Flash-Festplatten mit bis zu 128 Gb Kapazität

Hardware Der US-amerikanische Speicherspezialist Adtron hat gestern mitgeteilt, dass im nächsten Monat neue 3,5" Serial-ATA Festplatten auf den Markt kommen soll, die statt magnetischer Speichermedien auf Flash-Chips setzen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Stolzer Preis :( Sind solche Flashspeicher eigentlich absolut verschleissfrei?
 
@neo1976: nöö die haben auch nur eine begrenzte Lebensdauer.
 
Cool, und wannn gibts sowas für zuhause?

Ich stelle mir vor dass ich im Bootvorgang zum Bleistift ein Ghost Image aufdumpen kann und das OS dann von der Flashdisk läuft, dann natürlich Blitzschnell. Ob das nur Wunschdenken bleibt?

Gruss LOBSI
 
@lobsi: das Schnell ja, denn schau mal auf die Übertragungsrate, da ist ja meine IDE-Platte schneller :-)
 
@lobsi: Hast DU das gemessen? Und mit was? Klar schafft der IDE-Standard Datenübertragungsraten von weit über 100 MB/s, aber dem hinkt die Mechanik noch Meilenweit hinterher. Soweit ich das weiß, sind im Augenblick 60-70 MB/s noch usus. Im Einzelbetrieb. RAID ist wieder eine andere Geschichte.
 
Von 100 oder gar 133 MB/s kann keine Rede sein. Mein Vorredner hat absolut Recht. 60-70 sind zur Zeit aktuell.
S-ATA bringt da auch keine 150.
 
schade...
hab schon gedacht das ich au bald der stolze besitzder einer flash-pladde bin........

aber so ist des mir leider zu teuer.....
 
naja es ist der beginn einer neuen festplattengeneration.vondemher ist logisch,dass der spass noch sehr teuer ist.war ja das selbe mit zB DVD Recordern.Waren auch absolut teuer und es konnten es sich noch nicht alle leisten,an Stelle eines Video Recorders.Aber nach 2 Jahren sind die Preise völlig ok.
 
HHmmm...stolzer Preis für ne (GB Festplatte, da will ich lieber nicht wissen, was die 128GB Variante kostet.
Ich hoffe aber, das in den nächsten 2-3 Jahren die alten HDDs mit Magnetscheiben abgelöst werden, durch welche mit Flashspeicher.
 
@Vyper: Nach dem, was man sonst so liest, leider nicht...
Erst mal würde diese "Tausendfüßler"-Technik kommt, die mit winzig kleinen Nadeln (Nano?) die Vertiefungen in eine - soweit ich weiß - kunststoff-Scheibe macht... Oder es kommen erstmal noch weitere Magnetische-Medien, da man ja auch dort Fortschritte gemacht hat und sehr viel mehr auf eine Platte bringt... Auch ich würde sehr gerne Flash Speicher oder Hologram-Würfel als die nächste Generation sehen, aber ich glaube, da müssen wir uns noch etwas länger gedulden...
 
Ich sag nur "Get perpendicular"h ttp://www.hitachigst.com/hdd/research/recording_head/pr/ Klickt einfach mal drauf, um die Flash Datei zu sehen.
 
Und wer diese Platten dann für den Ottonormalverbraucher auf den Markt bringt zu Preisen die sich (fast) jeder leisten kann der verdient sich eine goldene Nase.........
 
gab es bei flashmedien nicht eine maximale anzahl an schreibvorgaengen?
 
@loci: dies war auch mein erster Gedanke, vermutlich wurde das Problem gelöst, aber wie, hat jemand ne Erklärung. Die Technik könnte dann doch auch bei kleineren USB-Sticks oder SD-Karten eingesetzt werden.....
 
@loci: Ja, liegt zwischen 10.000 - 1.000.000. Allerdings kosten letzter ne Menge Geld. Evtl. wird ja dieser oder ein weiter entwickelter Typ dafür verwendet. Zusammen mit einem Controller, der eine gleichmäßige Schreibbelastung der Chips ermöglicht, dürfte ne relativ lange Lebensdauer erreicht werden. Kingston z.B. verwendet solche Controller => http://tinyurl.com/drcp4
 
soweit ich weis und gehört hab sind diese platten auch nur begrenzt beschreibbar aber die begrenzung liegt ca bei 800.000 neu beschreibungen pro datenblock was ja schonmal mehr is als beinem normalen flaschspeicher .... aber ich werde mir erst ne flasch platte holen wenn sie genauso gut in sachen wieder beschreibbarkeit sind wie normale HDDs sin...
 
@tux-züchter: und wenn die billiger sind ^^
 
@tux-züchter: wartet mahl ab eh die vür den normaluser auf den markt kommen vergehen noch 4 5 jahre aber dann mit mehr als 128GB
 
sehr interessant wäre das ganze in heimischen media center pc´s, in denen dank passiver kühlung die festplatte die letzte verbleibende geräuschquelle ist. das problem hätte man damit behoben....aber zu dem preis...
 
naja da es bei den normalen magnet platten nurnoch weiter geht, wenn man die sektoren senkrecht stellt, dürften die schancen für flash platten schon ganz gut sein
 
@maxfragg: Woher wisst ihr das eigentlich immer oO? Habt ihr mal ne quelle für mich wo ich mich über so technologie neuheiten informieren kann?
 
www.winfuture.de :) ansonsten öfter mal ne offline zeitschrift kaufen. "technology review" vom heise verlag soll ja ganz gut sein
 
@maxfragg: Winfuture.de Computerbasse.de Tweakpc.de Planet3dnow.de Heise.de und noch viele mehr. Außerdem direkt vom Hersteller: http://www.hitachigst.com/hdd/research/recording_head/pr/
 
wer das mal im "Kleinen" testen möchte:
http://www.transcend.de/Products/ModDetail.asp?ModNo=26&LangNo=20
 
@catdog: schönes teil aber für 2GB 189€ ist gans schön fett.
hm aber windows auf so einen teil ist bestimmt nicht schlecht startzeit 1 bis 2 seckunden der platz ist aber nicht ausreichent da windows ja schon 2GB verschlingt hm als was währe es denn sinvoll einzusetzen
 
find ich aber schon recht geil, das teil ... :) werden die warm?
 
Schade, dass diese Festplatten mit dem Flashspeicher nicht @home kommen. Es gab doch mal diese pläne, dass man jeder Festplatte einen Bereich gibt, der Flash Speicher ist, damit die HDDs sich nicht so abnutzen.
 
Leicht überteuer.....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte