AV-Firmen planen Tools gegen Sony BMG "Root Kit"

Software Sony BMG kam vor einigen Tagen in die Schlagzeilen wegen seiner offenbar reichlich überzogenen Maßnahmen um Musik-CDs vor der illegalen Vervielfältigung zu schützen. Nach dem Einlegen einer CD des Labels, installiert sich ungefragt eine Software, ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na Serwus, und dann soll man noch Orginale Kaufen! So nicht MI. Note 6
 
@MJ: Voll und ganz meiner Meinung. Mit Kopierschützen bestraft man grundsätzlich nur einen: den ehrlichen Käufer. Und das dieses Konzept komplett falsch ist, dass sollten diese Sturköpfe bei den Plattenfirmen endlich mal kapieren...
 
Na klar, und dann sind's wieder die "Raubkopierer" die an den schlechten Bilanzen schuld sind. Und wenn nicht direkt, dann eben weil sie (die 'Bösen') die arme MI dazu "gezwungen" haben auf solche Mittel zurückzugreifen... Aber immerhin, mal wieder ein neues und zumindest originelles Mittel, sich die Kunden längerfristig zu vergraulen (und jeder filesharer lacht sich nur ins Fäustchen, da er mit den MP3s aus dem Netz auf jeden Fall - und im Gegensatz zu den zahlenden Kunden - auf der sicheren Seite ist :)
 
warum kauft überhaupt jemand cds? gibt es echt noch leute die einen cdplayer haben und kein internet? ich habe seit 7 jahren keine musikanlage mehr, läuft alles am pc und im auto langt mir das radio...
 
@pixelschnitzel: Gut, dazu könnte man jetzt auch sagen: Warum kauft überhaupt jemand DVD's. Gibt es noch leute die über ein DVD-Player, aber kein Internet verfügen?
Ja, die gibt es mit Sicherheit.
 
Auch wenn ich den Kopierschutz beschissen finde - was hat das Gemecker an dem Kopierschutz denn mit den News zu tun?
 
@mibtng: Na dann lese Dir die News noch mal in Ruhe durch. Bzw. was meinst du denn direkt damit? *...was hat das Gemecker an dem Kopierschutz denn mit den News zu tun?...* Es geht hier um den "Schutz" mit dem Root Kit. Möchtest du ungefragt eine Software installiert bekommen die dann auch noch deine IP und deine gerade angehörte CD übermittelt, sich schlecht entfernen läßt und zu alledem soll diese Software Sicherheitsmängel enthalten?
 
loool der mit dem rauschen ist gut.spinnen die jetzt komplett.ich rippe praktisch alle meine CDs auf PC, da ich diesen an meinem homecinema angeschlossen habe.klar erkennt der root kit diese mp3 dateien dann als illegal.sony kann mich echt.ich schmeiss grad meine psp ausm fenster.kann mich höchstens noch damit beruhigen, dass sony/bmg nicht das selbe wie sony electronic ist:-)
 
@makaveli: Ich hab da mal was vom Freund gestern erzaehlt bekommen, dass Sony ihr PS3 mit so einem Patent ankommen. Wo man die gekaufte CD nur an SEINE PS3 abspielen läßt. Falls diese behauptung von meinem Kumpel ( er hat es mir irgendwo vorgelesen) wahr ist, sind sie auf den besten wege sich selber kaputt zu machen, glaube ich, hehe. mfg
 
@makaveli: jep, Sony BMG ist von Sony aufgekauft worden, aber zum Grossteil noch die gleichen Hanseln, wie bei BMG. Daher kannste ruhigen Gewissens deine Sony-Geräte behalten :)...
 
@ abortabrasio:
Na das halte ich für seeehr unwahrscheinlich, wie soll die CD denn wissen in welcher PS3 sie abgespielt wurde? Außerdem haben manche Leute zwei PS3s und sind dann angeschissen, ne ne das glaub ich nicht ^^
 
@makaveli: wo wohnst du? will deine PSP auffangen :-)
 
Also wirklich! Das ist ja ein PopoTritt für den ehrlichen Kunden der seine CD´s auf ehrlicheweise kauft. Ich finde das super in Ordnung dass sich einige AV Hersteller sich die mühe machen, diese schweinerei von den PC´s zu entfernen.

Zitat: Angeblich installiert sich das Programm als Standard-Media-Player und teilt der Plattenfirma über das Internet die IP-Adresse und den Namen der abzuspielenden CD mit.

Kann man das prog nicht einfach gegen sie verwenden in denen man Tausende, nein, millionen von solchen Infos an BMG schickt? Ganz ehrlich, verdient hätte der Konzern allemale. Mfg
 
HUMPAAAAA, jetzt fehlt nur noch zu gucken, ob es noch weitere industrielle Schweinepriester gibt,
die heimlich durch ihre Produkte Rootkits installieren! Schließlich ist Sony BMG ganz stolz darauf, und sah es als hinreichende Rechfertigung an, das es die doofen Käufer doch sowieso seit 8 Monaten nicht gemerkt hatten. Es würde mich doch sehr wundern, wenn die Sony Spitzbuben die einzigen wären, die solch eine Schweinerei aushecken. Gruß, Fusselbär
 
Ich würde gerne mal sehen wie eine Vinyl ein RootKit auf meinen Turntable installiert (MUHAHAHAHA)
 
@Awake: aus'm technics wird 'n reloop....AAAAAAAAAAAAAAAAAAHHHH! :)
 
Wieder ein Grund mehr, keine Symantec-Produkte zu kaufen. Nicht nur dass Sie Speicherfresser sind, nein, sie gehen (wohl aus Angst vor Klagen) auch noch dazu über, dass ihre Produkte nur mehr halb arbeiten, sprich diese Schadprogramme von Sony (jawohl, Schadprogramme) nicht entfernt werden. Ein Armutszeugnis für Symantec.
 
@Sir Richard Bolitho: Also ich find's auch nicht gut, daß sich Symantec so verhält, aber immer wieder dieses sinnlose Rumgehacke auf den Norton-Produkten - das ist echt lächerlich!
 
@Fox Mulder: Also ich hacke nicht einfach grundlos auf deren Produkten rum. Meine persönlichen Erfahrungen damit sind einfach abgrundtief schlecht. Und meine persönliche Meinung darf ich hier ja wohl noch sagen, oder? Ein schlechter Ruf wie Symantec bzw. Norton ihn mittlerweile bei vielen versierten Anwendern hat, entsteht im übrigen nur selten ohne Eigenverschulden bzw. grundlos .
 
@Sir Richard Bolitho: Aber natürlich darfst du deine Meinung kundtun. Zunächst einmal gebe ich dir recht, was die Firma an sich betrifft: Symantec ist nicht gerade kundenfreundlich, viel zu starr in seiner Servicestruktur und teilweise sogar recht arrogant gegenüber den Kunden.

Allerdings kann man deshalb nicht pauschal deren Produkte beurteilen. Norton Ghost z.B. ist neben Powerquest's Drive Image (das inzwischen von Symantec übernommen worden ist) mit Recht das führende Backup-Programm. Ich verwende z.B. immer noch NIS 2004 und bin durchaus zufrieden damit. Sicher ist Norton's Antivirus nicht besonders schnell und auch nicht besonders RAM-sparend, aber dennoch ist es zuverlässig. Und ich teste meinen PC monatlich einmal mit den aktuellen Trials der anderen führenden Programme in diesem Bereich. Bisher hat keiner etwas gefunden, was Norton zuvor nicht angezeigt hatte. Und während andere Programme öfters mal Inkompatibilitäten hervorrufen (ich sage nur GData = Absturzfreudigkeit und Schneckentempo), hatte ich -was die Kompatibilität betrifft- mit Norton bisher noch keine Probleme.

Ich weiß auch nicht, wo du die VIELEN versierten Anwender siehst, die nichts von Norton halten, wenn man sich die tatsächlichen Verkaufszahlen der Software anschaut. Versteh mich nicht falsch, ich finde viele andere Programme sind zweifelsohne genausogut, aber sie haben alle Ihre kleinen Macken. Und natürlich gibt es bestimmt einige Profis bzw. versierte Anwender, die auch aus einen bestimmten Grund mit anderen -zwiefelsohne ebenfalls guten- Programmen arbeiten, aber von generellen Aburteilungen von allen Produkten einer Firma -nur weil einem ein oder zwei Programm persönlich nicht zusagen- halte ich nunmal nicht viel.
 
@Sir Richard Bolitho: erzähl nich, bei versierten anwendern läuft das problemlos.
 
ich sag nur eines: SHAME ON YOU SONY!
Echt peinlich, dass Sony solche Schritte in Erwegung zieht. Die ehrlichen und zahlenden Kunden bekommen nur noch mehr ärger mit den Kopierschutzmechanismen. Sowas kann doch nicht sein !!!! Für mich ist es wieder einmal ein Beweis, wie Dumm die Musikindustrie ist und sich dann wundern, warum die CD verkäufe soche Rückgänge machen. Welcher Kunde lässt sich sowas denn gefallen?
 
@lofote: "Sony BMG ist von Sony aufgekauft worden"
Sony BMG Music Entertainment ist "nur" ein Joint Venture von Sony Music und BMG Music Entertainment, da hat keiner irgendwas gekauft.
Korrigiert mich bitte, falls ich mich irre!
 
Das ist eine bodenlose Frechheit. Man wird ausspioniert und verfolgt.
AV_programme sollen und MÜSSEN solch Software löschen.
Ich bin kein Befürworter von Raubkopien aber das geht meiner Meinung nach zu weit.
 
Da ich den kauf von Musik, egal ob auf CD oder als Krüppeldateien in Onlineshops, seit 3 jahren boykotiere kann ich nur sagen: Selbst Schuld wer denen noch sein Geld gibt hat es nicht besser verdient!!!
 
@Maik1000: willst du jetzt die musikartisten dafür schuldig machen oder wie?dein comment ist echt nur sinnlos.ach nä hab gerade bemerkt.du bist ja ein raubkopierer,sooorrry.
 
@makaveli: Woraus zum Teufel leitest Du ab dass @Maik1000 ein Raubkopierer ist. Bist Du immer so dreist mit Deinen Behauptungen?
Kopfschüttel....
 
@Nordfriese: Na die Vermutung liegt schon nah - 3 Jahre keine CD und kein Onlineshop. Wenn ihm die Quali der Onlineshops nicht reicht wird er wohl kaum Stream aus dem Internet rippen... Ich kauf nur wissentlich keine Sony-Produkte mehr - bei der SonyBMG fällts mir nicht schwer weil mir deren Portfolio eh nicht gefällt und eine PS3 kommt mir auch nicht ins Haus weil ich mir diese Hochsicherheits DVD nahmen Blueray nicht antun will. Ich hoffe mal mit diese Aktion haben Sie ein ganz enormes finazielles Eigentor geschossen...
 
@DarkSarge: Vermutung und Beschuldigung sind zweierlei nicht wahr?
Außerdem sind wir uns sicherlich darüber einig, dass es noch ganz andere Möglichkeiten gibt.
 
@makaveli: Was ist wenn er die HiFi Anlage an denn Line in vom PC gehängt hat? Da kann man alles so schön LEGAL Aufzeichnen! und es kostet NIX!!!! Denn keiner kann mir verbieten dass ich einen Musiktitel aus dem Radio aufnehme und Nachweisen!
Wenn dir die Qualität zu wenig ist: es gibt ja auch noch Online Radiosender!! da kann man auch aufnehmen!
 
@DarkSarge: bevor Du hier geistigen Müll redest solltest Du nachdenken, mancheinem hat das schon einstweilige Verfügungen erspart. An Onlineshops stört mich nicht die Qualität sondern das DRM. Und was meine legalen Möglichkeiten angeht: Digitale Radiosender aus dem Premiere Paket+ PC mit Digi-Audio in zum Aufnehmen ( da quatscht kein Mod rein und es gibt keine Eigenwerbung Jingles), ausserdem ist zB auch All of mp3 legal,auch wenn die MI es gerne anders hätte. Also bloß weil Du keine anderen Möglichkeiten als braves CD kaufen findest, unterstell hier anderen nichts illegales.
 
@Nordfriese: Naja ich bin vielleicht schon etwas voreingenommen weil diese Art Kommentare in diesem Forum normalerweise immer von Leuten kommen die sich früher oder später geoutet haben ihre Musik illegal aus dem Netz zu ziehn.
 
NIEDER MIT SONY - NIEDER MIT SONY - NIEDER MIT SONY
 
@Voll_die_Seuche: Sony BMG, bitte.
 
Sehr gut was Sony da gemacht. Da jetzt sämtliche Medien darüber berichten wird jetzt auch der Laie erfahren mit welchen Tricks die MI arbeitet. Dieses mal können sie den Umsatzrückgang nicht einfach auf die Raubkopierer abwälzen sondern müssen erkennen dass es an dem hirnlosen Vorstand liegt. Hier mal was von der Tagesschau:
http://tinyurl.com/8r3ap und http://tinyurl.com/dk9vx
 
@DrJaegermeister: bitte wandel lange Links in TINYURL's um. www.tinyurl.com denn nur dann funktionieren sie immer und sicher
 
na klasse - der tolle Kopierschutz kommt jetzt auch nach Europa: http://derstandard.at/?id=2237827
 
Ich hatte eben diese Rootkit gerade auf meinem Rechner und zwar von einer Musikcd von COLUMBIA, also Augen auf beim Verkehr, Sony scheint nicht nur an Endverbraucher zu verkaufen.
 
ja da macht doch cd s kaufen richtig spass. habe mir wieder einen plattenspieler gekauft. ich glaube das war die beste anschaffung die ich machen konnte. nun höre ich musik aus den 80ern und bin ziemlich glücklich damit. früher war sowieso alles besser, da konnte man sich musik noch leisten und hat auch wirklich das bekommen was man kaufte, nämlich musik. heute bekommt man schadhafte software, rauschen in der musik und teilweise cd s die man garnnicht abspielen kann. man kann die nur abstrafen, indem man sowas aufdeckt und seine konsequenten daraus zieht. man sollte sich wirklich überlegen, ob man wirklich immer das neuste braucht, oder einfach mal die finger still hält und zuguckt wie die cd s in den palttenläden staub ansetzen. die sind mittlerweile so verwöhnt, dass sie sich das garnicht mehr vorstellen können wie es ist, wenn der umsatz wirklich mal zurück geht und man um jeden kunden kämpfen muss. mit methoden wie, kauf dir musik aus dem internet, darfst sie nur nicht auf cd bannen, wird das auf dauer nichts. schon garnicht für 1 euro und mehr. ich wünsche mir umsatzrückgänge in milliardenhöhe für die musikindustrie, denn eine ander musik, als die des geldes, verstehen die nicht.
 
Nun wurde SONY BMG aufgrund des Root-kits offiziell angezeigt, des weiteren werde auch noch neue details bekannt, was das kit so alles macht im HG.. Hier nachzulesen __> http://tinyurl.com/b2bju
 
@brasil2: Schützt Microsoft Kunden vor Sony-BMGs DRM-Software? http://www.golem.de/0511/41556.html
 
Wird auch mal Zeit! Hoffentlich bekommt der Vorstand ein paar Jahre Gefängnis wegen verbreitung von Schädigender Software! "Normale" Virenprogrammierer bekommen dass ja auch! aber dafür haben die wohl zuviel Geld und Macht! :-( Schade!!!
 
Unglaublicher Vorfall. Einer der Haupt-Raubkopier- und MP3Austatter in der Profiliga erlaubt sich diese Frechheit. Für wie blöde halten die den Rest der Welt?
 
Ich kenn das, kaufte mir die neue scheibe von Good Charlotte, und wollte mir die Musik für meinen mp3 Player aufspielen, am Ende nur mit rauschen. Musste dann unter Linux das ganze wiederholen, auf einen Roling brennen, und in Windows wieder aufspielen, damit ich sie auf dem Player hatte, der natürlich auch keine Software für Linux dabei hatte. Zudem macht man sich dann auch wieder Strafbar, da man sie ja kopiert hat.
Für mich ist es meine CD, und Software, ich sollte damit tun und lassen können was ich möchte, solange ich sie nicht weitergebe. Also warum immer sowas.
 
@aco: Weil die Musikindustrie nun mal gerne den falschen bestraft: nämlich den ehrlichen Käufer. (Klingt komisch, ist aber so...)
 
Also eins verstehe ich nicht: Bei Microsoft Product Activiation ist ein riesiges Ding darum gemacht worden was des überträgt, und SONY kann einfach IP's übertragen und keiner sagt was??
 
man könnte auch einfach die "shift" taste beim einlegen der CD halten, um den autostart und somit die installation dieses programmes zu unterbinden.
 
@thevoodoo: Oder besser noch AUTORUN komplett abschalten *und* nur als non-Admin am Rechner arbeiten. Wer denkt schon immer dran, SHIFT beim Einlegen einer CD zu drücken, das ist gefährlich.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles