Patch-Day, Dezember 2005: Vorankündigungen

Windows Am kommenden Dienstag, den 13.12. findet Microsofts nächster Patch-Day für den Monat Dezember statt. In einer vor wenigen Minuten veröffentlichten Vorankündigung gab Microsoft bekannt, wieviele Security Bulletins für welche Plattformen freigegeben ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich warte auf das nächste "WinFuture Update Pack".

Ach ja.. Erster :P
 
@sK.Pixel: Ich warte auch die ganze Zeit auf das nächste Winfuture Update Pack :)
 
@sK.Pixel: Da haste recht, das Pack ist bald wieder in neuer Version fällig, so wie ich das sehe. Die 7 neuen Patches kann man ja nicht übergehen! Wahrscheinlich wird es aber wieder Wochen dauern, bis sich einer erbarmt das einzupflegen. Leider kenne ich mich nämlich mittlerweile etwas aus hier!
 
Mal abwarten bis nähere Details bekannt sind.
 
Villt. ein Patch um die missere von Sony auszubügeln?!- ansonsten: Laß dich Überraschen
 
@rubberduck: ich glaube der wird eher im MSRT enthalten sein....
 
Lasst Euch noch schöne Festtage wünschen!!
 
Winfuture Update Pack?? was genau meint ihr damit? *dumm frag*
 
@driv3r: Schau mal hier:
http://www.winfuture.de/UpdatePack
 
@driv3r: Lookie hier: http://www.winfuture.de/UpdatePack

Edit: sK.Pixel war schneller :D
 
ich habe bei dem updatepack von winfuture immer ein mulmiges gefühl, weil die patches verändert wurden, aktuellste dateiversion hin oder her. mir ist zb das updatepack vom winboard lieber, auch wenn es ein wenig grösser ist, das fällt bei dsl nicht ins gewicht. dafür sind die patches alle noch im originalzustand von microsoft, das ist mir wichtiger. da kann ich alle patches (bei bedarf) selber vergleichen und muss mich nicht auf eine(n) unbekannte(n) winfuture-user(in) verlassen, der/die bei jedem zweiten posting schreibt, was für ein(e) begnadete(r) hacker(in) er/sie doch ist.
 
Naja ganz unrecht hat er ja nicht :)
 
@sir-talis: wie die patches wurden verändert ?!?!..........
dazu hätte ich ja gerne mal ne "offizielle" stellungsnahme von winfuture bzw. dem macher himself ! (bisl paranoid klingts schon, wenn auch nicht ganz aus den fingern gesogen)
 
eine offizielle stellungsnahme gibt es bereits: "Patches entpackt, SP1- und RTM-Updates entfernt, den update.exe-Installer versionsmäßig angeglichen, archiviert, KB891122 archiviert und komprimiert, mit 7zip-Installer+Script versehen, mit SPBuilder gescriptet, archiviert und komprimiert, mit 7zip-Installer+Script versehen. SPBuilder und die 7zip-Installer sind selbstkompiliert und dabei auf kleine Größe optimiert und zusätzlich mit UPX gepackt." wenn das keine veränderungen sind, dann weiss ich auch nicht... klar soll das alles nur zum besten des anwenders sein, aber wer kann das hinterher noch wirklich kontrollieren (ich meine keine sogenannten betatests)? blindes vertrauen in unbekannte personen war noch nie meine sache. quelle: winfuture-faq zu updatepacks
 
Bis auf den Installer, der ja drumherum liegt, ist da alles original und via digitaler Signatur verifizierbar - nur daß ich halt einen Zwischenstand der Transformation bei der Installation abgreife, statt das Originalpaket zu nehmen. Unter den Rest hatte ich bislang immer eine OpenPGP-Sig gesetzt, die hier nur leider nie veröffenlicht wurde. Die Sourcen selbst sind ja frei verfügbar, aber irgendjemand muss sie ja kompilieren. Bei Winboard ist übrigens auch ein Installer drin, der aber genau gar nicht verifizierbar ist.
 
beim winboard-pack sind ALLE patches in einem winrar-archiv unter dem jeweiligen originalnamen enthalten, der "installer" ist ein batch-script. wo ist das bitte nicht verifizierbar?
 
@sir-talis: Totzdem, entweder der Installer läuft oder er läuft nicht (und bisher habe ich da nicht negatives gehört), ich sehe da kein grosses Problem beim WinFuture Updates Pack, sein Vorteil ist halt wirklich die geringe Grösse. Auch wenn ich oft nicht einer Meinung mit Rika bin, aber ich traue ihm sicher zu da er das korrekt hinkriegt. Das wichtige ist das überhaupt der Installer vewendet wird, nicht wie bei gewissen anderen Update-Packs wo die Dateien praktisch einfach reinkopiert werden. Fazit: Wenn du dem Winboard-Pack traust kannst du auch dem WinFuture-Pack trauen, du machst dich in jedem Fall von Wissen und der Gewissenhaftigkeit einer Drittperson abhängig.  PS: Ich verwende generell keine Update Packs, aber das ist eine ganz andere Geschichte.
 
@swissboy: lese die das ganze nochmal durch und ändere dein posting so, dass man einen sinn in deiner aussage erkennen kann. bis jetzt habe ich deinem posting nichts über originalpatches oder überprüfbarkeit entnehmen können. ausserdem werden patches nicht einfach "reinkopiert". dein "fazit" entbehrt jeder logik, wenn ich die patches selber mit den originalen vergleichen kann (gerade weil sie nicht verändert wurden), dann mache ich mich nämlich _nicht_ von einer drittperson abhängig, mal abgesehen von microsoft, aber das habe ich bereits mit der installation von xp getan.
 
@driv3r: Laden Sie niemals Softwareprogramme von Quellen herunter, die Sie nicht als vertrauenswürdig einschätzen. Laden Sie Microsoft-Updates und -Patches grundsätzlich nur von den Websites Microsoft Windows Update und Microsoft Office Update herunter.
 
"Mit diesem Tool können Sie Ihren Computer auf bösartiger Software überprüfen und diese ggf. entfernen. "

Das macht es doch slebstständig, oder nicht?
Auf jeden Fall bietet es sich nirgends explizit an,
damit man es manuell durchführen kann.
 
@modelcaster: Schaue mal in den Ordner \Windows\system32, da sollte eine MRT.exe sein.
 
@modelcaster: oder start -> ausführen und mrt eingeben und ok.
 
"Zusätzlich werden fünf, nicht sicherheitsrelevante, Update [...] veröffentlichen. "
Netter Satzbau, aber leider falsch.
 
"Jesus lebt." ...amen...(jetzt als "Oberlehrer.")
 
@terrawilli: Du mußt bedenken, dass gerade Medien eine große Verantwortung der Gesellschaft gegenüber haben. Da sollte man auf so etwas wie Grammatik schon achten. Das hat nichts mit Oberlehrer spielen zu tun... Außerdem passieren solche Flüchtigkeitsfehler selbst Lichtgestalten wie mir.
 
@terrawilli: du hättest übrigens auch auf seinen Kommentar antworten können, anstatt ein neues Kommentar abzugeben. :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter