Microsoft bringt erstmals spezielle Apple-Tastatur

Microsoft Microsoft will in diesem Sommer erstmals Peripherie- Geräte speziell für Apples Macintosh Computer auf den Markt bringen. Damit will man an den grossen Erfolg der bereits seit geraumer Zeit für den PC erhältlichen Mäuse und Tastaturen anknüpfen und ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
99€? Die haben wohl Probleme...Sowas würd ich nie für ne Tastatur und Maus zahlen....
 
@Jared: Bedarf ist wahrscheinlich da http://tinyurl.com/9e92h
 
@Jared: Wo ist das Problem ?
 
jo die Keyboards sind auch nicht für kleine Schüler gedacht, sondern für professionelle Firmen, denen es nicht um soein Kleingeld geht..
 
@Jared: ich hab schon ein Desktop (Tastatur + Maus) von Logitech für 280Euro gesehen, von daher ist das hier doch recht preiswert...
 
@Jared: warum nicht? meine sind um einiges teurer
 
Also mir reicht meine siemens industire tastatur foll und ganz.
 
@Jared: du nicht, andere schon. mir persönlich ist es wichtig, dass meine tastatur keine nackenschmerzen verursacht, lange hält, das tippgeräusch erträglich usw. da muss man ggf. auch schon mal tiefer in den geldbeutel langen.
 
@hover: Auch für das, was du als "professonelle Firma" bezeichnest, sind 99 EUR meiner Meinung nach überteuert. Man bekommt für ca. 25 EUR ne sehr gute ergonomische Cherry-Tastatur, dann sind diese Preise hier wirlich überteuert.
 
SPRITZwassergeschützt? LOL
 
@funkyferdy: rofl wegen dir hat mein kollege gerade seinen kaffee verschüttet :D ich kann mich vor lachen nicht mehr beruhigen :D
 
@Cosmo: Etwa in die Tastatur?? Da sieht man mal wieder wie schnell sowas tatsächlich gebraucht werden kann *ggg*
 
@funkyferdy: Hier geht es wohl eher um die Mac-Benutzer, die was anderes auf die Tastatur spritzen, beim Betrachten von XXX-Seiten :))
 
@BernieErt jo schon klar ^^ genau deshalb hat er ja auch kaffee verschüttet :P und ich musste doppeltsoviel lachen ^^
 
@funkyferdy:

Sehr sinnvolles Feature:

Wir haben auch regelmäßig einen Grund abzuspritzen, bei uns ist nicht seit einem halben Jahrhundert tote Hose wie bei euch Dosen Freaks ... :O)
 
damit man auch mal nen Kaffe drüber schütten kann :)
 
@Headbanger86: oder einfach drauf spritzen dafür ist sie ja auch spritzgeschützt :)
 
Wow, Microsoft hat sich selbst kastriert und die Windowstaste weggelassen. Ich bin begeistert. Super auch, dass sie Spritzwassergeschützt sein soll. Wer Kaffee am Rechner trinkt, weiss wovon ich rede. Aber 99 Euro? Bisschen happig, wobei Apple ja auch gern mal richtig hinlangt.
 
@einsteinchen: ist doch nen angemessener preis,
 
@einsteinchen: also ne richtig gute tastatur kostet ja jetzt schon zwischen 50-200€!
 
Ich selbst bin auch seid längerer Zeit auf der suche nach einer richtig guten Tastatur. Schön wäre es wenn es die Tastatur von dem Logitech diNovo Media Set mit Kabel geben würde. Dann kann diese Tastatur von mir aus auch 200€ kosten. Die wären es mir dafür schon wert.
 
Aha ,da wird wieder contra dem Kartellgesetz gearbeitet!
 
@snooktag: aha, da wird wieder kontra besserem Wissens kommentiert.
 
"mit einem Vergrösserungsfunktion aus." typisch nim :))
 
Wenn ich nur wüsste, wo die Mac-Sonderzeichen der Tastatur auf nem Windows-Rechner zu finden sind? Dass ich das "at" mit ALT+L bekomme, schrieb ein freundlicher Winfuture-Nutzer. Wo aber ist die Kleeblatt-Taste auf nem Windows-Rechner belegt? Ich habe doch auf nem Laptop die sog. Fn-Tasten, kann man die nicht irgendwie mit den Mac-Befehlen belegen?
 
@BernieErt: Ich versteh Deine Frage nicht. Wenn Du meinst, dass Du MacOS-spezifische Sonderzeichen auf Deiner an einen Mac angeschlossenen Windowstastatur nicht findest: keine Ahnung. Will man das nicht anders lösen? Es wird ja wohl gescheite Tastaturen von/für Apple geben. Und die Sache mit dem Laptop: entweder, Du hast ein iBook/Powerbook - oder Du hast nicht MacOS auf einem Laptop, oder versteh ich da was falsch???
 
@ Stamfy : Öh wer zum Geier schliesst denn eine Windows-Tastatur an einen Mac an? Nein, ich habe OSX auf meinem Laptop laufen, habe aber Schwierigkeiten, die entsprechenden Tasten, die für Kleeblatt etc. stehen zu finden.
 
Für professionelle User, die bekanntlich im Audio-Bereich oder in der Werbebranche alle nur Macs haben, ist das doch keine teure Hardware.
 
@The_Jackal: ich denk auch. bevor sich so manche hier über den preis aufregen, sollten sie mal schaun wieviel so manch einer für schnurlos tastatur+maus verlangt. die 99,- sind da echt nicht viel. ich denk auch nich das es sich bei den mäusen um die guten alten ball-mäuse handelt. weiterhin hat das keyboard ja wohl noch "multimedia tasten" wenn man sie dort so nennen kann. sucht mal rum und gebt mir bescheid wenn ihr solche sachen von einem namenhaften hersteller für den preis findet.
 
Hallo!

99 Euro, ist für MAC doch OK. Im MAC-Bereich ist doch alles total überteuert!

Wenn man allerdings bedenkt was ein Cordless Desktop von Logitech kostet, geht der Preis von 99 Euro sogar noch.

Ich für meinen Teil bin von Funkmouse und Funktastatur wieder ab.
Das ständige Batterie. bzw. Akkuwechseln nervt auf Dauer!
Habe jetzt ne Microsoft Digital Media Pro Tastatur (schnurrgebunden) und nen Microsoft Basic Optical Mouse.
Bin mit beidem Super zufrieden. Die Tastatur kostet knapp 30 Euro und die Mouse um die 10 Euro. Was will man mehr!

Gruß
svenyeng
 
@svenyeng: ähm den preis bestimmt microsoft und nicht apple, somit ist dein kommentar sinnlos. nur weil sie denknen alle hardware bei apple ist etwas teurer, werden die nicht einfach mal den preis hochsetzen. es sind die ersten tastaturen speziell für mac-computer, durch die entwicklung kosten diese halt noch etwas viel, ausserdem bekommt man ein bundle tastatur + mouse.
preis is io !
 
Wie schon geschrieben, es geht um Hardware von Microsoft.
Qualitativ hochwertige Desktops kosten nun mal Geld, egal ob von MS oder Logitech.

Das Apple teuer ist, ist unbestritten, aber man sollte auch mal sehen, was man für sein Geld bekommt. Stil ist eben bezahlbar. :)
 
Da ergibt sich doch irgenwie ein Widerspruch, denn für `n Apple ( und Ei ) ist der Preis nun gerade nicht.
Spritzwassergeschützt - wer hat nicht schon vorm PC geschwitzt oder was getrunken, ist schon okay.
Interessanter ist daran eigentlich, dass einstmals starke Konkurrenten immer enger zusammenarbeiten und die Frage, woran das liegt : wird der Verkaufs-Markt kleiner, der Kostendruck grösser, die Unternehmenskonzentration stärker, das bereitgestellte Kapital geringer ...?
 
@uechel: Wieso Konkurrenten? Es gibt ein MS Office für Mac, was bis zum heutigen Tag dort die wichtigste Office-Suite ist, somit ist ne Zusammenarbeit jetzt nix neues. Sony verwendet in ihrem Laptops auch MS Windows, obwohl sie in nem anderen Markt (nämlich Spielekonsolen) Konkurrenten sind. Das eine schliesst das andere nicht aus, ihr dürft die Firmen auch nicht als einpersonen-Mannschaften sehen, die sich entweder lieben oder hassen... Wenn Geld zu machen ist, wird Geld gemacht, fertig aus.
 
benutzen die wireless tastaturen eigentlich akkus oder batterien?
eine kleine akku lade station wäre da nicht schlecht, andauernt batterien kaufen is öd !
 
@Kaschkemarcel: Kauf Akkus und lade die immer auf :)
 
Ich hab zwar ne maus für 60euro aber ne tastatur die nicht mal 5euro wert ist.^^
Ich würd auch niemals 99€ für ne tastatur geben.O_o
 
@ Kaschkemarcel

Is egal, was man da reinsteckt. Allerdings kosten gute Akkus und ein entsprechendes Ladegerät auch locker 50 Euro.
Ich bleib da lieber bei der Schnur... Razer Diamondback und Revoltec Lightboard, hat beides auch so 60 gekostet.

@Schwarzer
Man bekommt für das Geld auch keine Tastatur... Sondern Mouz UND Tastatur
 
Also "Kleeblatt"-Taste höre ich wirklich zum ersten mal... :) Gemeint ist sicher die Apple-Taste (also die mit dem Apfel), welche auch Blumenkohl-Taste genannt wurde. Aber Kleeblatt... ? :) Wobei Blumenkohl natürlich auch nicht viel besser klingt. Die ganzen Tastaturkürzel findet ihr übrigens hier: http://www.xkeys.de/htm/keys01.htm
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte