Nach der Xbox: Microsofts Plan für mobiles Spielen

Microsoft Nachdem gestern Microsofts neue Spielkonsole Xbox 360 in den Vereinigten Staaten in die Läden kam, plant man in Redmond bereits den nächsten Schritt in Richtung Spieleunterhaltung - der grösste Software-Hersteller der Welt will sein Engagement im ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
also bitte____ erst haben die gestern ne neue box rausgebract und nun wollen die schon ins mobile buissnes einsteigen ... wenn das so weiter geht sehe echt schwarz für MS weil alles fehlinvestitionen waren heheh ich warte auf die ps3
 
@DMA: könnt ihr fanboys euer geflame nich mal ins forum verlagern?
 
@DMA: Da kann ich einfach nur zustimmen. Die machen schon bei der der XBox mit jeder Konsole Verlust und nun die 360 die anscheinend noch stark verbesserungsfähig ist. Schmelzende Gehäuse... was sol der Mist? Testen die ihre Hardware etwa nicht wie ihre Software?XD
Aber leider kann ich nur sagen, dass auf der 360 viele nice "SINGLEPLAYER" Spiele rauskommen werden! Das find ich so shice von M$, so Profit geil der Konzern. Ohne XBL wird ab der nächsten Generation ncith mehr viel los sein. Tatsache!
 
@DMA: hehe naja mal schauen wie dem fanboy die neuste nachricht schmeckt xD "... die haben erst gestern ne neue xbox rausgebracht..." .. die jetzt schon für großes aufsehen sorgt :P
 
Man man nun bleibt mal locker Jungs und Mädels immer das selbe hier
 
@@Bodo: Hart rautiert.
 
@@Bodo:
Und genau das will nim vermeiden.
@topic: mir ist das relativ egal, weil ich weder ne xbox noch ne ps haben will und auch sonst reicht mir zum spielen mein PC völlig.
 
Microsoft sollte sich erst einmal um die Stabilitätsprobleme der XBox360 kümmern von denen sie gewusst haben... http://www.heise.de/newsticker/meldung/66572
 
@Chuck: Und dann will man sich eine Konsole zum unproblematischen Spielen zulegen. Mal schaun wie sich das entwickeln wird und wie beim erscheinen aller 3 Konsolen in Europa mit dem Markt aussieht.
 
@keineAhnung [kA]: Vielleicht hat Microsoft nicht ohne Grund bei Präsentationen G5 Rechner aus dem Hause Apple statt der XBox360 genutzt... auf solchen Veranstaltungen kann man sich schliesslich Fehler noch Performanceschwächen leisten :-)
 
@Chuck: Ich weiß ehrlich gesagt nicht wo das Problem darin besteht das MS die X360 ursprünglich mit G5 Rechnern gezeigt hat. Ich mein die Prozessoren sind nunmal IBM Power PC Prozessoren die sonst nirgends wo anders laufen!
 
@mike1212: Die G5 Rechner haben keine Wärme oder Stabilitätsprobleme wie scheinbar die XBox360. Und bei Präsentationen müssen die ja richtig lange laufen. Vielleicht bewusst wegen dieser Schwächen wurden keine XBox360 Konsolen ausgelegt... btw... PPC läuft auch woanders... ist nur nicht so verbreitet...
 
@Chuck: stimmt, der gamecube hat auch n ppc :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich