - kannst du dir denn keinen Space bei der Mozilla Org erstellen :)

Firefox-Troll, aber MSN Space nutzen. lach :-)

 
@gatesfan: Tja, nur würde sich die Mozilla Corp. an die Standards halten, und nicht andere Webbrowser ausschließen...Und warum beschimpfst du ihn gleich als Firefox Troll?
 
@overflow: weil MSN spaces nur was für MS freunde ist :)
 
Ich habe auch schon einige Seiten erlebt die ich mit dem FF nicht öffnen konnte. Hoffe nach dieser Studie wird sich das ändern wobei ich vermute das MS einigen firmen sogar geld gibt, damit die nur mit dem IE funzeln um nicht ganz zu verschwinden.
 
@Virus21

Ja MS zahlt einigen Firmen geld dafür, das Sie ihre Seiten nur für den IE optimieren - und den Planet der Affen gibt es auch.
 
@gatesfan: über den planeten lässt sich streiten! aber es gibt einen blauen pfeil und wenn man da draufklickt, wirds gleich viel übersichtlicher =)
 
Keine Firma kann es sich langfristig leisten, auf 10% ihrer Online-Kunden zu verzichten. Es ist nur noch eine Frage der Zeit bis auch die letzten IE-fokussierten Seiten durch Browser-tolerante Seiten ersetzt werden.
 
Es ist allgemein bekannt, dass die englischen Webdesigner und Informatiker die schlechtesten der Welt sind. Die waren noch nie auf den neusten Stand, deswegen wundert mich das nicht. Wenn ich eine Seite mit einen Browser wie Firefox oder auch Konqueror nicht erreichen kann, dann hat sich das auch erledigt und auf nimmer wiedersehen :-) "Microsoft-spezifischen Codes" Die können sie sich sonst wo hinstecken, aber im öffentlich WWW haben die absolut nichts zu suchen.
 
@einsteinchen: haben wir jetzt zum gegenschlag ausgeholt ? wenn du eine seite mit bla nicht erreichen kannst,..... deshalb machst du bestimmt auch nie windows-updates ! :)
 
@voyager: Wieso? Dafür gibts doch den Dienst "Automatische Updates", der ja zum Glück auch mit per Proxy lahmgelegten IE funktioniert, und natütlich das WF-Update Pack nicht zu vergessen. Aber zum Glück scheinen die Webmaster ja auch zu erkennen, das sie IE-Only Websites nicht mehr weitbringen...
 
@voyager: Auch wenn du es niemals begreifen wirst. Foren/News sind keine Kriegsschauplätze. Wir wissen wie sehr du den IE liebst, da muss man echt nichts mehr zu sagen :-)
 
@einsteinchen: Auch wenn du es niemals begreifen wirst. Foren/News sind keine Kriegsschauplätze. Wir wissen wie sehr du den FF liebst, da muss man echt nichts mehr zu sagen :-)
 
@voyager: Streng genommen gehts hier nicht um den IE, sondern um die Unfähigkeit der englischen Webdesigner, Internetseiten Firefoxkompatibel zu gestalten und den unsinnigern Arbeitsanweisungen, man möge doch bitte MS-Codes benutzen. P.s. Du hast recht, ich nutze neben Opera/K-Meleon/Safari auch den Firefox. Und selbstverständlich nutze ich nicht den IE. Wozu in die Steinzeit gehen, die Zukunft ist jetzt. :-)
 
@einsteinchen: Firefoxkompatibel, was soll das denn sein? :-) Iiih, Webseiten die sich nur mit dem FF anzeigen lassen? Ne, wech damit. :-)
 
@mr.return: Auch für dich gilt: Erst die komplette News lesen, dann posten.
 
@einsteinchen: Auch für dich gilt, Hirn einschalten. Quote: "...die Unfähigkeit der englischen Webdesigner, Internetseiten Firefoxkompatibel zu gestalten...".
 
@mr.return: Schliesslich geht es darum, dass Webdesigner ihre Seite auf den IE (MS-Codes) ausrichten und somit für Firefox inkompatibel sind. Kurz gesagt, sie sind nicht Firefoxkompatibel. Jetzt verstanden? dumm di dumm....
 
@einsteinchen: Du checkst es selber nicht, wa? Schon mal die Smiles :-) gesehen? DU redest davon wie schlecht es ist, dass die Seiten auf den "IE (MS-Codes)" ausgerichtet sind, also IE-Kompatibel, verlangst aber im gleichen Atemzug das sie FF-Kompatibel werden. Das hört sich an, als ob es nur noch Seiten geben soll, die NUR mit dem FireFox angezeigt werden - weil FireFox-Kompatibel. Verstehst du das Wortspiel, die Ironie und die Smiles? oder bist du echt so "eingefahren" und Scheuklappenbestückt? *lach* Kann manchmal nur über dich feiern.
 
@einsteinchen, mr.return:
Seit wann bedeutet kompatibel, so ezwas wie spezifisch. Bei mir immer noch: anpaßbar: anschließbar: austauschbar: auswechselbar: vereinbar: verträglich: zusammenpassend
 
bei mir macht keine der hunderten von porno seiten die ich täglich besuche probleme. ich halte es für ein gerücht das es probleme gibt
 
@rikscha: lol =)
 
@rikscha: Hechel, lechz, sabber....hau mal ein paar Links rein. Gröhhhhhl.
 
Das Ergebnis wundert mich garnicht, es sollte ja wohl klar sein das der IE weltweiter Standard und andere Brauser in diesem Fall nichts taugen :- ) IE Rulez !
 
@xphansi: lol, IE und standard? lmao. er mag zwar weitgehend verbreitet sein, aber an standards hält sich der IE beiweitem nicht.
 
@HarryK: Hmm, wenn man sich sowas immer und immer wieder einredet, glaubt man vielleicht ja sogar daran, bestes Beispiel: xphansi, der sich mit seinem Beitrag ein klares "minus" verdient hat...
 
@overflow: da braucht man sich nichts einzureden. überzeug dich selbst, allein im css bereich ist es eine frechheit, dass M$ die bekannten bugs bis jetzt noch nicht ausgemärzt hat. zu empfehlendes buch: css hacks & filters von john wiley & sons. ein anderes wäre: Professional CSS for Web Design.
 
problem ist da mehr der IE, das ist der inkompatibelste browser von allen. nicht nur, dass er sich selbst nicht an die spezifikationen des W3C hält, nein er hat auch noch eine eigene spec, und als draufgabe hat M$ die behebung der bekannten fehler eingestellt. IE = buggy crap.
 
Harry K. sehr weise!
Und immer schön MS mit $ schreiben...
 
@gatesfan: Und immer $chön den blauen Pfeil ignorieren...
 
@gatesfan: wieso wenn M$ ihr OS OpenSource machen würden, würde niemand mehr M$ schreiben und das OS selber würde durch die vielen Entwickler viel stabiler etc. werden :)
 
@spacefrog: ganz davon zu schweigen wie kindisch das $ zeichen ist , windows ist defintiv stabiler.
 
@gatesfan: der IE hätte sich nie im leben durchgesetzt, hätte M$ ihn nicht in ihr OS integriert. dafür ist der browser zu schlecht, von mangelnder wartung möcht ich erst gar nicht anfangen zu reden.
 
wisst ihr was? ich find das albern. Warum zum teufel gebt ihr immer Microsoft die schuld? Microsoft erstellt die websites nicht. Das sind die webmaster und die haben sich halt zu kümmern das es mit FF auch geht, wobei mir um ehrlich zu sein nie probleme aufgefallen sind beim FF. mal davon abgesehen gibt es auch einige seitenbetreiber die die darstellung nur über FF erlauben und den IE ausgrenzen. langsam ist das nicht mehr feierlich. Achja, ich nutze beide browser und bin mit BEIDEN zufrieden. schönes wochenende noch... EDIT: mit Microsoft meine ich natürlich auch das programm IE
 
@marcelp: Weil Microsoft sich bei der Entwicklung des IE's nicht an W3C Standards gehalten hat, sondern lieber seine eigenen gesetz hat, die natürlich nur von IE richtig interpretiert werden. Wenn Microsoft von Anfang an sich an geltende Standards gehalten hätte, hätte es sowas wie "IE Optimized" gar nicht erst gegeben. Das sollte wohl ausreichen, um Microsoft die Schuld daran zu geben...
 
@overflow : microsoft gehört dem w3c konsortium an von daher stimmt da was nicht in deiner interpretation , ausserdem wissen die bestimmt selber besser welcher webseitendarstellung allgemein wichtiger ist als z.b. durchsichtige bilder.
 
@voyager: ja klar meinst die dürfen bestimmen, wie das Internet auszusehen hat?
 
@spacefrog: wenn du den zusammenschluss der firmen im w3c-standart meinst, wieso nicht ? genau das wird doch gefordert.
 
@voyager: Was hat das mit durchsichtigen Bildern zu tun? Wenn man Websiten in nicht W3C kompatiblen Code schreiben muss, um sie im IE richtig angezeigt zu bekommen ist das ja wohl klar gegen die W3C-Standards gerichtet. Und dann noch die Geschichten mit JScript und Active Scripting...
 
na genau, die bösen buben meutern still und heimlich. :D wie verachtenswert.
 
@voyager: Hmm, da fragt man sich manchmal wirklich warum man dir überhaupt noch antwortet, du willst hier sowieso nur gegen den FF-Flamen und Argumente hast du wie immer überhaupt nicht. Das einzigste was du hier mal in den Raum wirfst sind ein paar Behauptungen die du irgenwo mal aus dem Kontext gerissen hast. Bleib doch einfach bei deinem Liebling Maxthon, und lass uns mit dem FireFox glücklich werden...
 
@overflow: Na weil er immer wieder provoziert. Sieh das von der sportlichen Seite. Er nimmt bei solchen Themen bestimmt 1-2 Kilo ab... wegen Stress und so. Lach einfach drüber.:-)
 
@voyager: ich versteh gar nicht, was die Diskussion überhaupt soll, Fakt ist, dass Mickysoft seine Marktherrschaft des IE ausgenutzt hat und die Webseitenbetreiber dadurch ihre Webseiten daran angepasst haben, und jetzt wo sich (u.a. durch die IE-Sicherheitsmängel) mehr standardkonforme Browser durchsetzen, sind diese Seiten nicht mehr richtig darstellbar, so dass man gezwungen ist, den IE zu benutzen (wenn man zwingend auf eine bestimmte Seite muss). Nutzer von anderen Betriebssystemen haben dabei wieder mal das Nachsehen.
 
@galaktischer Frosch: Melde Deine Beschwerde bei den Webdesignern an.
 
@Geli: vor 3 Jahren hatte der IE 97% Marktanteil, wieso sollten die Webdesigner dann ihre Seite so bauen, dass 97% der Besucher die Seite falsch sehen?
 
@spacefrog: Sorry, ich hatte mich hier nicht beschwert und was die Webdesigner machen ist mir nebenbei völlig egal. Nur wenn Du anmerkst, dass die Nutzer anderer Betriebssysteme benachteiligt wären, dann kommt eben von mir retour...laste es den Webdesignern an.
 
@overflow: du redest eindeutig von dir selbst mein lieber , du bist doch mitunter immer derjenige der mit behauptungen gegen MS und alles was damit zu tun hat anfängt zu flamen, oft genug hatte man dich ja dabei erwischt . mit deiner einstellung heute wieder sieht man jedenfalls keine besserung die du mir letztens noch vormachen wolltest, zum glück glaube ich dir ehh nichts ! :)
 
Werden noch Sekundanten benötigt...soll ich für euch schon mal die Steinzeitkeulen parat legen, oder hört ihr tatsächlich mal freiwillig auf .
 
@voyager: Nein, leider rede ich von dir, und wenn ich schon leider schreibe, sehe ich immer noch keine Änderung in deinem Verhalten. Wer hier anfängt zu flamen, kann man an dieser News wieder schön deutlich sehen, gerade etwas ruhig, kommt wieder ein gewisser voyager aka zauberer aka bond7 in die Runde und stellt wieder völlig haltlose Behauptungen auf, nur um etwas zu flamen. Ich wollte dir nie eine Veränderung meines Verhaltens vormachen, ich hatte dich nur gebeten erstmal selbst damit anzufangen...Sorry, wenn du dich nicht änderst, was du anscheinend nicht willst, obwohl ich es dir schon oft geraten habe, wirst du dir wohl bald noch einen neuen Nick zulegen müssen, um hier weiter in den Kommentaren rumflamen zu können.
 
@overflow : einfach köstlich wie du mit völlig haltlosen vorwürfen versuchst mich aus der fassung zu bringen , dein wievielter nick ist das denn zur zeit? :D du erreichst damit doch rein garnichts.
 
@voyager: Ach, und du meinst durch dein Flamen und deine haltlosen und meistens sehr amüsanten Aussagen was zu erreichen, oder freut es dich dich selbst lächerlich zu machen?*lach*..Das ist mein erster und einzigster Nick, und wie ist es bei dir, kannst du dich an deinen ersten noch erinnern? Wie hießt du denn vor "bond7"?
 
Die Überschrift ist falsch. Richtig sollte es heißen: Webdesigner bremsen Firefox aus.
 
@Geli: Webdesigner bremsen Wachstum von Firefox aus
 
@spacefrog: Meinetwegen auch so...es allerdings dem IE anzulasten halte ich für verfehlt. Aber was solls, die Damen und Herren Webdesigner sind ja sowieso vom bösen Imperium bestochen worden :-)
 
@spacefrog: Da muss ich dir wohl oder übel zustimmen.^^ :-)
 
Flash-Seiten müssten verboten werden. Halte ich für total abartig.
Sowas bieten einige ja zwangsweise an. Über unser Firmennetzwerk läuft da nix mit Flash. Insofern können diese flashverseuchten Anbieter uns schon mal als Kunde vergessen. Das gilt für IE und Firefox aber ich will ja nicht abschweifen, es musste nur mal raus.
 
Es dauert halt seine Zeit bis man seine IE Optimierten Webseiten umgestrickt hat, schließlich hatte der IE in den letzten Jahren keine Konkurenz. Warum hätten die Webdesigner also was anderes machen sollen als für den IE zu Coden ? Der FF ist ja selbst noch nicht W3C konform. Dem Web tuen die Alternativbrowser sicherlich gut, weil es langsam dem Standard näher kommt. Und MS wird sicherlich folgen (IE7), denn diesen Markt werden die sich nicht entgehen lassen.
 
@species: Vollauf zustimm.
 
@species: Quatsch. Die Gecko-engine gibts nicht erst seit gestern. Man hat sich auf die Faule Haut gelegt und gedacht: "was gestern gut war, muss heute auch noch reichen". Leider vollkommen falsch in einer schnelllebigen Internetindustrie. Ein Paar wurden erst durch diese Veröffentlichungen darauf aufmerksam und haben korrigiert. Im übrigen muss sich Microsoft fügen, ansonsten wäre der zwangsinstallierte Browser eh am Ende.
 
@einsteinchen: Ich schrieb auch nicht "Gestern" sondern die "letzten Jahre" , und das ist deehhhnbahr :-) Und in einer Finanzorientierten Welt interresiert keinen die Technick, sondern nur wieviele Menschen man erreichen kann, und das sind Heute noch über 80% mit dem IE.
 
@einsteinchen: Wenn sich die Webdesigner auf die faule Haut legen, dann ist es nicht MS...respektive dem IE anzulasten, oder? Übrigens war es nicht immer so, dass der IE
zwangsinstalliert wurde...zuvor war Netscape sehr verbreitet und ob Microsoft sich ,,fügen,, muss wird sich zeigen nicht wahr? Mögen sich die alternativen Browser über einen so langen Zeitraum mit der gleichen Verbreitung wie der IE behaupten, dann würde es mich freuen....ich mag nämlich Software, egal aus welchem Hause, die gut und möglichst fehlerfrei funktioniert.
 
und selbst dann würde es sich zeigen wie sicher die Alternativen wirklich sind, wenn dann die adware und spyware schreiber die ganzen hintertüren in den Alternativen ausnutzen müssen ! um den internetusern dreck auf die festplatte zu schleudern. bis jetzt werden ja hauptsächlich nur IE-sicherheitsfehler ausgenutzt.
 
@voyager: Darum geht es hier aber nicht. Über das Thema wurde schon ausführlichst diskutiert bzw. unsachlich gestritten. Also bitte nicht wieder die gleiche abgenudelte Leier anfangen.
 
@Geli: "Wenn sich die Webdesigner auf die faule Haut legen, dann ist es nicht MS...respektive dem IE anzulasten, oder?" Das hat auch keiner behauptet...Mittlerweile ist der IE aber zwangsinstalliert. Früher gabs auch noch keinen IE. Der IE ist technisch abgewarckt, weswegen Microsoft eine Neuaulage wagt, um die Wünsche der User nach mehr Sicherheit und Konfort zu erfüllen. P.s Firefox ist weit verbreitet, millionen User surfen täglich und bisher wurde auf Sicherheitslücken ummer schnellst möglich reagiert. Wer was anderes behauptet, weiss es nicht besser. Daran muss sich Microsoft messen lassen. Ein so grosser und potenter Konzern, muss auch schnell handeln. Wenn das nicht klappt, sollte man mal über die Managementstrukturen bei Microsoft nachdenken.
 
@einsteinchen: Jedem seine Meinung zu den Dingen, Erfahrungen und Sichtweisen.
Ich begrüße es außerordentlich dass es Alternativen zum IE gibt! Microsoft muss...und wird sich etwas einfallen lassen. Warten wir also in Ruhe und Gelassenheit ab bis der IE7 auf dem Markt ist und fallen dann über ihn her.
Vorherige Beurteilungen halte ich für verfrüht, sie arten in Orakelbefragungen und Glaskugelschauen aus.
Und nun etwas OT...Sorry dafür...ich nutze den IE seit ca. 7 Jahren. Ergebnis...null Probleme und da mache ich Dir und mir nichts vor. Konter jetzt nicht mit ,, Glück
gehabt ,, denn ich persönlich kenne viele denen es auch gelungen ist. Warum?
Anständige Konfiguration ( logo auch des BS ) , Brain und Co. Du solltest wissen ,
dass ich keine MS-hörige bin und Alternativen gerne nutze! Ich habe einfach nur etwas dagegen mir meine Erfahrungen und Sichtweisen von so manchen...brauchst Dich ja nicht angesprochen fühlen...madig machen zu lassen, oder schlimmer noch,
in beleidigender, herabwürdigender Art behandelt zu werden. Ich könnte jetzt noch einen ganzen Lex über Toleranz und respektvollem Umgang ablassen.....
Zurück zum Thema...Microsoft hat in manchen Belangen Kritik verdient und wird, so hoffe ich jedenfalls auch ein wenig in unserem Interesse darauf reagieren.
 
@Geli: voll zustimm.... :-)
 
@Geli: Du musst das Thema nicht auf die persönliche Schiene ziehen, schliesslich reden wir hier von nem Browser. Mir gehts darum, dass man sich mal um einen gemeinsamen Internetstandart bemüht und Microsoft als weit verbreiteter Browser, hat sich darum nie sonderlich bemüht. Es mag sein, dass du wunschlos glücklich bist, aber was, wenn sich plötzlich keiner mehr um den MS-eigenen Code kümmert und nur noch nach strengen Standart designt? Dann sehen deine Internetseiten aber ziemlich kacke aus würde ich meinen :-). Nur weil DU seit sieben Jahren zufrieden bist, heisst das noch lange nicht, dass es andere auch sind. Was ich sagen will, ist, dass so eine Einstellung egoistisch ist... wieso was ändern, ICH kann ja alles sehen. Ob der IE7 auch mehr als nur ein paar Regler dazu bekommt, wird sich in der Praxis zeigen. Sollte er widererwarten auf keinen Standart hinarbeiten, wird er in der Luft zerrissen, davon kannst du ausgehen. Voyager hat das schon richtig gestellt. Die kleinen zeigen den grossen wo es lang geht, indem sie auf einen gemeinsamen Standart setzen. Oder zumindest in diese Richtung arbeiten. Das sollte das Ziel sein.
 
@einsteinchen: Wenn's ja endlich mal alle machen würden und den Standard einhalten würden, ging's viel schneller. Aber nein da wird rumgemotzt, aber auf die IE User will man ja auch nicht verzichten.
 
@species: Genau richtig. Da könnte der IE7 punkten. Abwarten und Tee trinken.
 
@species und Geli: Sorry aber was habt ihr zwei hübschen denn geraucht? Das war ganz ganz schlechtes Zeug. Die W3C Standards gibt es nicht erst seit gestern. Und vor dem IE gab es auch schon Netscape und andere. Es gab und gibt _keinen_ Grund eine Seite für einen Browser zu machen, man macht Seiten für Standards. IE-Only Seiten sind im Regelfall Kinder abgrundtiefer Dummheit und Inkompetenz. Man hätte sich problemlos auch schon früher an die Standards halten können und hätte heute dann keine Probleme. Mit gesundem Menschenverstand kann man weder MSIE Nutzung noch MSIE Optimierung erklären. Jeder halbwegs nüchterne WebAutor wird einem Handbücher um die Ohren schlagen wenn man mit hirnverbrannten Ideenen wie Browseroptimierten Seiten daherkommt. Und da ist es egal für welchen Browser man optimiert, es ist immer falsch. Und zum Argument 'mir ist noch nie was passiert' ... Sorry, das war schon immer idiotisch und wird es immer bleiben da (a) man ja schliesslich keine Probleme sehen kann wenn eh nichts funktioniert, (b) es immer Ausnahmen gibt, (c) seit Monaten und Jahren ein Patchstatus beim IE von rund 50% eine extrem deutliche Sprache spricht und (d) externe Sicherheitslösungen _nichts_ aber auch gar nichts an den internen Problemen ändern. Geht nicht von eurem Kinderzimmer oder eurem BArbiehäuschen aus, in grossen Firmen kann man über diese Lücken da es untereinander keine Sicherungen gibt wunderbar alle Lücken des MSIE ausnutzen. Zudem ist es nur eine Frage der Zeit bis mal wieder die externe Sicherung versagt oder eine andere Sicherheitslücke mitspielt und schon werden wieder die Lücken im IE ausgenutzt von denen man so stolz behauptet hat dass einem ja nichts passieren kann. Unsicher bleibt Unsicher... egal wieviel man sich hier vorlügt. Und kaputte Websiten bleiben kaputt egal wie man es versucht zu rechtfertigen.
 
@Chuck: Ich rauche Singlepacks, und was hast Du getrunken ?
 
@Chuck: Na Chuckybaby...mußt Du mal wieder beleidigend werden? Naja, habe nichts besseres von Dir erwartet. Du darfst jetzt nachtreten, freue mich schon über Deine weiteren diesbezüglichen Kommentare...ich lache so gerne über Dich.
 
@Geli: Ab [27] heulste aber wieder ganz schön rum. :-)
 
@species: ACE Drinks, sind sehr zu empfehlen. @Geli: Mitlesen reicht nicht, denken solltest du auch versuchen. Was die Fogle von IE Only Seiten ist sieht man wunderbar am IE7. Bettelversuche der Entwickler aus Seiten die IE6 Hacks zu nehmen damit der richtig arbeitern kann. Immernoch von der Idiotie überzeugt dass es sinnvoll ist Seiten an Browser anzupassen anstatt an Standards? Wenn man keine Ahnung von solchen Dingen hat... es gibt genug Suchmaschinen und andere Wissenquellen die dafür geeignet sind Unwissende wie dich aufzuklären... und Dummheit muss man nicht mit Freundlichkeit begegnen.
 
@chuckybaby: Ob ich nun Deine Kommentare lese, oder in Hamburg fällt eine Pappel um. Deinen ewig gleichen Seich, die persönlichen Angriffe....gähn, Du langweilst mich.
 
@einsteinchen: Richtig, das hast Du prima erkannt denn die Kommentare von einigen zu lesen ist ja schlimmer als Zwiebelnschneiden :-)
 
@Geli: Mit Anspielungen und Beleidigungen über Nicknamen ziehst du dich nur selber in die Lächerlichkeit und drückst dir selbst den Stempel der Dummheit auf. Selten hat sich jemand so massiv selber ins Abseits gestellt. Das Klischee des MSIE Users 100%ig erfüllt. Danke.
 
Oh mann .. mal wieder eine News in dem Internet Explorer und Firefox wieder aufeinandertreffen :) Es gibt leider in der Tat Seiten die nur auf den IE optimiert sind .. aber ehrlich gesagt finde ich ist die Aussage mit welchem Browser etwas schneller oder langsamer aufgebaut wird etwas nebensächlich (ok für isdn und modemuser eher nicht) .. ich denke wenn man die standardinstallationen vom IE und vom FF nimmt ist es u.U. denkbar das beim FF auch dahingehend etwas Performance ausgebremst wird weil von Hause aus noch Popupblocker etc drin sind .. könnt ich mir vorstellen .. bin aber kein programmierer .. Viel wichtiger ist für mich der Punkt Sicherheit und da ist imho der FF sicherer und noch ein grund den zu nutzen ist das dieser auf mehreren Plattformen verfügbar ist .. @voyager und @overflow: warum müsst ihr immer in News über M$/IE/FF euch gegenseitig so fertig machen .. das nervt mit der Zeit .. könnt ihr eure Streitigkeiten nicht einmal lassen oder anderswo austragen? Wenn ihr das hinbekommen könntet wären die Kommentare auch wieder viel lesenswerter und informativer ..
 
@balu2004: am popupblocker wirds nicht liegen und was heisst denn hier gegenseitig so fertig machen? ich bin im gegenteil zu anderen kommentatoren bestimmt nicht hier um mich an teilnehmer auszulassen. sicher nervt das tag für tag immer diesselben persönlich gemeinten anfeindungen von dem zu lesen nur das ist dann eindeutig das problem der seitenbetreiber die scheinbar nichts von durchsetzung der netiquette halten. das verhalten mancher was @geli in der 23 re:8 auch schon beschrieb lässt sich nicht ändern, die netiquette liese sich aber schon durchsetzen.
 
@balu2004: Na, dann schau dir mal an wer hier mit dem Bashing angefangen ist, und wer immer wieder Benzin ins Feuer gekippt hat. Außerdem war ich nicht der einzigste dem diese Person negativ aufgefallen ist...
 
@overflow: prinzipiell ist es egal wer angefangen hat .. aber in einem stimme ich Dir schon etwas zu mir ist auch schon des öftern aufgefallen das sobald voyager anfängt zu posten es oftmals nicht ganz so sachlich zugeht .. so für mich ist nun alles gesagt zu dem Thema .. wollt das eigentlich auch nur mal loswerden
 
@balu2004: zeige mir bitte mal das posting wo ich angeblich unsachlich angefangen haben soll. genau das ist das problem balu , unbewiesene behauptungen rumschleudern und dann den unschuldigen und eingeschnappten spielen wenn man den leuten das als vorwurf macht. das ist dann auch der punkt wo es erst anfängt unsachlich zu werden wenn man als kommentator als bezahlter aus redmond ect. bezeichnet wird. genau so wird ein schuh draus und nicht anders.
 
@voyager: wenn du schon eine moderation heraufbeschwörst, dann seih dir auch im klaren darüber, dass du nicht ungeschoren davon kommst. kennst du das weihnachtsmärchen "die geister die ich rief"?
 
@shiversc: sicher kenn ich das märchen und diese eure methoden kenn ich auch :) z.b. swissboy sperren weil 20 leute ihm verbal in einer news drangsalieren und fertig machen wollen , das ist so wie einen typen der gerade am bahnhof von glatzen zusammen geschlagen wird aus der gesellschaft wegstecken und wegschliessen , die glatzen könnten den ja 2 wochen später wieder zusammschlagen wenn er ausn KH raus ist ! :)
 
@voyager. Wenn man deine Posts so liest (NICHT ANNÄHREND ZUM THEMA PASSEND), wünscht mal sich wirklich mal eine aktive Moderation. P.s Deine Verschwörungstheorie in allen Ehren, aber das ist Schwachsinn. Swissboy fällt nicht nur durch Kompentenz, sonder auch durch latente Aggressivität auf. Viele können damit nicht umgehen. Mir ist das allerdings wurscht.
 
@einsteinchen: swissboy aggressiv ? die phase der usererinnerung an den blauen pfeil ist aber schon lange vorbei und selbst da habe ich das maximal nur so verstanden das die leute nicht alle durcheinander posten sollen was auch ziehmlich unhöflich ist. mehr aggressivität wirst du glaub nicht beweisen können. bei einer aktiven moderation müsstest du dich ja auch um 180° drehen und jedes deiner worte vorher abwägen ! :)
 
@voyager: ich finde dein vergleich ist mehr wie fehl am platz, in zukunft kannst du diesen, mit sicherheit nicht verstandene art von deinem humor, stecken lassen. außerdem geht es hier nicht darum, wie wir hier moderieren.
 
@voyager: Du hast das "latent" unterschlagen. Das ist ein Unterschied. "Latenz (v. lat.: latens = verborgen) bedeutet etwas Verborgenes, unter der Oberfläche, noch nicht in Erscheinung Tretendes." Quelle: Wikipedia. Vielleicht liegt es ja an dieser Erklärung das du sowas nicht erkennst. :-)... und nun lass mal den guten alten Swissboy aus dem Spiel, wahrscheinlich schreibt er hier schon seit stunden mit...oder er hat neuerdings einen Job. "scherz"
 
@shiversc: jojo der vergleich muss dir nicht gefallen , trotzdem posten dieselben user nach monaten hier immernoch auf dem gleichen verhaltenslevel , die seit der damaligen situation schon angeblich unter beobachtung standen. warum sollten andere user nicht erfahren wie moderiert wird? hmm
 
@shiversc: Wie hier moderiert wird ist eine Sache...höflich und sachlich formulierte Kritik eine andere. Der rüde Ton der hier allerdings herrscht dürfte abstellbar sein, oder?
 
@voyager: ich denke du solltest dich etwas zurücknehmen. wem hier was gefällt, diese bewertung nimmst nicht du vor! die regeln verbieten eine öffentliche diskussion der moderationsarbeit, wenn es da gesprächbedarf gibt, dann kannst du das gern mit dem team bzw. im feedback-forum, ausdiskutieren. @geli: sicherlich kann man ein grobes abstellen vornehmen, konsequenz dürfte wohl aber auch klar sein.
 
@shiversc: Meinst Du die Konsequenz dass es hier dann etwas höflicher, toleranter und nicht so beleidigend zugeht? Das wäre schon wünschenswert und mit Sicherheit im Sinne der Mehrheit. Nun gut, Konsequenz war von Dir wohl etwas anders gemeint, oder?
Es ist mit Sicherheit auch nicht die Aufgabe der Mods etc. , den wohlbekannten
Quertreibern eine gute Kinderstube anzudienen. Man hat sie, oder auch nicht. Ich möchte euch aber trotzdem darum bitten mal über Lösungsansätze nachzudenken.
Danke.
 
@balu2004: Es gibt kein "für den IE optimiert".. es gibt einfach nur guten und schlechten Quellcode von HTML-Seiten.. die einen halten sich an den W3C-Standard, die anderen nicht - und nicht jede Firma wird sich finanziell ein komplettes Re-Scripting ihrer Firmenhomepage leisten können, denn die Branche ist nunmal teuer. Was die wenigsten wissen - auch den IE kann man zur größtenteils korrekten Darstellung zwingen, wenn man XHTML 1.0 Strict Doctypes in den Header setzt - manch einer wäre verwundert, wie anderes sich der IE mit korrekten Doctypes verhält. Aber man kann nunmal nicht von jedem Homepagebastler erwarten, dass er mit der kompletten HTML-Materie vertraut ist - so wird es wohl auch weiterhin immer um die 85-90% geben, die mit dem IE zufrieden sein werden, und an der Zahl wird auch der Firefox nicht mehr viel rütteln können. Die 10%-Marke ist schon ein hartes Ziel gewesen.
 
Opera ist die Lösung, wenn sich 2 Streiten freut sich der dritte. Tatsache ist: Einige Seiten sind tatsächlich auf den IE optimiert, und ja, der IE hält sich nicht an W3C! Aber dass es so so extrem wäre... ich hatte noch kein Problem damit, oder nur selten und dann nichts weswegen man sich aufhängen müsste. Ich hoffe mal, dass sich der IE7 weitegehend an W3Cs hält, das könnte so manches Problem lösen...
 
@[Elite-|-Killer]: Welche Browser halten sich denn genau an W3C ? Ich glaube die sind hier überhaupt noch nicht genannt worden. :-)
 
@[Elite-|-Killer]: Webdesigner würden sich über einen einheitlichen Standart freuen.
 
@[Elite-|-Killer]: Ich bin immerhin ja webdesigner, zwar nur hobby mässig in der Freizeit, aber ich mache doch ziehmlich viel mit PHP, HTML & CSS (bzw VB6). Deshalb ist mir klar, dass sich kein Browser 100% darnhält, Opera zum Beispiel kann manchen CSS befehl nicht (in der 9er Beta?... Preview oder was auch immer wurden einige davon gefixed). Sicher, wenn sich jeder an die W3C vorgeben halten würde, dann hätten viele Webdesigner/Coder weniger arbeit...
 
@[Elite-|-Killer]: Würde mich mal interessieren was du von diesen Browser hälst: http://www.golem.de/0111/16684.html ... Werde ihn mal runterladen und ausgiebig testen. Sieht vielversprechend aus. Und vielleicht ein Beweis dafür, dass es funktioniert.
 
@[Elite-|-Killer]: Ich hab mir jetzt den Browser auch mal geladen und werde ihn mal testen :)
 
Es ist sinnlos sich hier mit gewissen Leuten auseinander zu setzen.....Die haben eben die Weisheit gepachtet und üben sich mal wieder in unverbesserlicher Intoleranz.
Euch allen noch einen tollen Abend...
 
@Geli: Das ist auch das Problem, dass hier zu viele Meinungen 'erschlagen' oder 'verurteilt' werden! Ich persönlich mag den Firefox nicht! Mir ist der IE lieber, auch wenn ich den 6er oft genug verfluche! Deshalb versuche ich die, die den Firefox mögen/verwenden aber nicht davon abzubringen oder deren Meinung schlecht zu machen (zumindestens nicht absichtlich, wenn doch SRY. Ich selbst habe den Firefox auch installiert, da ich sehr viel mit PHP und HTML arbeite, und will, dass Seiten auch bei Firefox Usern richtig dagestellt werden.
 
@[Elite-|-Killer]: Was den persönlichen Geschmack angeht kann man niemanden zu etwas zwingen. Da ist es jedem selbst überlassen was er nutzt. Was jedoch die Ergonomi, die Technik, die Standards und die Sicherheit angeht gibt es keine Meinungen sondern nur Tatsachen und diese lassen den IE6 zurecht als das schlechteste Produkt auf diesem Markt darstehen. Und da gibt es rein gar nichts zu diskutieren.
 
@chuckybaby: Mit Dir zu diskutieren bringt ja auch nichts da Du nicht einmal soviel Niveau besitzt ,, ohne persönlich zu werden, respektive beleidigend ,, wie ein normaler Mensch zu agieren.
 
@Geli: Dafür war der re: 2 post ziehmlich Sachlich, und richtig.
 
@[Elite-|-Killer]: Sorry...Raritäten werden auch mal übersehen. Im allgemeinen und so war meine Kritik gemeint, Du weißt wohl wie ich es meine, sehen die Kommentare anders aus. Außerdem bezog sich meine Anmerkung auf ,, diskutieren ,, ! Diskussionen, ja sogar Streit können auch eine gewisse Kultur haben die aber leider nicht von allen begriffen wird.
 
@Geli: ich hab nicht alle comments gelesen :) folglich kannst schon recht haben
 
@Geli: Solange du Unwissenheit den Tatsachen vorziehst solltest du es unterlassen zu posten. Deine Meinung in allen Ehren, wenn es jedoch um technische Dinge geht bist du definitiv fehl am Platz. PS: Solange du selber nicht ohne beleidigend zu werden posten kannst solltest du nicht von Niveau sprechen und anderes etwas vorhalten... Denken Kleines... denken... Doppelmoral.
 
@Chuck : in einem punkt hat sie aber völlig recht, mit dir zu diskutieren war schon immer für die katz da du über andere denkansätze nicht mal nachdenken willst und du da sowieso nur gift spritzt ! dein P.S. fällt wunderbar auf dich selbst zurück wenn ich dich nur an deine Aktion im Forum erinnere.
 
Is ja mal wieder "geil", 140 Kommentare. Es wird von Unterstellung geredet. Technischer Unwissenheit. FF- bzw. IE-Flamerei betrieben. Gegenseitige Uneinsichtigkeit (ne DU > ne DU hast angefangen bla bla). Es wird von DER Realität geredet. M$ wird schon auf eine Taste 'gebindet' :-). Von gefälschten Tests. Von Zweit- und Drittnicks. Von Netiquette... usw. usw. usw.... das ewige Spielchen. Wenn wir doch nur alle mal etwas "ruhiger" in unseren Kommentaren werden würden (mich sicher auch eingeschlossen). Die FF-Riege nimmt sich in Sachen IE etwas zurück (ich will jetzt nicht wieder was von "..ist doch aber die Realität"...heul...bla bla hören) und die IE-Riege in Sachen FF. Wenn einer nichts zum Thema zu sagen hat, dann bitte NICHT posten alá "IE finde ich jetzt mal doof - das wollte ich einfach mal losweden" oder "FireFox ist ja sooo viel besser, steig doch um, der IE ist veraltet" oder "IE ist besser"...bla bla bla. Ich weiß das das sicher nicht eintreten wird und auf mein Kommentar es gleich wieder losgeht (wie traurig Leute) aber ein Wunsch ist es nun mal. *träum*
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles