US-Elektronikketten: DVD-Format-Krieg einfach dumm

Wirtschaft & Firmen Mehrere grosse US-amerikanische Elektronikketten haben sich wenig positiv über den fortwährenden Streit zwischen den beiden Industriekonsortien geäussert, die derzeit versuchen "ihr" hochauflösendes DVD-Format in den Markt zu drücken. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
seh ich auch so bei der CD hats doch auch funktioniert!
 
@djculan:
80-er.....CD? hmmmm.....soweit ich mich erinnern kann war es vor gerade mal 2-3 Jahren mit DVD+ und DVD- das gleiche. Muss sich die Geldgier immer wiederholen?
Das ist ein Machtkampf wie seit der entstehung der Menschheit, doch damals hat man noch seine "Glieder" gemessen :)
 
Na dann macht es doch einfach auf die intelligente Weise... beide Formate einfach nicht verkaufen. Den meisten Konsumenten würde es bestimmt nichts ausmachen. Ich zumindest habe nicht vor mir eins von den zwei Formaten ins Haus zu stellen, und zwar genau wegen genannter Problematik.
 
Endlich wird mal was von den händlern gesagt damals hatt VHS den vorzug obwohl es meiner meinung nach Qualitativ schlechter ist. In diesem Fall sollte das Medium welches mehr Speicherkapazität hat den Vorzug bekommen. Der Kunde ist sonst nur der gear..... warum setzen sich nicht alle zusammen und machen etwas gemeinsam alle Größen setzen sich zusammen und arbeiten an einem medium welches alle vorteile bietet (günstige, gute und schnelle Hardware günstige, gute, langlebige und schnelle Medien) Ich mein Welche CD hält bitte scön 10 Jahre??? Ich hab noch kasseten und Bänder die wesentlich älter sind auch Platten die 30-40 Jahre alt sind kann man heute noch mit nem plattenspieler ohne probleme abspielen. Also FUCK OFF Formatkrieg bildet einen gemeinsamen Standart und alles wird gut!
 
Ich habe ehrlich gesagt auch keine Lust mir alle zwei Jahre ein neues Laufwerk anzuschaffen, nur weil die Industrie meint, sie müsste mal wieder mit minimalen "Verbesserungen" und neuen Laufwerken und CD-Formaten dick Kasse machen.
 
Meine Rede, endlich sagt denen mal jemand was Sache ist....
 
Meiner Meinung nach ist es den Firmen egal was die Händler sagen. Die haben jetzt schon soviel Geld in die Entwicklung gesteckt das es wohl kaum zu einer Übereinkunft kommen wird. Die sehen nur das man richtig viel Kohle verdienen kann oder aber man hat Millionen in den Sand gesetzt. Die Entscheidung welcher Standard sich durchsetzt wird die Filmindustrie und im Bereich PC Microsoft treffen. Ich warte ab bis es soweit ist. Es ist sowieso schwachsinn sich jetzt so ein Laufwerk zu kaufen. Zu teuer und es gibt überhaupt noch keine Filme für diese Medien. Abwarten und sich informieren wie es weiter geht.......
 
Das wäre sowieso die generation, die ich übersprungen hätte. Für HD-READY-TV fehlt mir die Kohle und ansonsten benötige ich kein HD/Blue-Ray-Laufwerk.
 
naja mal so gesehen, heut zu tage ist ja bei pc game nicht mal umbedingt DVD standard, es kommen noch genügend games raus die auf 3 oder mehr cd geliefert werden. Also denk für pc gamer dürfte das sowieso noch nen langer weg sein bis spiele auf eines der beiden formate rauskommt.
 
Am besten Walmart, Media Saturn Gruppe etc. verkaufen einfach keine der beiden Formate, solange bis sich die Industrie dahinter geeinigt haben. Mal schauen, wer dann am längeren Hebel sitzt. Dann noch ein paar Artikel bei den grössten Tageszeitungen sponsern, die den Kunden empfehlen, abzuwarten bis alles entschieden ist und Hollywood und Co können sich ihr HDTV zumindest in Europa in die Haare streichen.
 
@JTR: die idee ist genial, aber das wird wohl nicht passieren. zumindets glaube ich nicht, dass ich es in diesem leben noch mitbekommen werde (und soooo alt bin ich ja noch net *gg*).
 
Des wird eh schwachsinn. Filmindustrie bringt einmal normal DVD raus und dann zusätzlich HD und Blue. Denn die wollen ja geld ´machen also müssen die den komletten markt füllen. (DVD, UMD, VHS,....) Des selbige bei games. Wie bereits jetzt schon ist wird wohl in zukunft ^^ ein Spiel auf einer Blue oder HD sein oder auf 4 - 5 DVD´s oder 20 cd´s. Denn man darf ja keine Kunden vernachlässigen. Machen sonst nur mehr verlust als gewinn. und in 10 Jahren heisst es dann. Bitte legen sie CD 300 ein und klicken Sie dann auf Next........................
 
Es wird so oder so auf den Formatkrieg herauslaufen. Ich finde auch, dass das sein muss. So liegt die Entscheidung beim Kunden - und schlussendlich wird sich das billigere bzw. Preis/Leistungs freundlichere Produkt durchsetzen. gf
 
@felixfoertsch: Und was das Qualitätsmäßig bedeutet haben wir ja bei VHS gesehen...
 
@overflow: Allerdings ist VHS inzwischen veraltete Technik. Keine Sorge also, was die Qualität angeht. Unseren derzeitigen Ansprüchen wird beides gerecht. Damals wurde die Technik den damaligen Ansprüchen gerecht - so einfach. Jedes Töpfchen kriegt sein Deckelchen :D
 
Man muss die Hersteller halt verstehen. Jeder von denen hat viel Kohle investiert um den DVD-Nachfolger zu bringen. Die Kunden werden halt schon entscheiden, ob sie günstige HD-DVD-Medien wollen oder fast doppelt so große Blu-ray, aber auch teuer.
 
Ach auch schon gecheckt.Ganz die schnellen.Wenn die des ned regeln dann kommt keins von beiden ins haus.Aber bei der DVD gibts ja auch - + ...
 
@meierwella : Die DVD-Formate DVD+R(W) und DVD-R(W) haben nie einen wirklichen Formatkrieg ausgelöst. Es sind es nur Rohlingformate, die aber in der Regel beide auf normalen DVD-ROM-Laufwerken zu lesen sind und keine komplett unterschiedlichen Disc-Formate. Seitdem es Multiformat-Brenner gab, war es also mehr oder minder nur noch eine Geschmacksfrage ob mir - oder + Rohlinge lieber sind. Ich verwende halt den Typ, der mir grad in die Hände fällt und mein DVD-Player liest brav alle...
 
dazu sag ich nur: konkurenz belebt das geschäft :). finde das garnicht so, es läuft sowieso aus multiformat laufwerke hinaus. also wo is das prob. mit meinem dvd brenner lese und beschreibe ich auch alle derzeitigen formate. genauso wirds auch mit den neuen sein, zumal die ersten hersteller schon multiformat laufwerke ankündigen. also füße ruhig halten und abwarten... :)
 
@z0rn: Man rechnet das solche Kombilaufwerke bis zu 70% teuerer sein könnten, da sie zwei komplette Köpfe benötigen.
 
also ich bin für das format, an dem sony nicht beteiligt ist....
 
Mir wiederum ist auch volkommen Schnurz welches Format gewinnt - Ich warte sowieso immer auf die Kombibrenner die beide Vormate beherrschen

Gefühlsmässig bin ich aber eher für Blu-Ray weil da mehr draufpast
 
ja da hast du Recht, Sony will mal wieder ihr Format durchdrücken, a'la MiniDisc, MemoryStick etc.

Ausserdem was haben die eigentlich mit ihren grösseren Medien, die sollen erstmal lernen eine zuverlässige DVD zu bauen, also den Stand den CDs seit ein paar Jahren haben, dann kann man weiter sehen. Das einzig brauchbare sind die extrem teuren DVD-RAM.

Aber ich weiss ja wies kommt: Geil der neue HD was weiss ich Brenner is draussen und schon isser ausverkauft, weil alle meinen das ist geil, und trendy, das brauch ich! Und dann kommt so'ne Schreibquali wie bei jetzigen DVDs, zeigt jeder ct Test aufs Neue. Das ist ne echte Marktlücke: Nen Laufwerk mit einer KONSERVATIVEN Firmware, nicht einer die immer meint 8x Rohlinge 16x zu brennen und dann abbricht.
 
also ich bleibe erst mal bei cd-dvd bis die ganze sache ausgereift und der preis unten ist. Bis dahin werd ich nicht umsteigen, es sei denn man muss.^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.