BKA warnt vor gefälschten E-Mails mit BKA-Absender

Internet & Webdienste Wie dem BKA heute bekannt wurde, ist derzeit eine gefälschte E-Mail in Umlauf, die als angeblichen Absender das BKA vorgibt. Der Betreff dieser E-Mail lautet: "Sie besitzen Raubkopien" oder "Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet". mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich frage mich, warum so etwas gelesen wird. Ich glaube nicht, das das BKA die Leute erst per E-Mail informiert und dann die Anzeige schickt.
 
Textmuster der aufgetretenen deutschsprachigen Varianten gibt es hier: http://www.winfuture-forum.de/index.php?showtopic=57502
 
http://www.bsi.de/av/vb/sober-x.htm
 
Hi Swissboy. Ich habe es bei T-online schon gelesen. Trotzdem kann ich nicht glauben das der User das glaubt.
 
@TreblinkaX: Anfangs sind die telefone hier in Düsseldorf heiß gelaufen :-) jetzt sicher nicht mehr. Der ein oder andere "Schläfer" ruft sicher noch an. Ich gebe alles zurück ich bringe die Festplatte direkt vorbei HEHE
 
@TreblinkaX: Zum Beispiel bei der Mail "RTL: Wer wird Millionaer" wird es sicher einige unter den Nägeln gejuckt haben den Anhang zu öffnen. Sowas nennt man bekanntlich Social-Engineering.  :-)
 
@TreblinkaX: Muss schon jemand glauben sonst kämen diese Dinger nicht dauernd in Umlauf....
 
Ist ein Grundsatz von mir : E-Mails die ich nicht kenne, öffne ich nicht. Auch nicht die vom BKA. Wenn die einen Grund hätten, würden die vorbeischauen und mich nicht noch vorher informieren.
 
Nur mal so ne Info BKA verschickt keine Anzeige per mail die kommen direckt raus!
 
@antiweb: wäre auch schwachsinn dem user noch die chance zu geben die platte ordentlich leer zu machen.
 
man, ganz schön spät die news. die lief bei n-tv schon durchs bild, als der bundespräsident die merkel zur bundeskanzlerin ernannt hat.
Dabei ist dir news nicht gerade unwichtig für nicht ganz computerwersierte user.
 
@PeterParker: Bei dieser News muss ich dir Recht geben. Ich habe im News-Forum bereits gestern Abend um 20:41 Uhr einen Thread dazu eröffnet. Inwischen ist diese "Sober-Welle" ja schon wieder am abebben.
 
"[...]einen Virenscanner über den Rechner laufen zu lassen."

Das stelle ich mir gerade bildlich vor. :)
 
@BreiteSeite: Der Text stammt nicht von mir, sondern aus der Presseabteilung des BKA ;)
 
Ok! So eine eMail habe ich schon vor ca. einem Jahr bekommen! Glaubts mir: Ihr bekommt nach dem durchlesen ein gewaltigen SCHOCK! Ich hab alles durchgelesen und es hat sich auch echt alles so richtig angehört. Sogar die Telefonnummer und Adresse am eMail Ende hat gestimmt?! Erst stutzig bin ich geworden, wie die Datei im Anhang heißt! Gleich mal gegoogelt und dann auch was gefunden. Also so eine eMail geht schon sehr lange durchs Netz! Aber sieht schon sehr sehr echt aus. Ohne Witz! Ich hab schieß wie sau bekommen. Allerdings habe ich in der zwischenzeit erfahren, dass die vorher nicht ne eMail/Brief/ect. schreiben, sondern sofort morgends um ca. 7-8 Uhr vor deiner Haustüre stehen! Schönen tag noch *g* Boz
 
Ich muss micn Boz anschließen... Hab diese Arten von Mails auch schon vor sehr langer Zeit bekommen... Warscheinlich kommt der Virus nur jetzt gerade zum Ausbruch..

mfg
jamb
 
@jamb: Diese Sober-Variante um die es hier geht ist neu (seit gestern Abend). Es gab aber natürlich schon früher ähnliche Versuche.
 
ich hab gestern abend das mail auch bekommen. muß gestehen, im ersten moment war ich schon recht geschockt, und war auch sehr neugierig auf den dateianhang.
hab ihn vom virenscanner prüfen lassen, aber der hat da noch nichts gefunden. erst ein paar stunden später. jedenfalls: wenn man die zip datei öffnet und ne exe datei ist die richtige datei ... da lehnt man sich dann doch beruhigt. kommt nicht vom bka :-))
 
warum sollte ich, wenn mich die mail auch noch so massiv überzeugen würde, den stinkenden anhang öffnen ???????????????????
 
@Siamkat: ... weil da vielleicht drin steht das deine ?-Taste klemmt!  :-)
 
@Siamkat: hab auch son rotz gekriegt... aber kein vernünftiger user öffnet doch anhänge vom BKA oder von Wer wird Millionär? Da wird doch nix per mail verschickt... :)
 
Seit ich vor kurzen bei einen Kunden 172 Viren:Würmer:Trojaner gefunden habe, wundert mich nix mehr. Der DAU wird immer jeden Anhang öffnen. Das ist halt so.
 
@MJ: Der DAU heisst deswegen so, weil das meist Leute sind, die den PC nicht lernen _wollen_ sondern ihn nur _benutzen_... Das ist ein enormer UNterschied (sehe ich an vielen Personen in meinem Umfeld)
 
habe auch solch eine email bekommen und naja den erfahrenen usern fällt es sofort auf das dieses eine fälschung ist. es war auch eine .exe mit bei :) denk mal nen virus ^^
naja habs sofort gelöscht und mir nichts weiter gemacht
 
"BKA warnt vor gefälschten E-Mails mit BKA-Absender" Wie denn ? Per E-Mail ?
 
Also ich hab die E-Mail grad vorhin bekommen und war erst mal echt auch geschockt, da der Text doch recht sachlich ist. Aber 1. war mir diese genannte IP suspekt, da meine bei Freenet eigentlich immer mit 8x beginnt und 2. als ich den Anhang sah mit der exe in der zip war alles klar. Aber dass da viele "Normaluser" drauf reinfallen, kann ich mir gut vorstellen.
 
@Michael1976: Genau das kann ich mir eben nicht vorstellen. Auch wenn man ein Normaluser ist, sollte man doch vorsichtig sein. Zumal die Medien solche Sachen laufend breitschlagen. Wenn ich eine E-Mail mit Anhang erhalte, weiss ich meistens im voraus von wem sie ist und was drin ist und sonst kontrolliere ich den Absender und benutze mein Antivirenprogramm. Ansonsten klicke ich doch nicht einfach jeden Schrott doppelt an.
 
Warum filtern bekannte Freemailer wie GMX, WEB solche Mails nicht im Vornherein mit ihren hauseigenen Spam-Filtern heraus? Dort werden sie durchgelassen. Ich kenne eine Menge PC-Anfänger die auf solche Mails reinfallen. Das wäre mal eine gute Prävention.
 
Ich frage mich schon lange....: Ich bekomme nie solche Mails, auch keine Spams, obwohl ich meine E-Mail-Adresse nicht mal besonders geheim halte und mich an vielen Orten damit registriert habe. Ich möchte auch mal so etwas erhalten, schon alleine deshalb, damit ich sehe wie mein Antivirus-Programm darauf reagiert.
 
alo ich bekomme mail angeblich vom FBI an mein Hotmail Postfach unter anderen absender office@web.de und postmaster@arcor.de die anderen fbi.gov ka was das soll aber wenns spaß macht
 
Kein Mitleid mit DAUS im Informationszeitalter.
 
hehe lol ich hab gestern 2 mal ein mail vom "BKA" bekommen ... das erste mal hatte ich ne 77er und das zweite mal ne 81er ip-addy ... blöd nur dass ich dank kabel immer eine fixe ip habe und die als edv-techniker natürlich weis! :D und wenn mein provider ned schon viren aus den mails fischen würde dann würde es wohl oder übel mein symantec antivirus proggy machen. ich find die email von rtl mit "wer wird millionär" recht glaubwürdig, das einzige woran es scheitert is die zip-datei mit gepackter exe datei ... und wie meryl schon richtig sagte: kein mittleid mit DAU's!
 
Meryl und bigd, habt ihr eigentlich mal daran gedacht, das auch ältere Menschen PCs benutzen? Und die nicht so versiert sind wie Ihr? Wenn ich sowas lese: 'Kein Mitleid mit DAUs ...' schwillt mir der Kamm. Zumal Ihr auch mal angefangen habt euch mit PCs zu beschäftigen. Oder wollt Ihr mir allen Ernstes klar machen, das ihr als Meister vom Himmel gefallen seid? Erst denken, dann posten.
 
Hallo ich denke man sollte bei solchen Mails doppelte Vorsicht walten lassen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles