Streit zwischen Chaos Computer Club und Wikipedia

Internet & Webdienste Zwischen dem Chaos Computer Club (CCC) und der Enzyklopädie Wikipedia ist seit kurzem massiver Streit ausgebrochen. Grund dafür ist ein Wikipedia-Artikel über den im Jahre 1999 verstorbenen Hacker Tron, dessen Name bisher noch nie öffentlich genannt ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
durch diese aktion zeiht er seinen namen natürlich jetzt umsomehr ins rampenlicht .. was das genaue gegenteil von dem sein dürfte was er erreichen will
 
@DekenFrost: "er" will garnichts mehr erreichen ... er ist 1998 verstorben.
 
@juice: äh meinte seine familie ^^
 
@juice: im artikel steht aber 1999?...hab eben kommentar o2 re3 gelesen. was stimmt denn nun`?
 
@Meatwad: Und im Wiki steht Oktober 1998. Wer hat nun Recht?
 
klasse... der name eines toten bösewichts... wayne...
 
@pixelschnitzel: Wayne? Seine Familie.
 
@pixelschnitzel: Dein Kommentar ist ja mal poop. Informier dich mal richtig. Tron war kein böser Hacker.
 
@pixelschnitzel: er war kein boesewicht ... ausserdem ist das er am (etwa) am 17.10.1998 und nicht wie in der news steht 1999 verstorben.
 
"dessen Name bisher noch nie öffentlich genannt wurde" Das stimmt nicht so ganz, er wurde, steht auch auf Wikipedia, von einigen Quellen komplett genannt, obwohl die Familie das von Anfang an nicht wollte.
 
@deen: Er wird auch noch jetzt so genannt. Musst bloß auf en.wiki... gehen
 
War Tron ein Mitglied des CCC oder warum ist der CCC so interessiert an diesem Fall?
 
Zitat:

Später beschäftigte sich Tron unter anderem mit einem von Wissenschaftlern aus den USA nur theoretisch skizzierten Angriff auf Chipkarten für den Mobiltelefonstandard GSM. Zusammen mit anderen Hackern aus dem Chaos Computer Club gelang ihm die erfolgreiche Simulation einer kopierten Karte.
 
@Warthog : quelle?
 
@Meatwad: http://de.wikipedia.org/wiki/Tron_%28Hacker%29
 
@Meatwad: Auf DIE Quelle hätte man im Zusammenhang mit dieser News ja FAST selbst kommen können, was? *kopfschüttelüberlesefauleleute*
 
@DON666: Na meinetwegen. Andererseits muss man auch dazusagen, dass die URL allgemein in die News mit reingehört :)...
 
Wenn man sich den Bericht bei Telepolis ansieht, ist es sehr unverständlich das der CCC möchte, dass der Nachnahme entfernt wird, aber auf dutzenden anderen Seiten im Internet ist der Name ohne Probleme zu finden. Google anschmeißen und fertig. Die Klage wird abgeschmettert. Punkt
 
so wie ich das noch weiss ist tron umgebracht worten das konnte nie geklärt
werden
er war auch dran an verschlüsselte fernsehkarten ( premiere) eine uni karte für
alle sender in europa
 
Das errinnert mich daran das sich letzte Woche Sonntag ein alter Freund sich erhangen hat. Und noch niemand weiss warum.

Ehrenmitgliet in der Feurerwähr
hier im Ort bekannt
immer fröhlich und lustuig gewesen.

Und dann Monntags ( 9.1.06 ) in einem Wald ganz oben im Baum hängend gefunden worden ...

 
Der Artikel in Wikipedia ist absolut ordentlich, neutral geschrieben und berichtet distanziert. Wo genau ist jetzt das Problem, Boris Floricic beim bürgerlichen Namen zu nennen?
 
@Rika: bist du jetzt ein abtrünniger hacker oder warst du nie einer? :D
 
@Rika: Aber Boris Eltern moechten nicht das sein Familienname bekannter wird. Sie arbeiten beide in Geschaeften mit Publikumsverkehr und sind auf jeden Kunden angewiesen. Es zeigte sich in der Vergangenheit das Kunden, wenn sie von Boris Schicksal erfuhren, nicht wussten wie sie sich gegenueber den Eltern verhalten sollen. Sie wussten das Eltern nichts schlimmeres passieren konnte als den Tod des einzigen Kindes ueberleben zu muessen. Aus Unsicherheit blieben sie lieber ganz weg. | Quelle: tronland.de
 
@Rika: fein gemacht Rika , naja hättest du Tron mal kennen gelernt würdest du ihn auch nach seinem Tode achten und würdest seinen Namen nicht veröffentlichen.
Er war ein Pfundskerl und für mich all das positive was ein Hacker verkörpern kann.
Niemals hätte er etwas gemacht was jemandem andern geschadet hätte und jederzeit war er bereit zu helfen und sich für andere ein zu setzen.
Also lasst Tron ruhen er war einer von den guten.
 
@protheus: Was ist so schlimm daran jemand nicht mit seinem "Spitznamen" zu nennen? Ich versteh die Diskussion voll gar net. Er hieß nunmal so, daran wird sich auch nix ändern wenn sein Name in Wikipedia net steht. Warum achtet man jemand nicht, wenn man seinen realen Namen in ein Lexikon (!!!) schreibt?
 
@deen: Das ist kein Argument, das eine Zensur rechtfertigen würde. @protheus: Ja, und Tron war ebenfalls gegen Zensur.
 
Es heißt seine Familie sei selbständig gewerblich tätig - lebt also von der Kauffreude potentieller Kunden. Angeblich möchten sie (neben anderen Gründen) daher einfach nicht mehr vollständig genannt werden.
 
@IQIGravity: Ogottogott! Weil der verstorbene Junior Computerhacker war, gehen die Leute jetzt nicht mehr in den Laden der Eltern, und die müssen nun am Hungertuch nagen, oder was? Irgendwie hakt's ja wohl...
 
@DON666: Leider gibt es tatsächlich solche Spiesser :(...
 
hm sind diese CCC kasper sonst nicht immer gegen zensur und für die veröffentlichung alles möglichen, jaja wenns einen dann selbert betrifft dann isses nicht mehr so lustig, sind doch sowieso nur wichtigtuher
 
@ACK: in dem punkt zustimmung.
 
@ACK: Na du hast ja mal die krasse Ahnung. Wenn man keine Ahnung hat...
 
@ACK: LOL! Der Wunsch von Trons Familie hat wohl eher persönliche Gründe. Einen objektiven Grund, seinen Namen zu verheimlichen, kann ich nicht erkennen.
 
wikipedia.de ist nicht erreichbar mit syntax parse error - Überlastung oder CCC? :-)
 
@Hirschgoulasch69: das nennt man einen Winfuture Distributed Denial of Service Angriff . WDDOS
 
@Hirschgoulasch69: Bei mir nicht...
 
Naja, das halte ich ehrlich gesagt für ziemlich bedenklich. Ich bin persönlich auch ein Befürworter von Anonymität im Internet. Und dazu muss man kein Hacker oder Krimineller sein.
 
@Sir Richard Bolitho: Meine Meinung, und allein der Umstand, dass die Person tot ist, ist ebensowenig ein (zumindest moralisch) nachvollziehbarer Grund.
 
Jaja... wenn es einen selbst betrifft ist man also plötzlich gegen die freie Verfügbarkeit von Informationen... soso... *kopfschuettel*
 
naja ich vermute mal wenn das nicht auch ein -.- grund ist, das die es geschafft hätten kopierte oder originale gsm karten beliebig zu beschreiben oder zu lesen wie auch immer so das es um sehr viel geld bzw verlust oder gewinn auf welchen seite auch immer ging, so das er nicht weiter durfte :/
 
http://en.wikipedia.org/wiki/Boris_Floricic
 
Stimmt schon, Tote soll man ruhen lassen. Aber vielleicht hat das auch was gutes: Falls es kein Suizid war kann es sein das aufgrund der zeitlichen Distanz eher was rauszukriegen ist. Nicht das mich hier jemand falsch versteht, ich kannte ihn nicht und weiss nur über ihn was in Wiki steht, aber das seine Arbeit einigen Leuten ein Dorn im Auge war dürfte klar sein. Und das die Staatsanwaltschaft fast drei Jahre gebraucht hat um auf Suizid zu schliessen bedeutet lediglich das andere Ermittlungsansätze (die wird es wohl gegeben haben, sonst ermittelt keiner so lange) zu nichts geführt haben.
 
Hallo! Warum soll der richtige Name nicht genannt werden ? Der Name von Politikern, Künstlern, Wissenschaftlern, Sportlern wird auch genannt auch im Zusammenhang mit negativen Nachrichten / Artikeln, selbst wenn Familienmitglieder dieser Person davon direkt / indirekt betroffen sind. Die genannten Personen müssen halt nur aufgrund ihrer Aktionen einen gewissen Publizitätsgrad erreicht haben. Und wenn der Name schon vorher woanders richtig genannt wurde und recherchierbar war, war er damit öffentlich zugänglich,warum denn den vollen Namen nicht in einem Lexikon / bei Wiki benennen.
 
@uechel: Ich bin ganz deiner meinung
 
Der Artikel ist eh falsch - Nicht der CCC selbst ist gegen die Veröffentlichung (oder gar im Streit - was ja fast schon nach einer VerBILDzeitunglichung klingt) - Lest http://www.ccc.de/updates/2006/wikipedia-vs-tron?language=de
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebte Wikipedia Downloads

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte