FlightGear 0.9.9 - OpenSource Flugsimulator

Software FlightGear ist ein OpenSource Flugsimulator, der gleich für mehrere Plattformen verfügbar ist. Nach der rund einjährigen Entwicklungszeit ist nun eine neue Version 0.9.9 erschienen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sieht wirklich gut aus das Spiel, zwar mag die Grafik nicht so professionell sein, wie bei kommerziellen spielen, das tut aber hier nichts zur Sache, da es komplett Kostenlos und dazu noch OpenSource ist! Sieht wirklich gelungen aus!
 
@Comet: "kostenlos und OpenSource" ...das ist ja mal ein Ding. oO
 
@unbound.gene: opensource heißt nicht automatisch kostenlos! opensource ist auch kein lizenztyp, wie es in der news steht.
 
@ |DeathAngel: hatte es vergessen zu ändern. der lizenztyp sollte nun stimmen.
 
@Comet:
das ist kein Spiel, das ist ein Simulator.
 
@mseiferle: der unterschied zwischen spiel und simulator scheint vielen kommentatoren hier nicht bekannt zu sein... nehmt es nicht persönlich leute, aber wer noch nie ein echtes flugzeug selbst gesteuert hat kann den realitätsgrad schwer beurteilen.
 
Ich bin persönlich sehr davon begeistert, das man den Donauturm auf Bild 1 sieht. Der steht in Wien und sogar in meinem Bezirk. Den habe ich beim MS FS definitiv nicht gesehen :D
 
@bigrudi: Ich hab' mich auf der Website und den FTPs von denen mal ein wenig umgeschaut und so wie's aussieht enthält das Basis Paket nur San Francisco, ABER - und jetzt kommts - scheinbar kann man sich ALLES aber auch wirklich alles, d.H. Die gesamte Erde (abgesehen von stellen wo es nur Wasser gibt) hinterher runterladen. Außerdem musste ich feststellen, dass die Auswahl an zusätzlichen Fluggeräten auch ziemlich groß ist. Ich Hab's grad' fertig runtergeladen und werd' jetzt mal testen. Bin echt gespannt.
 
@bigrudi: Das ist nicht nur der Donauturm, das ist auch wies scheint ein Hubschrauber aus dem Österreichischen Bundesheer ^^ (kann mich natürlich auch irren, wobei das zeichen und die form schon ziehmlich danach aussieht)
 
@bigrudi: wäre schön wenn sich eine community wie beim ms flight simulator bilden würde. schaut euch z.b. mal die (kostenpflichtigen) aerosoft produkte an.
http://www.aerosoft.de/_php_projekte/_php_screenshots/screenshots.php?sp=fs2004&p=megaairportfrankfurt
 
Würde mir Freude machen, geht das auf Deutsch umzustellen?
 
@mileuro: Wenn ich mich Recht entsinne noch nicht. Aber erstens kannst Du an der Übersetzung mitarbeiten und zweitens wirst Du die Sprache dabei kaum benötigen ! :)
 
Und Drittens wird im Flugverkehr auch Englisch gesprochen :)
 
Also Leute ohne Geduld sollten sich den Download sparen - so gern ich auch geflogen wäre, dass einzige was ich mal hinbekommen hab war das Fahrwerk einzufahren. Spätestens wenn man jede Taste auf der Tastatur gedrückt hat und sich immer noch nichts bewegt hat ist der Frust groß (ja ich hatte die Steuerung von Joystick auf Tastatur gestellt). Schade - hätte mich sicher dafür begeistern können, ist aber wohl nur was für Profis.
 
@m @ r C: falls es an der Anleitung lag, die gibts hier: http://www.flightgear.org/Docs/FGShortRef.html
 
Nix für ungut ...
Der Flug-Simulator mag bestimmt eine feine Sache sein, aber wenn auf der Concorde im Screenshot "British Airways" zu lesen ist, so sollten die Programmierer sich besser informieren. Soweit ich weiß, war die Concorde von AIR FRANCE ...
in der Beta-Phase sind Fehler geduldet :-))))
 
@chefadmin:
"1962 gaben die Britische und die Französische Regierung den Startschuß für das ehrgeizige Projekt, ein Überschallflugzeug für den normalen Airline-Liniendienst herzustellen" ....
gruß Neo9119
 
@chefadmin:
http://www.hebig.com/concorde/ba_concorde_3.jpg
Laut Wikipedia flogen neben Air France und British Airways noch zwei weitere Fluggesellschaften mit der Concord.
 
@chefadmin: Ja ja, in der Lernphase sind Fehler noch gedultet . :P
 
@chefadmin: schon alleine die Idee das jemand der soviel Zeit Mit der Entwicklung eines solchen Modells verbringt nicht wissen soll welche FG möglich ist ist schon amüsant :)
 
@chefadmin: ... oder du solltest dich besser informieren, sowas nennt man wohl "Eigentor".  :-)
 
qchefadmin: http://www.britishairways.com/concorde/index.html

greetz :)
 
Absolut unrealistisch und die Keyboardsteuerung ist so gut wie nicht vorhanden (habe natürlich auf Keyboard umgestellt). Ich konnte nach fast zwei Stunden gerade mal den Flieger beschleunigen aber nicht lenken und schon gar nicht starten! Deswegen landete man ständig im Wasser (oder was das auch immer war) und der Flieger flog dann weiter durchs das Wasser- WoW!! Nach meiner Meinung kann man sich den download, HD-Speicher und die Zeit sparen!
 
@Superia: Flugsimulationen spielt man grundsätzlich ja auch nicht mit dem Keyboard. :) Ich würde mir da schon eher ein Joystick zulegen.
 
@Superia: tastatur... joystick... wenn ich das schon höre... COCKPITNACHBAU ist das stichwort :)
 
Der Knaller wäre es, wenn man die maps aus googles satellitendienst integrieren könnte!
 
@thefab: Nur blöd, daß die nur in 2D vorliegen... :-)
 
@jevermann: In den USA sind schon viele Teile in 3D umgerechnet, New York, Chicago, Grand Canyon, usw.
 
@ jevermann: Also wenn ich mir das Bild mit dem Heli anschaue, dann würde mich das auch nicht stören... auf die wenigen in der Landschaft verstreuten 3D Objekte kann ich dann auch verzichten. PS: Ich habe mir grade erst letzte Woche bei Ebay IL2 Sturmovik und forgotten Battles in einem Paket als Neuware für ca 9 Euro inklusive Versand bestellt. Da kann man den Schwierigkeitsgrad von Einsteiger bis profi an vielen einzelnen Optionen Festlegen und die Grafik ist fast durchweg sehr gut. Und ganz nebenbei ist es sogar noch billiger als die Bestellung von FlightGear 0.9.9 auf CD...
 
Typisch Hamsteridiologie: Jedes bescheuerte Tüftlerprogramm laden, hamm, hamm, Hamster. Die Bilder sprechen ja schon Bände und nun kommt mir nicht mit "Nun sei doch nicht wieder soooo!"
 
@kiroschi aber wenn es Geld kosten würde wäre es bestimmt geil ne? Wenn es dir nicht passt dann musst du es dir nicht laden,so einfach ist das. Auf solche Komments kann hier denke ich die grosse Mehrheit verzichten.
 
Um mal kurz die Fakten "Flightgear" festzuhalten:

1. ) dieses Programm ist kostenlos
2. ) dieses Programm ist beliebig erweiterbar
3. ) dieses Programm ist beliebig veränderbar
4. ) dieses Programm ist eine Simulation (für alle kleinkarierten)

WAS IST AN DIESEM PROGRAMM SCHLECHT?

Leute !!! last uns eine Komuniti gründen und einen Simulator schafen der alles bisher bekannte in den Schatten stellt. Wenn jeder auch nur ein Flugzeug, einen Berg, einen Wald, ein effect, eine scenery oder eine Wolkenart programmiert, dann können wir uns austauschen. Also für mich steht der Entschluss fest. Filesharing ist besser als etliche (oft auch schlechte) Addons teuer zu kaufen.

SCHLUSS MIT DEN ADDON-MONOPOLISTEN!!!

PS. Und bevor man sich über die vermeintlich falsche Bemalung der Concorde aufregt kann man sich diese ja selbst umändern. Auch wenn man hinterher feststellt, dass die concord ein Französisch-Engisches Projekt war :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!