Microsoft Patch-Day Teil 2 - Updates für Januar

Windows Nachdem bereits am 5. Januar ein Sicherheitsupdate (WMF-Patch) und heute Nachmittag eine neue Version des Wurm-Entfernungstools veröffentlicht wurde, legte der Software-Konzern Microsoft nun nach und gab die restlichen Patches frei. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Erstmals sind übrigens alle sicherheitsrelevanten Updates des Januar Patch-Days in allen Sprachen auch als ISO-Image herunterladbar.     Infos und Download hier (98.7MB): http://tinyurl.com/8rjl8
 
@swissboy: Schön und gut. Aber wer braucht ein Multilingual ISO-Image, mit Updates in bis zu 25 Sprachen? Was ist der Hintergedanke von MS? Hast du eine Erklärung?
 
@: Welcher Admin wird das wohl nutzen? Du Swissboy?´
LUZIFER: Ist wohl für IT-ler gedacht die Ihren Chef noch nicht vom Patch- Management überzeugen konnten oder kein Budget haben.
 
@LUZIFER:

Die Antwort gibt Microsoft selbst, wenn auch auf Englisch:

"This CD image is intended for corporate administrators who manage large multinational organizations, who need to download multiple individual language versions of each security update, and who do not use an automated solution such as WSUS. Use this image to download multiple updates in all languages at the same time."

Gruß,

Basti
 
@XP2800: Schon klar, hatte ich auch gelesen. Ein sehr exklusives Update Angebot von MS. Muss man ja sagen. Ich denke für PC Hersteller (Vertreiber) die ihre Rechner weltweit ausliefern.
 
@LUZIFER: Oder auch für Unternehmen die mehrere Standorte haben und das in unterschiedlichen Ländern oder auch unterschiedliche Sprachversionen im unternehmen nutzen.
 
@Genc: Wenn man mehrere Standorte hat, kann man mehrere WSUS hervorragend kaskadieren. Alle Sprachen spricht er sowieso. Ab einer gewissen Rechneranzahl ist es schon fast idiotisch den WSUS nicht einzusetzen. Eigentlich eine richtig gut platzierte Werbeaktion für das eigene Produkt.
 
@goa-inge: I know that :-) und das ding ist auch noch kostenlos :-)
 
@swissboy: Mich würde ne CD mit ALLEN Updates nach SP2 interessieren. Gibts sowas überhaupt (außer diese Update Packs)?
 
@The Knight: Es gibt keine von MS.
 
@The Knight: Viel geiler ist es mit einem Notebook mit einem WSUS vor Ort aufzutauchen und ALLE Patches, seit Win2k, OfficeXP, SQL2k, Exchange2k und so weiter und sofort, dabeizuhaben! Selbst XPHome läßt sich relativ einfach zur Zusammenarbeit überreden. So braucht man länger zum Installieren als zum Runterladen. Faulheit siegt! :-)
 
@goa-inge: Hast du dir per VM einen Server aufgesetzt? Habe mal versucht den WSUS unter XP Pro zum Laufen zu bringen (gibt da so schöne Tools, die aus einer Workstation einen Server machen :-P), aber leider konnte der SQL Dienst nicht gestartet werden *heul*. Wäre ja auch zu schön gewesen :-). Wie haste denn das gemacht?
 
@Brueckenpenner: Eine entsprechende Lizenz erleichtert die Installation erheblich. Sorry. Beim SUS gab es noch die Möglichkeit mit msi2xml die Setupabrage nach dem Betriebssystem zu entsorgen. Dann lief es auch unter XP.
 
sollten nicht noch 4 oder so nicht sicherheitsrelevante updates erscheinen?
 
@cschroeer: Aus der WinFuture-News zur Ankündigung: "Darüber hinaus werden drei wichtige, nicht sicherheitsrelevante Updates über Microsoft Update (MU) und Windows Server Update Services (WSUS) und ein wichtiges, nicht sicherheitsrelevantes Update über Windows Update (WU) und Software Update Services (SUS) verteilt." Wer Windows XP SP2 (ohne Office) hat, für den ist von diesen Updates jedenfalls nichts dabei.
 
@cschroeer:

ah ok :)
 
dann wollen wir mal runterladen.^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen