IBM unterstützt Start-up-Firmen durch Patente

Wirtschaft & Firmen Start-up- und deren Portfolio-Unternehmen, die sich an der Kampagne IBM Ventures in Collaboration beteiligen wollen, erhalten von IBM uneingeschränkten Zugriff auf 40.000 Software-, Hardware- und Dienstleistungspatente. Anfangsschwierigkeiten sollen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
lol - aus meiner sicht ziemlich dumm sich patente bei dem riesen zu holen. wenn man dann mal selbst auf eigenen beinen stehen und ein unabhängiges unternehmen gründen will, steht man ziemlich dumm dar, wenn man 4653... patente von ibm verwendet hat...
 
WAYNE? Sind wir hier auf einer Wirtschafts-Seite? Schon klar, dass man die User über das Patent-Thema aktuell halten soll, aber diese News ist wirklich sowas von irrelevant, deswegen gibt es hier auch null Comments. Anfangs wollte ich diese News noch boykottieren, aber als ich dann sah, dass jemand nen Comment gepostet hat, wollte ich unbedingt sehen, was im Comment drinn steht.
 
http://miniuri.de/rdr sogar mit BILD und ton... und farbe... und buuuuunt......
 
bild-user: nicht nur bild-user auch noch bild-zeitungs-leser oder?
 
Niemand macht etwas umsonst - auch IBM nicht. Naja, mal sehen was am Ende geschrieben wird.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen