Erster Computer mit Cell-Prozessor erhältlich

Hardware Mercury Computer Systems (MCS) hat gestern damit begonnen, den ersten auf der Cell-Prozessorarchitektur basierenden Computer an Kunden auszuliefern. Das Gerät mit der Bezeichnung Cell Technology Evaluation System (CTES) ist ein über 200 Kilogramm ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@[Elite-|-Killer]: Frag mich wie schwer die PS³ wird!^^
 
@Buxte: ROFL!
 
habe da jetzt nicht so den plan. aber is cell jetzt was tolles?? und is er aussergewöhnlich schwer??
 
@l3roc: IBM Blade Server
 
@l3roc: Zu Cell siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Cell
 
Das ist die ganze Kiste und nicht due CPU ihr ffeifffen.... -.-
 
@r00f: oha, ein ganz schneller, schon klar, aber wenn man davon aus geht, dass ein normaler PC keine 20kg auf die Waage bring, wieso ist dann ein Server mit so wenig Hardware so schwer? 40GB Hdds und 512MB Ram dürfen ja wohl keine 100kg wiegen -.-
 
@[Elite-|-Killer]: So ein IBM Blade Server besteht aus mehreren Blades (recht schmalle Kisten, weiß jetzt nicht wie hoch) und in jeder dieser Kisten ist halt die CPU, RAM usw. die Kisten werden dann übereinander gestabelt und zusammen geschlossen. In den Serverschrank passen glaube ich 24 Blades. Aus der News geht leider nicht hervor wieviele Blades dieser Rechner hat. Aber wenn der vollbestückt ist dann muss wirklich ziemlich gut sein. Glaube der nächste Spitzenreiter der Supercomputer wird mit Cell-Chips laufen.
 
@r00f: also mein pc bringt mehr als 20kg auf die wage... gegen 200 hätt ich nix. krieg ich weggetragen ^^
 
@britneyfreek: das hinterlässt jetzt ein komisches abbild von dir in meiner vorstellung :-S
 
arr arrr 200KG ?!?!?! da können wir uns ja auf die PS3 freuen XD wird wohl nichts mit in die vitrine >__________________< naja aber mal ernst bei solchen servern ist es doch eh egal und das meiste wiegt es das gehäuse :)

EDIT: aber warum so mager ausgestattet ?
 
@LittelD: Sicher liegt der Schwerpunkt auf der CPU-Architektur und nicht auf der peripheren Hardware, deshalb die "magere" Austattung
 
die frage die sich mir stellt ist: muss intel und amd zukünftig zittern um ihren umsatz? gut, bis zur mainstream verbreitung dürfte noch ewig ins land gehen, aber sollte das zell ding wirklich so leistungsfähig sein und vorteile gegenüber x86 bzw. x64 architekturen geben - können die wohl theoretisch einpacken. jedoch gilt auch hier software sells hardware. ohne os (linux für den massenmarkt ausgeschlossen - ausser es passiert ein wunder) macht der beste prozessor jedoch keinen sinn. könnte mir aber vorstellen das es damit richtig spass macht videobearbeitung zu betreiben.
 
@Rikibu: Ähm. Linux ist sehr leistungsfähig und hat in der Forschung keine Konkurenz :-)
 
@Rikibu: mal wieder das wort im mund rumdren, was? ich habe gesagt das linux (noch) nicht für den mainstream - sprich für den jetzigen windows anwender geeignet ist. das linux leistungsfähig ist, das weiss ich selber. aber die ausrichtung die man für betriebliche aufgaben braucht, muss noch lange nicht die ausrichtung sein die die masse an heimanwendern benötigt bzw. überhaupt in der lage ist damit umzugehen. linux is eben in einigen bereichen noch mit echtem wissen verbunden und nicht mit "ich klick ma einfach hier, ma guggen was passiert"
 
@Rikibu: Sorry wenn ich so rüber gekommen bin, war nicht mein Absicht. Windows oder Linux, der eine braucht das, der andere das. Ich bin mit beiden zufrieden.
 
@Rikibu: Vielleicht macht Microsoft ja auch mal ein Windows für die Cell Plattform. Linux ist genauso benutzerfreundlich wie Windows nur anders und die meisten sind halt mir Windows aufgewachsen da ist ein umlernen halt schwierig aber wenn man von kleinauf gelernt hat mit Linux umzugehen dann ist vielleicht der Umstieg auf Windows schwierig.
 
@Rikibu: es geht hier aber um den Serverbereich. Und da wird ja bekanntlich das Geld verdient. Außerdem glaube ich nicht das Microsoft für die Cellarchitektur programmieren wird weil die ja "Verträge" mit Intel haben. Problem warum viele Linux als BS ablehnen ist das es für etliche Hardware keine Linuxtreiber gibt und Zocker nutzen eh Windows.
 
Nichts besonderes an diesem Cell CPU.
 
@müffler: Das würde ich so nicht sagen. Die gehen ab wie ein Zäpfchen, würde ich meinen :-) ..."Der Cell-Prozessor ist aus acht Attached Processing Units (APU) und einem PowerPC Core (PXU) aufgebaut. Je nach Quelle werden die APUs als Synergistic Processing Elements (SPE), Synergistic Processing Units (SPU) oder auch als Streaming oder SIMD Processing Element bezeichnet. Jedes APU besteht aus einer Recheneinheit (ALU) mit vierfach SIMD, bezeichnet als SXU. Sie verfügt über 128 Register, die jeweils 128 Bit groß sind, und einen eigenen lokalen Speicher von 256 KByte, der jedoch nicht durch einen Cache unterstützt wird.

Der Steuerprozessor (PXU) basiert auf der 64-Bit PowerPC-Architektur von IBM und arbeitet 'in order'. Da er zwei Threads gleichzeitig abarbeiten kann, entstehen bei entsprechend eingerichteten Programmen nicht die üblichen 'in order'-Nachteile durch blockierte Pipelines. Der PXU stehen 512 KByte L2-Cache zur Seite. Insgesamt verfügt die CPU also über 2,5 MByte internen Speicher.

Die Chipfläche, also die Ausmaße des Die betragen rund 221 mm². Die Gesamtleistung sämtlicher Cores beträgt theoretisch ca. 256 GFLOPS.

Die einzelnen Prozessorkerne sind über einen Element Interface Bus (EIB) mit 96 Byte pro Takt gekoppelt. Sowohl der PXU, als auch die SPE's können pro Takt mit 16 Byte auf den EIB zugreifen. Der EIB ist dabei als Ringbus (4x) realisiert.

Zugriff auf den Hauptspeicher erfolgt über einen Memory Interface Controller (MIC)." ... Quelle: wikipedia
 
Kommt der Bus Heute noch? (-:
 
@wind talker: Haha, witz gerissen?? Du scheinst deinem Namen ja alle Ehre zu machen, du muss dich nur noch "hot wind talker" nennen, dann passts.
 
@ butterfly

Entschuldige mal aber das was einsteinchen da an Infos liefert versteht,
bestimmt nicht jeder auf Anhieb.
Kann ja nicht jeder so ein HARDCORE Gamer sein so wie Du.
 
@ WindTalker: Deswegen machst du dich darüber lustig. Weil du es nicht verstehst? Na wenn du meinst...
 
@einsteinchen:
Sorry mein Fehler wollte mich über Deinen Beitrag bestimmt nicht
lustig machen.
Im gegen teil habe ihn mit großem Interesse gelesen.
Habe auch fast alles verstanden,nur den Satz mit
.....Element Interface Bus (EIB) mit 96 Byte pro Takt gekoppelt....
habe ich nicht ganz verstanden.
Und da bin ich mir sicher das ich da nicht der einzige bin.
Und das hat mit absoluter Wahrscheinlichkeit rein Null,mit lustig
machen zu tun.

@Mr. Hot
ein hot butterfly ist ein gutes Buttermesser.

 
@WindTalker: Man muss kein Hardcore Gamer sein um das zu verstehen. Aber es gibt da so nen schönen Spruch: Wenn man keine Ahnung hat..... einfach mal..... Fr***e halten!!
 
@WindTalker: Dann hast du weitaus mehr verstanden als ich :D ... Ich hab das mit normalen Prozessoren verglichen und kann mir in etwa ein Bild machen.
 
@einsteinchen:

Jetzt hast Du mich.
Schön das wir uns jetzt verstehen.
Aber für die Zukunft,nimm bitte nicht alles immer so ernst.

@ Buttermesser

Du hast das Wissen.
Nur warum wendest Du Fr**k es nicht an?
 
@müffler: Vereinfacht gesagt: diese SIMDs sind in etwa vergleivhbar mit den Kernen der Intel/AMD Dualcorecpus. Und die PowerPC-CPU verwaltet diese, weist ihnen die Prozesse zu und verwaltet den Datenstrom. Kann man das so auf ein für jedermann verständliches Niveau herunterbrechen?
 
die CPU wiegt nicht 200Kg!!! Der komplette Server drumherum macht das System so schwer! Mensch! *aufreg*
 
@pool:
Jetzt wo Du es erwähnst,wir haben ja die Jumper vergessen.
Entschuldige bitte (-:

 
Waaas die CPU wiegt 200Kg???ßß Da hat die PS3 schon verloren!!!11 *SCNR*
 
@ragnar86: Das drum rum natürlich auch, 200KG für einen Chip wären ja ...
 
Warum wiegt die 200 kg? 2,4 Ghz, 40 GB Platte? Mh??
 
mein pc wiegt 42 kg. habt euch mal nicht so...
 
@shiversc: Dazu braucht man aber schon ein schweres Stahl gehäuse, und extrem viel innenleben um das zu Erreichen :rolleyes:
 
@ [Elite-|-Killer]: ja, habe einen schweren stahlwürfel, gefüllt mit viel kupfer und wasser, und mit weiteren schweren sachen verfeinert. ;)
 
@shiversc: Nich unbedingt, meiner hat auch 35 kilo
 
Man, hier gibt's ja wirklich dumme Menschen. Denken die das die CPU 200kg wiegt. döh* -.-
 
@müffler: Dumme Menschen findet man überall, wieso soll da Winfuture.de neine ausnehme bilden :D, ausser man würde in die Registrierung einen Idiotentest einbauen :D
 
@müffler: Vor allem bei einer Chipfläche von 221 mm². Dieses Material will ich sehen :-)
 
@müffler: Das ist so theo. wie der Versuch, 1 cm³ (10 hoch 12 kg/cm3)Neutronenstern wegzuschleppen *g*

Dummheit schützt vor Strafe nicht :)
 
Eigentlich ein Thema für einen eigenen Threat:
Es wird so viel über x86 geschimpft, und das ja auch völlig zu recht!!! Mir wäre es völlig egal welche Technologie sich danach durchsetzt, Power PC, Itanium, am besten natürlich Cell. Und wo wir schon drüber sprechen, wenn das Ding ach so schnell ist, warum nimmt man nicht einfach so viele Cells bis man damit die elektrische Leistung eines P4s verbraten kann und lässt die alte Software als Emulation laufen? Mit der Leistung könnte man ja beinahe eine CPU physikalisch simulieren *g* So langsam kann das doch nicht sein? Oder einfach 2 CPUs paralle, 1x x86 und 1x Cell?

Intel sollte für das deaktivieren der Stromsparfeatures beim Celeron M bzw. P4 zur Ader gelassen werden!
 
Kennt sich jeman genauer mit iesen Cell-Prozessoren aus?

Was in etwa für ein Windows 64bit Server-System müsste man dieser Cell-Kiste gegenüberstellen, um ungefähr dieselbe Geschwindigkeit zu erreichen?

Nur damit ich verstehe wie schnell das Teil ist ! Das kommt in der News irgendwie nich so rüber...
 
@elysium: http://www.the-cell-chip.de/
 
@Spooky: Danke!

Heilige Scheisse! Scheint schnell zu sein ....
 
Ähm, hier haben wohl viele noch keine richtigen "Server" gesehen. Ich meine nicht eure Bastelkisten mit Bastelgehäusen ala` Chieftec, Thermaltake ect... Ich denke mal einiges wie Stromversorgung ist redundant vorhanden. Also mind. 2 Netzteile. Und die können schon alleine einiges wiegen! Hat schonmal jemand von euch ne SUN ULTRA ENTERPRISE 450 angehoben? Zudem soll es ein Schrank sein. Da sind 200kg nicht viel! Alleine schon der USV kommt locker auf 60-70kg!
 
Auch wenn ehemahliger Schüler ersteinmal nach "Redundant" Google`n musste um zu wissen was genau das bedeutet, glaube ich das die Cell-Dinger in Sachen Geschwindigkeit und vor allem Sachen Effizientz einen gewaltigen Sprung nach vorne gemacht haben!
 
Ich bin offen für neues und bin gepsannt was das Gerät im Betrieb leistet. Ich muss auch mal googeln, weiss noch nicht genau für welche Aufgaben die neue Architektur gemacht wurde.
 
Was bitte schön ist bei einem Blade Server mit 2 Einheiten 200kg schwer? Die Kühlung? Ok, redudante Netzteile sind nicht grad leicht, aber so schwer?
 
Ich denke mal, mit 200kg is der gesamte Serverschrank gemeint, und nicht nur ein Blade. Ist eigentlich gekannt, wieviele Höheneinheiten dieser Blade hat?
 
Ich schätze mal der Serverrack ist damit gemeint, denn so ein server würde bestimmt keine 200Kg wiegen. Wenn es so wäre dann müssten 2-3Leute einen server in einen rack reinpacken.^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles