Microsoft und Sony starten Video-Download-Dienst

Microsoft Der US-Kabelnetzbetreiber Starz! hat bekannt gegeben, dass man zusammen mit Microsoft und Sony unter dem namen "Vongo" einen legalen Dienst starten wird, der Filme zu einem monatlichen Festpreis zum Download anbieten soll. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Microsoft und Sony? Meine Güte ... ein (für mich) unerwartetes Joint-Venture.
 
@TobWen: igit d.h. die Filme werden in dem verseuchten DRM Format angeboten ??? .. na da sind die net mal 10er wert. Fuer xvid fuerde ich gerne bezahlen
 
@TobWen: Wieso unerwartet? Die machen viel zusammen. So sind z.B. alle VAIOs mit Windows vorinstalliert. Nur weil sie in einer Kategorie (Spielekonsolen) direkte Konkurrenten sind, heisst das noch lange nicht, das sie gar nichts zusammen machen. Dir ist schon klar, dass beide Firmen riesig sind mit sehr vielen Abteilungen und sehr vielen verschiedenen Produktsparten? :)
 
Nee lass mal kann ich auch so mit Fullspeed saugen^^
 
@Midi07: Für mich jetzt schon der Kommentar des Jahres. Toll, warum legale Dienste wenn man alles auch illegal haben kann.
 
@Midi07: gewissen leuten fehlt halt auch das kleinste unrechtbewusstsein
 
@Midi07: Das fehlt de Sony und MS erst recht :-)
 
@ Lord eAgle: nicht das unrechtbewusstsein, sondern einfach das geld...
 
"Ausserdem solen" sollen mit zwei l :)
 
Tja da werden sich ja die Amis vieleicht darüber freuen !!! Aber wie sieht es dann mit Uns aus ??? Müssen wir Uns die Sachen dann in Englisch reinziehen oder wird es auch für Uns eine kostengünstige Variante in deutscher Synchro geben ????
 
@slycem: wer soll das wissen? selbstverständlich gibt es sowas IRGENDWANN auch in deutschland...
 
@slycem: aber da Bundesregierung immer so grosszuegig ist ... gibbet natuerlich Steuer auf Download. :-)
 
die idee find ich klasse, auch wenn ich 6 monate nach kinovorstellung etwas zu spät finde damit der dienst der renner wird aber trotzdem gute idee, das sich sony und ms zusammentun in dieser geschichte begrüsse ich auch sehr
 
nuja also format kommt da wohl WMV in betracht, oder? und wie lange sind die filme auf der platte, bevor sie sich durch DRM "selbstzerstören"? ...
 
@S.I.C.: Genau. Die Binaries sind garantiert gebranded. Nicht dass ich das Zeug dann im grossen Stil verteilen würde, aber ich möchte auf so einen Verbrauchsartikel nicht wie auf meine Kreditkarte aufpassen müssen. Daher bin ich zunächst skeptisch.
 
@pixelschnitzel: jaaaaaaaaaa eben wann ??? kann ja nur jahre dauern !!! bei unserer Politik !!!! und dann bestimmt für mind. €19,90,- im monat.....da kann ich mir auch weiterhin Premiere reinziehen !!!
 
@slycem: siehst du den blauen pfeil neben den kommentaren? wieso benutzt du ihn nicht? zum thema: "jaaaaaaaaaa eben wann ???" das weis doch keiner aus dem WF forum oder sind wir hellseher???? nicht mal ms weis das oder sony die müssen doch erstmal abwarten ob der dienst in US gut läuft ob die kunden sowas wollen, du pupertierender schreibling :))
 
Gibt's sowas auch hier in Deutschland. Also wo man einen festen Betrag im Monat zahlt und sich dann die Filme runterladen kann ? Wäre super wenn die Filme in HQ geben würde.
 
...und von Sony gibt es dann XPC oder ähnliches 'gratis' mit dazu.
 
sagen was na wollen aber ich kauf mir lieber die orginal dvd und progg en eigenes tool für das dan in psp format auf stick zu ziehn per linux, dann weis ich das da auch garantiert kein codec"felher" dabei si der meine psp zerstört XD siehe video: bild zerstört psp firmware :-D brauch nur ein M$ und Sonygegner irgendwie ein Pishing zu machen und dann getrost malzeit.
 
nach 6 Monaten leihe ich mir lieber die DVD aus der Videothek aus! Kostet mich einen 1, max 2€.
Wie kommen die auf einen Preis von 3,99? Haben die dadurch solche imensen Kosten? Glaube kaum, weil für den Download (traffic) bezahle ich ja extra!
Interessant wäre noch wie lange ich den dann behalten kann und wie oft ich ihn anschauen kann. Sonst ist es für mich nicht sinnvoll und reizvoll.
Und brennen werde ich den Film ja nicht dürfen, weil ich möchte den ja auf der Glotze sehen und nicht vor dme PC hocken. Das es technisch möglich ist ihn zum Fernseher hinzubefördern ist mir klar, aber das kostet ja dann auch wieder alles extra.
 
so zimlich alle modernen graka haben en chinchoutput :-) da gehste hin hohlst dir en kabel von 2m auf m flohmarkt für 1&$8364: und steckst das ding mit dem adapter von playstation oder ner andere konsole in die scartbuchse deines fernsehers(von mir aus auch videorecorder, bloß dazu muss man dann wieder merh aufwand betreiben XD 1 kabel für die lautsprecherbuchse an den adapter zu hängen ^^ wieder 1&$8364:)und für die leute die denken man bräuchte unmengen für nen chinch scartadapter auszugeben: die dinger gebs bei reichelt für n apfel un en ei. sollang man musik höhren kann/darf und filme die man kauf höhren und sehen kann/darf , kann man es auch immer irgendwie aufzeichnen mit den primitivsten mitteln. bloß ich steh auf dvd'S und mein videorekorder is älter als ich und auch schon defekt :-D
 
@sotex: klar geht es mit dem Kabel, aber was ist wenn der PC 2, 3 Räume weiter steht? Da Kabel zu verlegen ist nicht so hübsch, Funk ist dann auch nicht so das wahre.
Also wie gehabt, DVD holen und rein in den DVD Player, Film beginnt.
 
@sotex: wenn man so ne kleine studente-keller-gammelbude wie ich hat XD einen aldipc vom jahrgang 2001 (ein guter jahrgang XD blumig im geschmack XD [weinwitz]) braucht man nur en kabel, wer eh so weit auseinanderliegende zimemr hatt hat auch geld für en dvd player und der videorekorder läst sich auch mal neben em pc aufbauen :-)
 
Interesanter Versuch der am Ende die Online-videotheken wie invideo.de ganz schön umsatz kosten könnte wenn das Angebot aufgestockt werden würde.
 
Na ich setze da immo mehr auf Apple und iTunes. Musikvideos gibts ja schon und in den USA sogar aktuelle Serien wie Lost. Irgendwann wirds dann auch ganze Filme geben nehme ich mal an...
 
Es ist doch immer wieder gut zu hören das die firmen zusammenarbeiten und sich nich gegenseitig verachten. Mal sehen was daraus wird ich lass mich überraschen!
 
@ScHwaRzEr AFgHaNe: mich würds nicht wundern, wenn ms und sony zusammen eine konsole rausbringen würden ^^
lassen wir uns überraschen! ^^
 
@ScHwaRzEr AFgHaNe: wenn das der fall wäre würd ich mein vertrauen in sony verlieren( ich meine ned sony BMG!!) eine konsole mit bluescreenfähigkeit, nein danke . gib drogen keine chance und der x-box auch ned. wenn ich ne konsole will, will ich ne konsole und kein abgefuckter halb pc Ò_ó richtige konsoleros wissen das und wer sich ne xbox gekauft hat wird verrückt mit so nem teil. kann man sich genausogut en pc zulegen :-D da gebs dann auch masive probleme ^^ das einzige was fehlt is das beim xbox zoggn en popup hochkommt:"neue xboxversion vorhanden" oder "neue msn toolbarversion" XD
 
@sotex: Der Vorteil einer Konsole ist, dass die Hardware immer gleich ist, die Anzahl parallel installierter Software fast gleich null ist, die Anzahl Betriebssystemversionen überblickbarbleibt und so nicht insgesamt zigmilliarden verschiedene Konfigurationen gibt. Wo hat die XBox diesen Vorteil nicht? Andersrum gesagt: Auch die PS2 ist sehr wohl sehr PC-ähnlich, aber jede PS2 gleicht halt der anderen! (Übrigens: Ich bin kein XBox-Liebhaber, mir gefällt die PS auch wesentlich besser, aber die Kritik an der XBox sollte trotzdem gerechtfertigt sein :) ).
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte