Kurios: Schadet der iPod unserer Gesundheit?

Jeder kennt ihn, jeder will ihn. Die Rede ist vom fast schon legendären iPod. Ein britischer Chiropraktiker warnt nun jedoch vor der Nutzung des Kultobjektes. Lebenslange Schäden am Nutzer könnten die verheerenden Folgen sein. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dann darf man Handys ja erst recht nichtmehr benutzen!
 
@neo1976: Handys hat die Welt sowieso noch weniger verdient als Krebs oder AIDS....
 
@neo1976: da steht doch, dass das drehen am stellrad für die verletzung verantwortlich sei... hast du denn n handy mit wählscheibe? wenn nicht, darfst du es wohl weiterbenutzen :D
 
@neo1976: da brauchte wohl ein wissenschaftler etwas "publicity". ich hab an meinem p910i auch den "jog-dial" und kann nicht behaupten diesen übermäßig zu nutzen noch schäden davon zu haben. und wer zu teufel dreht bitteschön den ganzen tag an seinem ipod rum?
 
@Beulkmaster: Naja, da mit den Handy hat er schon recht. Mir tut mein Daumen nach intensiver bedienung der Scrolltasten auf meinem Handy ziemlich weh und ich muss aufhören. So ganz unrecht hat der Man nicht, jedoch hat er übertrieben.
 
oh nein, hab heut an meinem Handy eine Taste gedrückt, und jetzt ist mir der Daumen abgefallen! Was muss man den Pressefuzzies eigentlich zahlen dass man auch mal in den Nachrichten kommt? ts
verheErend, btw.
 
Sowas ist doch mal wieder lachhaft. Das ist wieder so ein Hansel der eine Theorie aufstellt um beachtet zu werden.
Eigentlich dürfte man keine Handys und PC's haben. Selbst beim Essen gibts nicht wirklich mehr was gesundes.
Fazit: Kaufen Marsch Marsch *Grins*

Gruß Salvador
 
Ich habs gerade den Leuten vom Mac Geschäft erzählt ...
Ein breiteres Grinsen gibt es nicht.....

andererseits könnte es schon sein....
mann scheisse, dann kann ich mir ja n Attest ausstellen lassen wenn ich n Ipod hab ...
 
@-=[J]=-: arbeitsunfaehigkeitantrag mit ipod im anhang? :)
 
@-=[J]=-: komisch, ich habe nach lesen des artikels plötzlich so ein kribbeln im daumen
 
@-=[J]=-: das mit dem Attest würde ich nicht machen, nachher heißt es noch, Du hast
wider besseres Wissen Deine Arbeitsunfähigkeit absichtlich herbeigeführt, also kein Lohn, kein Krankengeld usw. Kurzum muss künftig wohl der Hinweis erfolgen :
"Der Gebrauch des iPod kann Ihre Gesundheit schädigen, vor dem Gebrauch wird gewarnt".
 
Das ist doch totaler Schwachsinn. Dann dürften wir auch nicht auf der Computertastatur herumtippen, weil wir sonst die Gicht kriegen würden :)
 
@coolboys: Von "nicht dürfen" hat ja niemand was gesagt, da steht eindeutig "nicht sollen", musst schon genauer lesen :). Zum Thema Computertastatur: auch dort gibt es bei extremer Benutzung (also 8 Stunden/Werktag) entsprechende Konsequenzen in den Gelenken - das ist aber auch nix neues.
 
oh nein, ich tipp grade uf meiner tastatur, muss ich jetzt sterben? .. lol .... als ob ich auf irgend so nen typ hören würde geschweige denn wert drauf lege ... :)
 
oh mein gott ich spiele jeden tag counterstrike und btf2, was soll ich tun? bitte dr. sommer hilf mir :-)
 
@danmarino13: von "Dr." uechel der Rat: halten Sie sich von den Geräten fern. Intensiver Gebrauch kann süchtig machen !
 
diese news ist schon ein paar Tage alt und reiner Blödsinn.
 
trollig trollig die kommentar, aber auf lange sicht hat der mann gar nicht so unrecht... also ich will die gelenke von daumen etc bei konsolen gamern gern in 5-10 jahren als röntgenbild auf meinem desktop... das hält mich dann vielleicht auch davon ab...

2cts...
 
@mumbat: Da mußt Du nicht einmal an Gamer denken. Jeder, der sich eine Tastatur oder Maus kauft, schmeißt doch als erstes all diese kleinen beigepackten Zettelchen in die Ecke. Da ist eigentlich immer irgendetwas dabei über richtige Sitzhaltung, Armhaltung usw. 'Falls sie schmerzen spüren, suchen sie einen Arzt auf' [Toller Satz. Natürlich mach ich das als normaldenkender Mensch nicht. Ich steh da drauf... wer geht denn schon zum Arzt wenn's ihm dreckig geht :)] An jedem Bildschirmarbeitsplatz (heißt doch so, oder?), an welchem ich schon gearbeitet habe, kam irgendwann mal jemand an/ hat Zettel verteilt/ gab es eine Rundmail zu diesem Thema. Ich kenne auch genügend Leute, die mindestens schon einmal in ihrem Leben eine Sehnenscheidenentzündung hatten - den ganzen Tag a Rechner arbeiten und den Rest der Zeit an der Kiste zocken scheint nicht gut zu sein. Für diese Phänomene gibt es sogar einen wissenschaftlichen namen: das XY stress syndrom. Ähnlich dem Karpaltunnelsyndrom. Jede häufig wiederholte Bewegung schadet demnach... atmen vlt. mal ausgenommen.
 
Raucherlunge und IPOD-Daumen, die arme Menschheit
 
@-=[J]=-: Und einen Tennisarm nach dem "Konsum" eines Beate-Uhse-Videos! ^^ Das Leben steckt voller Gefahren!
 
Was der Bauer nicht kennt... Es gibt Berichte über geschädigte Finger durch SMSen. Aber das passt wohl nicht in die Heile Welt der Handykonsumenten. Gut zu wissen für diejenigen, die Geld damit verdienen.
 
hm und was is mit den leuten die tag für tag auf dem bau herumspringen und die nach 10 jahren die ersten probleme mit ihrer wirbelsäule haben? solche sorgen, mir überhaupt die arbeit zu machen, sowas zu erforschen hätt ich auch gern... kommt in die rubrik "Lächerlich"
 
hat bestimmt son ms-troll geschrieben :D
 
der einzige der hier nin schaden hat ist "carl irwin" und das sind seine ersten anzeichen :)
 
Ist der Praktiker jemand den man kennen muss? Gibt es nur diesen einen Chiropraktiker auf der Welt? Habe ich etwas grundlegendes verpasst? // Auweia - das ist unterste Schublade. Als WF-Autor oder -Verantwortlicher hätte ich mir diese Meldung lieber verkniffen.
 
@bwd: unter der Rubrik "kurios" kann man doch auch zwischendurch mal was witziges melden, das lockert den Arbeitsalltag doch auf... :)
 
@Der Sucher: Stimmt - Da hast Du auch wieder Recht.
 
Möglich ist es, weil beim Ipod bewegt man ja den Finger unter druck auf dem Scrollrad und das sich da durch die Gelenke etwas verschieben ist gut möglich, selbes kann dann auch bei Touchpads an Notebooks passieren. Bei dem drücken der Tastatur wird der Zwischenraum im Finger nur gestaucht, bei den Touchpads wird der Finger ja unter der Stauchung noch bewegt und somit kann eher ein Schaden passieren und man kann es nicht so sehr vergleichen.
 
"Jeder kennt ihn, jeder will ihn" was is an den dingern so toll? gleichwertiges gibt es mit mehr speicher für weniger geld
 
Ich sach nur: http://www.smashmyipod.com/ :)
 
möglich dass diese studie mist ist, aber trotzdem ... dieser ganze elektro müll mit seinem dazugehörenden elektrosmog bringt uns sowieso noch ins grab. es gibt studien die eindeutig beweisen dass z.b. handy-strahlen zellen und erbgut verändern, doch sowas wird von den handy betreibern natürlich als lächerlich dargestellt, genau wie ihr das hier über die vorliegende studie macht. mal sehen ob ihr in 20 jahren auch noch lacht hrhr ...
 
Klar, ich war in den 80ern Betatester mit meinem Sony Walkman.
 
Hmm. Wenn ich etwas exzessiver Schalgzeug oder Gitarre spiele, dann kann es durchaus sein, dass ich ein paar Tage lang Schmerzen im Daumen (Schlagzeug) oder im Unterarm habe.

Bin ich damit extrem gefährdet? Lächerlich sowas....*g*
 
Tut es nicht gleich ab als Mist oder so. Es ist bewiesen, dass es Maus und Tastaur Schädigung gibt, genauso wie von Simsen und der iPod ist eben auch so eine "Krankheit". In Zukunft wird es weniger Leute mit Schmerzen aufgrund schwerer Arbeit geben, aber dafür immer mehr Leute mit Brille, Schmerzen in den Handgelenken und im Rücken aufgrund des vielen Sitzens. Ich finde das sehr bedenklich!
 
@The_Jackal: tjo ich kan die ganzen leute die hier so einen blödsinn schreiben nur weil sie denken gegen etwas meckern zu müssen nur weil sie es nicht verstehen! Umklammert mal mit den Fingern eine cd-hülle und dreht 10 stunden am stück mit dem dauem auf der oberfläche! Dann seht ihr wie sehr euch danach der Finger schmerzt! Bei dem iPod is es halt nich am stück doch die belastung ist da! beim Handy z.B. ist die Belastung nicht so groß, da mann nur beim drücken wirklich druck auf die Gelenke ausübt! Bei dieser stetigen Kreisbewegung kann es starke Probleme mit den Gelenken geben!
 
@The_Jackal: Lass die Leut lachen und das ganze als Mist abtun. In 10 oder 15 Jahren lach ich mir einen ab, wenn die keine Maus, Tastatur,
Handy etc. bedienen können. Ich wäre ja versucht zu sagen "das ist deren Problem", leider Gottes sind diese Leute auch noch krankenversichert und tragen mit ihrem "alles als lächerlich und blösinn abtu"-Verhalten nur dazu bei, dass die Kosten weiter in die Höhe schießen. Danke Leute. Nicht alles was auf den ersten Blick lächerlich aussieht ist es auch. Es gibt genug Leute, die nach jahren auf dem Bau Problem mit der Wirbelsäule haben oder mit dem Handgelenk vom vielen Arbeiten vorm Rechner. Es gibt nicht umsonst Richtlinien und Hinweise, wie ein Arbeitsplatz eingerichtet sein soll und wie man sich, seiner eigenen Gesundheit zuliebe, verhalten soll. Aber es muss ja erst was passieren, bis der letzte es kapiert und dann womöglich auch noch rumflennt... am besten den TFT Hersteller auf Schadensersatz verklagen, weil die Augen schlecht geworden sind oder wegen der starren Haltung die Wirbelsäule...
 
Wusste ich es doch, die von Apple sind echt bösartig. Schon dass sie ihrem Betriebssystem-Kernel den Namen 'Darwin' geben lässt deuten, dass sie kaltblütige Darwinisten sind, die auf schwache und anfällige Menschen scheissen!
 
Mich wundert ja dass noch niemand den Rosenkranz und all die anderen Gebetsschnüre wegen akuter Gesundheitsgefährdung aus dem Handel genommen hat. Die Folgen (auch die physischen) bei Dauergebrauch müssten da ja noch viel schlimmer sein...
 
Nintendo-Daumen, oder?
*kopfschüttel*
 
Gott... sowas tut schon direkt weh. Wer sowas dann auch noch glaubt, tut mir leid. Sorry...
 
@pronub: Tja, dann bin ich selber schuld und du wohl naiv :)... Selbstverständlich ist da was dran (genauso beim extremen Benutzen von Computertastaturen, -mäusen, etc.). Die Frage ist nur, wie gross sind die Beschwerden später, oder kann man damit leben. Das wissen wir wohl erst in 30-40 Jahren. ... Oder hast du tatsächlich geglaubt, deine Handgelenke machen alles ohne Folgen mit, was jetzt sofort keine Folgen hat!? Wahrscheinlich denkste auch, dass die Warnungen über Joggen bzgl. der Kniegelenke schwachsinnig sind, was? Dann jogge mal 20 Jahre täglich und dann reden wir nochmal :)...
 
"Jeder kennt ihn, jeder will ihn."
 
"Jeder kennt ihn, jeder will ihn."

Verleumdung... iPod war für mich schon immer der letzte Müll..

MfG,
Glücklicher iPod-Hater :)
 
@hAzi: Stimme dem absolut zu. Der iPod ist nichts Weiteres als eine Krankheit :)
 
Sorry Leute, aber mit solchen News macht ihr euch wirklich lächerlich. Das Niveau nimmt hier etwas ab mit der Zeit.

Sollte man sich nicht vor jedem Newspost mal fragen, ob die News für die Mehrheit der Leser wirklich von Relevanz ist?

Vielleicht solltet ihr mal einen neuen Bereich "für Bescheuerte" aufmachen und so was darain packen, gibt wahrscheinlich dann trotzdem noch genug Leute, die da reinschauen.

Bitte jetzt keine Kommentare wie "du kannst ja nur meckern", das ist nur meine Meinung.

Gruß Tillo
 
@xman2002: Wieso sollte man denn nicht die User davor warnen, wenn das wirklich gesundheitliche Schäden mitsich bringt.
 
@xman2002: Dazu sage ich nur: Niemand zwingt dich auf die News zu klicken - das machst du ganz alleine und freiwillig! gf
 
@BILD-User:
Darauf muss ich wohl nicht wirklich antworten oder?

@felixfoertsch:
Du hast das wohl noch nicht ganz verstanden. Ich weiß selbst, dass ich auf den Link nicht klicken muss, trotzdem werde ich meine Meinung äußern.
Und erklär du mir, warum man immer nur positive Kritik äußern sollte.
 
Na ja, um Verletzungen hervorzurufen müsste der User ständig am Stellrad drehen. Sicher führen einseitige Bewegungen zu Reizungen der Schleimbeutel und der Knorpelstruktur . Ödembildungen, Schmerzen, Bewegungseinschränkungen wären die Folge. Aber wie gesagt, der User müsste ständig "am Rad" drehen.
In der Computerbranche hat man dieses Problem erkannt und ergonomische Mäuse, Gelkissen,etc. eingeführt, um den User vor "Verschleiserscheinungen" der Gelenke, Muskulatur und Sehnen zu bewahren.
 
Das Drehen am Stellrad ... kul ... praktisch kann mich alles gefährden... vll. sollte ich mein fenster verdunkeln, weil das sonnenlicht vll. so blöd durchfällt dass ich krebs krieg, oder die heizung abstellen, weil vll. mein kleiner bruder ne gasexplosion verursachen könnte oder meinen kaktus auf den biomüll werfen weil ich mich an den stacheln pieksen könnt, ne blutvergiftung kriegen könnt und dann dran verreck XD leutz, die welt is halt lebensgefährlich... XD
MfG Caitlin *kaktus gieß*
 
nach dem wixen tut mir auch manchmal das handgelenk so weh^^
 
Also so einen absoluten Blödsinn hab ich selten gehört. Aber mit sowas beschäftigen sich auch meist nur Amis oder Briten. Ich möchte mal wissen wie viele Stunden ich täglich an meinen iPod spielen muss, dass ich davon Schäden habe...
 
Es kann bei der Benutzung des Gerätes aber auch zu inneren Verletzungen und Organschädigungen kommen, dabei ist es aber abhängig davon, wie tief man sich das Ding hinten rein schiebt........
 
@Sir Alec: Ih was bis du den für einer!? Ist zwar als "scheiße" und "in arsch", aber doch net wort wörtlich, Oder???
 
Nur mal so ne Frage weil ich öffters "Daumen" lese gab es nicht mal Früher (Sehr viele Jahre her) so auch so ne Art nur als Nindento-Daumen?? was ja auch der größte schwachsinn war. Ist das nicht das gleiche nur mit neuen Namen???
 
Mich würde mal interessieren was Old Billyboy diesem schwachsinnigem Einzeller gezahlt hat. Ein Wahnsinn!

Übrigens Elefanten lachen nie!!!
 
ES STIMMT! ich habe auch schon nebenwirkungen bemerkt. Mein Freundin hat sich sogar den nagel eingerissen am Clickweel! Das hat so geblutet das sie fast verblute wäre, und dabei hat sie gar nich ihre tage! :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles