VIA-Prozessoren bald nur noch mit 800 MHz FSB

Hardware VIA Technologies, der vor allem durch seine Chipsätze bekannte Hersteller von Prozessoren, hat von Intel mitgeteilt bekommen, dass man zum nächsten März die Lizenzvereinbarung für den 133 MHz schnellen Front Side Bus (FSB) aufkündigen wird. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ist schon bekannt, auf welche Frequenz angehoben werden soll? Und welchem bekannten entspricht das dann wieder, quadropumped von V4, oder nur 4. Generation?...
 
@sengsta: ich war auch etwas verwirrt aber ich glaube es wird ein 800 MHz FSB sein wenn ich das jetzt richtig deute
 
@LiveWire: das nenn' ich dann mal zügige Anbindung, mit vollem Prozessortakt! Sowas kannte ich seit meinem Amiga1200 schon gar nicht mehr...
 
Na das ist doch eine gute Nachricht.
Zumal ja die Via-Prozessoren billig sind und mit ca. 1GHz für kleine nicht so anspruchsvolle PC´s gut sind.
Denke das diese Via-Proz. immer noch besser sind als vergleichbare AMD-Prozesoren.
 
@rolf1: Wenn die vergleichbar sind, lässt sich auch objektiv sagen, ob sie nun besser oder schlechter sind. Wieso nur vergleichbar mit AMD-Prozessoren? Sind für Dich die von Intel über jeden Vergleich erhaben oder so schlecht, dass sich ein Vergleich von vornherein nicht lohnen würde? :-) /* mennö */
 
@rolf1: Dir ist schon klar, das du da Äpfel mit Birnen vergleichst? Die VIA-CPU´s sind Prozessoren die hauptsächlich dafür gebaut worden sind, Stromsparend und gleichzeitig effizient zu Arbeiten. Ein Desktop-Prozessor von AMD oder Intel dieser Art gibt es zweitens garnicht, deswegen ein Vergleich der nicht wirklich Sinn macht. AMD und Intel bauen reine Mobile- und Desktop-CPU´s die eigentlich nicht mit einem VIA-Verglichen werden sollten da sie für den Multimedialen Einsatz bestimmt sind, ein VIA dagegen ist eher für den Einsatz in Office-PC´s und Industrie-Panels bestimmt (z.B. Prokon...).
 
@rolf1: @r00f
Ansichtssache.
Via Prozessoren/Systeme sind nicht nur als Office CPU konzipiert. Es sei denn Office benötigt seit neusten (Hardware) Video Unterstützung. Sie sind auch für HTPCs gedacht, also auch als Multimedia Prozessoren. Davon abgesehen, werdem sie bei den meisten Benchmarks von gleichgetakteten AMD/Intel Prozessoren versägt. Ein Pentium M dürfte bei ähnlicher Leistungsaufnahme bei 600Mhz noch die meisten Via Cpus an Rechenleistung überbieten (die Werte der allerneusten kenne ich leider nicht, gilt aber für alle CPUs älter als ein 3/4 Jahr)
 
Weis jemand ob man die C7-CPUs schon kaufen kann, die sollten ja eigentlich schon längst auf denn Markt sein oder hat VIA den Auslieferungs-Termin geändert?
 
Interessant,der FSB überholt den CPU Takt.@Nemesis M.D,das würde mich auch interessieren,
war schon vor längerem mal dran, habe aber nichts gefunden.
 
also mich würde die cpu auch sehr intressieren. finde aber leider nirgendwo tests.
 
was mich allerdings intressieren würde: haben die via prozessoren noch immer probleme mit windows/linux?

frühere cyrix prozessoren, die ja eigendlich via sind, hatten früher ja ein paar bugs unter linux/win. wenn sie allerdings sauber rennen sollten, dann sind die c7 für mich sicher ne alternative, da ich nur bissi video/adventure gaming mache. bin bis jetzt mit nem athlon 1ghz ausgekommen, und schneller als der sollte ein c7 wohl sein :)
 
@mr.aufziehvogel: Nie im Leben zumindest nicht die aktuellen: Der 1GHz ist vergleichbar mit Celeron 600. Das ist ja das Problem damit. Auf dem Nehemiah läuft Linux (Deb. bzw. c't VDR) wunderbar nur halt bei Berechnungen langsam...

@daew5: Das stimmt ja nun nicht! 1200 gibs ja schon lange (1 Jahr). Und der schnelle FSB wird VIA wohl den fast einzigen Vorteil kosten: Die sparsame und deshalb theoretisch leicht kühlbaren Prozessoren. Praktisch wegen Platzmangel auf Microboards eher schlechter aber möglich mit Bastelgeschick :-)

Dann bleibt nur noch der relativ günstige Preis für Neuhardware, wenn mans nicht mit ebay-P3s vergleicht (mehr Leistung, gleiche Abwärme, grössere, d.h. besser kühlbare und erweiterbare Boards!)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen