Filesharing-Dienst Grokster: Bald wieder da

Internet & Webdienste Wie bereits vorgestern angekündigt, wird der Filesharing-Dienst Grokster demnächst als legales Angebot neu an den Start gehen. Die Kollegen vom Register haben nun aus informierten Quellen erfahren, dass dies noch vor Ende dieses Jahres geschehen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Bald wieder da" d.h. mit DRM-WMA in lausigen 128kbit/s für 0.99 oder 1.20$ / € pro lied... na ob sie da weit kommen...
 
@S.I.C.: das ist eben das problem der musikindustrie. max. 50 cent pro lied und kein rechtemanagement und jeder zweite illegale download wuerde von einem legalen dienst uebernommen...
 
@loci: nicht wirklich... da illegale downloads weiterhin nichts kosten und man weder eine bankverbindung, die telekomrechnung, das paypalkonto oder sogar die kreditkarte belasten noch verwenden muss, bleibt es auch weiterhin attraktiver, denke ich.
 
Was ist mit legalen Privatkopien aus Tauschbörsen?
 
Immer schön angst machen die Herren von der Industrie.
 
Was ist eigentlich mit WinMX? Geht das nochmal online? ODer kommt man so noch an die Chaträume ran die es da gab? Das Programm an sich ist mir Latte, aber die Chats wiederzuhaben wär schon ne tolle Sache :)
 
solange die Songs nicht billiger werden und die Tauschbörsen auf irgendeine weise gesperrt werden, könne die noch lange warten
Kommentar abgeben Netiquette beachten!