Google wegen Patentverletzungen in "Talk" verklagt

Wirtschaft & Firmen Google steht ein Verfahren wegen einer angeblichen Patentverletzung durch den Instant Messenger und VoIP-Client "Google Talk" ins Haus. Die Firma Rates Technology aus dem US-Bundesstaat New York hat im Oktober bei einem Bundesgericht Klage ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
kenn das nich mal. hat da jemand erfahrung mit? gibts da vllt. ein trillian plugin für. ich denke die multi chats wie trillian und co sind immer noch die beste. weil habe viele freunde ob im rl oder inet die viele unterschiedliche messanger benutzen und so hab ich sie alle in einem programm.
 
gtalk lauft übers jabber protokoll http://www.google.com/support/talk/bin/answer.py?answer=24077 da stehen die einstellungen für trillian
 
Jaja, erst wenn jede Software patentiert ist, jeder Informatiker hinter Gittern ist, wird man merken, dass Anwälte nicht programmieren können. Wann begreiffen die eigentlich, dass denen ihre Softwarepatentierung fürn Ar**h ist?
 
Könnte mir vorstellen, dass Google jetzt ähnliches durchmacht wie manch anderes Unternehmen. Sinnloses Anklagen, um auch ein Stück des Kuchens zu bekommen, wie es in diesem Fall steht, vermag ich aber nicht zu bewerten.
 
ich putz mir den hintern mit klopapier ab, ich hoffe nur ich verletze damit niemandes patent? langsam aber sicher läuft diese patent/copyright sache aus dem ruder, die EU wird früher oder später auch diese code patente zulassen weil sie ienfach keinen schimmer haben, dann musste abgaben zahlen wennde in php echo benutzt und irgendwann ja irgendwann muss man sicher schon abgaben zahlen wenn man bei grün über die straße geht weil sich irgendeine multimilliarden euro firma das ganze patentieren lässt
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check