Gizmo Project 1.2.2.122 - Freie Internet-Telefonie

Software Gizmo ist ein Programm, das Gesprächsverbindungen zu anderen Anwendern oder eben auch zu Festnetztelefonen aufbauen kann. Obgleich Gizmo prinzipiell jenem Skype ähnelt, wurden hier einige sinnvolle Funktionen ergänzt. Ein Telefonat zu anderen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Super Ding, nur Skype ist besser. :-)
 
Ich werde nicht müde zu erwähnen, dass Gizmo Project nicht "frei" ist, sondern lediglich "Freeware". Das ist ein Unterschied. http://www.openwengo.com/ ist "frei". :-)
 
wieso isn skype betagt???
 
@mumbat,
weil Skype ein proprietären Protokoll verwendet und weil die Software nicht mit anderen VoIP Angeboten kombatibel ist. Auch ein ENUM Look-up (www.denic.de) unterstützt es meies Wissens nicht.Ist aber reine Geschmackssache! Wem Skype gefällt, soll es benutzen. Wir verbieten in unserer Firma jedenfalls dieses Peer-To-Peer Protocoll aus Sicherheitsgründen.
 
@gnu2: Aber Windows habt ihr im LAN? :)
 
Wir wollen jetzt aber nicht über Sinn und Unsinn, oder Schwachstellen von OS diskutieren. Es ist nun mal das weitverbreiteste OS. Das hat aber nichts mit VoIP zu tun. Ich habe ja auch geschrieben, dass es jeder verwenden kann, wenn er möchte.
Es hat aber nichts im Firmennetz zu suchen. Jede Software, ob Windows, Mac, etc., ist verletzbar. Diese Systeme haben Menschen erschaffen, die auch Fehler machen. Man muss aber die Anfälligkeit von Systemen nicht noch weiter öffnen.
 
@gnu2: "Es ist nun mal das weitverbreiteste OS." ... tja, irgendwie wiedersprichst du dir selbst, den auch da passt Skype. Es ist nun mal das weitverbreiteste VoiceChat-Programm (ich meide bewu0t VoIP). Auch meinte ich nicht die Fehler und Löcher von Windows, sondern das Windows genauso inkompatibel und proprietär wie Skype ist.
Verbietet man das eine im LAN macht man sich irgendwie unglaubwürdig wenn man gleichzeitig das andere munter weiter nutzt.
 
@gnu2: hehe, die logik geht irgendwie net auf, swissbaby hat recht. ueber skype wuerd ich mir weniger gedanken machen als ueber windows ... das ist doch wie das kleiner kellerfenster wo kaum einer durch kommt zu vergittern und dann aber die haustuer offen zu lassen.
 
Ja nee, is klar...du würdest wohl auch lieber gleich gar keinen Virenscanner einsetzen, als einen mit nur 99%iger Erkennungsrate, oder was? Was spricht also dagegen, die Risiken so klein wie möglich zu halten - und solche, die unvermeidbar sind, soweit es geht zu dulden?
 
hmm, kann mir mal einer den Sinn von Skype oder diesem Programm erklären? jede normale Vorwahl ist billiger als das hier und man muss nicht blöd vorm PC sitzen...
 
@speedcore: faulheit aufzustehen und den hörer in die hand zu nehmen ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen