Simpler Exploit für Firefox 1.5 aufgetaucht

Software Bei den Sicherheitsexperten von Packet Storm wird von einem Exploit für den neuen Firefox 1.5 berichtet, der gestern veröffentlicht wurde, durch den über eine simple Webseite ein Pufferüberlauf zum Absturz des Browsers führen kann. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Thx for nfo. Hab bis jetzt noch nichts dergleichen bemerkt, werd aber jetzt verstärkt drauf achten.
 
@Un4given: Den wirst du einschlagend merken.. ohne darauf zu achten ^^
 
@Un4given: Sehr geistreicher Kommentar. @Topic: Ist eh ein nicht-kritischer Fehler, also so what?
 
@ yikrazuul:
Wenn das kein kritischer Fehler ist was dann ?
Für 30-40% der Firefox-Benutzer wird dies kein Problem sein, der Rest wird nicht wissen was zu tun ...
 
@Bravehart:Dann wirds wieder voll im FF Forum :-)
 
wundert mich nicht bei zunehmender beliebtheit wird auch immer mehr gefunden...
wird langsam wie beim ie, wenigstens wird beim ff sowas schneller gefixed!
 
@Darkstar85: Ja immerhin gibt es ja jetzt schon einen patch[/ironie] 0o
 
muss darkstar85 zustimmen. warum hört man von opera nie was von sicherheitslücken? - obwohl der auch sehr verbreitet ist......

 
@smarty2003: Sehr verbreitet...was es auch immer bedeuten mag.
 
@smarty2003: dafür gibt's einige Gründe, so ist Opera nicht ganz so verbreitet (holt aber stark auf). aber vor allem ist er sehr Schlank und bringt alles mit was man braucht. Opera hält sich mit Updates sehr in Grenzen - Sicherheit geht vor Schnickschnack. Beim Firefox sind z.b. die ganzen Plug-in's ein Risiko. Wer sagt mir den, ob nicht das eine oder andere Plug-in ein Hintertürchen hat ? Vor vielen Jahren sind z.b die T-online Kunden böse darauf herreingefallen.
 
@smarty2003: Dieser Aussage kann ich überhaupt nicht zustimmen! Der IE hat zur Zeit einen Marktanteil von 74,5%, gefolgt vom FF mit 19,5%. Opera hat gerade einmal einen Anteil von 1,3%! Quelle: www.webhits.de Stand: 08.12.2005 - Jetzt weißt du auch warum man niemals von was Opera und Sicherheitslücken hört, da sich sowas nicht lohnen würde, die Verbreitung wäre zu gering! Bei dieser Statistik sieht man auch wieder warum die Sicherheitslücken beim IE vermehrt auftreten.
 
@deafnut: du darfst dabei nicht vergessen, dass Opera sich standardmässig als IE ausgibt.
 
@Strider: Nein, für Statistiken gibt sich Opera mit allen Standardkennungen _IMMER_ als Opera zu erkennen.
 
@chuck: mal wieder was gelernt, thanx 4 the info :)
 
Ihr lasst das jetzt fast so klingen als hätte Opera keine sicherheitslücken. Ich weiß, dass ihr das so nicht meint, aber dieses jahr gab es auf jeden fall schon 10 davon.
 
@smarty2003: Opera Image Control Status Bar Spoofing Weakness
Unpatched. Secunia Advisory 2 of 10 in 2005 ... deine Aussage hat ein Leak...
 
@ Chuck:
wie soll das gehn?? warum soll sich Opera ausgerechnet bei Statistik als Opera ausgeben und ansonsten als IE??
 
@Ryo: Ein Browser (auch MailClient, RSS Agg. etc.) geben sich über einen UserAgentString zu erkennen. Bei den 3 Standard UserAgentStrings von Opera hängt am Ende immer noch ein Opera dran auch wenn er sich als MSIE ausgibt. Browserweichen werden idR so eingestellt dass sie die erste Browserinformation aus dem UA-Sting verwenden. Statistiken dagegen arbeiten mit Regulären Ausdrücken (RegEx) um die Browserkennung genau zu prüfen. In einer MSIE Kennung wird nie das Wort Opera, Firefox oder Gecko auftauchen... anhand dieser und anderer Gegebenheiten kann man sehr gut Unterscheiden welcher Browser es wirklich ist. ::: Opera als Opera: Opera/8.5 (X11: Linux i686: U: de) ::: Opera als Mozilla: Mozilla/5.0 (X11: Linux i686: U: de) Opera 8.5 ::: Opera als MSIE: Mozilla/4.0 (compatible: MSIE 6.0: X11: Linux i686: de) Opera 8.5 ::: Du siehst... es wird immer Opera plus Version mitgesendet, egal was man einstellt.
 
@smarty2003: Der gleiche Exploit funktioniert auch auf anderen Browsern. So sind auch z.B. Opera und Konqueror betroffen. Siehe heise.de/newsticker/meldung/67132
 
Es gibt soeinige simple exploits für FF, finde da mehr als für den IE :(
 
Gabs sowas ähnliches, mit extrem langen url oder so, nicht schonmal?
 
...und wenn man die History einfach abschalten würde bzw. die history.dat schreibschützen würde!?!? Ich zumindest brauche sowieso keine History.
 
@boenki: Ja, gemäss heise funktioniert das Deaktivieren der History-Funktion als Workaround, ist also zu emfehlen.
 
Opera wird immer interessanter. Jetzt muss er nur noch schneller werden, dann wechsel ich.
 
@chipkrieger: kein browser ist schneller als opera, vielleicht solltest du die einstellungen überprüfen
 
@pixelschnitzel: Ja klar..und kein Schw..z ist länger. :-) Woher beziehst Du Deine Behauptung...nenne doch mal aussagekräftige Beweise oder Quellen.
 
@chipkrieger: ... dummerweise scheint Opera von dieser Sicherheitslücke hier auch betroffen zu sein.
 
@Geli: http://www.howtocreate.co.uk/browserSpeed.html
 
@Mindeye: Netter Link nur erscheinen mir die Testbedingungen als nicht repräsentativ.
 
@swissboy: Kann ich nicht bestätigen. Keine Probleme mit Opera 8.51.
 
Ich möcht keinen Browserkrieg anzetteln, allerdings hoffe ich, dass das den FF-Priestern eine Lehre sein wird.
 
@Kirill: Es hat nie jemand behauptet (naja, bis auf die paar es-gibt-nix-besseres Fanaten), dass Firefox zu 100% sicher ist. Man kann aber zurecht behaupten, dass er sicherer als der IE ist.
 
@Kirill: Die Lehre kennen wir doch schon. Es wurde bisher immer schnellst möglich gestopft, bei dem IE war es so schnell wie nötig, also egal. Grosser Vorteil bei Mozilla: Jeder darf selbst nach Lücken suchen. Beim IE bleiben dir alle Türen verschlossen und du darfst beten, dass auch wirklich keine Lücke vorhanden ist. Schon schlimm, oder?
 
seit wann hat firefox einen anteil von 19,5 % ??
 
@Tomato_DeluXe: In Deutschland, Finnland, Estland, Polen Tschechien, Slowakai, Ungarn, Kroatien.... schon länger... kommt halt auf das Land an... in Längern mit geringer und schlechter Medienpräsenz brauchen Neuerungen deutlich länger.
 
@Tomato_DeluXe: Mozilla selbst geht von einem weltweiten Firefox-Marktanteil von ungefähr etwa 10 Prozent aus. In Europa ist der Marktanteil höher, die von DeafNut zitierte Zahl von webhits.de bezieht sich hauptsächlich auf deutsche Webseiten bzw. Anwender.
 
durch die zunehmende verbreitung ist er auch nicht wirklich sicherer siehe hier http://tinyurl.com/arn58 ich sag mal der firefox ist etwas sicherer und alles wird schneller gefixed was gefunden wird aber es gab einmal eine statistik bei der FF und IE mit den sicherheitslücken gleich auf waren... ich will jetzt nicht sagen dass der ie genausogut wie der FF ist, ich nehm selber den FF^^ aber so schlecht ist der ie auch nicht wie immer alle sagen! ich brauch ihn hin und wieder da der FF irgendwas nicht hinbekommt!
 
@Darkstar85: Der IE, obwohl ClosedSource hat seit Monaten und Jahren offene Lücken die die 40 schon länger überschritten haben. Gegen nichtöffentliche Lücken kann man nichts machen... gegen bekannte schon. Und wer meint Firefox habe wenig Fehler... Firefox ist ein mormales Produkt dass seit Start bereits gut 3.500 Bugfixes erfahren hat. Nur von den meisten bekommt man nichts mit. Um es ganz klar zu machen... Frefox hat _NICHT_ mehr Lücken bekommen nachdem es verbreitet wurde... die Anzahl der gefundenen Lücken pro Zeitraum ist gleich geblieben... was sich geändert hat ist die Berichterstattung darüber.
 
Schön das man bei Mozilla Firefox nicht ewig auf einen Patch warten muss. Das Vertrazen kommt nicht einfach so, dass hat sich Mozilla hart erarbeitet.
 
@einsteinchen: Man sollte die Lorbeeren nicht verteilen bevor der Patch für diese Sicherheitslücke auch wirklich da ist. Bei der News zum Erscheinen des Patches bzw. Updates wird dein Kommentar (hoffentlich) passend sein. Ich bin selbst gespannt wie lange es von heute an geht bis ein entspechender Patch über die neue Update-Funktion verfügbar sein wird, denn das ist die für den Endanwender entscheidende Zeitspanne. Auch wird interessant sein ob dies (wie bisher) eine Versionserhöhung ergeben wird, oder wie so ein Fall ab jetzt mit der neuen Update-Funktion gehandelt wird. Jetzt kommt die Feuertaufe für die neue Update-Funktion (wohl etwas schneller als man gedacht hatte).
 
@swissboy: Zumindest wird bereits dran gearbeitet... das was bei anderen sonst Wochen dauert... und Versionssprung... ich glaub das Thema Versionierung lernst du nochmal oder möchtest du gerne Nachhilfe haben...
 
@Chuck: Da du ja anscheinend wie immer allwissend bist, sag uns doch wie Moz. den gepatchten FF1.5 kenntlich macht, wenn nicht mit einer erhöhung der Versionsnummer. Oder wolltest Du nur wieder was gegen Swissboy sagen ?
 
@species: Dazu muss man nicht allwissend sein, dazu muss man nur in der Lage sein zu lesen. Und auch für die noch einmal... lies nach wie das mit der Versionierung läuft. *.*.* ... die letzte Stelle der Versionsnummer... na... wofür steht die... 3 Mal darfst du raten... danach darfst du dir die Frage selber beantworten.
 
@Chuck: hmm sieht bei mir aber so aus *.* also doch ein Versionssprung..... LOL
 
@species: Oder anders ausgedrückt: Du hast von Versionierung keine Ahnung. Benutz mal Google etc... vllt findest du dann raus was Major, Minor Bugfix Release bedeuten...
 
@chuck: Und du merkst nicht wenn man dich veralbert, aber egal hat trotzdem Spass gemacht :-D
 
@species: Damit dass du dich künstilich dümmer stellst als du bist und den Klassenclown spielst (soll im pubertärem Alter normal sein) verarschst du dich nur selber. Aber wenn du auf einen Ruf als Klassenkasper stehst den niemand ernst nimmt dann mach nur weiter... aber es kommt der Punkt an dem auch du mal erwachsen sein möchtest und ernstgenommen werden willst... dann kein dir dein Ruf da im Wege sein. Get a Life - Grow up.
 
@Chuck: Me __> Baujahr 1969 nur mal zur Info. Den Pubertierenden gibst du ab mit deiner Rechthaberei. Du sringst ja immer auf alles an und bist gleich auf 100 und wirst dabei persönlich, da brauchst du dich nicht wundern wenn dich mal einer veralbert.
 
@species: Baujahr 1996 ... das passt... ja... ist dir wahrscheinlich nur ein Tippfehler unterlaufen... oder du bist 20 Jahre lang nicht über das Klassenkasper-Image gekommen. Dauerhafte Pubertät kenn ich sonst nur aus dem Tierreich aber da wir ja mit denen schon irgendwie verwandt sind wundert es mich nicht auch mal ein Exemplar dieser Art anzutreffen. Get a Life - Grow up.
 
@chuck:Du bist einfach nur lächerlich..........
 
@species: Und du hast mal wieder einen ganzen Firefox Thread durch OT gepostet um den Diskussionfluss zu stören, zu provozieren und dich dumm zu stellen. Herzlichen Glückwunsch, du warst bei deiner Trolltour erneut erfolgreich. Wenn du nur dumme unpassende Postings absetzen willst... bitte, WinFuture hat sicher ein SubForum für dich wo du deine kindlichunreife und unqualifizierte Art ausleben kannst. In einem Commentsbereich hat sie allerdings nichts zu suchen da du nie den Bezug zur News findest... Get a Life. - Grow up.
 
@chuck: zum Diskutieren gehörne immer noch 2, du hättest bei re5 schon aufhören können, musstest aber wieder den Schlaumeier spielen gelle...Opi
 
@species: Hehe, deine Sticheleien gegen den FF sind einfach nur süß, du solltest aber aufpassen, sehr erwachsen wirkt das nicht gerade.
 
@overflow: Ich dachte Ich mach mal mit im WF (Firefox/MS/IE Threads) Kindergarten, auch net richtig..... :-D
 
@species. Um gegen Chuck zu punkten, solltest du dir schon ein bisschen Wissen aneignen.Also schön in der Schule aufpassen, ansonsten wirkt das schon bissel wie kurz vorm Ertrinken. Nichts für ungut, Spass muss sein "zwinker".
 
@einsteinchen: Sprichst aus Erfahrung stimmts ?.......verstehst aber wenigstens Spass.... fg
 
sicherheitslücke hin oder her...die wird es immer geben.....bei jedem browser. aus amen.
 
@smarty2003: Nur wär das Geschrei beim IE mal wieder viel größer gewesen.
 
Hm. Da ich die History deaktiviert habe, weil ich nicht das Bedürfnis habe, dass man sieht wo ich überall rumsurfe, dürfte mich das ja nicht betreffen. gf
 
@felixfoertsch: Ja, gemäss heise bist du damit nicht betroffen.
 
Hallo, es scheint aber nur Firefox unter Windows mit Absturz betroffen zu sein, da hat das mal jemand sowohl unter Windows (Version 2000), als auch unter Linux (Version unbekannt) getestet:
http://tinyurl.com/be5fx Gruß, Fusselbär
 
@Fusselbär: Das bleibt aber die Frage ob die Linux-Version nur vom Absturz nicht betroffen ist oder ob das auch die im Newstext erwähnte Möglichkeit von Code ausführen betrifft (was ja noch schlimmer ist).
 
@all: So, habe es hier auf FreeBSD-5.4 STABLE gerade noch mal selbst mit Firefox-1.5,1, Opera 9.00 Preview 1 (Build 1428) und Konqueror-3.4.3_1 getestet, da passierte bei mir gar nix. Weder Absturz, Browserneustartprobleme, Titelleiste mit 'A' vollschreiben, noch irgendein anderartiges auffälliges Verhalten. Gruß, Fusselbär
 
@Fusselbär: Im Newstext steht ja auch das der Exploit um Code auszuführen noch modifiziert werden müsste.
 
@swissboy: Hast Du denn mal unter Windows getestet? Hast doch bestimmt gerade ein gebootetes Windows zur Hand, ich müßte erst umbauen und umbooten, wofür mir im Augenblick die Lust fehlt.
Solllst ja auch nicht Dein System verseuchen sondern nur gucken, ob unter Windows Firefox beim Neustart wirklich zickt, und es gibt Dir natürlich auch die Möglichkeit, bei der Gelegenheit mal den Microsoft Internet Explorer drüberlaufen zu lassen. Mein IE auf Wine ist leider kaputtgegangen, und ich habe bisher noch keine Notwendigkeit gesehen, den IE zu reparieren, zumal es einfach für den Nutzen zu aufwändig ist. Gruß, Fusselbär
 
@Fusselbär: Nein, den Firefox habe ich nicht getestet da ich IE-Anwender bin. Der IE ist gemäss heise nicht betroffen. Ich wollte eigentlich nur sagen das du wohl trotz deiner Tests nicht 100% sicher sein kannst das du von dieser Sicherheitslücke nicht betroffen bist.
 
@swissboy: Du kannst auch nicht sicher sein dass derExploit nicht doch den IE betrifft. Der Exploit ist nichts anderes als eine Datenmüllansammlung... das ging schon so oft an sovielen Stellen und wird es vermutlich auch weiterhin geben.
 
@Chuck: in der news sagst du noch "datenmüllsammlung" dazu aber wehe es gibt exploits für den anderen, da würdest du doch alle die anspringen , beissen und kratzen die dort auch datenmüllsammlung dazu sagen. :)
 
http://www.heise.de/newsticker/meldung/67132
auch der ie hat probleme... nur opera ist unbeeindruckt
 
@Darkstar85: Lesen kannst du? In der Meldung steht, das Opera 8.5 und Konqueror sowie wahrscheinlich auch andere Browser betroffen sind. IE 6 hingegen ist nicht betroffen.
 
Gut, dass ich noch den FF 1.0.7 einsetze, da funzzt der Exploit nicht :-D
 
@MagicAndre1981: Sicher ? http://www.heise.de/newsticker/meldung/67132 erst lesen, dann posten. Mich betrifft es aber ganz sicher nicht, Ich nutze IE+
 
@MagicAndre1981: Damit liegst du wohl falsch, Zitat heise: "Diverse getestete Firefox-Versionen von 1.0.4 bis 1.5 stürzten im Test oft bereits beim Aufruf ab."
 
@swissboy und species:

ich hab den Inhalt in eine HTML-Datei kopiert und ausgeführt. Bei mir ist der FF nicht verreckt. Testet es doch mal bei euch, was passiert und glaubt heise nicht immer blind.
 
@MagicAndre1981: Kein Absturz mit Firefox 1.0.7 und Linux.
 
@MagicAndre1981: Wurum sollte Ich das testen, Ich nutz den FF sowieso nur selten, ist viel zu Speicher und CPU-Lastig, bei 3 geöffneten Tabs muss man warten bis alle geladen sind, bevor man überhaupt mal von eienem Tab zum anderen schalten kann, da bin Ich mit einem IE-Aufsatz schon fertig.... also was solls, freu dich wenns bei dir keine auswirkungen hat.
 
Der Fehler wurde jetzt von Secunia als 'Nicht kritisch' eingestuft.

"Solution:
Configure Firefox to clear history information when closing the browser. This affects functionality.
Tools -> Options... __> Privacy __> Settings..."
 
@Chuck: Und wer teilt das jetzt den 10% Usern mit ?
 
@species: Die 100% die es wissen wollen werden es schon erfahren... für den Rest ist es derzeit unwichtig, es sei denn milw0rm kann secunia ein entsprechendes PoC vorlegen dass deren Behauptung untermauert dass derProgrammfehler zu mehr im Stande ist.
 
@Chuck: Siehe O1 re3/4
 
@species: Gelernt hast du noch immer nichts oder? Kritisch bezeichnet man es wenn es die Sicherheit gefährdet was hier bis dato nicht der Fall ist. Programmabstürze werden nicht als kritisch eingestuft.
 
@Chuck: Hab Ich das irgendwo behauptet, das es kritisch ist ? Fakt ist das mind. 30-40% ihren Browser nicht mehr starten können, und sich selbst nicht helfen können, aber wenn das nicht schlimm ist für dich auch gut, mich würds ankotzen. Viele werden den FF deinstallieren und neu machen, weil sie von einer seiner üblichen Macken ausgehen.... usw.
 
@species: Ein nicht startender Browser ist sicherer als ein laufender... also WO ist die Sicherheit gefähred die eine Einstufung als kritisch rechtfertigen sollte? Na also... es ging um Secunia, und diese befassen sich mit der Sicherheit und diese ist bis dato nicht gefährdet es sei denn milw0rm legt nach. Also bitte denk mehr darüber nach was du schreibst.
 
@Chuck:Lern erst mal richtig gelesenen Text zu interpretieren, dann können wir weiterdiskutieren.
 
@species: Wenn du was von Sicherheit verstehst reden wir weiter... ach huch... bist ja MSIE User... dann wird das wohl nie etwas.
 
@Chuck: Wenn du mir jetzt noch die Stelle zeigst, wo Ich die Worte Sicherheit und kritisch benutzt habe, könnte Ich dich vll. verstehen. Aber Du ließt ja wie immer mehr wie überhaupt geschrieben wird, musst immer Recht bekommen, und weisst alles besser. Und wenn das nicht reicht, sind alle anderen immer gleich dumm und unwissend,oder Fanatiker (Hatten wir ja gestern erst) du solltest dringend mal an Dir arbeiten.....
 
@species: Halte dich an das Thema oder halte die Klappe... du provozierst und störst nur. Danke für deine Abwesenheit.
 
@Chuck: Warum gehst du nicht mit gutem Bsp. voran Opi ?
 
Könnt ihr euch evtl. weiter per PN anätzen, oder soll das hier noch eine Weile weitergehen?
 
@species: Schau dir den Post an unter dem du dich hier bewegst... ein Post zum Thema... schaffst du sowas auch? Das sollte als Vorbild reichen. Und nun halte dich dran... wenn du _nichts_ zur News posten kannst oder willst dann lass es doch einfach... es gibt genug Seiten mit Trollwiesen wo du dich austoben kannst, du musst es nicht so typisch und auffällig in Firefox News machen. Get a Life. - Grow up. EOT.
 
@Chuck: Den schon vorhandenen Post zum thema finden, schaffst Du das auch ? lern richtig lesen Opi.
 
@Chuck: du bist einfach unhöflich wenn nicht zu sagen rotzfrech , er hatte nur eine berechtigte frage gestellt wie die anderen webbrowser-nutzer sich selber helfen sollen und du wirst in der re:4 sofort wieder extrem ausfällig und wenn man sich dann schon auf deinem level bewegt versuchst du noch tiefer zu sinken.
 
Update: Offenbar lässt sich beim Firefox dieses Verhalten ändern, indem folgende Code-Zeile in die für Grundeinstellungen zuständige Datei prefs.js eingefügt wird:

user_pref("capability.policy.default.HTMLDocument.title.set","noAccess"):

Der Browser muss vor der Änderung geschlossen werden, da er ansonsten beim Schließen diese Datei wieder überschreiben würde.
 
@Empath: kann ich bestätigen. weiterer vorteil der einstellung: vor nervigen laufschriften in der titelleiste des browsers bleibt man ebenfalls verschont.
 
Großer Nachteil: Der Exploit funktioniert weiterhin, denn dein Workaround ist unvollständig. Neben HTMLDocument.title(.set) musst du auch noch Title(.set) direkt sperren.
 
ich habe es selber getestet, es funktionoiert für den bekannten code auch so, die "history.dat" bleibt so schlank, wie sie sein soll. entweder kennst du noch eine andere form dieses exploits, die uns allen unbekannt ist und die eine zweite einstellung verlangt oder du kannst nicht verkraften, dass auch andere leute gute ideen haben. also: BEWEISE BITTE, in ganzen für den nicht ff-programmierer nachvollziehbaren sätzen oder ich gehe mal stark von der zweiten möglichkeit aus.
 
Lol? Es muss ja unglaublich schwer sein, statt "document.title" einfach "window.title" oder "title" direkt anzusprechen.
 
@rika: wenn ich dirch richtig verstehe, meinst du eine präparierte webseite, die mit javascript durch verwendung von "title" das exploit mit der history.dat ausnutzen kann, obwohl die zeile von @empfas vorher zu der prefs.ini zugefügt wurde. anders kann ich ohne weiter erklärungen deine wahl der schiftlichen-semantik (dein posting) nicht auffassen. _zum_2_mal_: wo ist der geheimnissvolle code? ps: denk doch auch mal darüber nach, dass imho 60-80 prozent der leser deine cryptischen postings grösstenteils nicht verstehen. bedenke immer, Abkürzungen sind für manche user schon eine hürde, die fachbegriffe, mit denen du (aus welchen gründen auch immer) um dich wirfst, erleichtern da nicht gerade das verständnis.
 
Der Artikel ist eine Lüge. Diesselben Probleme gibts bei Opera nämlich auch, selbst beim Konqueror.... Und beim IE6 auch, der stürzt halt nur beim nächsten start net ab....
 
@dj_holgie: Der IE6 stürzt keineswegs ab. Es passiert lediglich das Gleiche wie bei allen anderen zeitaufwendigen Javascripten auch - er reagiert für kurze Zeit nicht.
 
stellt euch jetzt mal vor der FF hätte 90% marktanteil und die meisten der unseriösen webseiten hätten FF-exploits eingebaut , das wäre jetzt mit den zunehmenden lücken der supergau für FF . :)
 
@voyager: Unseriöse Seiten wollen etwas verkaufen... das macht man nicht indem man einen Browser abstürzen lässt... damit schützt man den User eher...
 
@voyager: Genau. Und aus dem Monitor strahlt es atomar und dir wachsen Schwimmflossen. Blablabla. Immer schön sauber bleiben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles