Auch Israel blockt nun internationale VoIP-Anrufe

Internet & Webdienste Wie der israelische Online-Dienst Globes Online berichtet, wurden Internet-Provider in dem Land aufgefordert, keine internationalen Anrufe aus dem Internet mehr durchzuleiten. Dadurch soll, wie in China, verhindert werden, dass lokale Netzbetreiber ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sind doch Kindergartenländer.viele Telefonanbieter Gesellschaften bieten sowieso zusätzlich noch Internetdienstleistung an.
 
@makaveli: Da hast Du Recht - Allerdings verdient man mit Auslandsgesprächen mehr als mit einer Flatrate.
 
"Ministerium für Kommunikation", Nachtigall ick hör dir trappsen... Gruß, Fusselbär
 
@Fusselbär: oha, bin eben auch erst dank deines kommentars darauf gekommen.
 
@Fusselbär: Riecht nach: Man kann schwerer abhören was die bösen Ausländer den Bürgern für Flausen ins Ohr setzen!
 
Und als nächtes werden eMails geblockt ... weil die Post um Einnahmen aus dem Briefgeschäft fürchtet. Schöne neue Welt!
 
Und sowas schimpft sich Demokratie ^^
 
Unmoralisch und ekelhaft wie diese Bonzen Ihre Pfründe schützen. Durch Steuergeld bezahlte Beamten werden mittels Anlassgesetzgebung internationale Kommunikationslobbys unterstützt.

Sowas schimpft sich nicht mehr Demokratie sondern Oligarchie ^^
 
@Bundescancler: Regierende waren schon immer die Bewahrer der Interessen des Herrschenden Klasse gegenüber dem Sklaven am Förderband. Es gibt keine wirkliche Demokratie. Und abwarten, es wird noch schlimmer.
 
In China hat das aber (meiner !Meinung! nach) ganz andere Gründe als den Wettbewerb zu schützen. Stichwort Zensur.
 
@e-foolution: Und wer sagt, dass es in Isael nicht der selbe grund ist? Schließlich ist es auch für den Mossad schwerer, VoIP-Anschlüsse abzuhören - natürlich für die Bekämpfung der Kriminaltität:-)
 
@ Mcbit : Bei China bin ich mir (bez meiner Meinung) ziemlich sicher. Bei Israel MAG das durchaus auch andere Gründe haben :)
 
@e-foolution: Hast recht. War auch nur ne Überlegung :-)
 
ja China ist echt ein Fall für sich. Da kann die Politik und die Religion nicht mit der Technologie schritt halten :-) Ich hoffe bei uns beleibt es so wie es ist und wird noch besser :D
 
Was soll so ein scheiss??? wenn ich irgendwo hin gehe und mach nen Laden auf, obwohl nebendran jemand is der genau das gleiche macht, is das scheiss egal. Da kann kommen wer will. wär ja grade so als würde man sagen es gibt T-online, un sons keinen. Oder es gibt eine Partei un alle anderen werden abgeschafft. Haben die denn da noch Diktatur?? sowas nennt man freie Marktwirtschaft. Die machen sich doch nur selbst kaputt. die Technik wird sich meiner Meinung nach eh nicht durchsetzen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen