SphereXP 0.85 - Desktop in 3D-Optik anzeigen

Software Sphere XP verändert das Aussehen von Windows XP und bietet nach dem Ausführen einen dreidimensionalen Desktop, wie er voraussichtlich in den nachfolgenden Windows-Versionen (z. B. Vista) enthalten sein soll. Mit dieser Erweiterung können ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
optisch schon geil, aber ob das denn Überblick verbessert wage ich mal zu bezweifeln. PS: das .Net V2.0 300Mb hat sollte vielleicht noch erwähnt werden.
 
@marc78: Der Download des .NET Framework 2.0 Redistributable Package hat 22.4MB, du hattest wohl das SDK gemeint, das braucht es aber hier nicht.
 
@marc78: Gibt es das Framework auch in Deutsch? Oder is das egal?
 
@Dreamcatcher: Bisher nicht, scheint aber egal zu sein, .NET Framework 2.0 wird ja auch über Microsoft Update bzw. Windows Update als optionales Update angeboten.
 
@marc78: .NET Framework gibt's in deutsch, siehe http://tinyurl.com/95uxp
 
was brauch das denn so an arbeitsspeicher und wieviel cpuleistungs frissts ca im verhältnis zum normalen destkop?
 
@Spulface: Windows XP (2000), 3D accelerated graphics adapter (min 64MB), processor should be at least 1.0 GHz. 256 MB RAM (512MB recommended). .NET Framework 2.0 installed !!!(geht auch ohne SDK :-). Hmm wenn da noch 'n paar Dienste laufen, geht woll der schnellste Rechner in die Knie...
 
schockt ^^ wenn ich keine angst hätte mir das system zu zerschießen würd ich es benutzen >_< werd ich auch mal machen wenn ich ein backup gemacht hab sieht echt geil aus ^ ^
 
Wenn ich mich auf der SphereSide richtig umgesehen habe, ist dies eine beta Version. Was ja nicht schlimm wäre, aber gut zu wissen.
(ihr habt den Artikel um 4:37 hochgeladen? Ihr seit verrückt Jungs. :o)
 
Nich schlecht, tolles Spielzeug.
 
Ich fand es nicht optich sehr anregend und auch nicht praktich. Ein feature um freunde zu zeigen aber nicht zu arbeiten.
 
@Baltazar: Aber eine gut Idee wie ich finde. An sowas müssten sich mal Coder ran setzen und eine Distribution oder so für Linux basteln. Das wäre lustig. ^^
 
@h4ckb4rd: Es gibt ein Projekt von Sun namens Loooking Glass für untere anderem Linux. Es ist inzwischen sogar als OpenSource unter der GPL freigegeben worden. Hier eine Demonstration des Projektes: http://webcast-east.sun.com/archives/GSN-1312/GSN-1312_forjds.mov
 
auf der seite gibt es auch einen 3D Explorer !!!
 
Also für mich nichts als eine Spielerei, seid mal ehrlich, ist es so möglich produktiv zu arbeiten? Mag sein, dass es am Anfang geil aussieht, aber mit der Zeit wird das sicher nerven.
 
@BILD-USER: es gibt ja auch leute die nicht produktiv arbeiten wollen :p aber mir ist das etwas viel speicher der dafür weg geht... -.-
 
hmm wenn ich so mein über mein nutzerverhalten nachdenke is das ding ideal für mich... Daddeln tu ich in Fullscreen, ich kann endlich das brennprogramm und den Packer sichtbar auf einer fläche haben, sowie diverse Fenster um mich öffnen. Auf den ersten Blick merke ich nix von Performance verlust. Das einzige was ein bissel stört ist das die Fenster sich nicht aktuallisieren....soweit ich das bis jetzt gesehen habe.
Ich denk mal das ist wirklich was für mich^^
edit so nach noch ein bissel rumgespiele muß ich sagen das ich am meisten den typischen rechten mausklick vermisse.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen