Zukunft der .xxx-Domains weiterhin ungewiss

Internet & Webdienste Die für die Aufsicht über die Vergabe von Top-Level-Domains (TLD) zuständige Organisation ICANN, hat mitgeteilt, dass die Einführung einer speziellen Domain-Endung für die Betreiber von Erotik-Webseiten weiterhin unsicher ist. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Klar, alle diese Seiten hinter ne xxx-Domain und dann die Domain in den Filter und gut is.

Sollte dann gerade für Firmen sehr praktisch sein.
 
@tobiasndw: oder umgekeht, alles was nicht mit .xxx endet wird ausgefiltert :)
 
@tobiasndw: finde ausgrenzung von xxx domains ist eine Art Diskriminierung :-( die sollen doch immer so leicht erreichbar sein. und man freut sich immer wenn man sich verklickt, dass sofort dutzend pr0n Fenster sich automatisch Aufmachen (jetzt bitte keine Diskussionen ueber FF/IE ). Es ist verstaendlich die Seiten mit gov wie Regierung oder mil wie Militaer "auszugrenzen" aber xxx Seiten ist ein fester Bestandteil des Internets :-) g*
 
@tobiasndw: nicht ganz, denn die .xxx-TLD ist kein Zwang. Du kannst trotzdem weiterhin Pornoseiten unter anderen TLDs registrieren :)
 
wo kann man sich denn so eine seite registrieren lassen???
- spass bei seite ich geb da meinem vor"schreiber" tobiasndw recht
 
Wie seid denn ihr drauf... ih, Sex? ^^
 
Schlimm, daß auch weiterhin ausschließlich US-Behörden über solche Dinge entscheiden dürfen.
 
der menschheit kann es gar nicht schlecht gehen, wenn es noch menschen gibt die sich für porno-domains einsetzen..respekt ^^
 
Seid Ihr alle vom Klapperstorch gebracht worden oder was? Ich finde Sex toll, warum sollte es dafür keine eigene Endung geben? Verklemmte US-Regierung!
 
da fällt mir der spruch meiner omma (75) ein: "handarbeit bleibt handarbeit, auch wenn die alte noch so schreit!" :D
 
@muesli: igitt
 
@muesli: Und Dein Opa? *g* ....
 
Ja stell Dir mal vor....Du bist amerikanischer Politiker und musst den ganzen schwere Entscheidungen treffen. Vllt ein Krieg da oder ein Krieg hier (Verbindungen zur Wirklichkeit wären rein zufällig und sind natürlich nicht beabsichtigt). Und dann sollst Du Dir für Deine Mittagspause auf einmal neu Url´s merken. Das ist doch eindeutig zuviel*g*.
 
ich finde es scheiße das die US-Regierung so ein einfluss über das I-Net hat... das sie mitspracherecht haben is keine frage!.. da kann man mal wieder sehn wer die macht im INet hat 0o .... das lass ich jetzrt ma so stehn
 
naja an sich gar nicht so schlecht gearde weil es bei Erotik Seiten häufig egal ist ob sie nun aus de oder aus us kommen. Aber ich meine.. denn algemein .xxx Domains blocken wird ja in Firmen oder Schulen kaum was bringen weil es immer noch genug .de oder .com PronoSeiten geben wird. mfG lordshadow
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen