RIAA & US-Senat gegen die russischen "Piraten"

Internet & Webdienste Die Vereinigung der amerikanischen Musikindustrie (RIAA) verfolgt seit einiger Zeit die angeblich kriminellen Filesharer im eigenen Lande mit zunehmender Leidenschaft. Tausende von Internet-Nutzern wurden verklagt und zu teilweise wahnwitzigen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Es ist sicherlich beängstigend zu lesen das die RIAA einfluss auf die Politik hat. Aber auf der anderen Seite gibt es sicher auch noch eine ganze Menge anderer Konzerne die diesen Einfluss haben. Die RIAA scheint nur einer der Wenigen zu seinen die das ganze auch in die Öffentlichkeit tragen.
 
Sorry kenn mich da nicht so aus aber sind die USA das einzige Land welches bestimmen darf wer in diese WELThandelsorganisation darf und wer nicht?
 
@m @ r C: nein nicht ganz, frankreich, deutschland und viele andere länder sind auch dabei, aber wenige länder haben ein Veto-recht, was solche verhandlungen zu nichte machen können. dies müsste so sein wenn ich mich nicht ganz irre. :-}
 
@gen-killer: Ich glaube du verwechselst da was mit den Weltsicherheitsrat, dem höchsten Organ der UNO. Dort haben u.A. die USA ein Veto-Recht. In der WTO gibt es sowas nicht. Dort hat jeden Mitgliedsland eine Stimme. Wobei z.B. die EU immer im Konsens abstimmt. Das bedeutet die 25 Stimmen der EU Staaten stimmen immer gleich ab. Veto-Rechte hat jedoch kein Land. mfG lordshadow
 
Die Amis haben überhaupt nichts zu melden, und zudem sind Russen e schlauer :- ) nastrowje

 
Ich weiß nicht, warum hier Musik- und Software Piraten in Anführungsstriche gesetzt werden. Falls der Schreiberling dieser News jemals ein kommerzielles Werk veröffentlichen sollte, sei ihm zu wünschen, dass ihm niemand etwas dafür bezahlt sondern alles illegal geklaut wird. Wenn ich in den Fachhandel gehe und eine Software stehle, bin ich dann nur ein "Ladendieb" oder ein Ladendieb?
 
@Gehlhouse: Komm mal wieder runter von deinem Höhenflug!!! Was die RIAA als illegal ansieht muss in Russland laut deren Gestzen nicht illegal sein! Informiere dich lieber bevor du hier jemanden wegen Anführungsstriche anmachst. *kopfschüttel*
 
@Gehlhouse: Vermutlich, weil das ganze auf Russische Geschäftleute abzielt, die eine Musikverkaufplattform betreiben, deren Namen man in Deutschland unter schwerster Strafandrohung nicht nennen darf, welche aber in Russland legal ist. Nein, ich werde nicht "Jehova" sagen! :-) Gruß, Fusselbär
 
@Gehlhouse: noch viel einfacher:
"Ein Pirat ist ein Räuber, der von einem Schiff oder Boot aus sein Opfer attackiert und ausplündert, wobei manchmal auch Küstenorte Angriffsziele sind. Manche Piraten arbeiten auch mit der küstennahen Bevölkerung zusammen, die das Strandrecht besitzt." (Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Pirat) so, und nun erklär mir mal, was ein Musik-Pirat ist?! kapert der Musikschiffe?!
 
@ Fusselbär: Er hat "Jehova" gesagt steinigt ihn!!!! ... aber Spaß beiseite, wer Google bedienen kann ist in der Lage aus unseren beiden Antworten diesen Anbieter herauszufinden.
 
@Gehlhouse: Die Tatsache, dass industrielle Interessengruppen, wie die
RIAA in so hohem Ausmaß auf die Gesetzgebung einwirken wollen, sich
zur Sicherung ihrer Pfründe hohe Ideale wie "Schutz geistigen Eigentums"
auf die Fahnen schreiben, sich an Gesetze "anhängen" wollen, die sich gegen
Schwerverbrecher richten, obwohl diese Lobbyisten nur Vertreter eines
umsatzmäßig unbedeutenden Industriezweigs sind, zeigt uns deutlich,
wieviele Gelder sie ihren Mandanten (Komponisten,Textern, Musikern)
vorenthalten und jedem Musiker -like me- und jedem Musikliebhaber, der
sich selbstverständlich nicht in die Tiefen dieser mafiosen Strukturen
begeben muss, sollte das zu denken geben :((
 
@Gehlhouse: ich habe deshalb "piraten" geschrieben, weil es sich nach auffassung vieler besucher dieses internetangebots um einen kunstbegriff handelt, der nicht direkt aus dem us-amerikanischen sprachgebrauch übernommen werden kann. in vorhergegangenen news wurde der begriff nach meiner unbedachten verwendung ausführlichst diskutiert, wonach es zu der oben lesbaren einigung kam. und zum thema "wenn ich selbst mal würde": was glaubst du, wieviele plagiate der oberfläche von winfuture es bereits gegeben hat?
 
tak totshna!
 
rofl...keine ahnung..mir egal..aber sie werden es nie schaffen, die illegalität zu senken wenn sie nix in der wirtschaft machen ^^ ohne arbeitsplätze keine arbeit, ohne arbeit kein geld >> also holt man es sich kostenlos aus dem netz :D
 
Seit wann darf die RIAA darüber entscheiden, wer in die WTO aufgenommen werden darf. Wenn die RIAA solche Macht hat, sollte das einen zu denken geben. Allerdings ist es in den USA nichts ungewöhnliches, wenn Lobbyisten in der Politik mitmischen, schliesslich ist Amerika das einzigste Land, dass wegen wirtschaftlichen Interessen in den Krieg zieht. Damals waren es die Bannanen, jetzt ist es das Öl und nun wird Russland auf Drängen der RIAA politisch verurteilt und unter Druck gesetzt. Unglaublich wie korrupt und abhängig die amerikanische Politik ist.
 
@rakete: kommst du aus der DDR oder warum wilst du für bananen in den krieg ziehen? die haben wir euch doch früher in berlin immer über die mauer geworfen, manchmal auch nur die schale *scnr*
 
@sir-talis: Du scheinst mir eher von der Fraktion "Planet der Affen" zu sein. Nichts für ungut.
 
@sir-talis: Ich bin zwar nicht aus dem Osten, aber der Kommentar war nur wirklich mehr als überflüssug.
 
die ersten fühlen sich bereits beleidigt...... mann mann, das war ein joke. aber nett, daß ihr euch outet :)
 
@sir-talis: Als was outet? Und überhaupt, was redest du für ein dummes Zeug? Hast du keine Geschenke von Mami und Papi bekommen?
 
@rakete: du meinst also, daß es kein joke war? also doch die wahrheit? :) ps: meine mama und mein papa haben mir zu weihnachten einen learjet geschenkt, stimmt, ich wolte eigentlich eine A340 haben und muss meinen frust nun hier loswerden. da ist der alte ossi bananenwitz immer gut für...
 
geb ihm jemand ein lebkuchen damit er ruhe gibt :)
 
@voyeur: daß du aus dunkeldeutschland kommst, merkt man dir nach 15 jahren immer noch an. ich könnte es jetzt psychologisch erklären, mit der rolle des allesüberwachenden staates, dessen rolle jtzt in deinem leben von microsoft eingenommen wurde, aber ich belasse es bei vermutungen: du bist ca. 35 jahre alt du kommst auch sachsen oder thüringen. du stehst auf software von symantec. du arbeitest seid ein paar monaten wieder (vorher lange nicht). du schwankst in deiner politischen meinung zwischen der cdu und der sed hin und her. du bist ca. 1.70 gross und hast schon erste anzeichen von haarausfall... ich könnte endlos so weiter machen, gib mir besser einen lebkuchen :)
 
@euch: sir-talis: tikk takk tikk takk, selbiges gilt auch für voyager. reisst euch doch mal bitte zusammen, was hat euer gegenseitiges aufziehen mit dieser nachricht zu tun? nichts. also bitte...
 
es war ein joke, weil ich so lachen musste, als ich las, daß rakete von einem krieg wegen bananen geschrieben hat. btw: ich bin als ehemaliger westberliner auch ein halber ossi und mag bananen sehr gerne. ich hol mir gleich mal eine um diese nachricht zu schlucken, die ich weniger lustig finde. politik und wirtschaft gehören getrennt.
 
@sir-talis: also ich find den kommentar lustig ^^ bin auch aus sachsen, aber passte irgendwie :D... trotzdem: bananen sind eklig, ich zieh net dafür in den krieg
 
Ich denke er meinte den "Bananenkrieg" 1954 in Guantemala. Als das Land starke Zölle für Bananen erlies, hat die CIA einen Putch organisiert um die Wirtschaftsinteressen der USA zu wahren. Danach kontrollierte die USA zusammen mit der "neuen" Regierung die Bananenausfuhr. So einfach ist das.
 
@rakete: abseits von den ganzen kindereien sei noch folgendes korrigierend erwähnt. erstens gibt es das wort "einzigste" nicht, zweitens entstehen und entstanden fast alle kriege dieser welt aufgrund von wirtschaftlichen interessen. also bitte erst mal nachdenken bevor du hier solch hanebüchenden unsinn schreibst. wirtschaftliche interessen waren fast immer ausschlaggebend für krieg führende nationen. mal abgesehen von den paar religiösen fanaten..
 
@Jesus: Der Bananenkrieg war kein Krieg im Sinne von Krieg. Es war eher ein Regierungsputch seitens der USA, der aber auch nicht 100 prozentig belegt ist. Ausserdem solltest du das mit der gross- und kleinschreibung üben bevor du anderen ein Rechtschreibproblem unterstellst. Ansonsten hast du recht, wobei das ein das andere ja nicht ausschliesst. Fazit: Kriege sind scheisse? Würde ich so unterschreiben.
 
the piratebay is ja kein tracker sondern ne suchmaschine ... oder irre ich mich da ?^^

aber die ausmaße die die Riaa inzwischen angenommen hat ist beängstigend ich möcht nicht wissen was da schon wieder für ein cyber krieg läuft ...
auserdem den chines oder japsen hängen se eine ans maul und sie selber fi**** in der gesamten welt herum zeh ich bin froh wen da enlich der bush abgewählt der is einfach bisl krank im kopf .... und hoffentlihc komt dna mal eine friedlebender... aber ich bezweiflees
 
@collapse: ein bissl krank? hallo? der unterstüzt und fördert sogar die kreationisten das ist so ein mittelalter Verein für denn die Naturwissenschaften eine einzige große lüge sind... für meine geschmack herscht dort größere leere als im Vakoum...
 
... und schon sind die Kinder wieder voll in Fahrt ... Wieso vertrödelt Ihr hier Eure Zeit, statt mal einen Nachmittag I2P zu widmen : Email, Surfen, Bittorrent & Gnutella, Chat, Blogs, Websites - das alles funktioniert bereits. Falls es nicht doch viel schöner ist, untätig aber dramatisch die Hände zu ringen ...

 
schon schlimm zu sehen, mit welcher selbstverständlichkeit ein skrupelloses syndikat in aller öffentlichkeit einfluss auf die politik nimmt. nicht nur, daß versucht wird, jederman als potentiellen kriminellen darzustellen, der sein gottgegebenes recht auf eine kopie wahrnimmt und daß der schuldige an geringerem gewinn wie bei allen anderen branchen natürlich nicht in der wirtschaftskriese zu suchen ist, sondern beim käufer zu finden ist... für mich sind die NRA RIAA und IRA genauso kriminelle wie die "geschäftsleute" in russland - und ja, ich weiss was die abkürzungen bedeuten, das ist beabsichtigt
 
@sir-talis: Hier gehts nicht um EINE Kopie, hier geht es um eine kriminelle Organisation in Russland, derer man mit normalen Druckmitteln nicht herr wird.
 
@(k)einsteinchen: tja, es scheint ja nicht mehr zu reichen, wenn man den kunden mit gefängnisstrafe bedroht, sollte er sich solche software aus russland kaufen. neuerdings übt man auch politischen druck aus, um seine finanziellen ziele zu erreichen. aber, das grösste problem bleibt: was macht die riaa mit china und besonders, was in nordkorea. und du findest das so ok, frei nach einem wf mod: wer nix zu verbergen hat, der kann sich ja auch kontrollieren lassen, wer nix zu kopieren hat, der braucht sich nicht aufzuregen. ich hasse diese profitgeier (riaa, tcpa, u.s.w.) und rufe hiermit zu einem sofortigen kaufstopp aller musikprodukte auf, solange es noch geht, zahle ich der riaa keine cent und kopiere mir alles (il)legal
 
@sir-talis: wo ist denn bitte der zusammen hang von der nra, riaa und der ira? überall ist n R im namen? is klar *scnr* rofl...aber deine vorherigen kommentare sagen ja schon einiges.
 
@3l*b4rt0: genau, der zusammenhang sind die gleichklingenden abkürzungen. oder aber, daß die national riffe association und die irisch liberation armee ebenfalls organisationen sind, die sich über das allgemeine verständnis von menschenrechten hinwegsetzen um ihr ziel zu erreichen. der comment vorher war ein joke weil rakete von einem krieg wegen bananen geschrieben hat.
 
@einsteinchen : Das russische Gegenstück der GEMA hat mehrfach versucht, einen Verwertungsvertrag mit den z.B. europäischen
"Verwertungsgesellschaften" in Bezug auf Allofmp3 zu schliessen!
Dieses Angebot wurde jedoch aufgrund der (aus EU-Sicht) zu
niedrigen Vergütung mehrfach abgelehnt. (Quelle:Heise usw)
Selbst die russische Staatsanwaltschaft konnte keinen
Verstoss gegen russische Gesetze feststellen, eher schon
eine Benachteiligung eines russischen, steuerzahlenden Online-
Dienstes. Dieser Online-Musik-Dienst ist in Russland absolut
LEGAL ! Die Gebühr für die Verwertung (gemessen z.B. an den
russischen Stundenlöhnen) wird auch an die GEMA.ru abgeführt,
sie kann jedoch durch Vertragsverweigerung nicht an die EU/US
Verwertungsgesellschaften weitergeleitet werden....

So, und jetzt beginnt die "Allgemeine Globalisierung" !

Arbeitsplätze in D/EU werden nach RU verlagert, weil dort die Löhne
niedriger sind, weil die Arbeits/Umwelt-Gesetze wirtschaftsfreundlicher
sind, alles nach Gesetz.ru völlig legal.
Der Verbraucher lernt jedoch auch, seine Musikdienstleistungen
daher zu beziehen, wo das Angebot billiger und LEGAL ist!

Liebe musikverarbeitende Industrie: Auch der Kunde kennt Globalisierung, IHR macht es doch zur "Standortfrage", ..oder?
...und wir sind lernfähig....
 
@Störtis Erbe: Danke für das Hintergrundwissen. Werde mir das mal genauer im Internet angucken.
 
Naja wir haben die MI zu dem gemacht, was es heute ist.
Noch ist es nicht zu spät, ihre Produkte zu kaufen. Da aber heute alle 10-15 Jährigen Kinder all ihr Taschengeld in Klingeltöne und Jamba-Raubabos stecken, so lange werden die Kerle Geld haben.
Wir als Konsumenten sollten eine spur zurückfahren und nur noch selten Musik konsumieren, am besten nur noch über Radio. Dann wäre die RIAA bald Geschichte, Grund: Die Labels können sich die Mitgliedschaft in der RIAA nicht mehr leisten.
 
@lord-greg: das mach ich doch schon längst. wenn man nicht auf mainstream steht und einen guten streamripper zur hand hat kann sich legal alle musik der welt downloaden. und wer sagt das 128kbit scheisse tönen muss? immernoch besser als der nachgeschmack bei rootkit Cds von sony oder irgendwelchen digital rights geschuetzten WMA's
 
Tja die wollen ihren Job hald nicht verlieren und machen hald Stress.Es gibt unter anderem so viel Bürokratie in DE weil gesetztgebende Politiker ihren Job behalten wollen und auch nicht einfach sagen "Ich hab nichts zu Tun eigentlich braucht man mich nicht".Die RIAA is doch fast so ne art Mafia, soll der Staat doch lieber auf sein eigenes Land schauen und nicht die RIAA in der Weltgeschichte rummeckern.
 
Das ist doch erst der Anfang und alles viel zu uneffektiv :-) Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die RIAA die entsprechenden Server (und vielleicht auch die Schulhöfe, wo CDs getauscht werden) mit Marschflugkörpern zerbombt. Mein Gott - es kann doch nicht sein, daß ein Industriezweig je nach Belieben die Datenschutzgesetzte ändern lässt, sich mit sau teuren Anwälten an den für alle geltenden Gesetzten vorbeischlängelt und die Hexenjagdt des Mittelalters in der Neuzeit erneut anfängt. Selbst wenn ein armes Schwein, was erwischt wurde, unschuldig ist, kann er das nie beweisen, da er nicht die finanziellen Mittel hat einen mehrjährigen Rechtsstreit durchzuhalten. Damit ist der Schuldspruch vorprogrammiert und wir sind auch mit der Rechtssprechung wieder im Mittelalter... Ich hab da keinen Bock mehr drauf...
 
@Hans Hugo: willkommen in der bananenrepublik deutschland, siehe auch o7 re1
 
@sir-talis: Deine Mobbingattaken sind echt scheisse. Werd mal erwachsen.
 
@(k)einsteinchen: da du scheinbar nicht weisst, was mobbing ist, mach dich mal schlau. einen tipp: es hat nichts mit mobydick zu tun :)
 
@einsteinchen: ich währe auch nicht wütend wenn man auf winfuture ein gewisses alter erreicht haben müsste um kommentare schreiben zu dürfen. die ganze news ist voller bananen nur weil unser super kind keine ahnung von geschichte hat und die bananenbemerkung völlig falsch eingeordnet hat....
 
Man hat ja sonst keine Probleme auf der Welt -.-
 
Beruhigt euch doch, solche blöden Meldungen kommen doch jetzt monatlich...Und die bewirken doch nur Angst und Schrecken. Die Doofkoöppe machen gar nix...Und alle Filesharer sollten einfach weiter machen....Viel Spass beim sharen..und lasst Euch nicht verschrecken...gemeinsam sind wir stark...Juten Rutsch ins neue Jahr, und dem Team von winfuture wuensche ich besonders viel Glück für die weitere Arbeit...gut gemacht weiter so!
 
@ted1001: eben, die RIAA wird in Russland einen Scheiß tun. Die haben dort einfach nichts zu sagen. Zudem ist die USA mehr oder weniger abhängig von Russland (Naturreserven). Wäre ziemlich blöd, wenn die RU provozieren würden. :) Die Amerikaner gehen bald mit ihrem fetten Arsch auf Grundeis. Nicht mehr lange, und es kracht. Was dort abgeht ist nicht mehr feierlich. Eine Open-Air-Irrenanstalt.
 
@ted1001 :
Mit den sich wiederholenden Meldungen hast Du zwar
nicht so ganz unrecht,...ABER : hättest Du solche
Horrormeldungen vor z.B. 4 Jahren nicht auch als
völlig unrealistische "Untergang Der Freien Welt"-
Fakes oder als "paranoide Spinnereien" gewertet?
Heute(Dez.05) ist so etwas leider nur ein noch
nicht eingetroffener "Rechteverwerter"-Traum !
.
...hab ich noch Zukunftsfreude: N Ö !
...die Pessimisten haben wohl doch recht..SHIT !!...
 
Gibt es hier auf Winfuture nur noch arbeitslose dumme illegale Filesharer oder was? Was keyser soze da so ablaesst ist ja vom hoechsten Niveau :-) Wundert mich nicht das alle in Deutschland arbeitslos sind, solche Leute wuerde ich nie und nimmer Einstellen.
 
@Steven: intolerante wie dich würde ich auch nie und nimmer einstellen :)
 
@Steven: noja jedenfalls find ich haben arbeitslose das recht auf filesharing. also wenn bei mir mal nix mehr reinkommt will ich auch ned wissen wie ich zu meinen dvd's komme :)
 
Ich weiss echt nicht was sich die RIAA einbildet. Ich mein, es gibt auch Länder, in denen Pornografie verboten ist. Versuchen diese Länder nun, die USA aus der WTO zu werfen, weil US-Firmen Pornografie im Internet verbreiten? Nein und das ist auch gut so. Jeder würde sich totlachen bei dem Versuch. Aber die RIAA fordert solche absolut kranken Sachen, und obwohl die von der RIAA vertretenen Firmen den minimalsten aller Bruchteile der Weltwirtschaft ausmachen, können die solchen Druck ausüben. Irgendwie seltsam.
 
Naja 40E für ein PC-Spiel.. 20E für eine Musik-CD.. sind mir zu viel. Windows 98 war mein letztes, legal erworbenes Programm. Die Preise sind einfach nicht akzeptabel.

Alle Paar Monate ins Kino um einen moralischen Ausgleich zu schaffen :)
 
@axxis: 40 euro währen ja noch milde, die neusten spiele siehe "NFS most wanted" kosten hier bereits 60 euro und mehr. das ist doch diebstahl - da kann ich nur froh sein das mein rechner sich leistungsmässig nicht für spiele eignet. und von wegen programme kaufen am besten unterstütz man einfach nur noch die die's nötig haben. also die kleinen opensource und freeware entwickler die irgendwo versteckt auf ihrer seite einen DONATE button haben.
 
ich finde es gut das man in russland noch legal gegen nulltarief was downloaden darf , die usa hat eh nix zu sagen sie sollen sich lieber um ihr beschissenes land da kümmern mit den tornados und hyrican s da wo man sich richtig kümmern sollte und die menschen betroffen sind
 
die sollen lieber mal gegen die asiatischen länder vorgehen weil dagegen ist russland eine kleinigkeit
 
liebe musikindustrie, euer drm-verseuchtes musikmaterial könnt ihr euch in den allerwertesten stopfen!
 
oh hier werden beiträge gelöscht.gg auch solche schinkenseite die nur beiträge haben wollen die "passen"lol
 
Für alle, die ein derartiges Verhalten der Musikindustrie toleriren:

Nehmen wir einmal an, die Gentechnologie wäre soweit fortgeschritten, das man per Injektion die Zähne beliebig oft nachwachsen lassen könnte. Wärt ihr dafür, das dies zu Gunsten der vielen Zahnärzte, Zahntechniker (die damit ja so gut wie überflüssig würden) usw. unter Strafe gestellt würde?

Mag sein, das dieser Vergleich hinkt. Aber es ist nunmal so, das fortgeschrittene Technik andere Dinge veralten lässt. Vieleicht sollten mal alle Arbeitslosen eine Sammelklage einreichen, die wegrationalisiert wurden, weil sie dank des Pc´s, Roboter, Machinen etc. überflüssig geworden sind.

 
@Kashba:
Völlig korrekt.
Wenn wir in die Vergangenheit schauen, wurde das Copyright (das Buchdruckrecht) von Fürsten immer an Ihre Schützlinge vergeben.

In der Folge waren Bücher Monopolartikel und die Gewinne daraus waren enorm. Das Geld wurde natürlich zwischen den Fürsten und den Drucker-Kumpels aufgeteilt. Und das von öffentlichen Steuergeldern bezahlte Militär musste diese Privilegien schützen.

WAS IST geistiges Eigentum?
Es ist ein Wiederspruch in sich, den EIGENTUM muss immer - per Definiton - MATERIELL sein.
Etwas geistiges (d.h. eingebildetes) KANN niemand gehören.
Das gnaze Gerede von Geistern die jemand gehören, bis hin zu dem absurden Zustand, dass bauern Lizenzgebühren an Agrarkonzerne für die benutzung bestimmten Saatgutes zahlen müssen sind ein Schritt in eine ARME WELT.

Wenn dieses Geld was den Monopolkonzernenunnötigerweise gegeben wird sich gleichmäßig auf die vielen Nachahmer verteilen würde, hätten wir viel mehr Beschäftigung. Das problem dabei ist, dass in der Diskussion alles WILD gemischt wird.

Monopolansprüche EINZELNER Intressengruppen werden plötzlich zum "freien markt" erklärt - obgleich das genau das Gegenteil ist.

Das enorm wichtige "Recht auf materielles Eigentum" wird plötzlich für Dinge in Anspruch genommen, wo es absolut nichts zu schaffen hat.

Am Ende werden Leute zu Piraten und Einbrechern erklärt, die niemand was getan haben. Die größte Gefahr in der modernen Welt von heute ist dass die Massen der Leute von den Medien zunehmend für dumm verkauft und mit falsch benutzen Schlagworten in jede gewünschte Richtung gelenkt werden.

 
Hehe, dann wirds Schweden aber schwer haben :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles