FAS - MediaMarkt und Saturn sind meist zu teuer

Wie die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung in einer ihrer Ausgaben berichtet, seien Märkte wie MediaMarkt oder Saturn in den meisten Fällen zu teuer. Durch die ständige Fernseh- und Radiowerbung würden die Kunden den Eindruck gewinnen, das ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
sag ich doch , wirklich billiger waren die noch nie
 
@mambaboa: Du hast völlig recht. Mehr infos auf GMX: Wundern Sie sich auch, warum die Preise bei Saturn und MediaMarkt auf wundersame Weise immer so ähnlich sind. Das Wundern hat Methode: Saturn und MediaMarkt gehören beide zur Metro-Group!!!. http://tinyurl.com/ab8z4
http://tinyurl.com/9mccs
 
@mambaboa: obwohl beide zur metro gruppe gehören, sind beide trotzallemeigenständig, jedes haus ist eine eigene gmbh mit eigenen preisen und eigenen produkten. nur bei den angeboten bzw werbung muss jedes haus mitmachen
 
@mambaboa: und wirklich gut war nie billig...
 
@mambaboa: Dass MediaMarkt und Saturn zur MetroGroup gehören ist doch nichts neues. Ein einfacher Besuch der Metro-Webseite zeigt, wer noch alles dazugehört. Es gibt noch mehr interessante Firmenzusammenhänge. Das meiste bekommt man raus, wenn man einfach mal die Zeitschrift Capital liest.
 
@thefab: Es ist für mich einfach eine artifizielle Konkurrenz. Es ist nicht neu aber jetzt es reicht. Linke Tasche oder rechte Tasche??
Nur für dich und kostenlos:
Die größten Unternehmen nach Umsatz
http://tinyurl.com/b79ox
Wer gehört zu wem?
http://tinyurl.com/ab8z4
Die reichsten Menschen der Welt
http://tinyurl.com/baxwu
 
@ Maniac-X: Schon eigenartig, dass die unter MediaSaturn Holding GmbH firmieren...
 
@grufti: nicht Eigenartig, sondern übliches Geschäftsgebaren, wenn eigens zur Verwaltung von Schwesterunternehmen eine sogenannte Dachgesellschaft, neu-deutsch Holding, gegründet wird...
 
@xploit: Du hast die Ironie nicht erkannt - er meinte, es sind komplett getrennte GmbHs, was eben nicht der Fall ist :)
 
na, das merkt man doch die ganze zeit schon deutlich..... nur 'auf'm land' gibts bei mir leider keine anderen shops zum direkten vergleich - also online-shopping
 
am besten man guckt sich ein Produkt vor Ort bei Mediamarkt und Co an und schaut dann bei www.geizhals.at/de ob es dort ein Händler gibt der es günstiger anbietet :)
 
@mr999: Das ist zwar sehr ökonomisch, aber auch sehr asozial und läßt den kleinen Fachbetrieb um die Ecke garantiert zu Grunde gehen. Gruß Inge
 
@goa-Inge: Die Heerscharen welche bei MM & Saturn einkaufen, treiben die kleinen Fachhändler ebenso in den Ruin. Und da er sagt, er geht zum Mediamarkt, kauft aber nicht da, sondern im Internet, bringt er den kleinen Händlern doch keinen Schaden bei. Denn der Kauf bei denen ist bei einer Mehrheit der Bevölkerung (leider) nicht mal angedacht. Und den Metromärkten einen 'Verlust' beizubringen - sorry, da hab ich kein schlechtes Gewissen.
 
@goa-inge: Bei mir bekommen die Händler vor Ort noch eine Chance: ich gehe hin, gucke mir das Gerät an, und nenne dem Händler den Preis, den ich bei der günstigeren Bezugsquelle hätte, dann steigt der Händer darauf ein oder nicht, ich kaufe dann vor Ort oder nicht, je nach dem. Hat neulich mal wieder bei meiner neuen Spülmaschine 1a geklappt. :-) Gruß, Fusselbär
 
@mr999: solche kunden wie DU gehören alle erschlagen!
 
@TTDSnakeBite: Warum...?...ich verdiene mein geld auch für mich und nicht für andere...mach ich genau so, ich gucke im internet wo es am biligsten ist, dann gehe ich in den laden wo es den artikel gibt und sage den preis den ich im netz bezahlen würde, entweder der verkäufer steigt drauf ein und ich keufe sofort oder ich kaufe im netz und nehme eine woche lieferzeit in kauf...bei meiner digicam hab ich auf diese weise 1200euro gespaart...haben oder nicht haben...ps: ich hab den preis bei MediaMarkt so extrem gedrückt...wären die nicht drauf eingegangen hätte ich halt im netz bestellt, mir doch egal wo die ware herkommt, ich hab 5 kinder für mich ist entscheidend was ich bezahle, nicht wo es gekauft wird...
 
@ Tomtom Tombody: ja, so wie du es machst geht es ja in ordnung. nur mr999 sagte, dass er sich das produkt im laden anschaut (unter umständen lässt er sich noch beraten) und kauft nach begutachtung der ware dann im internet. ich hasse solche kunden und wenn ich solche kunden kenne, bediene ich sie schon aus prinzip nicht! ich finde sowas töricht, denn die verkäufer könnten in dieser zeit auch kunden beraten die dann wirklich kaufen...
 
@TTDSnakeBite MediaMarkt und Saturn Beratung? Bittte? Also das ist etwas, was es dort bestimmt nicht gibt! Ist wahrscheinlich zum größten Teil ein Managementfehler, viel zuwenig Verkäuferinnen und Verkäufer auf viel zu viel Verkaufsfläche. Schlechtes Verkaufspersonal durch noch viel schlechteres Managment ausgewählt usw. Das ist aber eine Tendenz, die sich quer durch alle Branchen (Sportgeschäfte wie z.B. Scheck und andere Intersport Läden) zieht. Umgekehrt kann es doch genauso sein, das man das Produkt schon mal in einem MediaMarkt oder Saturn kauft, obwohl dort die Beratung, falls überhaupt vohanden, beschi.. ähm, bescheiden ist, aber man sich ja bereits über das Internet selbst beraten hatte und will das Teil nun unbedingt haben, jetzt und sofort! Vermutlich wird das eher so herum vorkommen, denn alles außer Stück vom Stapel nehmen, in die Warteschlange an der Kasse stellen und dann bezahlen, kommt in solchen Märkten wie z. B. MediaMarkt oder Saturn nicht vor. "Beratung" und "Service" sind "Buzz Words" die in die Prospekte gedruckt werden, aber das wars auch schon. Gruß, Fusselbär
 
@Fusselbär: ich hab ja nichts mit media markt oder saturn gesagt =) TREIBT SIE IN DEN RUIN! DEREN RUIN IST GEIL! =) ich arbeite in einer anderen großen firma und bei uns wird service und kundenfreundlichkeit großgeschrieben! =)
 
Zwar sind MediaMarkt und Saturn nicht immer die Preiswertesten, bieten aber immer reichlich Auswahl an Elektronikartikeln. Außerdem gibt es ja noch die Tiefpreisgarantie. Ohne Saturn und Media hätten wir in Deutschland keinen so großen Preiskampf wie wir ihn jetzt haben. Also können wir doch letztendlich froh darüber sein, dass es die beiden gibt. Außerdem kann ja jeder selbst entscheiden wo er einkauft.
 
@Jasto: Das kann ich nicht bestätigen. Der MediaMarkt in Paderborn hat zwar viele verschiedene DVDs und CDs im Angebot, jedoch ist es bei Computerartikeln das Gegenteil, da findet man nie genau das was man möchte!
 
Man ist doch nicht blöd, man sucht unter http://www7.guenstiger.de/gt/main.asp
 
Das weiß ich schon seit Jahren.Das was die da verkaufen,bekomme ich bei einen kleinen Laden mindestens 20-30 % billiger.Bei MM & Saturn kaufe ich nix!!!
 
@Zeus: naja bei uns in halberstadt gibts nur Saftläden...Die Fachhändler wollen für nen Artic Cooling Copper SIlent 2 TC 30€! oder Makromarkt nen Uralt LiteOn DVD laufwerk...40€ das steht schon 2 jahre da! ohen das der Preis sich verändert hat!

Ich bestell eigendlich nur im internet..ausser einaml nen Sat Receiver...da sind sie zwar teuer aber ich hatte leider keien Wahl...wollte ja fern sehen und mein alter war kaputt
 
man muss immer genau hinschaun. bei den angeboten sind manchmal wirklich günstige sachen dabei. nur man muss halt uach mal in andere läden rennen. der kleine elektroladen um die ecke hatte unseren fernseher 200€ billiger. und den tft fernseher für die küche haben wir bei staples für 299 im normalpreis bekommen nud bei saturn kostet der im angebot 399. man muss halt mal was rennen, geizhals ist ja nicht für jeden was, weil ich onlineshops grundsätzlich misstraue und da jja auch noch meist versandkosten bei kommen
 
das die flächenmärkte der metrogruppe nicht grad günstig sind merkt man am besten daran wenn man sich für dvds und vor allem audio cds interessiert. es kann doch nich angehn das ich für uralte cds die ja offenbar eine geringe nachfrage aufweisen (sonst würden sie ja nich heute noch im regal verstauben) 16,99 - 18,99 zahlen muss. bei aktuellen erscheinungen isses teils auch nich anders. das aktuelle curse album "sinnflut" im digipack kostet im saturn zb. 21 euro - was soll sowas bitte? mitbewerber bieten das gleiche produkt um 4 euro günstiger an. natürlich kann man glück haben dort günstig einzukaufen, aber all das was als lockvogelangebot im tv zu sehen ist, is qualitativ wohl eher fragwürdig. wie zb. der 19 euro dvd player - das kann nix gescheites sein.
und trotzdem laufen die meisten wie die lemminge in die läden ohne mal das ganze zu hinterfragen. die leute sind halt teils echt dumm wenn sie das glauben was ihnen in der werbung suggeriert wird. ich kaufe in den metro märkten äusserst ungern ein, weil zum einen die leute die dort als fachverkäufer verkleidet rumlaufen inkompetent sind und zum anderen haben die nicht wirklich eine große produktauswahl - von preisen rede ich gar nich.
 
ist doch wohl nix neues,.. :)
 
Was mache ich, wenn ich einen neuen TFT möchte???? Ich gehe immer zum Media Markt und guck mir die TFT- Monitore an, und schaue welcher mir gefällt. Dann geh ich wieder nach Hause und bestellt über Geizhals beim günstigsten Shop. :-)
 
@klaus1012: so schauts aus
 
@klaus1012: Ich mache noch den zwischen Schritt nach dem Preisanschauen mich über die Preise lokaler Händler zu informieren und wenn die nicht viel teurer sind als das Internetangebot dann kaufe ich dort.
 
MEDIA MARKT??? Ich bin doch nicht blöd!
 
Ich möchte diese Märkte noch nie...
Teilweise 100 € mehr als im Internet.
Schlechter Service und unqualifizierte Angestellte.
Zudem wirtschaften die beiden in die selbe Tasche und geben sich offiziell aber als Konkurrenten aus. Das geschreie von Saturn war schon immer nervig und vor allem die dummen Sprüche: "Saturn geht nach Europa..." das ich nicht lache. Wer sich das ausgedacht hat, wird wohl mit seinem IQ nicht über die Zimmertemperatur hinaus kommen. Besser wäre doch:"Saturn geht in die Wüste".
Auch kann kann ich die Massen bei Saturn nicht verstehen, sind die Leute denn alle dumm? Fast jeder hat einen Computer mit Internet und kann einen Preisvergleich machen. "Kopfschüttel"
 
Ich finde werbung wird sowieso immer aufdringlicher bin auch schon ein flucht zapper geworden immer wenn werbung kommt das schreckt immer mehr ab um so mehr die schreien um so weniger hört man hin und da sollten die verbraucherzentralen ubedingt mehr einschreiten denn manchmal frage ich mich was die inhalte von werbespots überhaupt mit dem produkt zu tun haben für mich ist werbung nicht mehr sehr aussage kräftig ein verkäufer hat mir mal gesagt sie dürfen nicht alles glauben was in der werbung steht und genau das mach ich auch nicht mehr .
 
Bei MediaMarkt gucken... wo anders kaufen.!!!!!!!!!!
 
Naja mit eurer Meinung stimme ich nicht ganz überein.

Das Mediamarkt einen gewissen Teil teuer ist, ist schon ok.
Denn irgendwie müssen die vielen Ausstellungsgeräte, der Umtauschservice ja auch finanziert werden.

Somit ist es MM gegenüber nicht fair dort nur zu schauen, dann aber bei meinem Händler nebenan zu kaufen.
Denn die kleineren PC läden, zumindest hier bei uns, halten nicht so viele Anschauungsobjekte vor.
Weiterhin sind sie, was die "Garantie" betrifft, auch lange nicht so kulant, wie MM und Konsorten. Solch Umtauschservice muss jauch finanziert werden.

Was den Service betrifft möchte ich sicher nicht allein der Willkür meiner PC-Bude um die Ecke ausgeliefert sein.
Andererseits würde ich aber sicher auch nicht jeden Preis zahlen, den MM verlangt. Ein bischen LAufen und Vergleichen gehört schon bei jedem Gerätekauf dazu.
Den richtigen Weg zu finden, ist in diesem Themengebiet garnicht so leicht.
 
@Samuell: bei media markt guggen und woanders kaufen ist mediamarkt gegenüber nicht fair?? ich seh das andersrum. wer hat denn die besseren einkaufspreise media markt oder der kleine händler um die ecke?? wer verhindert denn den eigentlichen wettbewerb? das sind doch die flächenmärkte. der wettbewerb findet nur unter den flächenmärkten selbst statt. kleine läden mit fachkompetenz haben da kaum ne chance - und die käuferschaft läuft wie die lemminge auch noch in den mm und co. und bestärkt das ungleichgewicht.
ich persönlich unterstütze auch lieber den kleinen laden um die ecke weil da der service doch um einiges besser und vor allem persönlicher ist. natürlich kann sich das von laden zu laden unterscheiden. aber allein aus dem grund das die metro gruppe eine massive vormachtstellung inne hat und im grunde den ganzen wettbewerb zum kleineren laden kaputt macht, boykottiere ich solche läden. ich gehe zwar guggen, gekauft wird woanders.
 
Achja endlich habes es die Medien auch mal gemerkt :) Wobei ich sagen muss dann man bei Staurn nur die richtiegen verkäufer kennen muss dann bekommt man dort seine sachen auch so billig wie im Internet. ich mach es immer so dass ich schaue was es im Inet kostet und geh dann zum Saturn und sage dem Mitarbeiter meines Vertauens was ich für das ding im Inet bezahle und schwubs bekommt ich in 90% der Fälle das Teil dort auch so billig
 
@LiBrE21: Mir passiert es immmer das sie sagen wir lassen uns nicht mit Internetshops vergleichen, ihr haben sie kompetente Beratung und da meinte ich Beweisen sie das sie besser sind als der E-Mail Service des Internetshops und hab ihn was gefragt und er ist wütend abgehauen und meinte dann bräuchte ich ihn ja auch nicht damit belästigen.
 
@floerido: Ja darum muss man ja den richtigen Verkäufer. Ich kenn bei unserem örtlichen Staurn 2 Verkäufer die mich auch immer mit in den PC schaun lassen wenn sie nachschauen was sie am Preis noch machen können is schon ziemlich heftig was da zum Teil noch für spannen da sind vorallem bei Hardware und TV usw. bei Software eher nicht aber abundzu schon :)
 
@LiBrE21: Also "kompetente Beratung" in den Massenmärkten konnte ich bisher nicht feststellen. Verkaufen wollen sie alle ganz gerne und möglichst schnell ohne Ahnung zu haben. Mir wurde in einem Beratungsgespräch schonmal das genaue Gegenteil von dem gesagt, was der Wahrheit entspricht. Das mach ich nicht mehr mit, gut, dass ich vor dem Kauf weiß, was ich will und mich bei teuren Ausgaben nicht auf einen Aushilfsverkäufer verlassen muss oder ne Stunde auf jemanden kompetentes warten muss.
 
Meinen iPod haben sie mir damals für 10 € mehr als im Apple Store (!!!) verkauft.
Dazu haben sie einfach meine Garantie, wie ich sie eigentlich bei Apple gehabt hätte, gekürzt.

Toller Laden, Saturn.
Da gehe ich jedenfalls nicht mehr einkaufen.
Ich gehe nur noch zu Gravis - das ist "günstig".
Jedenfalls in jeder Hinsicht zum Preis-/Leistungsverhälnis
 
@cmaus@mac.com: so ein Quatsch! Saturn kann dir die Garantie gar nicht kürzen, da der Garantievertrag ein eigenständiger Vertrag zwischen Garantiegeber (hier Apple) und dem Käufer (also Du) ist. Apple gibt schon seit Jahren nur ein Jahr Garantie auf seine Produkte, mittlerweile berechnet Apple wenigstens nicht mehr die Versandpauschale von 29,- € ab dem 6 Monat. Hier nachzulesen: http://store.apple.com/Catalog/de/Images/ipodwarranty.html
 
das sag ich doch schon seit jahren :D
 
Sag ich doch...immer erst im Netz schaun und dann bein Händler Vor Ort nachfragen.
in 9 von 10 Fällen bekommt man die Sachen dort auch billg.
MM und S. sind meist zu teuer und sehr selten billig !!!
Ich persönlich find die Läden nicht so toll und kauft dort eigentlich nicht mehr ein.
 
Naja ich denke man darf das alles nicht über einen Kamm scheeren. Es gibt sicherlich einige billige Artikel bei den "Grossen". Allerdings sollte man, wenn man die Zeit hat und einen Artikel nicht SOFORT benötigt (Limited CD o.ä.) alles online kaufen. Der Vorteil von Läden ist eigentlich nurnoch die sofortige Besitzübergabe/Eigentumsübergabe :) gf
 
Wenn das Personal im MediaMarkt wenigstens Ahnung hätte und einen Beraten könnte, würde ich auch ein wenig mehr Zahlen als bei Geizhals und mir dann das Porto sparen und das Gerät sofort mitnehmen. Wenn ich weiß, was ich will (Software oder DVDs) dann mache ich das auch so. Wenn man mir allerdings als Hilfe zur Kaufentscheidung bei einem Hifi-Gerät eine AudioFotoBild oder so in die Hand drückt oder einem quasi nur Aldi-PCs angeboten werden, müssen sich die Discounter net wundern dass dort immer öfter nur geguckt und angefasst wird und dann online gekauft wird... dann lieber in einen echten Fachmarkt mit guter Beratung (außerdem kann man dort meist auch super Rabatte herausholen und weiß wo man anrufen kann, wenn Probleme auftreten)
 
Außerdem hat ja Media Markt und Co nur INTEL PC's! Zumindest, wie ich las letzte Mal (ca. 1/2 Jahr her) dort war.
 
Och naja, ich hab da noch so ne Erfahrung mit dem MediaMarkt. Die hatten zuletzt in meiner Nähe nen Wühltisch mit ca. 2 Jahre alten "reduzierten" Sat-TV-Karten, die entweder aufgrund des Alters oder aber wegen beschädigter Verpackung dort gelandet sind. Allerdings war der Preis für ne 2 Jahre alte Sat-Karte grade mal 2-5€ billiger, als ne nagelneue aktuelle Sat-TV-Karte. Auf Nachfrage, ob der an den einzelnen Verpackungen angegebene Preis denn bereits der reduzierte Preis sei, wurde mir dies bejaht. Na, das veranlasste mich dann, lauthals mit dem Kommentar "Ich lass mich nicht verarschen" und "hier kauf ich jedenfalls nicht, denn ich bin ja nicht blöd" , den Laden zu verlassen. Sorry, aber das ist doch alles Volksverarsche! MM & Co. praktizieren das schon seit Jahren und das wird auch immer wieder öffentlich in den Medien angeprangert. Aber die Leute sind das ja selbst schuld, denn sie rennen ja wie die Blöden immer dahin und kaufen. Das bestätigt doch deren Preis- und Werbepolitik...
 
Ich sag ja ONLINE Shopping is am billigsten!!
 
also ehrlich gesagt war ich das letzte mal 8 Jahren in einem Media Markt, geschweige denn in einem Saturn. Denn seid dieser Zeit kenne ich im Bereich Electronic etc. nur noch Adressen wie z.b. Snogard, Mindfactory, Ebay etc. Die anderen müsste ich mal aus meinen Favoriten auslesen. Preise vergleiche ich auch nicht durch abklappern verschiedener Einzelhandelsketten, sondern bei einem gemütlichen Kaffee daheim am PC oder Notebook im Wohnzimmer durch 2 Mausklicks :).
 
Das ist doch nix Neues mehr! Ich kauf seit Jahren nix mehr bei Media Markt und wenn dann nur Kleinigkeiten wie DVD/CD-Rohlinge.

Vor ein paar Jahren stand nur mal so als Beispiel noch in der Computer Bild als billigere Preis zu den Testgeräten immer im Testdiagramm der Media Markt Preis, selbst die von Computer Bild haben schon vor einiger Zeit geschnallt das Media Markt zu teuer ist und die Preise von Media Markt aus dem Heft genommen.
 
vor ein paar tagen gab es wirklich mal ein recht günstiges angebot bei saturn: das samsung r50 1730 III inkl. 256mb mp3-player + 1monat kaputt-mach-versicherung kostenlos [notebook]. ich habe mir das ding dort für 1199,- geholt... aber sonst schrecke ich bei deren "toller" werbung auch immer nur zusammen und geh dann doch billiger kaufen.
 
ich stimme all dem zu... lediglich in Hinsicht auf ein "ich gehe mir eine DVD kaufen, um sie heute abend zu sehen"... gibts kaum Alternativen (Empfehlung, falls jemand im Berlin wohnt... das KDW mit sehr guten DVD Preisen)
 
@Silencio: Hey, noch ein berliner...:-)...also wenn ich abends noch schnell eine dvd zum gucken brauche gehe ich in die videothek...1,50euro...:-)
 
stimmt. hängt aber auch von der Gegend ab und ob ich zu faul bin, des Film vor Ladenschluß zurückzubringen (erfahrungsgemäß sind das mindestens eher 3 Euro)
 
@Silencio: Bei uns ist sie nur 5min. entfernt...film oder spiel kosten 2euro...und zurückbringen...stimmt, das is bei mir immer sone sache...hab auch immer keine lust...aber bevor ich doppelt zahle...meistens sagt mein frau immer so gegen 22:00 "hol mal einen film..."...und ich muss dann immer 2x rennen...:-(...aber immernoch besser als 10 oder 15 euro für einen gekauften film den man dann nur 2x im jahr guckt...
 
jojo ich sags ja immer, hier im umkreis von 30km gibts 2 saturn und diese haben schon krasse preisunterschiede, zb. das neue age of empires 3 in der limited edition (die grosse box) kostet im einen saturn 65 euro im andren 55 euro... desweiteren gibt saturn das differenzgeld nur wenn man es bei einem händler sieht der kein reiner onlineshop ist sondern zu dem man auch hingehen kann etc.... MM und saturn haben vereinzelt shcon geile preise aber das sind wirklich nur max 5% derer artikel die einen sehr günstigen preis haben der rest is online meist billiger, selbst der Expert hier ums eck hat 2-3 sortimentgruppen günstiger als MM und saturn (dafür sind der rest massiv teurer als dort) fazit, am besten man schaut sich erst genaustens um bevor man einkauft (ist doch bei lebensmittel nicht anders, in der norma kosten 10er pack caprisonne 1,99 4 strassen weiter im Rewe nur 1,79 etc pepe da gibts 100.000 beispiele
 
Hallo,

was ist an der Meldung neu, wer einigermassen klar denken kann und sich im Internet auskennt, weiss das schon lange. Hab mir gerade ein LCD-TV gekauft, das währe beim MM locker mal eben 25 % teuere geworden, trotz 40,- Frachtkosten.
Ich geh zum MM höchstens noch um CD´s/DVD´s zu kaufen, weil die nun mal eine grosse Auswahl haben und mal CD´s auch mal anhören kann.
 
Da seht ihrs wie viele menschen, in diese falle mit der werbung tappen. Ich kaufe auch immer online. Jedoch gibt es bei Online shopping einen kleinen hake nämlich die versandkosten. Beispiel kostet bei x nachname 9,90euro und bei xx kostet nachname 14,90euro. Manchmal bezweifle ich ,ob die versandkosten überhaupt so hoch sein können ausser man bestellt einen riesenpaket.
 
Ich finde, eine Abmahnung hätten die längst mal verdient, denn das, was die zur Zeit treiben, grenzt an Missbrauch von Einfluss und Werbung. Die Produkte sind dort überwiegend teurer und die Billig-Preis Garantie von Media Markt ist auch sone Grauzone - gerade letzte Woche wurde einem Bekannten von mir vorgeworfen, er könnte den vorgezeigten (billigeren) Beleg doch gefälscht haben. Absoulte Frechheit.
 
Ich kaufe nie in diesen Scheiss Läden :) im Netz gibts fast alles billiger und sogar die supi dupi tollen Tiefpreis-Angebote mindestens genauso günstig...
 
Das ist doch schon seit jahren bekannt das die teuerer sidn und frage mich immer wie di mit so eienr Lüge in der Werbung - weitermachen dürfen - das ist doch betrug was die da machen! - Krass ist nur das ERST JETZT etwas unternommen werden soll! Nachdem die Millionen abgezockt haben! Lang lebe Deutschland!
 
Wenn ihr euch schon so aufregt, dann kauft doch bitte beim Kleinhändler und nicht in der grossen Kette. Die sind doch nur deswegen so frech, weil trotz aller Mahnungen der Verbraucherschützer, immer noch genug den Weg dort hin finden. Seit konsequent und ihr tut auch noch was gutes für die Wirtschaft. Kleinhändler zahlen noch richtige Steuern und halten die Strassen am Leben.
 
wie ich auch immer sagte, die sind nicht billiger. meist..

früher schäpchen dvds gekauft, aber das macht man doch immer wennse billich sind..

wer an Werbung glaubt..
 
Dem Artikel kann ich nur zustimmen!
Hab mir vergangene Woche nen 19 Zoll TFT zugelegt.
Der kostete bei Medimarkt 329 Euro. Gekauft hab ich ihn mir bei Walmarkt für 260 Euro! Besser zweimal schauen als einmal zuviel bezahlen.
 
Beim Mediamarkt sind wirklich nur ganz wenige Sonderangebote wirklich günstig. Und gerade der Mediamarkt hat sogar innerhalb Deutschlands teilweise gravierende Preisunterschiede. Aber wer lange genug laut genug schreit und sich aufdrängt, der hat wohl recht. Lustig das ein Volk von klugen Schnäppchenjägern auf dümmste Werbeverblödung hereinfällt und es nicht mal merkt. Und die Versandhändler müssen drunter leiden, denn immer mehr Leute kaufen nur noch online ein um das 14-Tägige Rückgaberecht zu Haben, die einzige Alternative.
 
Beim Mediamarkt kaufe ich sehr gerne ein, auch wenn ich den ein oder anderen Euro mehr bezahle. Hab bestimmt schon 3-4mal was umtauschen müssen, weil ich das falsche oder zuviel gekauft hatte, oder weil etwas nicht 100%ig in Ordnung war. Was soll ich sagen: es wurde immer zu meiner vollen Zufriedenheit gearbeitet! Vielleicht hat aber auch die Verbraucherzentrale genau die Artikel herausgepickt, die wissentlich teurer waren..wer weiß...man kann nie genau sagen was diese Aktionen bewirken sollen! Denkt mal darüber nach...
 
@Lecter: Das kann ja jeder selbst überprüfen: Such Dir beim Mediamarkt einen Artikel, der nicht im Angebot ist und vergleich ihn mit anderen Geschäften. Dann wirst Du selbst sehen, daß MM bei vielen Produkten 20 - 30% über den günstigsten Anbietern liegt und eigentlich auch fast immer ein paar Prozent über der Konkurrenz vor Ort. Interessanterweise sind die MM-Fillialen auch oft drastisch teurer als der MM-Onlineshop! Und DIE Unterschiede lassen sich nicht nur mit Kosten für Miete und Personal erklären!
 
mich würde interessieren, welcher anbieter noch so ein umfassendes angebot hat ausser mediamarkt und saturn? MakroMarkt gibts genausowenig überall wie ProMarkt oder MediMax.
 
Man sollte wissen, das MM und Saturn fast ausschließlich bei deutschen Großhändlern/ Distributoren/ etc. einkaufen. Der Internethändler deines Vertrauens kauft irgendwo in Europa ein, wo es gerade am billigsten ist. So kommt es vor das MM/ Saturn zu einem Preis einkauft, bei dem der Internethändler verkauft.
Das Problem ist halt auch, dass die Hersteller unterscheidliche Garantieregelungen haben. Einige Hersteller reparieren z.Bsp. nur in Deutschland bezogene Gerät in D. Oder geben für deutsche Produkte 2 Jahre Garantie, in einem anderem EU-Land nur 12 Monate. Das stellt einige (Internet)-Händler vor Probleme, weil Sie die Ware quer durch EU schicken müssen oder gar nicht oder nur auf eigene Kosten reparieren lassen können. Passiert in einem MM/ Saturn nicht.
Deswegen Sind die teilweise auch teurer... Sollte mal vielleicht auch beachten!
Übrigens: da die Qualität der Mitabeiter auch vom GF abhängt, soll es auch Märkte geben, die kompetente Mitarbeiter haben.
 
LEIDER LESEN DIE MENSCHEN, DIE DORT EINKAUFEN, KEINE FASZ !!! :)
 
endlich haben wirs amtlich... die PC-Welt stiess auf diese Ungereimtheiten übrigens schon Herbst letzten Jahres... http://www.pcwelt.de/know-how/hardware/106637/ ...)
 
hab jetzt nicht alle posts durchgelesen, vielleicht wurde es ja schon erwähnt.
klar gibt es bei media-markt geld-zurück-garantie, nur ist es so daß einige Produkte bei MM eigene Typenbezeichnungen z.b. TVs haben, so daß es dies natürlich nirgendwo günstiger geben kann auch wenn es ein baugleiches gerät ist o0
 
@patschman: Schlimmer ists noch bei Kabeln und sonstigem Zubehör. Du bekommst bei Reichelt u.ä. Elektrofachhändlern z.T: Kabel wie Netzwerkkabel oder optische bis zu 10x(!) günstiger in der gleichen Qualität - aber da es nicht das gleiche Fabrikat des gleichen Herstellers ist, wirkt die Geldzurück-Garantie nicht.
 
wer hat denn behauptet, dass die billig sind... oder hat mal Computerbild mal nen "objektiven" g* Test gemacht fuer Otto DAUs :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Metros Aktienkurs in Euro

Metros Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles