WinFuture WindowsXP Update Pack 2.7 inkl. 64-Bit

Windows Am gestrigen Dienstag war wieder allmonatlicher Patch-Day beim Redmonder Riesen Microsoft. Nachdem bereits am 5. Januar ein wichtiges Sicherheitsupdate (WMF-Patch) veröffentlicht wurde, legte der Software-Konzern gestern nach und gab zwei weitere ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hui das ging aber fix schneller als die konkurrenz sogar super :) aber der banner rechts muss noch aktualisert werden ^^
 
Das ist irgendwie missverständlich geschrieben: Von den beiden gestrigen Updates ist natürlich nur eines enthalten.
 
Ein Lob für die schnelle Fleissarbeit !
 
Changelog von Version 2.6 zu 2.7: KB912919 (WMA-Sicherheitslücke), KB908519 (Webfonts-Sicherheitslücke) und KB900485 (aec.sys-Fehler).
 
wie kann ich das pack denn mit nlite in meine win xp cd integrieren ?
 
@rikscha: Nein, nicht so ohne Weiteres. Im Forum gibt es dazu ausführliche Threads
 
@rikscha: @ swissboy hast du mal einen link für mich
 
@rikscha: http://tinyurl.com/cjjgh
 
von mir ein ganz herzliches Dankeschööööön :0)
 
Was soll den der Blödsinn, bei jedem noch so kleinen Update sofort wieder ein ganzes "neues" Upodatepack anzufertigen...ihr müsst doch viel Langeweile haben und nicht wissen (ausser wieder gleich ein neues Pack anzufertigen) was ihr den ganzen Tag tuen sollt, oder was ?
Es reicht doch öllig aus, wie bisher, alle 2 Monate oder 3 Monate so ein ganzes neues Pack herzustellen.
 
@rolf1: ich denke du hast viel langeweile, wie kann man sich denn über etwas aufregen was keine negativen aspekte mit sich bringt und dich keine schweißperle gekostet hat.
 
@rolf1: du bis nicht rolf sondern rofl! ist doch ne saubere sache! erstens kannst du ja das update ziehen oder es ganz lassen!

saubere arbeit jungs!
 
@rolf1: vielleicht gibt es auch User, die ihre unattended-inst-CD aktuell halten möchten und nicht jedesmal nachtäglich noch ein Update fürs Update installieren wollen? Da ich monatlich mehrere PC´s neu aufsetze, ist mir das ganz recht, wie es ist. Du solltest Dich evtl. mal damit auseinandersetzen, wie so etwas gemacht wird, da sitzt mit Sicherheit niemand nächtelang und bastelt, einfach Dateien laden, compilieren, fertig.
 
naja, so einfach ists auch wieder nicht. da haben sich die jungs hier gedanken gemacht. nicht einfach nur geladen und gepackt. kompiliert sowieso nicht, da hier keine quellen vorliegen. allerhöchstens den installier - falls der selber geschrieben ist.
 
@rudi02: Gerade für eine Unattended-Installations-CD ist das WinFuture Update Pack eigentlich weniger geeignet.
 
@swissboy: hab es ja auch mit dem unattended und SP2UP2.x noch nicht gebacken gekriegt, update ist einfach nur auf der CD-RW mit drauf und wird dann zum Schluß ausgeführt, soll nur alles auf 1 CD sein.
 
@rolf1: Jaja, wenn nach dem Patchday kein Update-Pack erscheint regen sich die Leute auf und wenn eines erscheint, dann auch. Gibt halt immer nen paar Jammerlappen und Miesmacher....
 
@rolf1: Du hast aber eine "nette" Art, danke zu sagen. *kopfschüttel*
 
Hat es schon jemand ausprobiert? In der letzten Version waren ja einige, schwerwiegende Bugs mitdrin... danke & gruß
 
@thepoc: Zum Beispiel welche Bugs (abgesehen von dem Bug den Rika nach kurzer Zeit ausbügelte)?
 
@swissboy: Jo da gabs doch einige, darunter auch ein Testsystem von mir, welche nach ausführung nicht mehr starteten. Genau den mein ich :)
 
Das ist jetzt schon interessant... da wo der Link zu den Patches sein sollte hat sich IntelliText eingenistet... und statt dessen öffnet sich Werbung... lustich ! :D
 
@Islander: Da ist kein Link drunter, das ist Werbung für Patchkabel. Naja, vielleicht braucht man bei der Firma nur ein Patchkabel, dann kommen die Updates nicht mehr über Satellit. :)) Überhaupt: DAS wär doch was für ne fette ebay-Auktion: Verkaufe original Microsoft Patchkabel. Keine Fehlermeldungen mehr, kein Update übers Internet mehr laden....einfach das Patchkabel anschliessen, fertig.
 
So gut diese Updatepacks gemeint sind, letzlich können sie für den unbedarften Anwender auch problematisch werden. Teilweise sind Updates enthalten, die für das spezifische System gar nicht gedacht sind und deren Installation eher Probleme macht als hilfreich ist. Hier gibts 'nen Artikel dazu: "http://www.netzwelt.de/news/72711-windows-xp-service-pack-3.html". Die dort gemachten Ausführungen, besonders im letzten Abschnitt, decken sich ziemlich genau mit meinen Erfahrungen. So hat die blauäugige Ausführung solcher Pakete (ja, auch das von Winfuture) in meinem Bekanntenkreis zu erheblichen Problemen mit den betroffenen Systemen geführt, in drei Fällen half anschließend nur noch eine Neuinstallation. Ich will um gottes Willen die Idee hinter diesen Paketen nicht schlecht machen, aber man sollte auch hier (als Anwender des Paketes) genaustens wissen, was man tut!
 
@Pit98_01: Da stimme ich dir zu, deswegen empfehle ich auch nur Packs , die nur die sicherheitsrelevanten Patches enthalten
 
dank euch :)
 
Kann man noch irgendwo Update von 2.5 auf 2.6 haben? Wenn ich die Suche bemühe, komme ich zwar auf die alte News, aber der Download dort verweist auch schon auf Update von 2.6 auf 2.7. :-/ Danke schonmal!
 
@supausa: http://tinyurl.com/avz6z
 
EDIT: hier war ein Doppelpost, kA, habs nur einmal abgeschickt.
 
Gibt es sowas auch für Windows Server 2003? Oder weiss wer wo ich die updtes herunterladen kann?
 
Ein Serverbetriebssystem betreibt man üblicherweise auf einem Server, also professionell. Dort spielt man wirklich nur die notwendigsten Updates nach genauer Prüfung und nimmt natürlich nur verifizierte Originale (wobei das beim WFUP kein Problem sein sollte).
 
Hat das pack schon jemand mit dem ASROCK 939 DUAL bzw. nem ULI Chipsatz ausprobiert? Beim 2.6 gabs ne Bluescreen,Reboot Endlosschleife. Ich würds nämlich schon gerne installieren das Pack!
 
Danke für das regelmäßige Schnüren des Updatepacks! Tolle Sache! Meinereins nimmt das keineswegs als Selbstverständlichkeit hin!
 
so schaut es aus 2beers. und zu den anderen nörglern, ihr seid in keinster weise verpflichtet dieses pack zu installieren. natürlich können probleme auf dem einen oder anderen rechner auftreten, aber dies passiert ja wohl eher selten, auf grund der hardware (zu neu) oder weil halt der rechner dermaßen zugemüllt von anderen installationen bzw. tuningmaßnamen ist, dass dann eben ein konflikt auftritt.

so long kkw
 
Gibt es eigentlich auch ein SP1 oder SP2 für die Windows XP 64x, oder ist das UpdatePack 2.7 alles was man braucht?
 
@bastek1277: Windows XP 64-Bit ist ein Service Pack 1 und beruht auf Windows Server 2003 SP1. Für xp 64-Bit bietet WinFuture ein eigenes Update Pack, das heute in der Version 1.1 veröffentlicht wurde.
 
@Großer: Danke für die Aufklärung. Das heißt wenn ich Windows XP 64-Bit kaufe sollte, dann ist es Windows Server 2003 mit einem SP1, hab ich es richtig verstanden? PS: ich meinte natürlich das WinFuture Update Pack 1.1 und nicht 2.7
 
@bastek1277:
Genau, im Grunde ist es Windows Server 2003 SP1 als 64-Bit.
 
Frage: wenn ich mal ein Diff.update nicht installiert habe und deshalb das ganze aktuelle Pack installiere, erkennt das Teil dann, das einige Sachen schon installiert sind, d.h. diese werden dann ausgelassen und nur die fehlenden installiert?
-> sorry erledigt, habs in den FAQ´s gelesen, macht nix aus!!!
 
gibts so ein updatepack eigentlich auch für server 2003?
 
@.eXe.`:
nein, es gibt aber eines auf german-nlite.de, das du in die cd integrieren kannst.
 
Nach der installation des updatepacks 2.6 oder 2.7 stimmt etwas mit der Treiber- Certifizierung nicht mehr.Selbst bei Microsofteigenen Treibern erscheint die meldung keine digitale Signatur.Auch USB Sticks werden nicht mehr automatisch installiert. Was kann das sein ?
 
Coole Sache das ihr euch die mühe macht bei jedem update ein neus pack rauszubringen ThX!!^^
 
Nicht schlecht !
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles