Bald AOL Instant Messenger & Google Talk in einem

Wirtschaft & Firmen Nachdem Microsoft und Yahoo bereits vor längerer Zeit den Zusammenschluss ihrer Messenger-Netzwerke bekanntgegeben haben, steht nun ein weiterer Schritt in Richtung eines kombinierten IM-Netzes bevor. Google Talk und AOL Instant Messenger (AIM) ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bei der "Konkurrenz" sieht es auch nicht anders aus: MSN meets Yahoo-Messenger ... können die nicht schon kommunizieren? AIM hat schon seit Jahren eine P2P & VoIP-Möglichkeit (jedenfalls in die USA), MSN hat ja bislang nur P2P.
 
@TobWen: VoIP-Möglichkeit kommt in der neuen Version des Live Messengers von Mircrosoft.
 
@Essbaumer: Naja, das kann mich in der heuten Zeit nicht mehr beeindrucken.
 
ICQ und AIM gehören doch auch irgenwie zusammen, könnte man dann mit Google Talk auch mit ICQ kommunizieren?
 
@Pedro86: AOL hat Mirabilis vor ein paar Jahren aufgekauft. Die Netze funktionieren jedoch noch nicht perfekt zusamen, obwohl beide OSCAR verwendet. Ich denke mal, dass die Protokolle noch verschieden sind ... abwarten :-)
 
Hi, eventuell könnten Adressen hier nicht schaden, wo man die Messenger kostenlos runterladen kann: MSN - http://mysnakebite.my.funpic.de/website/download/click.php3?id=26 : yahoo messenger - http://mysnakebite.my.funpic.de/website/download/click.php3?id=62 : skype - http://mysnakebite.my.funpic.de/website/download/click.php3?id=27 . Gruß
 
@snakebite`chill: hätte man das nicht in ein paar Tiny-URLs packen können? Hol' Dir mal eine vernünftige Domain... dann geht http://mysnakebite.de?id=26 oder so
 
@TobWen: okay mache ich das nächste mal :)
 
Die fünf Prozent Anteil an AOL haben Google übrigens eine Milliarde US-Dollar gekostet.
 
@swissboy: Dafür ist Premiere heute ganz günstig zu bekommen :-)
 
man, die sollen sich alle zusammentun ey :p idioten
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen