Google Pack Beta - Software-Paket von Google

Software Wir hatten bereits am Donnerstag berichtet, dass Google am gestrigen Freitag eine Reihe interessanter Ankündigungen machen würde. Darunter war nun auch das bereits im Rahmen eines Artikels des Wall Street Journal angekündigte Software-Paket. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ah, jetzt stimmts!
 
So viel Aufwand für Firefox und Adobe Reader...
 
@Rika: Wie wahr, wie wahr. gf
 
Nun hats Google endlich geschafft das paket rauszubringen.Das einzige was ich davon benutze ist google earth.^^
 
Eigentlich ziehmlicher bullshit :/ Ausser GoogleEarth FF & Reader 7
 
...ein packet mit nichts und wieder nichts. außer google earth.
 
ich finde es schade, dass die tendenz bei google immer mehr von schlanken und effizienten programmen zu aufgblähten packs und eyecandy geht.
 
Erstmal en kleiner fehler: statt Adobe Reader Reader 7 ==> Adobe Acrobat Reader 7. Und was ist das besondere an dem Paket? Man kann sich doch die software auch so runterladen... Sind ja alle Freeware (bis auf Norton was eh müll ist) UND es ist nur für XP
 
@Honos: ...leider auch nicht ganz richtig - es heisst seit einiger zeit nciht mehr "adobe acrobat reader", sondern nur noch "adobe reader".
 
Laut Adobe wurde er von "Adobe Reader" zu "Adobe Reader" umbenannt. Das war jemand mit dem Search-and-Replace überfleißig. :-)
 
Google Earth nutze ich garnicht mehr. Mehr als spielerei ist es nicht
 
@Hakan: Ja aber schöne spielerei!
 
@Hakan: Ist doch cool sein Auto aus dem Weltall zu sehen :-D
 
In China ist gerade ein Sack Reis umgefallen.
 
@timecop: Und bei mir der Papierkorb... Vielleicht interessiert's ja manche, du brauchst die News ja nicht anklicken.
 
@timecop: Heute Morgen fiel in New York in der 47sten Straße ein Fahrrad um. Opfer gibt es keine zu beklagen und dank raschen eingreifen des FBI konnte schlimmeres verhindert werden. Man vermutet das für diesen Anschlag wieder einmal Al Akaida verantwortlich zu machen ist. Die USA erwägen zur besseren Terrorabwehr einen Zaun mit Stacheldraht um Ihr Hoheitsgebiet zu errichten. Update: Es stellte sich nach genauen Analysen des Hergang heraus, das ein Luftstrom, erzeugt durch einen vorbei fahrenden LKW das Desaster auslöste. Die Maßnahmen zur Terrorabwehr bleiben hiervon aber unberührt!
 
Ich muss sagen ich finde die Unternehmenspolitik von Google wesendlich unangenehmer als die von MS. Bei allem was MS rausbringt wird geschipft z.B. das man ausspioniert wird. Dabei sind die meisten funktionen eher nützlich und eigentlich auch gut abschaltbar. Google macht das selbe nur das die ihr Geld ganz offen mit Informationen machen die sie über die nutzer sammeln bzw. Werbung die sie nach diesen Informationen ausrichten (z.B. GMail). Ich würde deshalb z.B. keinen Google Messenger nutzen. Und dieses Sofware Päckchen finde ich mehr als peinlich. Eigentlich nur ein Versuch Leuten die denken Google=alles toll schelchte Sofware unter zu jubeln...
mfg.
Zapp
 
@Zapp Branigan: Richtig. Bei Google freun sich alle ein Loch in den Ar..h weil es ja so geil ist, aber Informationen werden dort ohne Hemmungen gesammelt. Bei MS, wo das vlt passiert regen sich alle auf wie irre. Ist halt alles eine Sache des Marketings.
 
@Zapp Branigan: abgeshen davon habe ich an MS alleine fürs OS schonmal 120€ berappt, an google nicht...
 
@ sengsta: Ich finde Informationen über mich sind mehr wert als diese 120€.
 
Irgendwie find ich dsa ziemlich sinnlos. Erstens überschneiden sich die Programme stark, zweitens sind die a) ohne weiteres sonstwo erhältlich und b) fürn Arsch.
 
jeder hat google-earth einmal ausprobiert, aber ich kenne keinen, der es nach ein paar tagen noch einmal gestartet hätte.

ich denke dieses paket ist für dumme menschen gemacht worden. als google-werbung. für diese leute, die alles kaufen, was sie in der werbung sehen. die mehrheit der menschheit eben. das sind nicht die leute, die technikbezogene internet-foren benutzen. das sind die leute, die fast ausschliesslich auf kommerziellen webseiten surfen, milka.de und kicker.de oder so.
diese leute haben weder den real player noch ad-aware und sind passendes ziel für diese werbeattacke von google.

ich selbst bin übrigens so eingebildet und von mir überzeugt, dass ich keinen virenscanner installiert habe. meine eltern und mein bruder hier im netzwerk haben von mir einen verordnet bekommen, die brauchen den auch. aber wer wirklich ahnung von seinem system hat, und ein paar mal trotz virenscanner infiziert wurde, der erkennt jeden angriff, macht diese dummen fehler nicht mehr, die zur infektion führen und wissen, dass kein virenscanner der welt ein befallenes system wieder absolut steril, also keimfrei, bekommen. oft habe ich wie ein idiot tagelang versucht mein system zu retten, zeit ohne ende verschwendet, geduld ohne ende verloren.

einer meiner ersten viren hat meine festplatte mit NULLEN überschrieben. 1996. 200 MB zum Teufel. Seitdem bin ich aber ausschliesslich weniger agressiven viren begegnet. wie in der medizin haben viren die den wirt schnell töten keine gute verbreitungsstrategie gewählt. im pc-leben ist das noch fataler, denn kein pc der welt ist aasfresser.

sobald ich bei meinem pc infektionsverdacht habe, benutze ich die spendenfinanzierte freeware HijackThis, die alle laufenden prozesse, also alle aktiven exe dateien analysiert, und ein protokoll als textfile ausgibt, dessen inhalt man in das vorgesehen feld auf hzzp://www.hijackthis.de reinkopiert und umgehend eine ausführliche analyse über jeden prozess erhält.

sollte ich also einen trojaner haben, bekomme ich keine panik,
denn mein zweites flagschiff heisst Acronis True Image, ein Programm ähnlich wie Nortin Ghost, macht also ein Image von C:\ und zwar unter Windows ohne Neustart. Es ist das optimierte und sogar perfektionierte Imageprogramm für Windows, es kann kaum ein besseres geben.

Wiederherstellen des Images nur unter DOS, logisch, aber man braucht keine DIskette, man programmiert das WIederherstellen in Windows, dass folgt ein Neustart und er bootet automtaisch in die DOS-Version von Acronis True Image und nun kann man das Image direkt aufspielen und hat das Windows im hochsterilen Zustand wiederhersgestellt. Das alles DAUERT WENIGER LANGE als ein einziger Komplettscan irgendeines Virenscanners, sofern man mehr als 20 GB Software besitzt.
 
@Siamkat: dolle geschichte, aber was hat das mit dem google pack zu tun?
 
@Siamkat: das wüsst ich auch gern. aber gut zu wissen das du sooo ein toller fux bist...
 
@Siamkat: du bist echt spitze! danke. wusste garnicht, dass es sowas gibt, wie HijackThis... Bring doch mal ein Siamkat Pack raus.. Würden sicher viele downloaden *hust*
Auch wenn ich deinen Post sinnlos finde - Lustig fand ich ihn trotzdem - Restekpa!
 
@Siamkat: hat nicht wirklich viel mit google zu tun...
aber ich mach das auch immer so, brauch auch keinen viren scaner etc. und hab auch keine drauf ich teste das ja wöchentlich :) viren bekommt man ja nicht einfach so da muss man schon fehler machen um viren/trojaner zu bekommen.....
 
@Siamkat: Wow, du bist schon ein Held und sooo gescheit! Ich möchte nicht wissen was sich auf deiner Festplatte so alles eingenistet hat. Wahrscheinlich hast du eine Virenschleuder und bemerkst es nicht einmal. Und ganz neben bei, eine AV soll nicht deinen Rechner von Schadprogrammen befreien ,( denn bist du infiziert ist alles zu spät), sondern versuchen zu schützen!
 
@Darkstar85: Nee genau, viren kommen nicht einfach so, die Fragen natürlich vorher ob sie sich einnisten dürfen...
 
@overflow: dann sag mir mal wie man viren/trojaner auf seinen rechner bekommt ohne irgendwelchen scheiß runterzuladen oder auf unsicherren webseits zu surfen... nein google ads lass ich nicht gelten da die erstens bei mir geblocked werden und 2tens früher mal unsicher waren!
 
@Darkstar85 : Hmm..vor ein paar Monaten wurde eine Webseite einer Partei kompromittiert, hast du die auch geblockt? Selbst Winfuture könnte u.U. unsichere Werbung enthalten, da zählt auch kein "Ich hab ja sowieso alles geblockt"...Und du lädst überhaupt keine Dateien runter? Ist ja auch noch nie vorgekommen das mal ein harmloses Programm mit einem Virus behaftet war... Es gibt keine sicheren Webseiten....Wenn du dazu noch Riskware wie ICQ, MSN Messenger, mIRC, Alcohol und co drauf hast, kannst du gar nichts gegen eine Infektion machen...
 
@overflow: Wow. Wir sind dem Internet also schutzlos ausgeliefert. Hast du 'nen Knall? Natürlich kann ich mich durch intelligentes Surfen vor Viren schützen. Und zu deiner "Riskware" - wenn man aupasst, kann einem nichts passieren. gf
 
@felixfoertsch: !. Wir wollen hier nicht beleidigend werden. 2. Intelligentes Surfen, das erkläre mir mal!
 
@felixfoertsch: Danke, das du mich gleich beleidigst, scheinst ja wirklich viele Argumente zu haben...Wie willst du denn bei Riskware aufpassen? Das einzige was man unter Aufpassen verstehen würde wäre, entweder die Riskware gar nicht erst zu benutzen, oder eine Alternative zu verwenden... Und wie willst du intelligent surfen? Meinst du es fällt dir auf wenn eine Website kompromittiert wurde? Wie willst du das durch dein intelligentes Surfen bemerken?
 
@Siamkat: Acronis True Image bootet beim Recover nicht in DOS sondern verwendet ein "Mini"-Linux. Ich seh schon... Experte...
 
winfuture hat werbung? ich lade schon dateien bzw. programme runter aber nur welche die ich kenne und 100% adfree sind unteraderem programme von winfuture da hier z.b. schnell jemand auf adware etc. einen aufmerksam macht :) ich lade nichts aus tauschbörsen (not more) also ich selbst lade keine risikohafte programme herunter!
was icq angeht du sprichst da wohl auf die bots an oder? das kann man unterbinden indem man web aware ausschaltet! alcohol und co brauch ich nicht :) ich versteh schon was du sagen willst kein system ist 100% sicher das weis ich auch! aber mit vorsicht (auch ohne av und fw) kann man es auch sicher halten :) und wie ich oben beschrieb man bekommt viren schließlich nicht einfach so...
 
@Darkstar85: Nein, das hat nicht mit den Bots zu tun... Wenn du ICQ bei dir läuft, können Angreifer zum einen durch Sicherheitslücken zum anderen durch Sicherheitskritische Funktionen in ICQ in dein System eindringen..
 
@Darkstar85: aso naja das rsiko nehm ich halt in kauf das sowas passiert ist aber eher unwarscheinlich bei den vielen usern... und ein av würde da eh nichts bringen...
mal eine frage an dich da du ja linux nutzt welche distri benützt du? hab bis jetzt nur suse getestet und das sagt mir nicht wirklich zu deswegen möchte ich mal schauen wie eine andere distri ist...
 
@Darkstar85: Ich nutze Debian, und würde dir Knoppix oder vielleicht sogar noch besser Kanotix empfehlen. Haben beide eine sehr gute Hardwareerkunnung und unterstützung und installieren mit einem Befehl die 3D-Beschleunigten Treiber für Nvidia oder ATI Karten. Die lassen sich leicht auf Festplatte installieren und du brauchst dich nicht mit dem Debian Installer rumschlagen :-)
 
@Darkstar85: Nur weil du blind bist und nicht siehst, dass der Gullideckel nicht da ist, heist das noch lange nicht, dass da keine Gefahr ist :)
Wenn du mit Windows unterwegs bist und kein AV hast, ist das einfach nur blöd. Bei einem anderen BS sieht die Sache schon etwas anders aus.
 
@overflow: danke ich werd alle 3 mal testen :)
@ roots: ich hab schon einen av ich nutze ihn nur 1 mal die woche um das system zu überprüfen! und blöd würde ich nicht sagen, denn die die auf warez, cracks, pronosites, etc. surfen und jeden scheiß installieren die sind blöd da hilft dann teilweise der beste av scanner nichts mehr!
 
@Darkstar85: Ich will dir ja nicht deine Illusionen rauben, aber schon mal was von der WMF-Lücke gehört oder gelesen? Nur so zum Beispiel.
Unter ungünstigsten Umständen hättest du dir auch beim BSI , bei Heise und auch HIER, bei Winfuture, ein Schadprogramm einfangen können.
Und ein AV ist dafür da, dich vor Schadprogrammen zu schützen. Voraussetzung ist aber er wird regelmäßig aktualisiert.
 
@roots: natürlich kenn ich den hab den test auf heiße mit av mal gemacht... und aktualisiert wid er schon! nur ich brauch ihn nicht unbedingt da ich mir nichts einfange :) ich mach sicherheitshalber zwar wöchentlich einen test aber der zeigt mir immer an das nichts da ist und das ist schon lange so und wird auch noch ne weile so gehn! kannst ja mal alle meine beiträge lesen dann wirst du sehn warum ich mir nichts einfange :) ich empfehle jedem meiner bakannten einen aktuellen av weil die sich ständig auf irgendwelchen warez usw seits und durch müll programme ienen einfangen... aber ich fang mir gerade aus dem grund nichts ein weil ich sowas nicht mache! und die chance das winfuture etc. gehacked wird ist gering und falls es doch mal passiert gibts noch golem heise etc. bei denen dass dann stehen würde, dann kann ich meinen av ja anmachen!
 
Schade wollt es grad mal testen, geht aber nicht "Invalid command line"
 
@all (zumindest viele) wenn ihr offtopic über das für und wider von Virenscannern und Co. diskutieren wollt macht das doch bitte im Forum.
Wie Siamcat schon schrieb, ist die Zielgruppe für das Googlepaket mit sicherheit nicht der Internetnerd, der sich auf Seiten wie dieser herumtreibt, sondern Otto Normaluser, dem es ja nur recht sein kann wenn er sich seine Programme nicht von X URLs herunterladen und einzelln installieren muss, sondern diese Arbeit quasi abgenommen bekommt. Grundsätzlich finde ich sowas fein. Die Richtung die Google einschlägt sollte man aber durchaus kritisch im Auge behalten.
 
@Sarion: Eigentlich hast du ja recht, eigentlich. Aber .... es soll ja Leute geben, die gehen ausem Haus und lassen die Wohnungstür offen stehen. 1. gibt es keine bösen Menschen und sie vertrauen jedem. 2. Sie haben eh nichts zu verbergen.
 
Falls es noch keiner bemerkt hat? In dem Pack ist auch "Norton Antivirus 2005 Special Edition" mit 6 Monaten Subscription. Für die, die sich den bisher nicht leisten konnten, sicher ne 1/2 Jahres Lösung.
 
... jajajajaja ... die google-erfinder ... einst noch so ... schön ... bescheiden ... jetzt so geldgierig wie ... geitZ selba ...
 
@7!7AN!UM: mal so ne Frage, musstest du bisher für die Nutzung irgendeines Google Services bezahlen?
 
@m @ r C: Als Endanwender zahlt man bei der Google nicht mit Geld aber mit der Preisgabe von (persönlichen) Daten, diese wiederum verwandelt Google dann unter anderem mit der Werbung in Geld.
 
Mit diesem Google Pack versucht Google die Anwender möglichst an sich zu binden (Suche-Toolbar etc.). Die anderen Produkte dienen hauptsächlich dazu das Packet attraktiv zu machen damit es möglichst viele installieren. Google wird wohl zum Teil auch noch von den anderen Herstellern (z.B. Symantec) für diese Art von Werbung bezahlt.
 
@swissboy: Klingt gefährlich. Dann kann M$ ja auch mit einem Paket kontern. Zusammengesetzt aus: MSN Toolbar, MSN Search Toolbar, MS Antispyware, MS Photo Story 3.0, MSN Explorer, MSRemoval Tool, MSN Messenger, und FSecure Antivirus mit 6 Monats Supscription. GRINS
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles