Microsoft PC Design Wettbewerb: Erste Gewinner

Microsoft Microsoft hat im April einen Design-Wettbewerb gestartet, bei dem die Teilnehmer die Zukunft des Personal Computers erforschen und dabei Windows Vista im Hinterkopf behalten sollen. Nun hat das Unternehmen die ersten beiden Gewinner bekannt gegeben ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
der untere sieht nicht schlecht aus
 
@Emicom: Ich mag den unteren nicht. Geschmackssache...
 
der obere gefällt mir ...
sieht so aus als währen das einzelne komponenten, die sich einfach austauschen lassen.
hat stil
 
@thesaint: es sieht nicht nur so aus es ist auch so, lies halt mal den text :)
 
Das obere hat definitiv Stil! Gute Idee und ziemlich realistisch.
 
@Freedomsaver: Stil schon... aber innovativ is das nicht. Sieht aus wie ein Shuttle-PC (Barebones eben allgemein) mit externen Laufwerken und der Audiopart nebendran wird als Verstärker/Steuereinheit schon bei so manchem Computerlautsprecherset verwandt. Nur das Design der Einzelteile ist eben aufeinander abgestimmt. Nix, was ich Firmen mit Schwerpunkten auf Produktdesign wie Apple oder SOny nicht auch zutraue. Die Idee, einen TabletPC in eine Hülle zu integrieren is klasse. Solch eine Art Tragetasche könnte es für Rechner im Stile eines Compaq TC 1000 / TC 1100 ruhig geben. Bleibt festzuhalten, dass der Gedanke, mit diesem Wettbewerb einmal die Kunden zu fragen, wie sie sich einen praktischen Rechner wünschen, klasse ist. Das könnte man öfter machen. Ich persönlich finde an Entwürfen für an bestimmte Bedingungen angepasste Rechner den 100 Dollar-Laptop allerdinggs am eindrucksvollsten.
 
der obere erinnert mich sehr stark an B & O :) finde ich aber trotzdem geil, einfach mal schnell eine platte ausgetauscht, eine neue dabei gesteckt und so weiter.....und edel sieht es auch aus :)
 
jo sieht aus wie ein bücherregal mit regal sogar ^^ an die wand und Booten ^^
 
@EMCY: Wenn nich das ding hätte an die wand nageln und lossurfen. :-)^^
 
irgendwie gefällt mir die vorstellung nicht das ich meinen Rechner als Rucksack schlepp, zumal das ding aussieht wie ein schlecht designter fetter scanner ( geschmackssache ).
WENN DANN tu ich den rechner in einen rucksack damit ich noch andere sachen mitnehmen kann...
besser gefiele mir die vorstellung das ich einen tisch habe der gleichzeitig monitor und touchpad ist ...
 
ist zwar geschmackssache, aber falls dieser Rucksack wirklich in die Öffentlichkeit kommt, dann kann man damit rechnen, dass gerade mal zwei monate vergehen und schon ein anderes design im anmarsch ist.
dennoch finde ich es persönlich etwas schlecht, die ganzen Schulbücher und -Hefte mit einem Tablet-Pc zu ersetzen, erstens wegen dem Komfort, dass man nix abschreiben oder so kann, und zweitens, weil es auf die Dauer schlecht ist, den ganzen Tag mit einem Computer zu verbringen, schon alleine für die Augen ist das schlecht. Klar, Büro-Arbeiter machen das ja auch, aber wetten es ist doch kein Vergnügen so lange am Bildschirm zu hocken? vielleicht können nicht alle Menschen wählen, ob sie so arbeiten wollen, aber ob man so studieren will, so wie es der Designer vor hat, da kann man doch lieber zu Papier und Stift greifen :-D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr