Nvidia plant Übernahme von Uli-Electronics

Wirtschaft & Firmen Für zirka 52 Millionen Dollar, will Nvidia den taiwanesischen Chipsatz-Hersteller Uli-Electronics übernehmen. Sollte es keine Einwände durch die Wettbewerbshüter geben, wird die Transaktion im ersten Quartal 2006 vollzogen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hehe, ja Uli hat mit dem letzten Chipsatz wirklich ein Glanzstück abgeliefert, in Benchmarks zieht er ohne Probleme mit dem Nforce 4 gleich und dazu gibts dann auch noch PCIe + volle uneingeschränkte AGP unterstützung und auf Wunsch sogar beides gleichzeitig :)
Klar, dass der Großkonzern das auch gern haben würde :)
 
@sffox: wie bei 3dfx auch schon! einfach alles bessere gekauft und eingestellt
 
Es ist bereits schon bekannt, dass sie Uli übernehmen und keine Planung mehr :)
 
@smarty: Schon, aber halt nicht in trockenen Tüchern. Es fehlt noch die Zustimmung von der Regulierungsbehörde.
 
Laut GameStar wurde ULI bereits übernommen!
Da ein Link: http://www.gamestar.de/news/branchen/30205/

Welche News stimmt den jetzt?
 
@Flakey-HTF: Ich vermute einmal die von Gamestar denn das Forbes Magazine, The Inquirer und TheTimes schreiben das gleiche. :)
 
@Flakey-HTF: http://tinyurl.com/blacn "Die Übernahme soll im ersten Quartal des Fiskaljahres 2007 (Februar - April 2006) abgeschlossen sein, vorausgesetzt es gibt keine Einwände seitens der Regulierungsbehörde oder der Aktionäre." Das ganze ist also scheinbar noch (bzw. schon) im Gange :)
 
@z0nk: hajo dann haben die anderen schlecht recherchiert, ich sag's ja immer wieder wf rockt :D
 
@ -=TheSuicider=: genau, gar keine Quelle ist eine gute Quelle!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links