Es ist offiziell: Intel mit neuem Logo und Slogan

Wirtschaft & Firmen Intel hat am Donnerstag offiziell bestätigt, dass man das mittlerweile 37 Jahre alte Firmenlogo im Rahmen einer grösseren Änderung des Corporate Designs durch ein Neues ersetzen will. Bereits im November waren Bilder des neuen Logos im Internet ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
mh hätten sie mir 10.000&$8364: gegeben hätt ich mir aber mit photoshop was besseres enfallen lassen. wems gefällt
 
@m4rtin: Und das hätte allen gefallen? Wage ich zu bezweifeln. Denn: Geschmäcker sind verschieden :)...
 
@m4rtin: Zumal man mit Photoshop keine logos erstellt. Die hätten dir das geld also sowieso ganz sicher nicht gegeben.
 
@m4rtin: :-)
 
@m4rtin: Womit erstellt man sonst Logos?
 
@Jared: Mit Vektorgrafikprogrammen.
 
@m4rtin:
quark. natürlich erstellt man logos mit photoshop oder ähnlichen programmen.

vektor grafikprogramme können teilweise als vorstufe benutzt werden aber selbst dass ist selten der fall.

ich glaube ich kann das beurteilen weil ich recht tief in der materie drin stecke
 
@ich: ich wollte doch nur was lustiges sagen ^^
 
@m4rtin: glaube lafote hatte es auch noch lustig gemeint^^ der rest dann doch nicht mehr so ganz :)
 
@m4rtin: Nu last dem armen Jungen seinen Spaß....
 
@onkel4u: Da muss ich dir leider widersprechen: Photoshop ist schlicht und einfach ein Bildbearbeitungsprogramm welches auf Rastergrafik basiert. Vektorgrafiken wie Logos hingegen sollten (ich betone sollten) mit einem Vektorprogramm erstellt werden, da sie sonst nicht die Anforderungen wie freie Skalierbarkeit und "schlichte" Farben (optimalerweise s/w) erfüllen. Photoshop kann zwar auch mit Pfaden (und damit auch Vektoren) umgehen, und es lassen sich auch Logos damit erstellen aber dafür ist es einfach nicht ausgelegt, jedoch für das Nachbearbeiten (Schattierung, Farben...): und wer behauptet mit Photoshop könne er teure Firmen-Logos erstellen der ist einfach naiv.
 
@perkin: Grundsätzlich hast Du recht, tatsächlich kann man aber Logos in Photoshop bauen - mit Vektormasken. Die kann man dann verlustfrei skalieren, sich hochrechnen lassen, in andere DTP-Programme exportieren (wie InDesign oder Illustrator, ja sogar Freehand). Natürlich funktioniert das nur, wenn man da auf Schattierungen und ähnliches verzichtet, aber das macht man ja eh bei Logobau, das schreibst Du selbst. Wer also behauptet, "mit Photoshop könne er teure Firmen-Logos erstellen", der ist nicht naiv, sondern weiß einfach ein wenig mehr. Macht aber auch nichts, denn sobald Du diese Zeilen gelesen hast, bist Du wieder auf dem gleichen Wissensstand. ^^ Gruß
 
@m4rtin: ich hab mal nen clanlogo mit paint gemacht...und allen hats gefallen hrhr

@butterfly ...jungen...?!?
 
@m4rtin: Wenn ich das richtig sehe steht doch da m4rtin und noch m4rtina oder? :)
 
Ist doch ok .. Simple und sagt alles aus was es muss .... wer brauch schon ein riesen mega Logo mir vielen Details ...
 
37 jahre hats keinem gestört...das ist genau das gleiche wie der gesichterwechsel bei der kinderschokolade. aber am umsatz wirds wohl nichts ändern.
 
wenn die da ma keine probleme mit nero bekommen ^^
 
@Kalimann: Es ist ja nur ein Wort und kein Firmen Namen den die verwenden. "Ahead = voran"
 
@Kalimann: ahead ist ein ganz normales englisches wort...
 
@Kalimann: ... ausserdem heisst der Nero-Hersteller inzwischen nicht mehr Ahead sondern Nero.
 
Auch wenn der erste Beitrag wohl kaum ernstgemeint war: Inside ist auch ein normales englisches Wort und was deshalb bis vor kurzem los war, dürfte bekannt sein. Lustig, dass sie den Slogan jetzt fallenlassen.
 
@Mindeye: Der Slogan wird angeblich nicht fallengelassen, er taucht nur nicht mehr direkt im Logo auf.
 
@Mindeye: swissboy hat recht guck dir die solo und dual cor logogs an dort steht das inside wieder... die haben nur ihr marketing ausgebaut.... so könnte man das nennen
 
@keyser soze: ....Alianz ist auch nur ein deutsches Wort....
 
@unbound.gene: ALLIANZ ist ein deutsches Wort, Alianz wohl kaum. :o)
 
witziger Slogan . . . muss man ja nicht ernst nehmen.
 
Hmm sieht nicht schlecht aus, die kantige Schrift gefällt mir. Das alte Logo sah ja so langsam auch nicht mehr ganz frisch aus :) Ach ja, "ViiV" gefällt mir ganz und garnicht. Demnächst im Mediamarkt: "Gibts hier Wiiif?"
 
ES wird auch der Name Pentium wegfallen. Neu werden die CPUs "Intel Core Duo Processor" und "Intel Core Solo Processor" heissen. "Solo" und "Duo" stehen für die Anzahl der Kerne. Dies ist zwar noch nicht offiziell bestätigt, aber in "versehentlich" vorab veröffentlichten Listen tauchen diese Namen schon auf.  EDIT: Siehe auch die Prozessor-Logos die soeben in der News ergänzt wurden.
 
dafür, dass intel hinter firmen wie AMD ein ganzen stück zurückhängt, ist der slogan aber ganz schön...ehm...übertrieben?...
und was das logo angeht..auf mich wirkt das nicht unbedingt moderner oder was auch immer..irgendwie...wirkt's wie mal eben hingebastelt o_O

www.sloganizer.net/crazy :

«Intel - wer braucht die Schei**e eigentlich?»

DAS wäre ein slogan :-D
 
@Millencolin: ... hier hat offensichtlich ein AMD-Fan gesprochen. Amen!  :-)
 
@Millencolin: "Limp behind" würde im Moment perfekt passen. :)
 
@Millencolin: "Leap Ahead" bezieht sich wohl auf Stromverbrauch und Wärmeentwicklung :D
 
Genau, vor allem bei den M-Modellen *kopfschüttel*
 
So spontan kann ich mich nichtmal erinnern wie genau das alte aussah.
Als ob das Marketing-technisch einen Otto-Normal-User interessieren wird bzw. auffällt.
 
@Trunkens: Der otto normalverbraucher kauft sich ne fertigrechner und hat nen intelprozessor und windows xp home drauf, der kümmert sich end drum und denkt das wär normal..deswegen sind intel und windows auch so weit verbreitet.. *ka* wenn man den kunden vorher nen katalog mit leistungsdaten/benutzerfreundlichkeit/stabilität oder was auch immer in die hand drücken würde, säh das hoffentlich anders aus *ka*

und das logo...naja, ich habs auch immer eher unbewusst wahrgenommen, aber eher aus desinteresse ^^
 
@Trunkens: Dann hast du ein schlechtes Gedächtnis. "Intel Inside" gehört gemäss Studien zu den 10 weltweit am besten bekannten Brandings überhaupt.
 
@swissboy: Jup. Vor allem durch die Abwandlungen, die sich viele einfallen haben lassen, wie z.B. "Baby inside" auf Autos. Trägt alles stark zum Bekanntheitsgrad hinzu. Wie schon damals "Nicht immer, aber immer öfter" eines bekannten Bier-Gesöffs.
 
@Lofote&swissboy: bei mir gings um das logo, nich um den slogan...den kennt jeder *ka*
Intel Inside -
Idiot Outside...

schönes wallpaper seiner zeiten ^^
 
@Millencolin: Mit ging es auch um das Logo.
 
@Trunkens: Ja den tollen spruch kennt jeder , und wenn mich was nicht interessiert , dann bedeutet das nicht das mein Gedächtnis schlecht ist.
Wenn den Leuten das Logo direkt auf die Nase gesetzt wird dann ist das auch kein Wunder.
 
@Trunkens: ICh geb dir recht, ich musste auch erst stark überlegen und dann Google Images zu Rate zielen bis mir das logo (und NICHT der Slogan) wieder in den Sinn kam.
Da sieht man mal wieder, wie wichtig so ein Logo ist :)
 
is doch bullshit und für $500 stockpreis/logo hätt ich denen was besseres gemacht. ciao
 
das logo sieht doch richtig gut aus, ich versteh nich was ihr habt!
ihr seid doch bestimmt nur neidisch *hust* ^^
 
Das neue Logo is ja auch ncoh für otto-normalverbrauche gedacht sondern soll mal wieder für gesprächstoff sorgen in der Oberklasse der Geldsäcke. Achso ich sag nur Scheiss logo für soviel geld hätte ich aber auch mehr hinbekommen :D. Naja intel will ja jetz auch vermehrt in die erlektonik Abteilung , mal sehen was dabei rauskommt. Punkt und Ende . Mfg MrJo
 
Ich finde das Logo sehr gut wirkt sehr viel frischer als das alte Intel Inside. Ausserdem wer sagt denn das dieses neue Logo teuer war? Es kann doch auch von einem normalen Mitarbeiter erstellt worden sein. Im Text stehr nur das Intel 2,5 Mrd. ausgibt für eine neue Werbeaktion.
 
@MrJo: und darunter steht, das es vom neuen WErbe-Chef erschaffen wurde, der von Samsung kam. Ich glaube nicht das der das für eine Hand voll $ macht.
 
also mir gefällts :D is ja schliesslich nurn logo. ich bin mir sicher das die andern für soviel geld auch mehr hinbekommen haben. aber heutzutage ist in der IT schlichtheit gefragt und ned irgendwelch farbenfrohes zeugs :D
 
Einfach nr lustig wie hier jeder 3., der ein oder zwei mal Paint offen hatte, oder sogar Phtoshop, nun meinen müsste, er würde ein viel 'besseres' Logo entwerfen. Vele von denen werden vermutlich nicht einmal wissen, wie ein Logo aufgebaut sein sollte, aus welchen Gründen Logos entwickeln wurden und wie sie zu wirken haben. Und ein Vorredner hats schon begriffen, Phtoshop ist zb nicht das ideale Programm zum Zeichnen eines Logos. Aber hey, ich glaub euch, ihr würdet ALLE viel viel bessere Logos machen als eigenst dafür ausgebildete Fachleute. Klar, war sicher nur n 9 Jähriger, den da Intel angeworben hat =) Leute Leute.... =] Ansosnten zum Thema, Logos sind OK! =)
 
Der Kreis ist ja noch unvollkommener als beim alten Intel Logo :) Rechnen die neueren Intels wohl noch schlechter als die alten :P
 
Das Logo an sich ist doch schön geworden. Aber der "leap ahead" ist für den englischsprachigen Raum wohl OK, für die anderen Sprachen wohl verwirrend. Denn "leap ahead" ist ja nicht gerade ein Begriff, den man in anderen Sprachen wiederfindet. "Inside" verstand wohl fast jeder. Und sooo wahnsinnig ist deren Technologie wohl auch nicht voraus wenn man sieht, dass AMD manchmal sogar schneller neue Technologie auf den Markt bringt und Intel heute noch neue Prozzis vorstellt, die 130 Watt verbrauchen. Aber die werden sich schon was dabei gedacht haben. Ein Logo und einen Slogan, der Millionen, wenn nicht Milliarden, wert ist wechselt man nicht einfach so planlos. Wer weiss, vielleicht bringen die ja nächstes Jahr eine CPU die 5 Watt braucht und 10 mal schneller ist als die heutigen. Und in Frankreich steht dann "Intel ... plus vite que les autres" auf der Schachtel :-)
 
@jackattack: Im Punkt weltweiter Verständlichkeit von "Leap ahead" bzw. "Intel inside" gebe ich dir Recht, da war "Intel inside" besser.
 
@jackattack: Ich geb offen zu: Ich musste eben nochmal genau nachschlagen, für was das Wort "LEAP" steht. Hoffe, dass ich in dem Fall einfach nur mal unwissend war, und die anderen 80 Millionen Deutschen mit dem Wort mehr anfangen können.
 
WinFuture - kiddies onboard als neuer Slogan für WF würde gut passen kommt mir hier bei so manchen comments vor.

Zum Thema: Keine allzu großen Änderungen am Logo, was ja natürlich klar ist, wenn man sich schonmal so nen Namen aufgebaut hat. Leap ahead... naja muss man sich dran gewöhnen. Aber ansonsten ganz nettes Logo.
 
hmmm INTEL LEAP AHEAD???? die hätten es vielleicht eher LEAK AHEAD nennen sollen :D *lol*. naja, die neuen logos sehen ganz nett aus, aber mir ist es relativ egal ob da ein logo drauf ist oder nicht, der inhalt macht es :)
 
frag mich was das bringt einfach so ein neues logo entwerfen. hoffentlich bleibt wenigstens der sound erhalten!!
 
Diese Änderung am Logo ist genauso sinnlos wie das ändern des Arbeitsamtlogos (Rotes A auf weissen Hintergrund anstatt weisses A auf roten Hintergrund /oder umgekehrt??). Mal davon abgesehen, dass Intel ohnehin minderwertige Prozessoren herstellt.
 
Also mir gefällts, Lob an die Designer. Mann kanns eben nun mal nicht jedem Recht machen und vielen gefällts aus Prinzip nunmal auch nicht. Wie auch bei Microsoft, alles was sie Rausbringen ist einfach scheisse.... sagt man so :) Ich surf auch mit Firefox, aber das Microsoft Office würd ich niemals tauschen, ist zu gut.
 
@einsteinchen: in dir steckt wohl auch ein *kleiner* AMd-Fan! "Kann ich zwar nicht nachvollziehen aber wenns spaß macht"! Aber bei deinem Argument muss ich dir rechtgeben. Ud außerdem war das alte nach meiner Meinung viel schöner! Mfg Sene4
 
@einsteinchen: ich stimme dir da voll und ganz zu, aber.......jetzt kommt ein aber :) Intel sind in manchen bereichen besser als AMD und in anderen bereichen ist AMD wieder besser als Intel :). das liegt an der struktur der CPU. aber im endeffekt bin ich mit Intel mehr zufrieden als mit AMD (obwohl ich auch ein paar rechner mit AMD CPU besitze :))
 
Das neue Logo ist zwar nicht unschön, aber ich finde das alte hätte auch noch gereicht!
 
@Windows-User: "noch gereicht" ist eben nicht gut genug für den Weltmarktführer. Und dass das neue Logo ein moderne(re)s Design hat, ist imo deutlich zu erkennen. Also es war schon an der Zeit für sowas, sonst bekommt Intel noch ein etwas angestaubtes Image.
 
Was ist denn mit dem TCPA-Ready-Logo ? Das fehlt ja nun in der Sammlung.
 
@news1704: *grins* n1 Kommentar :D *immernochgrins*
 
@news1704: Den Begriff "TCPA" gibt es schon lange nicht mehr.
 
@swissboy: Das behauptest du ja immer. Aber dann sag auch wie diese Organisation jetzt heisst, dann entsteht nicht der Eindruck, als würde es diese Organisation nicht geben, denn sie ist nach wie vor aktiv und nennt sich TCG (Trusted Computing Group) mit den genau den selben Spezifikationen. :) Ausserdem steht bei Wikipedia folgendes: "Aufgrund der erheblichen persönlichen Freiheitseinschränkung durch die zentral gesteuerte Überwachung der gesicherten Systeme und der Möglichkeit einer äußerst umfassenden Datensammlung über Nutzungsgewohnheiten und der damit verbundenen Persönlichkeitsrechtsverletzungen gibt es weltweit starke Abneigungen gegen diese Gemeinschaft."
 
@sirius5: nenne mir 5 vorteile der intel cpus.
nicht aus gehässigkeit meinerseits, oder gar aus unglauben, sondern aus interesse :-]
ich halte zwar zu AMD, alleine schon wegen dualcore/64bit/wärmeentwicklung/stromverbrauch/besser performance bei niedrigeren hertzzahlen, aber ich will wissen,w as dagegen spricht :D
 
Zurück zum Thema...wieso ändert jemand so ein Markenzeichen? Weils Probleme gibt. Wenn eine Firma ihr Produkt verkauft wie warme Semmeln, muss man nicht Millionen in eine Werbekampange stecken.
@Millencolin: Mir fällt da auch nichts ein. Man sollte eigentlich AMD nen Preis für Umweltschutz verleihen, da deren Produkt teilweise bis zu 40% weniger Energie verschleudert. Rechnet man das auf die zig Millionen PCs weltweit hoch...ein paar AKWs weniger würde ich sagen.
 
Erinnert mich alten Sack irgendwie an den Sinclair QL (Quantum Leap),
sollte ein Quantensprung werden in der Home-PC Aera.

Mit Bandkassetten, die wie eine Floppy funktionieren sollten, aber natürlich
dem entsprechend gute Zugriffsraten hatten.

Aber Sinclair hatte damit wirklich einen erfolgreichen Quantensprung:
Davor gabs es sowas nicht. Dazwischen wollts keiner haben. Und jetzt gibts sowas erst recht nicht. Also waren sie weit ihrer Zeit voraus :P

Aber was Intel angeht ist das Logo fast schon "Banane", der Slogan auch.

Wer 2,5 Mrd rausballert für Werbung kann heut zu tage auch ein
"Trinke Fanta - Sei Bambootcha" an die Nervleiste nageln ohne das
der Konsument eigentlich merkt wie selten blöd sowas ist.
 
@Kammy: wobei ich trinke fanta sei bamboochaa wegen der dämlichkeit lustig finde... btw trinke ich aber auch keine fanta^^
 
Ich find's dämlich! Naja, immerhin Coca Cola ist schlau, die werden ihr Logo wohl nie verstümmeln (Schriftzug).
 
@BessenOlli: das Coca Cola Logo ist auch ständig im Wandel der Zeit, die eigentliche Ikone von dennen die Flasche ist ja dank PET schon fast verschwunden.
 
Bis jetzt 62 Komments (22:33 Uhr) nur wegen einem neuen Logo von INTEL?!? Die Werbetrommel von INTEL funktioniert also. Man sollte sich lieber über das neue Logo der "Kinder Schokolade" aufregen " http://weg-mit-kevin.de".
 
@LUZIFER: na, zu faul gewesen die posts durchzulesen?
 
@Millencolin: Klar! Alles gelesen...! Verstehe halt diesen Hype nicht, nur wegen einem neuen Logo...
 
Gute Arbeit haben da die Designer abgeliefert. Ich werde aber wohl nur die Centrino Version selber zu sehen bekommen, denn bei den Desktop CPUs ist AMD Intel einfach um Jahre vorraus.
 
ich find das logo sieht gut aus im gegensatz zu vorher aber das die Inside geändert haben find ich schade das hat zu intel einfach besser gepasst und das pentium eventuell geändert wird find ich auch irgendwie dumm denn nun gibt es ein grund mehr für die pc händler verkäufer/berater englisch zu lernen :) :)
 
Hab auch schon das erste Wortspiel im Kopf. "heap ahead". Hehe.
 
Also mir gefällt das neue Logo besser als das alte. Das alte Logo war für mich schon irgendwie abgetumpft.
 
ich find die super !
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles