30 Mio. iPods, über 600 Mio. iTunes-Songs verkauft

Wirtschaft & Firmen Apple hat gestern mitgeteilt, dass bisher mehr als 30 Millionen iPod Musik-Player verkauft worden sind, nachdem das Gerät im November 2001 erstmals auf den Markt kam. Analysten hatten erwartet, dass noch in diesem Jahr insgesamt rund 37 Millionen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ein hoch auf apple!
 
kaum zu glauben dass alleine dieses jahr nochmal mehr iPods als bisher ingesamt verkauft werden sollen.... respekt!
hat jemand von euch schon versucht sich hier http://tinyurl.com/bjmhx einen kostenlosen iPod zu holen?
 
@kbasler: Meiner ist bestellt und kommt hoffentlich bald. 30GB schwarz *g* Weitere Infos dazu gibs hier www.freebieguide.de
 
@kbasler: Ich zitiere: "Jahr insgesamt rund 37 Millionen Einheiten verkauft sein sollten." Das heisst, es werden bis ende jahr noch 7 mio verkauft.also bei mir ist es bereits der zweite. 1. war 3G, jetzt der neue 60gb weiss. wenn du basler bist, dann einen ganz schönen gruss von mir:-)
 
@kbasler: davon halten kann man, was man will, aber hier DEINEN link anzuführen mit deiner referrer ID finde ich doch ziemlich frech.
 
Hmm, das sind gerade mal 20 Songs pro Ipod im Durchschnitt.
Irgendwie reichlich dünn oder?
Oder kann man sich da auch normale MP3s draufwerfen? Kenn mich da ja nicht so aus.
 
@Kammy: jo du kannst auch normale mp3s draufwerfen,
ist im prinzip auch "nur" n mp3player :)
 
@Kammy: wir haben winter da werden gerne mal "Schneebälle" geworfen !
Da die Reihenfolge konstant ist kann man ein gewisses System erkennen! (-:
 
Mag die Ipods,

MIT EINER AUßNAHME: der shuffle, die größte Kundenverarsche.

Wozu soll man bitte Geld bezahlen, um dann das Spezialfeature zu bekommen: kein DISPLAY, so ein BLÖDSINN.

Der hat 512 mb, mein Mp3 Player auch, ist teurer als meiner, hat nichts besonderes, und HAT KEIN DISPLAY. das ist doch sowas von..**

jeden Tag muss ich mir das generve anhören "wozu denn der Display, den braucht man doch garnicht" - Mac User und ihre Logik nerven mich seit ich 12 bin.
 
@The Man The Legend: Heißt es nicht "Logic"? Sorry, kleiner Insider unter Musikern.
 
@The Man The Legend: hatte selbst den shuffle, aber der sinn von dem billig iPod ist wohl eher kunden für den großen iPod zu gewinnen. die idee ist simpel: so einfach wie möglich. aber in der praxis ist der iPod shuffle ohne display nichts wert. der sektor der flash-player ist für apple wohl unerreichbar, sie wollen es wohl auch gar nicht.
 
Eins muss man Apple wirklich lassen, sie wissen anscheinend wie man ein Produkt wie den iPod so richtig gut vermarktet! Trotz alledem schwör ich auf meinen iAudio M3, der kann für meine Zwecke einfach noch ne Spur mehr, auch wenn die Bedienung nicht so Kinderleicht vom Finger geht.
 
Naja bei Apple gab es schon so viele Flops da musste ja mal irgentwann was gutes kommen. Das soll jetzt nicht heißen das ich Apple nicht mag immerhin habe ich ein iBook :-)
 
Ist das Angebot auf freeipods.com seriös? ??

wie genau funktioniert das Prinzip??
 
@K281: ist allem anschein nach seriös (such mal bei google, findest einige seiten die bereits fotos der erhaltenen ipods drauf haben etc.)

das ganze funktioniert so:
1. du meldest dich an und erfüllst eine "aufgabe" (diese aufgabe ist meist kostenpflichtig, momentan gibt es aber auch die möglichkeit usenext für 2 wochen kostenlos zu testen, darfst halt nicht vergessen zu kündigen)
2. du wirbst 5 leute (per ref link) die jeweils auch eine "aufgabe" erledigen.
3. du bekommst einen ipod

die finanzieren das durch prämien, die sie wiederum für geworbene neukunden bekommen. viele leute sind von den getesteten dienstleistungen (z.b. usenext) begeistert und verwenden sie weiter, andere vergessen rechtzeitig zu kündigen, dadruch nehmen die beworbenen firmen geld ein und zahlen prämien an freeipods

wer interesse hat das ganze zu testen, kann gerne meinen ref. link verwenden, um so eventuell mir zu einem ipod zu verhelfen... kostet euch ja nichts wenn ihr euch eh anmelden wolltet - wäre sehr freundlich! (http://tinyurl.com/bjmhx)
 
Hallo. Ich bin "leider" selbst ein Besitzer des neuen IPOD Video und bereue meinen Kauf. Zuvor bin ich sehr gut mit dem IRIVER H10 gefahren. TOP Klang, super Tiefgang, rundum ein harmonischer Sound. Nun mit dem IPOD bin ich überhaupt nicht zufrieden. 429,- für ein Player der bescheiden klingt (bassschwach, sehr unharmonisch), kein Radio besitzt und keine Aufnahmefunktion bietet, sind eine Zumutung. Ich kann nur jedem abraten, der sich solch einen Player kaufen möchte! Nehmt lieber einen von IRIVER, macht die neue Firm drauf, und Ihr habt ein Klangwunder! Ich bin von Apple sehr enttäuscht!
 
@jeanlucthepicard: kann man die lautstärkenbegrenzung bei iriver auch umgehen wie bei ipod? ich überlege mir gerade nen iriver zu kaufen aber ich hab ziemlich grosse kopfhörer und ich will laute musik hören :)
 
@jeanlucthepicard: jupp normalerweise einfach die US-Version der FW draufmachen. (In Europa ist wegen Frankreich eine Lautstärkenbegrenzung drin).
 
@jeanlucthepicard: achso danke dir
 
Was ich noch bemerken muss, es ist kein Netzteil dabei! Alles muss teuer dazugekauft werden. Das Gehäuse ist extrem kratzempfindlich (nach 3 Tagen sieht die Schmucke Chromrückseite schon arg demuliert aus!). Die Bedienung lässt sehr zu wünschen übrig! Der Jogdial ist dermaßen berührungsempfindlich, das man das Gerät vorsichtig in die Hemdtasche stecken sollte. Das Aufspielen der Musik ist extrem umständlich, ohne zusätzlicher Software geht gar nichts, die Bilder lassen sich später nicht mehr manuell herausziehen, da ein große Thumbnail Datei erzeugt wird. Die Videofunktion braucht eigentlich keiner! HipHop-Musik ist für den Player nicht geeignet, da er viel zu schlank "klingt". Die EQ´s sind fest (nicht persönlich anpassbar) und übersteuern meistens. Ich hoffe meine Eindrücke bringen Euch etwas weiter, ich habe solche definitiven Infos leider vergebens im Netz gesucht....
 
@phore: Die Firmware, die ich auf dem H10 aufgespielt hatte war völligst offen. Dermassen bassstark und voluminös hatte noch keiner meiner anderen MP3-Player (Thompson, Philips, IPOD) gespielt. Ich trauere ihm schon nach, er wurde mir leider geklaut. Naja..... vielleicht kauf ich mir noch einen.....
 
@phore: Aber Du solltest aufjedenfall die neue Firmware auf den H10 aufspielen. Dennoch darf ich nicht verschweigen, das erst mit der neuen Firmware die Performance-Probleme beseitigt wurden. Das Mannoevrieren in den Menues hatte zuvor sehr lange gedauert, große Files hatte er argwöhnig abgespielt. Diese Probleme sind nun behoben. Aber der Klang, der bei mir an erster Stelle steht, war einfach genial! Eventuell geht es da anderen IRIVER Hörern genauso. Der IPOD ist definitiv zu teuer! Es ist nur ein Hype.. Ich finde: künstlich aufgepuscht
 
@jeanlucthepicard: mein ipod mini hat den besten klang bisher, und ich habe schon die irivers der selben preisklasse gehört und er hat sie klar geschlagen, ich weiss ja nicht was du da anstellst aber selbst die iriver hörer bereuten danach ihren kauf... tja!
 
@s1c: dann hast du was an den ohren. mein iriver schlägt deinen hässlichen IPod um längen.
 
Hi. Muss aber dennoch mal etwas Positives loswerden. Am Freitag letzter Woche hatte ich bei Apple ein Service-Ticket aufgemacht und bereits heute eine Lieferung von denen erhalten (war leider nicht zu Hause, UPS). Wird wohl ein Austausch-Gerät sein. Wenn es das ist, kann ich nur sagen, ist der Service 1a! Dann werde ich das Gerät wohl doch behalten und mich an das "neue" Hörgefühl gewöhnen müssen. Aber hierüber am Donnerstag mehr......
@Bobbie25: Aber hässlich sind die IPODs, bis auf den Shuffle auch nicht. Eben schon was edles..... Nur so empfindlich!
 
Hallo. Habe neue Infos: Es war kein neuer Player drin, sondern nur ein Rückholkarton. Weitere Probleme habe ich mittlerweilen beim Display: Hier sind bereits mehr als 16 Pixelfehler zu erkennen! Naja, keine gerade gute Darbietung. Zudem hält mein Akku derzeit nur 6 Stunden (anstatt der gepriesenen 20 Stunden). Mal sehen, was Aplle hierzu sagt!
 
Hallo, weitere Infos: Apple hat nach fast 3 Wochen das Gerät ausgetauscht. Leider ohne auf mein Schreiben mit ca. 12 Mängeln einzugehen. Das Gerät das mir nun vorliegt, hat keinerlei Verbesserungen (Pixelfehler hab ich nicht gecheckt). Insgesamt ist die Soundqualität immer noch zu bemängeln und mieserabel. Tiefbass, hallo, was ist das?! Sowas kanns net sein. Werde das Ding wohl bei Ebay reinsetzen. Nie mehr Apple. Mir hats gereicht!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich