USA: Anonymes "Flamen" durch neues Gesetz illegal

Internet & Webdienste Die Überschrift soll kein Witz sein, denn US-Präsident George W. Bush hat in letzten Woche tatsächlich ein Gesetz unterzeichnet, dass es verbietet im Internet anonym Texte zu verbreiten, oder E-Mails zu verschicken, die einen Anderen verärgern ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das ist Krank ... Im Amiland wurde ein Typ der nur am Spammen war zu ner Milliardensumme verurteilt ... Spammen ist zwar kacke aber wie soll der Typ so ne Summe bezahlen ??
 
@CologneBoy1989: Das is ja auch kein Typ das is ne Firma.
 
@CologneBoy1989: GEBT GEFÄLLIGST EURE ECHTEN NAMEN AN.... NICHT NUR DIESE NICKS ^^
 
@Muvon53: Sicher? Ich mein die hätten von ner Privatperson gelabert die Spammails versendet hat ... Oo Kann mich aber auch täuschen .. :D
 
@r3try: Dein Kommentar geht mir auf die Nerven. Ich verklag dich :)...
 
@Lofote: Tja, wenn er wirklich r3try heißt, kannst du nichts unternehmen.
 
Ihr vergesst, dass wir hier nicht in Amiland sind und uns diese Gesetze nur sehr peripher tangieren.
 
Und was wollen die machen wenn ich meinen Namen nicht an gebe? Oder gar einen falschen...
 
@sp4rkle: Dasselbe wie mit den Tauschbörsen benutzer... Gerichtsbeschluss und dann muss der Provider die Daten zur IP rausgeben...
 
@sp4rkle: gar nix, schliesslich ist es ja ein ami gesetzt dem du nicht unerliegst. if ($browser_accept_lang != "us_US") {kill AMIRULES(): echo "haha BUSH suXXX":} else{...unterdrückung der Menschenrechte}
 
@sp4rkle: Massgebend ist 1. der Ort / Staat, wo die "Straftat" begangen wird. Wenn Du hier etwas machst, was sich in den USA auswirkt und dort strafbar ist, hast Du Dich nach USA-Gesetzen strafbar gemacht, auch wenn Dein Standort Deutschland bzw. Deine Nationalität Deutsch wäre. 2. Wenn Du eine Straftat begehst, die nach unseren Gesetzen strafbar ist, selbst wenn Du diese im Ausland begehst, ist sie hier strafbar. 3. Im übrigen kann auch bei uns "Flamen" strafbar sein, wenn Du im Internet andere Personen bleidigst, wüst beschimpfts, rassistisch usw. diskreminierst. Denn so ziemlich alle Straftat-Bestände wie Verleumdung, Beleidigung, rass. Diskreminierungen
u.a. gelten auch für das Internet. Wobei natürlich das Problem der Personen-Ermittlung erheblich ist, da das Internet einen gewissen anonymen "Schutzmantel" bietet, der ja auch oft genug ausgenutzt wird.
 
Ich glaub dass dies Bush schwächt
 
@meierwella: War der denn schon mal stark ?
 
"wenn er seine Glaubwürdigkeit be-" Wofür das "be-"? "dass Bush, durch eine Direktive ausser Kraft setzen muss." Was denn? Irgendwie stimmt der Satz doch so nicht, oder?
 
Der Satz ist okay, aber die Übersetzung hinkt: "..will, realisieren müsste, dass..". Eine korrekte Übersetzung von "to realize" in diesem Kontext wäre etwa "erkennen" und nicht "realisieren". Macht aber nix :-) solche Fehler machen in letzter Zeit auch viele Journalisten...
 
@floele: keine Ahnung, aber das beste wäre wenn Bush durch eine Direktive schnellstens in die Klappse kommen würde...
Fast vergessen:
Klaus Mustermann,
Musterstr. 99,
12345 Musterstadt
See ya in Guantanamo Bay!
 
genau wenn er / sie nicht weiß wer ich bin wie soll mir dann was passieren ?! man nehme an ich verschicke diesen text aus einem internetcaffe´ :-)
 
@x2Q: "Staatsfeind Nr. 1" mal gesehen? Es gibt mehr Methoden die Identität einer Person herauszufinden als durch freiwillige Angaben.
 
@x2Q: Das ist doch im Amiland, warum sollte "ihr" Gesetz uns irgendwie betreffen? Wir lachen uns einfach ins Fäustchen und gut is.
 
@x2Q: Bitte nicht vergessen, dass alles was an E-Kommunikation (Telefon,Internet,Funk usw.usw.) in die USA kommt, und nicht nur dann, von USA-Behörden kontrolliert und teils auch aufgezeichnet wird (Anti-Terror-Gestze).
Dies werden wir auch demnächst in Europa und Deutschland haben, weil alle Provider z.B. E-Mail-Verkehr für 6 Monate speichern müssen (Adress-Daten Absender und Empfänger, angeblich nicht Inhalt).
 
Mein Name: Bush, George Bush! - Warum wohl nutzen viele User die (vermeindliche) Anonymität des I-Nets? Weil man mal sagen kann, was man denkt!
 
@Kobold-HH: Nicht nur. Manch einer nutzt es auch ganz gern, um im Schutze der Anonymität über andere herzuziehen oder , ungesetzlich zu handeln - im doppelten Sinne- oder um sich der Verantwortung für sein Tun und Handeln zu entziehen bei Sachen, die er sich bei Offenlegung seiner Person nicht trauen würde. Das hat aber nichts mit Meinungsfreiheit zu tun.
 
traurig traurig... IQ = Zimmertemeratur!
 
@baze: Amerikanische oder Mitteleuropäische Zimmertemperatur? o.O
 
@baze: die in einem Iglu! :D ... nee mal im ernst, hackt doch nciht immer auf Bush rum, er ist doch nur ne Marionette. Er unterschreibt alles was er unterschreiben soll. Ist leider so, traurig aber wahr.
 
Sibirische... :D
 
Eigentlich müssten sich China und die USA ganz gut verstehen. Politisch kommen sie sich jedenfalls immer näher. Hoffentlich wachen die "dicken" Amerikaner mal irgendwann auf und gehen in guter alter amerikanischer Art dagegen vor.
 
@einsteinchen: vorgehen wogegen nun? (vorsicht, könnte leicht so verstanden werden, dass die usa gegen china vorgehen sollen...)
 
Sofort alle aufhören, ihr geht mir alle mit eurem Gelaber auf die Nerven, ich zeug euch alle an, muahahahaha witzige News =)
 
@einsteinchen
Welche gute, amerikanische Art? Es gibt doch gar keine "Ur-Amerikaner" mehr. Alles Einwanderer, wenn ich mich nicht täusche.

Aber dort im Amiland sind echt viele extrem Übergewichtig. Ich erinnere mich daran, als ich damals in Disney-Land war (Spaß muss sein) dort sind die ganzen Fettsäcke auf Elektrorollstühlen durch den Park gecruist, alles andere wär zu anstrengend (und wahrscheinlich gar nicht möglich...)

Naja, bissl Offtopic am Abend
 
@Snake+Sam: Ich meinte das Demonstrieren. Mit mediengerechten Demonstrationen kann man die Regierung entschieden schwächen. Meinet wegen können die da auch mit Elektrostühlen antanzen, hauptsache da passiert was.
 
Wer will ne Einladung für die Windows Live Messenger Beta haben ?? Ich hab noch welche .. Passt zwar nicht zum Thema .. aber wen interessiert das ihr Säcke ihr könnt mich mal ... (Name: N/A, Adresse: N/A) ^^ :P
 
@CologneBoy1989: dann schau'mer mal kurz ins logfile... ahja, hier: zeit und ip, damit sollte der rest sollte auch noch machbar werden...
 
@CologneBoy1989: hehe, verdammt xD
 
@swissboy: Tja jetzt musste wohl deinen richtigen Namen angeben :-) Ja ich weiss, ich bin im moment auch nicht besser. Fiel mir nur gerade so ein.
Aber mal im Ernst, die Amis spinnen doch! Als ob es keine anderen Probleme gäbe.
 
Tzes...so ein Schwachsinn...
 
Das gilt dann aber wohl kaum für Deutschland wa?
 
@MonztA: Erstmal nicht, aber so stark wie der Datenschutz bei uns schon aufgeweicht wird, wird es wohl kommen.
 
typisch.. sowas kann auch nur den blöden amis einfallen
 
Meine Name ist George Arschlosch Bush. Ähnlichkeiten mit dem amerikanischen Präsidenten sind rein zufällig. :-D
 
@Rika: Warum Ähnlichkeiten, er heißt doch "irgendwas" mit W mit zweiten Namen :)
 
dazu kann einem nix mehr einfallen... usa -> g.w.b. -> omg : würde mich nicht wundern wenn der dem zustimmen würde/unterschreiben ohne es zu lesen, der typ macht auf mich den eindruck, als würde er verträge unterschreiben ohne sie zu lesen, ein top kunde für versicherungsvertreter und hausierer... da von abgesehen dass ich "flamen" für albern halte, aber was die herren sich abhalten ist noch viel alberner...
 
sowas müsste man hier einführen aber dann wäre WF bestimmt gähnend langwelig.
 
Polemische News. Wo ist die Quelle? gf
 
@felixfoertsch: Genau das war auch mein erster Gedanke, Google sagt nämlich auch nicht viel über diese Sache. Ich frag mich echt warum es oft so schwer ist eine Quelle an die News zu hängen (ja, das soll Kritik sein).
 
@felixfoertsch: http://www.heise.de/newsticker/meldung/68179
 
merkwürdige überschrift. nur weil georgie boy mal wieder eine geistige blähung hatte, wird hier von einem neuen gesetz geschrieben. das hat noch keine rechtliche grundlage, niveau: bild "zeitung" wf verkommt immer mehr zur boulevardpresse
 
@sir-talis: Kulturkritik, die man braucht! Danke.
 
@sir-talis: informier dich, bevor du mir sonstwas vorwirfst. fakt ist: das gesetz ist bereits beschlossen, hat den senat passiert und wird umgesetzt.
 
das ist doch nichts neues. beleidigungen sind schon immer strafbar gewesen. neue news: us beschliesst gesetz gegen straftaten.... ha, ha, ha
 
Sehr gute Idee von Herrn Bush. (Muss man auch bei Sachen, durch die man andere erfreut, den richtigen Namen hinschreiben? Z. B. in romantischen Liebesbriefen?)
 
Das Gesetz kann dem Bush denk ich mal herzlichst egal sein, weil er in seiner letzten Amtsperiode is, kann also nit nochmal 4 Jahre lang "arbeiten". Ich glaub nicht das ihn das noch was juckt.... Allerdings haben die Bürgerrechtler auch Recht damit das sie auf freie Meinungsäußerung pledieren.....

Was will man vom Land der "unbegrenzten Möglichkeiten" denn noch erwarten *gg*
 
@S!nCE: falsch !
Vor geräumerzeit machte die News die runden das Bush bzw. seine marionettenspieler planen genau diese regel das jeder präsident nur 2 mal regieren kann wieder aufzuheben und das wieder jeder auch ex präsis wieder sein können...
müsste er nur unterzeichnen doch so ganz dumm ist das volk nicht, und er wartet nur bis es irgendwoheimlich unterhemiedient wird wie 11.9, ich sag mal 2008 bleibt bush jr. oder senior kommt wieder....
ups geflammt ? verklagt mich... :)
 
@S!nCE: Schau dir auch mal die Dokumentation "Truth & Lies of 9/11" an. Da sieht man mal wie krank die Amis sind.
 
also wenn ich die ganzen pupertiernden Gutmenschen Posts hier lese, Pisastudie bestätigt es mal wieder, da muss man sich noch fragen, wie weit muss DE noch fallen. Europa, sagen wir mal so, die Linken hier, stellen sich mal wieder als die besten hier hin, als die Gutmenschen, als wären sie die besten und machen alles richtig und sobald was von Bush kommt, flippen sie aus und meinen, im verbal ind ie Fresse zu hauen und noch übelst beleidgen, und noch was Ihr Gutnmenschen.... in DE steht es unter Strafe einen Staatsmann zu beledigen, auch wenns verbal läuft.

Ich finde es gut was Bush macht, er muss und soll so weiter machen !!!
 
@Faith: ganz deiner Meinung, ich denke aber das es bei diesen geistig zurueckgeblibenen Gutmenschen nicht viel Sinn macht anstaendig zu diskutieren, sollen die sich doch auf Kindergartenniveau untereinander selbst auslassen. Wobei dies wieder eine Beleidigung fuer die Kinder ist... @dominoklo, ja ich denke mir auch oft das da bei denen noch viele Nazigene unterwegs sind, die Deutschen sind und waren schon immer ein sehr gefaehrliches Volk. Wenn man die nicht allzu ferne Geschichte Deutsche betrachtet sollten gerade die Deutschen hier, die ueber Busch herziehen Ihre dreckige Scheissfresse halten und sich schaemen fuer Ihre Vaeter.
 
bei euch beiden fehlen wohl ein paar hundert gramm gehirnmasse. @faith: bei dir ist die rangfolge doch so: 1)gott 2)bush 3)der papst 4)du 5)deine katzen 6)die restlichen christen. jaja, die destruktiven linken, die pisa studie, egal, hauptsache einen auf wichtig machen... wander doch einfach aus, wenn dir dieses land nicht passt. kleiner tipp: englisch solte man in den usa schon können. wer sich bei jedem programm, das es nicht auf deutsch gibt gleich ins hemd macht, sollte sich das nochmal überlegen. zb "hour of power" gibt es in den usa nicht mit deutscher übersetzung. mir passt hier auch so manches nicht, aber desswegen die usa als gelobtes land hinstellen? das wäre ja wie vom regen in die traufe zu kommen. mann, musst du naiv sein. @steven: so einen müll habe ich hier lange nicht gelesen, und das will echt was heissen :) was sind denn nazigene? hast du in der schule nicht aufgepasst oder hattet ihr noch keine geschichte und biologie? btw: mein vater wurde mitten im alliierten bombenhagel geboren, wofür soll ich mich da schämen? denke erstmal nach, sofern du das kannst, bevor du so einen ****** von dir gibst. mann, musst du dumm sein, da fehlen mir echt die worte. sag diesen mist mal laut, während du durch irgendeine stadt gehst, ich schwöre dir, innerhalb von 5 minuten bist du entweder in gewahrsam oder im krankenhaus und das ohne beteiligung von irgendwelchen neonazis. jede oma würde dir dafür ihren regenschirm über die rübe ziehen, bis das ding total verbogen ist, und das mit gutem recht... die guten usa, ich sag nur: ureinwohner (indianer) fast komplett und gewaltsam ausgerottet, sklaverei, korea krieg, vietnam krieg, irak krieg, kyoto protokoll abgelehnt, afganistan krieg, nochmal irak krieg... was kommt wohl als nächstes? yippieh, thats the american way of life. und jetzt nochmal: wer ist hier das gefährliche volk? ps: was dein mundwerk angeht (schei**fre****), solltest du nicht von deiner anatomie auf andere schliessen.
 
@Faith, Steven: Ihr beide seid ja echt der Knaller! Faith nimmts (genau wie die Nazis übrigens) mit den Menschenrechten "nicht so genau" und pöbelt gegen imaginäre Linke, und Steven gibt ihm Recht indem er hier alle Deutschen verunglimpft und beleidigt (Volksverhetzung, übrigens strafbar). Und die Pisastudie? Die hat zwar hiermit nix (korrekt: "nichts") zu tun, bestätigt aber sicher das Faith bei dem Wörter-Fehler-Verhältnis nicht/noch nicht richtig schreiben kann und es wohl auch nicht mehr lernen wird wenn er schon älter als 8 Jahre ist. Steven ist also ganz der Meinung von Faith der, wenn er in jeder Hinsicht hinter Bush steht, politisch durchaus SEHR WEIT RECHTS orientiert sein könnte, und beschimpft den Rest als Nazis. Apropos Nazis: Die waren doch tatsächlich der weltfremden Meinung das Juden gegenüber "Ariern" andere Gene haben müssten, nur weil die Weltanschauung bei denen eine andere ist. Was das hiermit zu tun hat? Die Nazis wussten in den vierziger Jahren des VORIGEN JAHRHUNDERTS schon das dem nicht so ist, ganz im Gegensatz zu Dir Steven. Und Ihr beiden Geistesblitze seht die News als ernsthafte Diskussionsgrundlage? @Faith: Wenn Du meinst, OK. @Steven: Wenn ich Dein Vater wäre würde ich (unter anderem) mich den Rest meines Lebens schämen und Schei**Fre**** sowie Hose geschlossen halten.
 
ich persönlich glaube ja, das die nazis damals nicht wirklich ausgestorben sind..muss irgendwas mit den memen zu tun haben..lol..ein wenig genetik..und fertig is der nazibrei ...aber was hat das nun mit uns zu tun? - das muss das kalte wetter sein :) abegesehen davon solltet ihr euch euer kultur-getue mal genauer überlegen..vielleicht hat der gute darwin ja doch mehr recht , als manchem lieb ist..es lebe die anarchie! jeder bekommt das, was er sich nimmt!!
 
@dominoklo: was sind memen? was hat darwin mit anarchie zu tun? und wor allem, was hat dein comment mit dem thema zu tun?
 
jo was hat dein hirn mit dir zu tun? :) Der Begriff des Mems (von Mimetik „Nachahmung“ und engl. Memory „Gedächtnis“) bezeichnet in der Theorie der Memetik eine Idee oder einen Gedanken, der sich durch evolutionäre Techniken weiterentwickelt und verbreitet. Ein Mem ist damit die Erweiterung der darwinistischen Theorie der natürlichen Selektion auf den Bereich der Kultur. Grob gesagt bedeutet ein Mem für die kulturelle Entwicklung das gleiche wie ein Gen für die biologische Entwicklung und stellt somit ein hypothetisches Analogon zum Gen dar. Er wurde erstmalig 1976 durch den Zoologen Richard Dawkins in seinem Buch „The Selfish Gene“ (deutsch: Das egoistische Gen) in den geistes- und kulturwissenschaftlichen Diskurs eingeführt.
 
@dominoklo: Wow ! Gut gegeben, aber ob das die Angesprochenen wirklich begreifen.
 
@dominoklo: bei kopierten inhalten gehört sich eine quellenangabe dazu. außerdem: was hat das mit dem thema freie und anonyme meinungsäusserung in den usa zu tun?
 
@sir talis: Ich staune immer wieder, wie am Thema vorbeidiskutiert wird, es steht ganz oben !!! Anonymes "Flamen" durch neues Gesetz illegal ("..... jemand anderen zu belästigen, oder zu "flamen", wie viele Internet-User es auch bezeichnen"). nach meiner Auffassung hat das Flamen / Belästigen anderer, ob anonym oder mit Personalien-Angaben aber auch gar nichts mit freier Meinungsäusserung zu tun, allenfalls etwas mit Dummheit.
 
@dominoklo: in dem gesetzentwurf heisst es: annoy, das bedeuted soviel wie auf die nerven fallen. eine massive beleidigung war schon immer strafbar, auch im internet. aber was ist generve? ist der bildblog schon generve für die bild? würde so etwas unter strafe fallen, sähe ich die freie meinungsäusserung aber erheblich gefährdet.
 
Ha, die meissten in Deutschland scheinen leider komplett zu verbloeden, wenn Dein Vater den Bombenhagel miterleben musste dann soll er sich bei den VERURSACHERN dafuer bedanken und das sind die eigenen Landsleute, nicht die Amerikaner, Briten oder Russen. Und das Ihr alle hier heute so einen Muell schreiben koennt da koennt Ihr danke zu den Amis sagen. Ansonsten haettet Ihr heute Verhaeltnisse wie in Russland. Aber richtige Schlussfolgerungen sind nicht mehr die Staerke der Deutschen dieser Tage, leider werdet Ihr durch Euere antiamerikanische Presse und Politiker geziehlt falsch informiert und in eine bestimmte Richtung gelenkt. Mit dummen Menschen klappt sowas ganz gut was man hier auf Winfuture seit gut 2 Jahren immer wieder nachlesen kann.
 
@Steven: verursacher? ob es gründe für bombadierung der zivilbevölkerung eines bereits besiegten landes gibt, will ich hier nicht diskutieren. wunderbare zustände dank usa? in den usa gibt es keine gesetzliche krankenversicherung, keine sozialhilfe (in der form), 90 prozent des besitzes werden von 10 prozent der bevölkerung gehalten,... usa feindliche prersse in deutschland? wohl kaum, denn die deutsche presse gehört zum grössten teil bereits amerikanischen investorten
 
@sir-talis mach Deine Augen auf, Du bist bereits ein klassisches Opfer der von mir beschriebenen Medienmanipulation in Deutschland. Und ich danke Gott das wir hier keine deutschen Zustaende haben wie die von Dir als toll beschriebene "Kranken und Sozialversicherung" Frag mal die Amerikaner, die WOLLEN KEINE ZWANSVERSICHERUNGEN wie in Deutschland ueblich, man sorg fuer sich selbst und erwartet nicht das einem die Regierung den Arsch abwischt :-) Die meissten Amerikaner besitzen ein eigenes Haus wobei Deutsche nur ein Mietervolk sind, als Kommunist hast Du Dich auch geoutet in Deinem Post, es ist hier nichts schlimmes erfolgreich zu sein, Ihr in Deutschland seid da vollkommen verdreht in Eueren kranken sozialistischen Ansichten. Ich wuerde an deiner Stelle nur das Maul so aufreissen wenn Dein Land mir zeigen wuerde wie es besser geht, das gegenteil ist aber der Fall, also sir-talis, den Mund bitte in Zukunft nicht so voll nehmen, Hirn einschalten und hoffen das genuegend Hirnmasse vorhanden ist. Ich wuerde mich schaemen in einen Land zu wohnen das Terroristen, Moerder und Kinderschaender wieder frei lasst und denen nicht die einzig gerechte Strafe zukommen laesst.
 
abgesehen von den persönlichen beleidigungen, die nur dein niederes niveau betonen, willl ich mal eine vermutung anstellen: du bist ein verwöhntes kind reicher amerikanischer eltern oder du kennst die usa nur aus hollywood filmen. anders kann man sich deine aussagen nicht erklären. die meisten amerikaner besitzen ein eigenes haus? ja, aus pappkartons oder zeitungspapier. und auch hier ist es nichts schlimmes erfolgreich zu sein, warum auch? aber wenn du hier weiter so mit worten wie kommunist, maul, scheissfresse, usw um dich wirfst, wird das sowieso dein letzter comment hier gewesen sein. ps: geh mal in ein staatliches krakenhaus in den usa und frage mal einen totkranken, der nicht operiert wird, weil das geld fehlt, ob er für eine gesetzliche krankenversicherung ist. man kann den wert einer gesellschaft immer danach beurteilen, wie sie mit den schwachen umgeht. btw: irgendwie passt das nicht zusammen: wir haben "nazigene" und "kranke sozialistische ansichten". ja, wie denn nun?
 
sir talis, ich versuche mich nur dem Niveau der hier schon seit langem besteht anzupassen, wenn ich vernuenftig schreiben wuerde was ich hier frueher mal gemacht hatte dann uebersteigt das die geistige Aufnahmefaehigkeit vieler hier. Pappkartons und Zeitungspapier? Ich wiederhole mich ungerne aber fuer dich gerne noch einmal, Du bist ein klassisches Opfer der Deutschen Presse, manche sind in der Lage sich ein eigenes wirkliches Bild von USA zu machen aber DU nicht :-))) Spricht nicht fuer Dich, leider. Ach ja, geh mal in ein Krankenhaus in Deutschland und frag mal einen "Kassenpatienten" warum er dies und das nicht bekommt oder nicht gemacht werden kann, warum er keine Termine bei Aerzten bekommt oder nur nach wochenlangen warten, na, geht Dir ein Licht auf? Wahrscheinlich nicht :-) Bei der Deutschen Zweiklassenmedizin erfahren die Kassenpatienten erst gar nicht was alles heutzutage moeglich ware. Und zu Deiner Beruhigung, auch in USA werden Patienten ohne Geld behandelt, keine Angst, im Urwald leben wir hier nicht auch wenn Dir die Deutsche Presse immer und immer wieder versucht das einzublaeuen. ES IST DER NEID AUF DAS BESSERE LEBEN UND DIE FREIHEIT IN USA DAS LEUTE WIE DICH SO MUERBE MACHT. Selbstverstaendlich erwarte ich nicht das Du das eingestehst :-) Jeder sucht sich sein Lebensumfeld selbst aus, ich habe es getan und Du anscheinend auch. Also sei zufrieden damit.
 
@Steven: "ich versuche mich nur dem Niveau der hier schon seit langem besteht anzupassen, wenn ich vernuenftig schreiben wuerde was ich hier frueher mal gemacht hatte dann uebersteigt das die geistige Aufnahmefaehigkeit vieler hier." Wer sowas ernsthaft schreibt und meint hat offensichtlich ein Problem : Kaum einer versteht ihn - aber liegt das immer an den Anderen ? Vielleicht kann Dich auch keiner verstehen, so wie Du argumentierst in Inhalt und Wortwahl !
 
´tschuldigung: quelle: wiki - was das mit der freien meinungsäußerung zu tun hat? -
denk doch mal nach.. die wird hier und überall gerne unterbunden, aus den verschiedensten gründen, welche bei näherem betrachten nicht selten auf den (sozial-) darwinismus zurückzuführen sind (bzw. memetik). da kann wohl fast jeder ein lied von singen...in der schule..in der firma...überall sitzen sie, die kleinen wichte...und jeder will selbstverständlich nur das beste - fragt sich nur für wen :)
 
@dominoklo: ja, das leben ist ein kampf und je besser sich die mächtigen organisieren, um so mehr muss der rest der menschheit leiden. das war aber schon immer so. der punkt ist leider, daß es mittlerweile ua durch die globalisierung beängstigende ausmaße angenommen hat.
 
das witzige an der sache ist: die mächtigen währen nicht so mächtig, wenn wir nicht so ignorant und selbstsüchtig währen. jo das mit der globalisierung stimmt. und, wie war es denn vor ein paar jahren hier in deutschland..als globalisierungsgegner wie attac angetreten sind?!- der letzte versuch einer kulturrevolution (auch die technobewegung). man hat sie ausgelacht, als "hippies" bezeichnet. heute heulen die leute - das war auch schon immer so :)
 
Die Amis haben sowieso anscheinend langeweile. Die sollen lieber mörder usw. nachgehen als irgendwelchen die spammen. O_o
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles