Windows Vista soll Ende August 2006 fertig sein

Windows Vista Die US-amerikanische Zeitung BusinessWeek zitiert in ihrer Online-Ausgabe einen internen Blog-Eintrag von Chris Jones, einem der Hauptverantwortlichen für die Windows-Entwicklung, in dem er sagt, dass man bis zum 31. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Damit scheint das erste ServicePack für Vista immer näher zu rücken... kann man nur hoffen dass sie nicht zu viele Kompromisse zugunsten der Fertigstellung und auf Kosten der Sicherheit und der CodeQualität machen.
 
@Chuck: Mein Vorschlag: Abwarten bis Vista fertiggestellt in den Regalen steht. Termine hierzu...und auch weitere Vermutungen bezüglich der Qualität erscheinen mir als verfrüht und äußerst spekulativ.
 
@Nordfriese: Die Aussagen das auf Funktionen vorerst verzichtet wird und das ein RC ausgelassen wird haben nichts mehr mit Spekulationen zu tun.
 
@Chuck: Ich traue keinen Aussagen, sondern Tatsachen. Warum also nicht abwarten bevor ein unfertiges Produkt verurteilt wird. Nur weil XYZ aus dem Hause MS rumbläht, oder eine Gazette Blogeinträge zu interpretieren versucht, ist es für mich kein Grund alles zu glauben.
 
@Nordfriese: Könnte es sein dass Du etwas agressiv bist?
 
@Genc: Leidest Du eventuell unter Interpretationsschwächen? *grins*
 
@Nordfriese: Also sind die Aussagen von MS Mitarbeitern Lügen... soso... Sorry... das Fehlen von Funktionen ist eine Tatsache. Das Auslassen des RCs ist ebenfalls Tatsache. Solange diese Pläne nicht geändert werden ist es Tatsache. Und hier geht es nicht um das Produkt sondern die Entwicklung. Nach deinen Worten wirst du nie Kritik üben können da Vista auch nach dem Release nicht fertig sein wird... wie lange willst du warten bis alles implimentiert ist... 2007? 2008? 2009? Oder gar noch länger? Es geht um das hier und jetzt und nach den bis dato geltenden Aussagen und Tatsachen kann diskutiert und geurteilt werden.
 
@Nordfriese:01010101 Dein posting ist Deine Meinung und daher keine Info sondern nur nur ballast in meinen Augen.
 
@Chuck: Es bleibt mir sicher unbenommen eine andere Meinung zu haben und somit Deine Sichtweise nicht zu teilen...oder? Meine Anmerkung ,,keinen Aussagen zu trauen,, zwangsläufig mit ,,Lügen,, in Verbindung zu bringen ist in dieser Form nicht gemeint. Wir werden und müssen auch nicht auf einen Nenner kommen und ich habe absolut keine Lust mich um jede Form der Interpretation zu streiten. In dem Sinne @chuck...lass uns das Thema beenden, es führt zu nichts. Peace
 
@Genc: Der geneigte Leser möge Deine Aussage deuten.
 
@Nordfriese: Mit welchen Meinungen deine Meinung kollidiert ist eher unwichtig... deine Meinung kollidiert mit den Aussagen von Microsoft und das ist sehr paradox. Diese Eregnisse und Entscheidungen sind keine Meinungen sondern HAndlungen von Microsoft die nicht zu deuten sind.
 
@Chuck: Deine Aussage...Zitat < Diese Eregnisse und Entscheidungen sind keine Meinungen sondern HAndlungen von Microsoft die nicht zu deuten sind.> Zitat Ende... Dann kann Microsoft sich ja freuen in Dir einen vorzüglichen Helfer in Bezug auf Deutungen zu haben. Bemerkst Du den Widerspruch zu Deinen vorherigen Aussagen?
 
@Nordfriese: Teile mir mit wenn du nicht mehr so massiv unter Begriffstutzigkeit und Realitätsverlust leidest. Danke. Gute Besserung.
 
@Chuck: Wie üblich und gewohnt von Dir. Wenn Du nicht mehr weiter weißt, dann wirst Du beleidigend.
Merkst Du nicht wie sehr Du Dich der Lächerlichkeit preisgibst? Lerne endlich mal Benehmen!
 
@Chuck: "Sorry... das Fehlen von Funktionen ist eine Tatsache. Das Auslassen des RCs ist ebenfalls Tatsache." Ich muss Nordfriese da recht geben: Sie kündigen an, dass Funktionen in der Finalen Version gestrichen werden und das sie eine RC weglassen. Das ist eine Zukunftsaussage und kann selbstverständlich revidiert werden. Eine Tatsache ist es erst, wenn das finale Produkt draussen ist und tatsächlich das eingetreten ist. Davor ist es eine Ankündigung, keine Tatsache.
 
Mir bereiten die Zugeständnisse an die Contentindustrie und die sehr wahrscheinliche DRM-Verseuchung des Betriebssystems Sorgen. Erstmal abwarten, wie es sich nach dem Launch entwickelt.
 
@ElGrande-CG: is doch klar wie es sich entwickelt, jeder spieler wird gezwungen es zu nutzen dank directx 10 oder 11 etc. wiederum andre wollen in den genuss des IE kommen andere wollen den media player und wieder andre wollen die oberfläche geniesen etc. der massenmarkt wird es einsetzen, die büros werden 3 jahre später alle zu linux wechseln weil sich vista dann nimmer lohnt und xp keinen support mehr hat und der rest von 5% wechselt aus andren gründen zu linux wenn ers nicht schon lange getan hat
 
@pixelschnitzel: In Firmen wird es nicht anders ablaufen als jetzt mit Windows XP oder zuvor mit Windows 2000, sie werden erst mit einer gewissen Verspätung auf Windows Vista migrieren, meist wenn eh neue Hardware angeschafft werden muss.
 
@ swissboy:... oder wechseln gleich zur Konkurenz. Gibt auch lizensfreie Systeme und das Wissen darum nimmt immer mehr zu...
 
einfach das erste sp abwarten vorm kaufen__->die erfahrung zeigt das ein neue windows nichts taugt,genau wie xp erst nach dem sp2 gut geworden ist....
naja,die nächsten jahre wird wieso xp weiterlaufen,ich sehe nicht ein wegen einem os einen neuen pc zu kaufen
 
@ronnie:

SP2? Was soll damit gut geworden sein. Ausser ne mindere Verbesserung des vorhandenen (und eh unzureichenden) Softwarefirewall, dem NX Schutz mit 64bit CPUs (und damit verbundenen Probleme) ist es sonst wie jeder Servicepack nur ein zusammengeschnürrtes Packet an Patches, die auch einzel erhältlich sind. Ich jedenfalls habe absichtlich kein SP2 installiert beim Game PC (beim Notebook schon).
 
@ronnie: find ich persönlich schwachsinn, jedes os von MS seit win95 war immer gut genug zum aktuellen zeitpunkt, wer natürlich keinen aktuellen virenscanner und ne aktuelle firewall nutzt für den ist kein os "gut genug" ich hatte nie erstnhafte probleme mit keinem os, ok das eine oder andere ist öfters abgestürzt (98, 98se, me) aber 2000 und xp waren schon von anfang an sehr stabil (inkl. zusätzlicher FW)
 
@JTR: die firewall im sp2 ist vollkommen ausreichend, solange man es nicht herrausfordert. aber stimmt schon das es das sp2 nicht unbedingt bräuchte, ein xp ohne sp2 mit ner zusätzliche FW genügt da genauso gut, den IE sollte man eh nicht nutzen, auser vielleicht um ebay artikel reinzusetzen...
 
@JTR: Das Windows XP SP2 enthält auch viele (wichtige) Updates die NICHT einzeln erhältlich sind und ist deshalb unbedingt zu empfehlen, aber das ist ja eigentlich nicht das Thema hier.
 
@ pixelschnitzel: Nein, es ist kein Schwachsinn. Ich hab hier zum Beispiel eine Spiele-CD (Original-CD, gepresst, nicht irgendwas gebranntes mit irgendwelchen fragwürdigen Tools oder so drauf), die muss ich bei einem XP ohne SP nur ins Laufwerk legen und es stürzt ab. Wenn man die CD beim booten schon drin hat, passieren sogar noch lustigere Sachen. Da schaltet sich der Rechner beim booten ab und um ihn wieder einzuschalten, muss man erstmal den Netzschalter hinten am Netzteil aus- und wieder einschalten, weil der Powerknopf vorne nichts mehr bewirkt. Soviel zu einem Windows ohne SP. :-)
 
ich freu mich sehr auf das os, egal wanns kommt, es kann natürlich sein das ich bis dahin schon komplett zu apple-intel-rechner gewechselt bin, aber mal abwarten, dort wirds mit hackertricks bestimmt auch laufen, warum auch nicht, in ebay gibts immer welche die eine hardware für kleines geld umlöten, was warscheinlich nichtmal nötig wird...
 
Naja wer so blöd ist und sich ein OS installiert, welches gerade erst Released wurde ist selber schuld. Am besten ist es, man wartet bis das SP1 da ist. Weiters werden am Anfang sicherlich wenig tools zur verfügung stehen um Vista anzupassen bzw. einige unnötige dinge abzuschalten. Ich hoffe mal, dass es dann bald mal ein VistaAntispy geben wird *g*
 
@friedi: hat mit blöd sein garnix zutun.
 
@friedi: Wieso blöd, wer ein aktuelles OS installiert nachdem es released wurde? Gerade dann: Debian, Ubuntu, ... Also OS != Windows only
 
31 August 2006= Dezember 2006
 
Windows Vista ist definitiv das überflüssigste Betriebssystem auf Erden. Gekauft wird es nur deswegen (zwangsweise!), weil es dann auf jeden Kaufhaus-pc vorinstalliert ist. So hat sich bisher jedes Windowsbetriebssystem verbreitet. Ich finde diese Art der Verbreitung ungerecht den anderen gegenüber und hoffe, dass da mal genauer geschaut wird, ob die Verkäufer nicht dazu genötigt werden Windowsbetriebssysteme zu installieren. Die Verbreitung von Vista wird jedenfalls nicht mehr aufgehalten, es wird "uns" ja förmlich aufgedrängt.
 
@Meryl: Windows Vista wird definitiv das beste Betriebssystem auf Erden!  :-)
 
@ swissboy: Dir brauch man doch nur ein MS-Aufkleber irgendwo raufdrücken und die Äuglein strahlen__- von daher :)))
 
@swissboy: Mit der Meinung bist du der einzige, den ich kenne :-)
 
@blue32: Ich habe mit meinen Kommentar lediglich das notwendige Gegengewicht zu Meryl's Kommentar geschaffen (falls du es nicht gemerkt haben solltest).  :-)
 
@swissboy: war aber wie immer ein Eigentor :D
 
@Meryl: Ob es ein überflüssiges BS ist mag jeder für sich entscheiden. Ich gebe Dir insofern recht, dass es eine bevormundende Praxis ist, beim Rechnerkauf von der Stange automatisch MS an Bord zu haben. Alternativ hat der kritische Kunde allerdings die Möglichkeit sich einen Rechner individuell nach seinen Vorstellungen, auch bezüglich des BS bei einem Computerfachhändler zu besorgen. Die Nachfrage sollte in dem Punkt das Angebot bestimmen und die div. Elektronikmärkte werden sich schon umschauen wenn die gängige Methode nicht hingenommen wird.
 
lol. dann hofft und glaubt ihr mal alle schön weiter... wir werden ja sehen wer den kürzeren zieht.
 
Ich hoffe mal, die splitten es nicht, solang kann ich schliesslich auch noch warten.
 
Das Einzige was ich an Vista bevorzugen werde ich das schnelle WinFS was ja nichtmal dabei ist! deswegen werde ich denke ich Vista wenn ueberhaupt als 2. System Installieren, und erst wenn die "Saeulen" komplett sind (ausser der TCPAmuell^^) werde ich es als hauptsystem einsetzen
 
@Psylix: WinFS soll auch für Windows xp kommen, auch wenn Microsoft das Anfangs für unmöglich hielt. Aber schon witzig, diese Art der Technik nutzt die Konkurenz längst, nur Microsoft dümpelt da noch rum. "Mcirsoft, dass __wir-auch-Betriebssystem". Die wollen nämlich alles das, was die anderen auch schon haben. leider immer viel zu spät, siehe Sicherheit, siehe Internetbrowser, etc... aber was solls.
 
Don't feed the trolls ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles