Windows Vista: Neue Infos zu CTPs & Funktionen

Windows Vista Vor wenigen Tagen fand eine Chat-Session mit einer Gruppe von Microsoft-Mitarbeitern statt. Es ging vor allem um Neuerungen in kommenden Community Tech Previews (CTP) von Windows Vista und auch Fragen zu einigen Problemen, die während des Einsatzes ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
weis man eigentlich schon preise für otto-normal leute? sry - hab ich sicher verpasst...
 
Oh nee, das is nich war, ne? Probleme mit der Installation auf SATA-Platten? Nicht schon wieder. Ich finde es ja wirklich nervig diese Hantierung mit den blöden Disketten. Hoffentlich kriegen die das in den Griff.
 
@Tapetenkleister: vor allem da nicht alle leute diskettenlaufwerke haben^^ hab mir einfach nen treiber in die installcd integriert aber unterstütung für die standart satacontroller könnten sie echt mal einbauen
 
ich faende es auch nicht wirklich klasse, wenn sich das nicht auf SATA Platten Buegeln laesst o_O
 
das witzige ist ja, dass Windows Vista "so viele neue" Funktionen hat *lach* Aber dass Vista sämtliche Ideen von dem jetzigen OS X "klaut" erwähnt niemand (in der Mac Gemeinde schon, da lacht man sich darüber ins Fäustchen).

Auf einer MacEXPO hieß es sogar mal: OSX Tiger is out: Bill, start your copiers :-)

Im wahrsten Sinne des Wortes. Hat er ja dann auch gemacht (natürlich ein paar Monate später, weil die Kopierer wohl auf Windows laufen LOL)
 
@mactaetus: ok, 2cts für diesen Kommentar.
 
@mactaetus: naja was soll man den neu Integrieren, wenn MS sowieso immer wieder verklagt wird. Wenn sie jetzt AdAware, Zonealarm und Kaspersky AntiVirus komplett integrieren würden dann wären die nächsten klagen schon wieder da. Außerdem haben andere Unternehmen sicherlich genauso viel kopert von MS!!
 
@mactaetus: Ab in die Fanboy Ecke!
 
is doch klar das einer mit funktionen zuerst da ist als ein anderer. stellen sich die funktionen als sinnvoll und vom kunden gewünscht heraus, werden sie eben in folgeprodukte integriert. in anderen branchen is das auch so. und geklaut is das sicher nicht. schließlich wird lizensiert bzw. das zeug selbst geschrieben. eine etwas differenzierte betrachtung im sinne von mehr objektivität wäre sehr sinnvoll für manch comment schreiber hier.
 
ich bin zwar "relativ" versierter Windows Nutzer, aber mit der Vista Beta hatte ich schon alleine Probleme, im Explorer irgendwas zu finden, was mir bekannt vorkam. Diese zusätzlichen blauen Fensterteile haben mich wirklich total verwirrt. Und warum es "virtuelle" Dateien gibt, ist mir immer noch ein Rätsel. Wer käme denn auf den Gedanken, alle möglichen Dokumente als Verknüpfung in EINEN Ordner zu legen, wenn ich doch normalerweise weiß, in welchem Ordner die Daten liegen.
Mir persönlich ist die Ansicht einer *.doc, *.jpg oder *.xls Datei lieber als die einer *.lnk.
 
Bin von Vista auch noch nicht so überzeugt... war ich zwar anfangs auch net von XP, aber ich glaube nicht, dass ich Vista wirklich Privat und geschäftlich nutzen werde, da man wirklich "noch" nicht KOMPLETT auf den Classic Style zurückgreifen kann. (Hoffentlich ändert sich das)
 
windows vista soll zwischen 100 und 150€ kosten.
und nochmal. MS guckt wenig von apple ab. das ist realität. sie gucken wie apple auch von kleinen firmen was ab, die die inovationen haben. deswegen wird es später auch nur MS und apple geben, weil die kleinen keine chance mehr haben was rauszubringen, was normale user kaufen.
 
@mecmec: wieso, normalerweise werden die dann doch hinzugekauft und bilden einen neuen Bereich, passt doch, dann haben die kleinen später auch was vom M$ - bzw. Apfelkuchen
 
Jedes mal wenn eine neue Windows Version erscheint oder erscheinen soll, sind alle am meckern......zu bunt,zu langsam,Funktionen die keiner brauch und und und!
Am Ende hat es wieder jeder drauf und wenn die öffentliche Beta erscheint sind wahrscheinlich alle Server der Welt für Tage überlastet! Was wollt Ihr eigentlich......macht es doch einfach besser wenn Ihr so viel am meckern seit.
WINDOWS Rulez!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ich hab seit Windows 95 über 98,98SE,2000 bis XP nie irgendwelche drastischen Probleme gehabt........weiter so Mr Gates!!!!!!
 
@Eastripper: wobei man sagen muss, dass XP im gegensatz zu 98 reiner Luxus ist. 98SE ist schon sehr instabil was mir oft die nerven geraubt hat.
 
@Eastripper: hmm also früher hat ich ja so meine probleme mit win, aber seit w2k kann man wirklich nix mehr gegen das OS sagen. klar könnte man dies und das anderst machen über für die wirklich nervigen dinger gibts ja tausende mini-tools und registry einträge die man anpassen bzw. benützen kann :P
 
das mit den Sata Platten führt nur zu Problemen denke ich wenn Versucht wird Raid Treiber einzubinden denn das führt bei mir unter WinXP sogar so weit das das booten von CD nicht in die gänge kommt wenn keine IDE platte gefunden wird, das hat aber was mit dem Mainboard bios zu tun.
 
@uppy: falsch, dann hast du den treiber nicht richtig eingebunden. bei mir hatte es mit einem via-raid system mit eingebundenem treiber auf der xp-cd problemlos funktioniert. http://www.windows-unattended.de/content/view/24/50/
 
Na das klingt doch toll. Ich hab noch eins von diesen sogenannten CD-ROM LW. Ich würde damit auch gerne Vista nutzen wollen. :) Klingt doch super diese News
 
Keine Angst, Vista wird ein echt gutes BS. In 5 Jahren, wenn die Betatestphase vorbei is.
 
@sam79: ... dann ist es leider wieder veraltet.
 
ich hatte auch immer windows und werde IMMER windows haben weil alles andere zu kompliziert ist, scheiss aussehn und zu schwer um das zu checken. MS und windows ist echt das beste.
ich hatte auch noch nie große probleme mit windows. hatte noch nie ein bluescreen.
manche erzählen windows währ voll verbuggt, aber es liegt vllt daran das MS ein betriebsystem für ALLE pcs machen muss und nicht nur für 8 verschiedene, wie es apple tuht. oder vllt 10 verschiedene. ich bin mir sicher das windows allein vom betriebsystem , abgesehn von andere software weniger bugs und fehler hat als mac os x und linux. da bin ich mir zu 99.99% sicher.
ende 2007 werden die leute die noch xp haben ausgelacht. sicherlich
 
@mecmec: Meinst du so viele "Bugs und Fehler" wie dein Post?
 
@mecmec: tuht tuht.
 
Eineinhalb bis vier Stunden Installationszeit? Ich will meinen Hauptrechner jetzt nicht über den Klee loben, aber mit vierzig Minuten scheint er nicht schlecht zu sein. Da ich jetzt aber nicht rumprollen möchte, stelle ich die Zeitangaben in der News mal in Frage.
 
@goa-inge: ich schließe mich dir an, trotz 'Mittelklasse PC' war die Installation nach 45 Minuten vollständig beendet. Versteh die Zeit angaben jetzt nicht wirklich :)
 
@goa-inge: bei mir hatte es mit einem sockelA-PC 1h gedauert.
 
ich hoffe das bald die Öffentliche Beta raus kommt am besten in Deutsch denn so kann ich zum einen schon mal feststellen wie sich Vista auf meinen Rechner verhällt und das wird ein sehr auschlag gebender
grund sein ob ich mir das OS zulege oder eben nicht.
 
Mich würde interessieren ob es in WinVista noch sowas wie die Registry geben wird.. kann mir jmd die Frage beantworten ?! :)
 
@kiss-of-death: Warum denn nicht?
 
@sledge73079 : ah ok, ich meinte das es inzwischen eine andere möglichkeit oder so gebe. vllt wie bei MacOsX ?! .. i dont know :p
 
@kiss-of-death: Ja, selbstverständlich wird Windows Vista auch wieder eine Registry haben.
 
@swizzboi: ok :)... many thanx
 
@kiss-of-death: Nur leider ist die Registry ein Hauptgrund für ein immer langsamer werdendes System, da sie stetig wächst (sich aufbläht). Bisher gibt es da kaum ein Gegenmittel.
 
@einsteinchen: da gibt es auch gegensätzliche meinungen dazu . bei den gestiegen hardwareanforderungen bei vista spielt 1mb mehr registry aber keine rolle mehr.
 
"Vor allem die Schwierigkeiten bei der Installation auf SATA-Festplatten _besorgten_, die Tester." huh?
 
@Lofote: Ja das wundert mich allerdings auch. Zumal sich S-ATA ja nun schon etabliert hat mittlerweile (lang genug hats ja gedauert). und dann sowas ?? Naja ist ja noch nicht fertig *g* Abwarten und Kaffee trinken !! :-)
 
hmmm das einzige was mich mal wundern würde ob für vista eine corp. version geplant ist. mit xp ist das ja die reinste abzocke wenn man sich alls grössere firma all die lizenzen kaufen muss.
 
@Lord eAgle: Ganz sicher wird es für Firmen wieder Volumenlizenzen geben, mit entsprechendem Rabatt. Die Frage ist nur ob es dafür wieder eine extra Corporate Edition geben wird die nicht aktiviert werden muss (wie bei Windows XP), oder ob dies bei Windows Vista irgendwie anders geregelt sein wird.
 
Treiber scheint in vista wohl ein problem zu sein, bei mir sind viele unbekannte geräte unter vista, winXP installiert dagegen alles.
 
diejenigen die wieder rumschreien das vista zuviel leistung zieht dem seih gesagt, ich hab die 5270 getestet und die animierten fenster funktionieren mit einer gf5500 genauso flüssig wie mit den aniniertem xp-lunaschema . das rumgejammer ist also völlig indiskutabel :)
 
@voyager: kannst Du bitte mal deine hardware (den Rest meine ich) posten .. weil wir haben ja keine glaskugel :)
 
@balu2004: sempron3000+ (So. A),1gbRam (nanya) , nvidiaGF5500 (256) , ich weiss ist nur billigkram . von der default-performance her war Vista ok , grafik war kein bischen träge oder so.
 
@voyager: ok .. danke
 
Kann mir eventuell jemand sagen, wo man einen möglichst deutschen "Test" des aktuellsten Vista-Builds nachlesen kann? Würde mich interessieren was da so Neues kommt... Benutze persönlich Mac OS X 10.4.4 Tiger, aber man muss ja auch "über den Tellerrand" gucken, was "die Anderen" so machen... :) Mir würde auch ein grober Überblick reichen der erkennen lässt, was so an neuen Features gegenüber 2000/XP kommt. Danke für Infos!
 
Naja größtenteil der neuen features ist das design und die grafischen effekte. Ob es einen deutschen test der aktuellen beta gibt weiss ich nicht.^^
 
Win DVD ist eh besser als DVDs mit Mediaplayer zu schauen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles