OpenSource-CD 4 - Gratis-Tool Sammlung

Software Die allseits beliebte Sammlung von freier Software, die Open Source CD, steht in einer neuen Version zum Download bereit. In dieser Version sind 21 neue Programme hinzugekommen und 41 aktualisiert worden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Für ISDN-Nutzer sicher recht nützlich. :-)
 
@Hauner: Wie? Für DSL Benutzer nicht? Und für Bahnfahrer auch nicht? Oder wie?
 
@Hauner: Nette Ironie bei 698 MB :-)
 
@Hauner: In der Tat... so kann man leicht ohne viel Aufwand eine ganze Toolssammlung runterladen/brennen und schnell verteilen... die Kritiker hier sind wohl nicht sonderlich sozial dass sie nicht auf den Gedanken kommen anderen zu helfen. Ich selber verteile sehr viele solcher CDs... ISDN Nutzer sind verflucht dankbar dafür. Danke an Waldeck für den Beitrag. Gleich mal runterladen und Brennauftrag rausgeben.
 
OOo ist auf der CD (bzw. in der *.iso) nicht mehr enthalten. Allerdings auf der DVD, die man für 13 €u bestellen kann.
 
Schade schade, niemand kann meine Gedanken lesen und mir eine CD zusammenstellen, in der auch nur das enthalten ist, was ich wirklich brauche. Naja, ich werde mir wohl weiterhin alles einzeln herunterladen. :)
 
@n0ize: Da muss ich dir Recht geben. Zum einen benötige ich über 70 % der Programme nicht und den Rest lade ich sowieso in der neuesten Version bei Bedarf...
 
Wieso bieten die die DVD nicht als Download an ?
Daß jetzt für OS-Software abkassiert wird, halte ich für dreist. 13 EUR sind
jedenfalls total überzogen. Da habe ich ja fast 3 Monate 6MBit-Flat für.
 
@news1704: irgendwie muss das projekt ja auch finanziert werden... dvd rohling + label + versandkosten... da kommt was zusammen...
 
@n0ize: In den 13€ sind die Versandkosten noch nicht enthalten. Und 13€ sind zu viel, definitiv.
 
@news1704: Das ist überhaupt nicht dreist, sondern ganz normal. Es gehört sogar ausdrücklich zur OpenSource-Definition dazu, dass jeder die Software verkaufen darf, selbst wenn er nichts dazu beigetragen hat. Linux-Distributoren verdienen damit ihr Geld, warum soll das bei OpenSource-Software für Windows nicht gelten? Ebenfalls erlaubt wäre es übrigens, Kopien dieser Zusammenstellung für weniger zu verkaufen oder kostenlos über den Esel zu verteilen.
 
vielleicht sollte man einfach mal anfragen warum es so teuer ist... habe jnedenfalls mal eine e-mail an den betreiber geschickt und hoffe mal auf eine baldige antwort :)
 
755kb/sec mit 6Mbit :-D
 
open office 2.0.1 ??? ist die schon raus, oder haben sie da ne RC drauf?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!