BITKOM: Boom bei DSL-Zugängen in Deutschland

Internet & Webdienste Der deutsche DSL-Markt boomt. Nach Berechnungen der BITKOM wird es in Deutschland zum Jahresende rund 10 Millionen dieser schnellen Internet-Anschlüsse geben - dies sind 50 Prozent mehr als Ende 2004. "Ein Ende des DSL-Booms ist nicht absehbar", ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich sag nur eins: Ich liebe DSL! Ohne gehts gar nicht! Hab kürzlich von DSL 2000 auf DSL 6000 umgestellt. Und bei 10 Euro im Monat (bei einigen Anbietern mittlerweile sogar noch weniger) kann man nun echt nicht meckern!
 
@Trancepole: ich leibe DSL auch...aber nur DSL 384 odr gar keins zu haben ist auch wieder dumm!

Die sollen statt jemandne 25Mbit zu geben allen 1-2 MBit geben...! das bringt merh geld in die kassen und beruhigt viel mehr gemüter! achja der Uplaod sollte auch mal in Mbit bereiche kommen!
 
@Nero FX: stimmt, ich hab DSL 6000 nur wegen dem upload von 576KBit/s, den ich ziehmlich kurz gehalten finde. Mir reichen auch 2MBit/s down, aber dann bitte mit mindestens 1,5 up...nur dazu wird des sicherlich erstmal nicht kommen
 
@Meatwad: ...dann hol dir SDSL
 
@sledge73079: Na klar, jeder hat ja auch die ~100 € im Monat über und auch das Geld sich das Modem zu kaufen und Zusatzgeräte um nicht auf die Telefonleitung zu verzichten, also geb ich 200 € / Monat für Schwachsinn aus den irgendein Depp 3 KM weiter für 30 € im Monat bekommt?
 
@sledge73079: Dann zieh um :) .
 
Es ist eher wichtig, dass auch alle die Möglichkeit haben, DSL zu bekommen. Aber das scheint wohl zu teuer zu sein.
 
@sledge73079: leider ist sdsl absolut völlig unbezahlbar...
vielleicht klappt ja irgendwann mit dem ausbau des glasfasernetzes. so in 1-2 jahren, wenn die telekom nich immer so rumzicken würde. aber die anbieter ohne wigenes netz könnten sich auch mal zusammentun und in den netzausbau investieren finde ich. nich immer auf der telekom rumhacken.
 
@moniduse: was hat SDSL mit Glasfaser zu tun? Warum willst du den scheiss auch noch ausbauen? Überall liegts rum und die T-Com hats Jahrelang verplant was damit zu tun und die Struktur ist = Hintern. SDSL hat höchstens den Vorteil dass du das im Optimalfall per Reapter weiter verteilen kannst.
 
@moniduse: Mir würde ja ADSL schon vollkommen reichen. Gerne auch nur mit 768kb/s.
Denn momentan ist bei uns im Kaff nix über ISDN verfügbar. :-(
 
@beini86: dito, geht mir genauso. Zumal sämtliche Billig-Tarif Anbieter, die man über den Smartsurfer nutzen kann, komplett zufällig zum 1.11. ihre Tarife verzehnfacht haben... so was hilft nicht gerade, den Frust zu lindern. Laut Presse (SPIEGEL etc.) hat die Telekom noch Gewinn eingestrichen, entlässt aber im Gegenzug 32.000 Jobs... unglaublich/unbegreiflich sowas...
 
@solidox: was glaubst du wie viel mrd schulden die T immernoch hat ? glaubste Deutschland hat der T das netz geschenkt ? glaubste das netz und weiterer ausbau bezahlt sich allein ? - ja ich finde den arbeitsplatzabbau in D auch schrecklich, aber wo brauchst du noch 30.000 leute im festnetz bereich ?
 
@leopard: nur leider expandiert T ins Ausland, was den Gewinn nun mal schmälert. Würde sie die Expansion ein wenig drosseln und in das deutsche Netz (womit wir wieder beim Thema Glasfaser-Ausbau und damit verbundene Neukunden, denen DSL 6000 immernoch zu langsam ist :D, wären) investieren, könnte ein Teil der Arbeitsplätze möglicherweise gehalten werden, schließlich wird das Glasfasernetz, gelinde gesagt, in den Gebieten, in denen Privathaushalte angeschlossen sind, minimal genutzt. [Ich mag solche Diskussionen nicht, obwohl man sie nur schwerlich umgehen kann :( ] so long, soli
 
Leute DSL könnt ihr an jedem Ort bekommen! Erstellt ein Schreiben an die Telekom (die hat mehr Gelder) mit Unterschriftensammlung, stellt einen Antrag auf einen im Ort angebundenen Outdoor-DSLAM. Die Telekom wird daraufhin sich das durchrechnen, ob sich das für sie lohnen würde ein Glasfaserkabel bis zum Ort zu legen (STM-1 155MBit Bandbreite) Der Mini-DSLAM ist im Gegensatz zur Indoor-Lösung der Vermittlungsstelle ein auf die im Ort zu versorgenden User abgestimmtes Gerät (Es gibt nicht viele Ports) http://de.wikipedia.org/wiki/DSLAM In einigen Orten wurde dieser Ausbau bereits vorgenommen. Grüße Michael.
 
*streichelt sein Kabelmodem...chrchr*
 
Na hoffentlich machen die hin will auch endlich dsl und nicht sky dsl bezahl mich dumm und dämlich ihr sitzt heim mit dsl6000 und bezahlt max30€ und ich muss 40 ocken pro monta blechen und noch die modenkosten dazu__-*heul*-

Kommentar abgeben Netiquette beachten!