Netzwelten: Störungssuche und Feature-Hype

WinFuture Vielleicht gehören ja auch Sie zu denjenigen, die sich schon mal über ihren DSL-Provider geärgert haben. Nicht umsonst gibt es zahlreiche Störungswebseiten oder Homepages, die ständig über Missstände beim Rosa Riesen oder anderen Anbietern berichten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist für sowas nicht ein Forum da?
 
Was haben die letzten 3 Absätze mit dem Rest des Artikels zu tun ?
 
Naja Simon, redaktionell eher wenig sinnvoll. Klingt der Inhalt doch nach einem Kommentar. Ganz schlimm: vermischen von Themen, selbst wenn noch ein dritter Absatz dazwischen gewesen wäre. Meine Meinung, eröffne einen eigenen Blog.
 
@thefab: find ich auch, was hat der ipod mit DSL zu tuen?
 
@thefab: Der iPod und DSL haben natürlich nichts miteinander zutun. Eine kleine Zwischenüberschrift hätte der Übersichtlichkeit sicher nur gut getan.
 
Jetzt lasst den Mann doch schreiben, ich wollte auch schon immer mal über meine DSL-Probleme berichten, aber das hat mir keiner veröffentlicht. :)
 
Was ist denn das für ein gruseliger Artikel? Mein Kaffee-Maschine funktioniert übrigens nicht richtig, aber mein neuer DVD-Player hat 'ne gute Abtastrate ...
 
Netzwelten soll ja so eine Art Blog zu aktuellen Themen sein (schwerpunkt COmputer, Technik, internet). In dieser regelmäßigen Veröffentlichung kommen immer wieder persönlich geprägte Stories, aber auch Kommentare zu verschiedenen Themen vor. Es wäre gut, wenn wir in zukunft über diese Themen und nicht ´über die Reihe Netzwelten selbst bei jeder Ausgabe neu diskutieren würden.
 
@Simon Bauer: ich verweise einfach mal auf [o3]. da ich sehr gerne kommentare anderer lese finde ich auch die "netzwelten"-serie in ordnung. allerdings lässt sich erlesen, dass du noch zu einer etwas jüngeren fraktion gehörst.
 
@Simon Bauer: bednkenswert finde ich das du beim T-DSL 6000 anschluss glaubst schleichwerbung zu machen und dann über den neuen iPod "berichtest" ... und ihn noch als kultobjekt hochlobst (nur sehr wenige fahren auf das teil ab, weniger als du denkst) sehr seltsam und verzerrt in meinen augen...
 
Also die Themen wären an sich ja interessant, aber der Schreiber sollte (ohne ihm zu nahe treten zu wollen) so was nicht zur Veröffentlichung preisgeben. Nicht nur ist der Schreibstil mies bis nicht vorhanden, sondern es sind auch einige Fehler enthalten, die ziemlich peinlich sind. Eine Überleitung würde dem ganzen auch nicht schaden.
Aber ich hoffe jetzt mal der Schreiber kann mit Kritik umgehen, denn nur aus Fehlern lernt man, oder?
 
Der zweite Teil ist ja noch diskussionswürdig. Aber wenn interessiert eine Störungsstory mit offenem Ende ohne jeglichen Skandal und ohne Ende ? Meine Kaffemaschine ist verkalkt - heute Abend werde ich es mit Entkalker versuchen. Sorry Simon, diesmal voll daneben.
 
Die Kritik hier kann ich nicht ganz nachvollziehen :> Ich find den Text ganz nett geschrieben (wenn auch ein paar kleinere Fehler enthalten sind).
 
@Shadi: jepp ganz deiner meinung.

btw. ich hab das gleiche prob mit 6000, nachts fällt meine rate auf 100 ab selbst ein wechsel des routers bringt keine besserung. davon ab war meine verbindung unter dsl1000 konstant mit 6000 ist das eher n glücksspiel....
 
*Huch* Meine Kaffetasse ist leer und mein Webspace spinnt rum. Und mit den Teleaffen habe ich mich damals mehr als genug rumgeschlagen.

Zu dem, müßte es nicht "Das neue IPod Video" heißen?! Das ist immer noch sachlich, oder seit wann ist ein IPod männlich?
 
@Spooky: seitdem "er" ein kultobjekt ist *zwinker* ... ja das teil wird jetzt schon vermenschlicht... *hust*
 
@Spooky: Da unsere begrenzte Sprache keine eindeutigen Regeln für die Artikel besitzt, ist der iPod durchaus zulässig. Wahrscheinlich angelehnt an den player, welcher in unserer Sprache nun einmal männlich ist.
Aber das ist aber wohl auch das einzige was man an diese Artikel guten Gewissens entschuldigen kann.
 
@Johnney Cache: Wobei doch "der Player" eigentlich "das Abspielgerät" in diesem Zusammenhang ist. Ach herrlich...
 
Das Problem kenne ich auch sehr gut! Umstellung Anfang Oktober 2005 auf 6 MB bei Versatel und dann nur Probs.
Letzte Woche hat dann ein Techniker die Teledose ausgetauscht... wieder das selbe.
Dann habe ich mir das DSL-Modem geschnappt und bin zur Zweigstelle gegangen und denen gesagt: hier nur fehler. Neues Modem erhalten und alles ist gut!
Seit dem keine Probleme mehr!!!!
Hinweis: Altes Modem war ein Saphiron A800: neues ist ein A860!!!!
Vielleicht hilft das ja!
 
Was für eine Frage: Natürlich ist der iPod ein Hype. Es gibt und gab auch schon vorher besserer, besser aussehende und billigere Geräte.
 
Äh, wo kann man den "News" Bewerten?
 
Simon, du schreibst deine Meinung, also schreibe ich jetzt auch mal meine: Hör mit Netzwelten auf, dieses zwischending zwischen Blog und Kolumne (naja?) ist suboptimal! Mach eins von beidem, oder etwas anderes, aber dann auch NUR diese eine Sache. Meine Kommentare zu Netzwelten wurden schon öfters gelöscht, ich wurde darin jedoch nie beleidigend o.ä. Ich hoffe dass das mal ein Ende findet.
 
Ich hab heut zum ersten mal auf nen Thread mit der Überschrift Netzwelten geklickt und dachte mir auch "Hä, was will der ? Geschichten erzählen, die die Welt nicht braucht?" Aber nun gut, künftig weiss ich halt: Wo Netzwelten draufsteht, klick ich nicht hin...
 
Also naja ich hatte heute erst 86 Disconnects oder Synchronisierungsfehler. Diesen Monat waren es insgesamt schon über 500 Disconnects, aber ich bin rund um zu frieden *guter witz*

Provider: 1und1
 
Für schnelles DSL sind die alten Leitungen oft zu marode oder es liegt an der Hausverteilung, wenn ständig die Synchronisation zusammenbricht und man viele Abbrüche der Verbindung hat. Ich habe das Problem gerade bei mir mit großem Aufwand an Zeit und Nerven lösen lassen können. War nicht lustig aber nun läufts Abbruchfrei und bei optimalsten Bedingungen mit knapp 7 Mbit Downstream und knapp 1.5 Mbit Upstream. Der Monatelange K(r)ampf hat sich gelohnt.
 
Ich finde die Netzwelten-Kolummen von Simon Bauer gut und lesenwert, keine Ahnung warum jetzt hier plötzlich soviele darüber herziehen. Wohl nur weil es nicht ihrer Vorstellung von einer hier üblichen News entspricht. Die Netzwelten-Kolumme ist doch eine Auflockerung hier. Lass dich nicht unterkriegen Simon, mach weiter so! Meckern ist immer einfach, aber selber was machen ...
 
@swissboy: Unter Auflockerung verstehe ich etwas anderes. Laaaaaaaaangweilig! (-)!
 
@swissboy: Du musst zwischen meckern und konstruktiver kritik unterscheiden und nicht alles was hier an dieser (was ist das genau? eine kolumne, blog, kommentar oder news?) wasweißich bemängelt wurde, ist gleich negativ zu sehen. Auch der Herr Bauer ist nur ein Mensch und noch lange nicht perfekt, von daher könnte er sich ja auch manche kritik zu herzen nehmen und die Netzwelten genauer definieren. Diese aktuelle ausgabe liest sich sehr verwaschen, da es sich auf zwei vollkommen unabhängige teile bezieht, die nichts miteinander zu tun haben. Man kann nicht einfach über ein thema drauflos schreiben und wenn einem nichts mehr einfällt, ein neues anfangen. Da muss klarer strukturiert werden, ein schöner übergang gestaltet werden und sollte es ein blog oder eine kolumne(was ich jedenfalls annehme) sein, auch eine vernünftige einleitung haben, die einem zeigt, dass es sich hier um zwei themen handelt. Ganz davon zu schweigen, dass der schreibstil nicht gerade höchstes journalistisches niveau bietet.

Nächstes mal einfach sich auf ein thema konzentrieren und über das schön ausführlich schreiben, als zwei halbgare sachen in die welt zu setzen und als ein "netzwelten" zu verkaufen.
 
@Ijob: Sachliche Kritik ist ja okay, aber hier fallen einige wie die Heuschrecken über ihn her.
 
@swissboy: Ähm Swissboy, um kurz nach 11 war der Artikel online, die Headline war "Netzwelten: Störungssuche". Da stand noch nichts von Feature-Hype, das wurde erst später hinzugefügt. So und jetzt lies mal den Beitrag unter der Überschrift "Störungssuche" und versuche einen Zusammenhang mit dem iPod herzustellen...
 
Ich find diese Kolummne extrem Klasse gerade weil ich genau dieses Prolblem auch zuhause habe mit exakt diesen Fehlern und die Telekom kann mir auch nicht wirklich helfen.
 
Ich bin bei Strato.de und seit 2 Tagen ist mein DSL auch extrem lahm... manche Seiten werde sogar gar nicht angezeigt...
 
Um mal alle von Disconnects-geplagten user zu ärgern: DSL6000 von Freenet in nem kleinen niederbayrischen kaff, noch nie Disconnects, alles wunderbar :)

Zu "dem Text da oben" (Genauer kann ich ihn nicht definieren?!) : Ich finde das Thema sehr wohl interessant, nur die Umsetzung lässt etwas zu wünschen übrig. Wäre der Text etwas strukturierter und mit Ein- bzw Überleitung könnte ich ihm durchaus mehr gutes abgewinnen :)
 
mein anbieter heisst osnatel und ich bin bestens zufrieden. probleme können vor ort geregelt werden und die technische hotline ist auch kostenfrei !!! die dicken konzerne sollten sich in kleine, aber selbstständige unternehmen splitten, so dass vor ort immer jemand zur hand ist, falls etwas nicht funktionieren sollte !!! wir bezahlen eine menge gebühren dafür. da sollte ne kostenfreie und kompetente beratung inklusive sein.... !!!
 
@rUbicOn: Vollkommen Recht!!! Ich hingegen habe nach langen streiterein und Grundsatz Diskussion mit dem Roten Riesen zu einem Lokalen Provider gewechselt (netcologne) und muß wirklich sagen dass ich bis jetzt super zufrieden bin.

Zum Thema: Ich finde das gar nicht so schlecht mal was anderes zu lesen zumal ich auch mal neugierig bin was für Erfahrungen alle anderen User mit der T-Com haben.
Nun gut, dass mit dem IPod fand ich etwas verwirrend weil keine anständige Überleitung vorhanden war aber das sollte man doch nicht überbewerten.
@Herr Bauer: Vieleicht mal strukturierter den Artikel verfassen. Sonst alles cool und informativ. Weiter so und nutze die Kritiken zu deinem Gunste. Mfg
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.