MS: Standard für Anschlüsse mobiler Media-Player

Hardware Der US-amerikanische Verband der Unterhaltungselektronikindustrie CEA hat eine Arbeitsgruppe gegründet, die einen universellen Standard für den Anschluss von Zusatzgeräten an tragbare Unterhaltungselektronik erarbeiten soll. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Warte warte ! Also ich hab des jetzt net richtig verstanden ! Könnte mir das jemand etwas genauer erzählen ??
 
die frage is halt, ob das wirklich so massiv genutzt wird. keiner kauft sich nen kleinen portablen player um dann dutzende geräte über n kabel unterwegs anschließen zu können. da wäre es sinnvoller seinen laptop oder gar gleich den ghetto blaster auf der schulter rumzutragen. warum nehmen die nich einfach usb, hat jeder windows pc, hat jeder mac - und fertig is.
 
@Rikibu: Würd ich auch sagen... USB ist doch fast überall dran, warum nicht das als Universalschnittstelle nehmen?
 
Hallo,
soll den dann auch ein Sony Rootkit in Hardware bei der Gelegenheit da mit eingebaut weren? Ich bin gespannt. oO Gruß, Fusselbär
 
Rikibu, das Windows kannst du gleich mal streichen o.o.
Auf x86 PCs läuft auch Linux und das ganz toll und besser als jegliches Windows das ich je benutzt habe ^^. Und Ja auch Linux unterstüzt USB, krass was?
 
@Domino: Hast du bei deinem tollen Linux auch diese klasse Pfeile, mit denen man tolle Kommentare an der tollen besseren Stelle? Ja? Krass! Dann benutzt ihn doch. :-P Trotzdem haste Recht... USB gibt es sogar an krassen Linux Rechnern.
 
@Domino: Linux-Benutzer sind eben arme Schlucker, die können sich ohnehin keinen MP3-Player, geschweige denn Zusatzgeräte leisten.
 
Cool, ich wusste gar nicht, dass ich Arm bin. Wenn ich Arm bin, was ist dann reich? lol.
 
Diese MTP(Media-Tranfer-Protocol)-Kacke kann sich Microsoft in den hintern schieben... Ich will wissen was auf meinem Player landet.... Deswegen UMS kompatibilität!!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich