µTorrent 1.4 - Speichersparender BitTorrent-Client

Software µTorrent ist ein nur 130 Kilobyte großer BitTorrent-Client für Windows, der trotz seiner minimalen Größe mit einer guten Ausstattung aufwarten kann. Die Software wurde entwickelt, um den Betrieb des Host-Computers so wenig wie möglich zu ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also ich find uTorrent is ein abolut klasse Programm. Allerdings bin ich seid 2 Wochen wieder auf Azureus umgestiegen. Grund: Aus irgendeinem Grund hat die 1.3er Version bei mir ca. 1-2mal pro Tag den Rechner neu gestartet also gecrashed. Einfach Pieps und Rechner fährt neu hoch. Keine Ahnung, ob es nur am TorrentClient lag oder an nem Zusammenspiel mit anderer Software, aber bei meinem 2. PC is das Gleiche passiert... hab Hardwareprobleme und alles andere ausgeschlossen, was sonst noch mitlief und nachdem ich auf Azureus umgestellt hatte, ist seid 2Wochen alles wieder OK. Komisch, ich mag den Client sonst eigentlich total :-( !
 
@dfx23: Der Reboot wurde wohl eher durch einen Bluescreen + automatischen Neustart ausgefuehrt. Den Bluescreen sieht man dann nicht. In den Systemsettings gibt's eine Option um den automatischen Neustart abzuschalten. Bluescreens koennen aber nur durch Code der im Ring-0 des OS laeuft, erzeugt werden, also z.B. von Treibern aber NICHT durch eine Applikation wie uTorrent. Der Grund ist also woanders zu suchen. Vielleicht wird deine CPU zu sehr belastet und wird zu heiss oder der Festplattentreiber hat Probleme oder aehnliches.
 
@dfx23: ich würde mal auf irgendwas in der umgebung der festplatte tippen also treiber oder chipset... denn utorrent ist sehr platten intensiv
 
@dfx23: Dem zweiten Tipp kann ich nur zustimmen. Bei mir ist sogar eine Festplatte gänzlich ausgestiegenh. Ich rechne das jetzt einfach mal µtorrent an. Piece of crap! :>
 
Klasse Client für laptops :)
 
Das meiste war schon in der 1.3.2 beta. Echt geiles Proggi. Grade in der Arbeit, wo man ja meist nix installieren darf ^^
 
@nokiaexperte: dann darfst Du das programm dort sicherlich auch nicht verwenden... also, lass Dich nicht erwischen!
 
Das ja mal logen ^^
 
jau schliesse mich an. das prog ist hervorragend! aber gleich 15kb grösser? sprengt ja bald die platte :-)
 
Hammer Client. Best ever
@dfx23: Der crash muss nicht wegen µtorrent sein.
Also µ ist viel besser als azureus!
 
@Bildwert: Mmmmh... ich glaub ich muss das dann doch nochmal durchtesten. Azureus ist aber auch net schlecht (wenn man mal vernachlässigt , dass es grad so knapp 100MB Arbeitsspeicher frisst *g*).
 
Ohne jeden zweifel, µTorrent is der beste BT-Client den es gibt! :)
 
@kiss-of-death: Bin ganz deiner Meinung ^_^
 
Ne HTTP GUI gibts dafür aber nicht, oder? Wäre schon nicht verkehrt sowas zu haben, da VPN doch viel Upload frisst wenn ich RDP drauf gehe. Oder habt ihr noch ne einfachere Lösung von extern Torrents zu adden?
 
jetzt das ding noch open source dann bin ich vollkommen zufrieden :-)
 
@l-vizz: Bloß das nicht. Man sieht ja, wohin das bei anderen Clients führt: Leecher Mods und sonstige Hacks. Leider ist es so weit gekommen, dass man Closed Source vorziehen muss (bei vernünftigen Programmierern), da dann keiner das Programm verhunzen kann!
 
@l-vizz: also gute tracker schmeißen leecher mods gleich wieder raus.... open source ist also kein vorteil, gefahr erkannt - gefahr gebannt. sollen die leecher kids doch unter sich ein vakuum saugen :-)
 
µtorrent ist auch auf jeden Fall mein Lieblingsclient. Aber einige der neuen Features kann ich nicht ganz nachvollziehen. Was hat beispielsweise ein RSS-Reader in einem BitTorrent-Client verloren? Lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen...
 
@Witi: Ich könnte mir denken, dass die bekannten Leute so zeitnah an ihre Torrents kommen, wenn sie die RSS-Feeds der einschlägigen Seiten dort "abbonieren".
 
@TobWen: Naja...ein Browser bspw ist auch nur ein Klick weit entfernt :)
 
Hi @ll , wie siehts es aus mit einer Deutschen Sprachdatei aus ??
 
@Enimem: Jetzt verfügbar: http://tinyurl.com/7qrf8
 
@Enimem: ansonsten auch hier zu finden:
http://rapidshare.de/files/10846721/utorrent.exe._1.4_lang.zip.html
edit: ok der Schweizer Junge war schneller.....
 
was ist eigentlich open source? man liest bzw. hört viel darüber aber kann damit nichts anfangen.
 
@inncognito170180: OpenSource heisst einfach übersetzt : Offener Quellcode. Das heisst, dass der Quellcode veröffentlicht wird. In der Regel hat dies Vorteile bei der Weiterentwicklung, da jeder Programmierer, der Lust und Zeit hat, sich beteiligen kann.
 
ich konnte mich leider nie mit µtorrent anfreunden
 
Na dann wird's aber Zeit :-)
 
hier gibts das dt. sprachfile zur 1.4..:

http://www.mom-community.to/forum/showthread.php?t=7141

 
@N_I_T_R_O:
bekommt man das deutsche Sprachfile auch irgendwo anders ohne das man sich registrieren muss?
 
@Kingkaktus: Ja, hier: http://tinyurl.com/7qrf8
 
kann man utorrent auch als normalen downoadmanager benutzen?
 
@[Asylum]: schmeiß nicht alles durcheinander, such mal bei den mozilla plug ins nach der erweiterung "DownThemAll!"
 
@[Asylum]: definitiv nein. der is ausschliesslich für's bittorrent-protokoll und für nüscht annerert.
 
also ick bin absolut zufrieden mit µ, da röhrt mein lüfter wenigstens nich so rum wie bei azu. vonner größe her isser unschlagbar, der funktionsumfang wächst unaufhaltsam, speicherverbrauch is minimal, eingebaute SuFu is praktisch und die festplatten-beanspruchung lässt sich mit den richtigen cache-einstellungen in vernünftig bahnen lenken. ich mag mein µ. :)
 
@berlinerpils:
wie hast du deine cache einstellungen gewählt und wo hast du das gemacht??
 
@N_I_T_R_O: http://tinyurl.com/a448p
 
@berlinerpils:
welche einstellung auf der siet ist das denn genau für die diskcache???
 
So, dann will ich auch mal wieder was zu µ Torrent was sagen. Anfangs habe ich den Client hoch gelobt und war voller positiver dinge. Mittlerweile habe ich mich mal etwas mehr informiert und meine noch behalten zu haben.... dass er die Download Files nicht in den Speicher vorerst rein hammert sondern direkt auf die Festplatte schreibt. ERGO... habe µ Torrent knapp 4 Monate benutzt und meine Festplatte war danach defekt. Bin jetzt wieder auf Azureus umgestiegen weil das Hardware schonender ist. Zwar ist AZU ziemlich Systemlastend ( Java basierend) aber das nehme ich jetzt wohl übelst inkauf. mfg
 
@abortabrasio:

Danke für den Tip. Wollte heute eigentlich mal wieder ein Defrag machen und ein paar Dateien kopieren, aber dann ist meine Platte ja gleich kaputt. Werd ich dann wohl lassen.
mfg.
 
@abortabrasio: Also das uTorrent Festplatten zerstören soll hallte ich aber für ein Gerücht.
mir persönlich ist keine höhere Festplatten Aktivität aufgefallen.
Aber selbst wenn das so sein sollte, wie du es schreibst dürfte sich die HD nicht die Karten legen, kann auch andere gründe für den Defekt deiner HD gegeben haben.

MfG

mark
 
@abortabrasio: auch wenn ich was ähnliches mit etwas ironie versehen weiter oben geschrieben habe. irgendwo sehe ich da schon parallelen. durch die ständige plattenaktivität (als powerloader läuft das teil ja 24/7) wird die platte bestimmt nicht besser. Meine festplatte ist schon etwas betagt, so kann ich nur vermuten, dass ihr die letzten monate utorrent den rest gegeben haben. (vllt schwachsinn, fühlt sich aber gut an, nen schuldigen benennen zu können. :>)
 
imho der beste client dens gibt. azureus is dreck wegen java und ressourcen, bitcomet is eh überall gebant und der rest stinkt.
 
@MagicForce: omg geilster Kommentar ever - ich schmeiß mich weg xD
 
Heute habe ich auf die Version 1.4 upgedatet. Wenn ich nun den torrent lauen lasse, dann friert mein Mauszeiger ein. Es dauert eine ewigkeit, bis der Mauszeiger reagiert. Beende ich den torrent oder stelle den aktiven download auf Pause, dann funktioniert wieder alles einbannfrei. Auch das Updaten zurück auf die Version 1.3 bringt keine hilfe. Vor dem Update auf die Version 1.4 hatte ich keine probleme. Weiss einer zufällig von euch, woran das liegen könnte.

Hier gibt es Single Player Maps... http://www.maparena.com/
 
@SidMA: Werbung für Webseiten ist hier nicht erlaubt (siehe Netiquette).
 
Hi! Ich bin utorrent Neuling und habe eine Frage: Wo und welchen Wert soll man für den Diskcache einstellen? Habe gelesen, dass dadurch die Festplatte nicht so beansprucht wird und nicht so schnell kaputt wird. Kleine Info bitte :) Leider ist das offizielle utorrent forum überlastet :(
 
@bb2k: Den braucht man nicht verändern. Windows hat bereits einen Filecache. Jeder BT-Client, wo steht, "durch unseren Super-Cache belasten sie ihre Platte weniger", verbreitet Bullshit. Zwei Caches hintereinander zu schalten bringt gar nichts. uTorrent schreibt alle 30 Sekunden die runtergeladenen Teile, und Windows fängt das im Filecache ab. Wenn nichts zu tun ist, wird es auf die Platte geschrieben.
 
lol Boss Key
 
ist µtorrent oder normaler torrent besser wohl eher µtorrent oder?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles