Winamp 5.112 - Beliebter Audio- und Video-Player

Software Vor kurzem haben die Programmierer von Winamp die Version 5.112 zum kostenlosen Download bereitgestellt. Diese Ausgabe dient vor allem der Behebung einiger Fehler, die in der kürzlich erschienenen Version 5.111 aufgetreten waren. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Weis einer wie man diese internet verbindung abstellt wenn man den winamp beendet will der immer das tun.
 
@freedyk1: Einfach in der Firewall dauerhaft blocken ohne erneute Nachfrage
 
@freedyk1: Stand schonmal in einem vorherigen Thema:
Options - Preferences - Media Library - Online Media - Modify Preferences -> Und dort das "Look for new Online Media Channels on Exit" weghaken.
Habs aber noch nicht getestet!
 
wenn man winamp mit klassischen skinns benutzt braucht er find ich wirk lich nicht viel leistung
 
@maxfragg: auch mit modern skin nich... bei mir 4MB RAM Verbrauch (von 1024) und maximal 2% CPU Auslastung... ist doch sehr gut, oder? was ihr alle habt...
 
@S.I.C.: jo das problem is das alle die scheisse auch noch nachlabern die jemand in die welt setzt...
 
Die deutsche sprachdatei, ist ganz schln outdated!! es gab irgendwo mal noch ne version die um einiges mehr übersetzt hat, als dieses!!
 
Jaja gutes "altes" WinAmp
Aber ich finde irgendwie auch, dass es ein bisschen zu Ressourcenlastig ist, wenn man den Modern Skin benutzt, aber das ist sicher nur eine Frage der richtigen Einstellungen.
Das einzige Programm das meiner Meinung nach besser als WinAmp ist, ist so ein MP3 Player unter Linux, dessen Name mir leider gerade nicht einfällt (nicht XMMS^^) der leider nie zu Windows geportet wurde.

Btw. der erste Fix hört sich lustig an:
- burning crash with EQ enabled

Soll ich darunter verstehen, dass der Cersuch etwas zu brennen während der EQ an ist jetzt zu einem Crash führt? xD
Achja beantwortet das nicht, ist nicht ernst gemeint ^^
 
@Gibdos: du meinst bestimmt Xine oder wie das heisst! aber nur weil man den modern skin support an hat, heisst das nicht, das winamp viele ressourcen verbraucht!! das liegt mehr an installieren plugins im winamp, als an den modern skins.
 
Wie gibt Nullsoft eigentlich das updtae an? Drüberinstallieren? Oder altes weg, neues drauf?
 
@c303: man installiert eigentlich nie drüber, weils winamp dadruch vollmüllt und lahmarschig wird
 
@upLinK|noW a: Quark, einfach drüberinstallieren. Winamp wird dadurch garantiert nicht langsamer, weil die alten Dateien einfach überschrieben werden.
 
@Smurfy: ich mein, mich juckts nicht im geringsten wie lange dein winamp zum laden braucht bzw. wie lahm es ist... mein winamp (pro version) ist innerhalb 1 sek. geladen und läuft, und das mit zusätzlich plugins!!
 
@upLinK|noW: Startzeit unter 2 Sekunden :) Auch im Betrieb sehr flott. Seit X Versionen immer drüberinstalliert *g* Natürlich auch einige Plugins installiert
 
Hier ein Artikel wie man Winamp 5 flott bekommen soll.
http://www.mpex.net/info/walite.html
Ich persönlich bin recht zufrieden mit Winamp.
 
@MisterX1980: der Artikel ist schwach. Wenn man schon meint, WinAmp nur zum Abspielen zu benutzen, holt man sich von WinAmp.com halt die Lite-Version, die die anderen Features glerich nicht hat.
 
Bin grundsätzlich auch mit Winamp 5 zufrieden, auch würde mir die Lite Version "mit" Modern Skin von den Funktionen her mehr als reichen, so bleibt mir halt nix anderes übrig, als alles was ich nicht brauch garnicht erst mit zu installieren. Falls wer weis wie ich den Modern Skin auf ne Lite Version nach installieren kann, möge mir das bitte mitteilen (sofern dies überhaupt möglich ist).
 
Hmmm, ich denke, dass Winamp in Zeiten von iTunes & Co langsam zu Grunde geht. Da hilft es nur, den Quellcode als Open Source zur Verfügung zu stellen! Damit würde Winamp wieder zur Krone schaffen und die Open-Sourcler würden das Programm ausserdem besser entwickeln.
 
@BILD-USER: itunes würd ich nichtmal mit der kneifzange anfassen. Und hör auf so einen Müll zu labern
 
@Kalimann: Kannst du auch begründen, was in meinem Post so Müll ist. iTunes ist eben heute der Marktführer, es ist kein Platz mehr für den abgestaubten Winamp. Vorausgesetzt sie legen den Quellcode frei, damit das alte Stück weiterentwickelt und modernisiert wird. Bisjetzt ist mir kein Player gekommen, der wie iTunes eine übersichtliche und sehr funktionalle Oberfläche bietet.
 
@BILD-USER: Dazu muss ich auch sagen das ich mittlerweile noch einen riesen bogen um Apple's iTunes mache. Meiner meinung nach ist/war er mir viel zu überladen was beim Winamp in gewisser hinsicht evtl. auch stimmen mag, nur in der ausführung wie er auf meinem sys installiert ist nicht der fall ist. Ich werd mir in absehbarer Zeit mal ne neuere version des iTunes installieren um zu sehn ob man den mittlerweile auch schon so kompakt hinbekommt als den Winamp (die rede ist von der grösse und anordnung der oberfläche, beim Winamp wird der bei mir auf ne höhe von ca. 10mm zusammen gefaltet und auf dem sec. Monitor sichtbar in ne ecke geschoben...)
 
@BILD-USER: also ich würde iTunes ebenfalls nicht mal mit der Kneifzange anfassen. Zuviele selten/nie genutzte Funktionen, viel zuviel Werbung für den eigenen Online-Music-Shop, Speicherfresser (wenn man von nem reinen Player ausgeht - wie gesagt, viele andere Funktionen benötige ich nicht), der "Zwang" zu installiertem Quicktime und das an den Mac angepaßte Design ist auch nicht mein Ding (ja, ich weiß, daß es Skins gibt... ^^). Übersichtliche Oberfläche? Ich würde sagen: überladen triffts eher, wenn man nur nebenbei Musik hören will, aber das ist Geschmackssache. Falls ich also etwas brauche, daß mir viele Features bietet - weil ich beisipielsweise grad mal wieder aufräumen will oder besondere Playlists brauche, nehm ich Media Monkey (und ja, von den Verwaltungsfeatures läßt das iTunes meilenweit hinter sich). Und falls ich nur noch nebenbei mal Musik hören will - und das kommt weit häufiger vor, reicht mir Winamp voll und ganz - und zwar im Regelfall im SysTray. Desweiteren halte ich jede Wette, daß Winamp weltweit auf deutlich mehr Rechnern installiert ist, als iTunes... das mit dem Marktführer, was die reine Playersoftware - nicht, was den Music-Store angeht, bezweifel ich also...
 
@NewRaven: Ich hatte bisher erst mal ne ziehmlich frühe version drauf, doch wie sich das anhört ist das teil immernoch maßlos überladen, desswegen werd ichs mir wohl sparen ne neue version auszuprobieren >_
 
@MiAUskie: also "leerer" ist die Oberfäche nicht geworden, kleiner auch nicht. Natürlich ist sie aber anpassbar. Meine Meinung: wenn du nicht die bessere Libary von iTunes benötigst (weil du mit der von deinem Player - z.B. Winamp - zufrieden bist), keinen iPod besitzt, keine Musik bei Apple kaufst und du deinen Player eigentlich auch mehr zum abspielen von Musik als zum bewundern seines "tollen Designs" (wie schon gesagt: Geschmackssache) benutzt, gibts IMO keinen Grund, iTunes zu nutzen.
 
@NewRaven: Passt, genau so ne info hab ich gebraucht, danke :) Übrigens verwend ich die Media Library von Winamp auch nicht (falls du dies mit "bessere Libary von iTunes" meintest), die wird schon bei der installation weggelassen ^^
 
Winamp Pro: h**p://download.nullsoft.com/winamp/client/winamp5112_pro.exe
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter