Bald kostenlose eBay-Konkurrenz von Google?

Wirtschaft & Firmen Google hat einigen G-Mail-Nutzern vor einigen Tagen unabsichtlich die Möglichkeit verschafft, sich ein Bild von einem geplanten Dienst namens Google Base zu machen. Google bestätigte einige Stunden nach der Entfernung des Links, dass man an einem ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Es kann kommen was will! Eine Konkurrenz für eBay wird es nie so schnell geben da eBay einfach Kult ist! Mag sein, dass es kostenlos ist, aber das hat schon einen Grund bei eBay warum man zahlen muss.
 
@aznatix: und der wäre?
 
der grund würde mich auch interesieren... und kult, naja höchtens nervend
 
@aznatix: ebay ist scheisse, nicht kult.
 
ebay is schon lange nich mehr so gut wie früher. Richtige schnäppchen sind kaum noch möglich weil sich einfach zu viele gewerbliche Händler da rumtreiben die oft teurer sind als normale onlineshops. Außerdem wird zuviel schrott verkauft der die Sparten zumüllt...versuch mal n ordentliches handy ohne vertrag zu finden...da muß man sich immer erst dur 100 seiten akkus, schalen und taschen kämpfen die in der kategorie eigentlich nix zu suchen haben. Da is mal ebay gefragt sowas zu unterbinden...das nervt tierisch!
 
@aznatix: Na ja, wer wegen dem Argument " Ebay einfach kult ist" dabei bleibt, hat einfach das Potential der Konkurenz nicht wirklich entdeckt. Wenn Google die gleiche Qualität ( mehr oder weniger vergleich EBAY) anbietet und das noch umsonst, würde ich das Angebot gerne in Anspruch nehmen. Letzendlich ist es eine frage seines eigenen Geschmacks. Ich persönlich würde es begrüßen wenn Google und Konsorten gegen Ebay was hingegen setzten könnte.
 
@abortabrazio: auktionsplattformen leben aber von der größe des angebotes und der käuferschaft, deshalb wird es auf jeden fall schwierig und langwierig, ne ernsthafte konkurrenz zum global player ebay zu schaffen...haben ja auch schon ne menge leute versucht
 
@aznatix:

Also für Plagiatverkäufer, Betrüger, Heller usw. ist Ebay wirklich gut, sprich für die ganze Internetmafia. Aber dort einkaufen würde ich nie, 3...2...1... keins heisst es zu oft. Wenn man was bekommt, dann nicht wirklich viel günstiger oder eben eine Fälschung, und sonst muss man sich mühsamst darum kümmern auch ja jeden kleinsten Hinweis oder anderen juristischen Fallstrick nicht zu übersehen, um nachher z.B. das angebliche Schnäpchen mit dem Porto teuer nachzubezahlen.

Da bleibe ich lieber bei meinen Onlineshops, die nicht viel teurer, sind, pronto liefern und Garantieleistungen bieten. Auch dort kann man ins Klo greifen, aber hat man mal ein guten Lieferanten und ist bei dem Stammkunde, dann schont das ungemein die Nerven.
 
@nim:

Also für das was eBay bietet wird Google niemals bieten solange es kostenlos ist! Ich selbst habe in 6 Jahren 275 Positiv und 0 Negativ und ich kaufe da sehr viel ein und verkaufe auch und hatte bis her keine Probleme. Wenn ich was kaufe achte ich auf Händler usw und solange man das beachtet gibt es in 100 Fällen vielleicht 1 wo was ist. Bei mir zumindest. Wo viele leute sind gibt es auch viele schwarze Schafe. So ist es nun mal und die Leute die immer meinen müssen nie das gängigste aus sonst irgendeinem Grund zu nutzen den kann man auch nicht helfen. Eher bei HOOD usw würde ich nie einkaufen. Ist einfach so! Ich bekomme immer noch günstig Sachen dort! Ob sofortkauf oder 3,2,1... meins!
 
@aznatix: Ebay Kult? Oh mann, lang lang ist es her. Heute isses nur noch dreck!
 
@neo1976:

Dann nenn mir doch mal was vergleichbares? Jeder labert nur noch von eBay und wenn du jemanden fragst sagen sie: Schau doch mal bei eBay! Und ich wette das tust du auch! Du wirst sicher nicht sagen: schau doch mal bei HOOD! Damit meine ich Kult! Es kennt jeder eBay und so schnell wird einfach keiner die überholen! Kostenlos ist interessant aber da stecken auch immer Haken dahinter!
 
@aznatix: Du hast es geschafft - Dein Beitrag erhält das Prädikat "Blödsinn des Tages".
 
@Aspartam: Word! :D
 
@aznatix: Microsoft ist auch in aller munde und bekannt... ist es nun kult? Blödsinniger Mist das du da schwaffelst...
 
@Aspartam & marioxi:

Du Du der Blödmann des Tages! Ich wette Ihr habt auch alle Windoof drauf... Kult ist etwas übertrieben erklärt gebe ich zu aber es benutz nun mal halt der grösste Teil! Ihr Helden!
 
Die Mehrheit kauft nicht mal im Internet ein. So und jetzt?
 
Also ich würde das ist eBay's Totesurteil.
eBay hat sich doch nur so durchgesetzt, weil es keine vernünftige Konkurrens gab.
Aber wenn Google das schaft, und genau so gut wird wie ihre anderen Zusätze (z.B. Google Earth ), und kostenlos!

Kult Hin oder Her, der Verbraucher ist geizig und spart an jedem Cent, deshalb wird eBay das Battle verlieren.

]BlackDragon[
 
@]BlackDragon[: nur wenn das von Google auch nachweislich gebührenfrei bleibt, sind sie überhaupt konkurrenzfähig, weil das die einzige Trumpfkarte gegen Ebay ist und sie sich erst mal gegen diesen Monopolisten behaupten müssen...
 
@]BlackDragon[: Google hat einen guten, bekannten Namen. Wenn es jemand schaffen könnte, eine ernsthafte Konkurrenz zu ebay aufzubauen, dann so jemand. Dass ebay Schrott sein kann, liegt aber nicht (nur) an ebay, sondern daran, dass es bei so vielen Teilnehmern eben auch einen Haufen Idioten geben muss. Inzwischen reisst ebay sich in Punkto Sicherheit ja deutlich mehr am Riemen als früher.
 
Kostenlos - Das hört sich doch gut an! Von Ebay bin ich doch etwas enteuscht: Wucherpreise für Verkäufer und wirklich verlassen kann man sich auf Gebote auch nicht. Hab vor zwei Wochen meinen Laptop verrkauft, der Käufer wollte dann doch nicht bezahlen - das einzigste was Ebay machte war eine Verwarnung zu erteilen... Was wirklich genail ist, ist der Zahlungsservice Paypal. Konnte so blitzschnell eine Auktion in England mit minimalen Gebühren bezahlen. Eine Überweisung hätte ca. 10€ extra gekostet.
 
stimmt ebay ist Kult,denn andere firmen machen was für ihr geld.
ebay hingegen läst power seller ungestraft schalten und walten, hauptsache die kohle stimmt.

Die Berichte in der c´t sind ja jeweils mehr als deutlich.
jetzt wo sich viele Leute ein zweites Standbein bei Ebay aufgebaut haben werden massiv an den Gebühren geschraubt und die Leute müssen zahlen wenn sie ihr zweites einkommen behalten wollen.
 
das google jetzt meint in jede branche einsteigen zu müssen, geht mir mittlerweile langsam echt auf den zeiger. können die sich nich auf ein oder 2 segmente konzentrieren? nein da wird allmälig ein allumfassendes informations-monopol aufgebaut
 
@Rikibu: irgendwann wird google so gross sein das dann die Qualität darunter leiden wird oder plötzlich die Hälfte der Services kosten wird, dann wird es auch wieder andere Konkurrenz Produkte geben die sich etablieren durch Lestung, Nutzen und Kosten.
 
erstens: wer hindert euch daran ein ordentliches konkurrenzunternehmen zu gründen?
zweitens: gibt es zu genüge arbeitskräfte, die dafür sorgen können, dass die qualität nicht leidet -> mit anderen worten arbeitsplatzbeschaffung
drittens: wettbewerb belebt das geschäft, und ebay tut es gut mal wieder auf den boden der tatsachen zu kommen.
 
@Rikibu: so ein quatsch. nur weil ich die mörder expansion quer beet durch alle branchen nicht gutheisse, muss ich doch nich gleich selber ne firma aufmachen. ja bin ich denn blöd? kritik wird man ja wohl noch üben dürfen ohne sich selbst in die branche zwecks mittbewerb einmischen zu müssen.
 
Entwickelt sich Google jetzt zu so ner Art "Online-Microsoft/Riesen-Aufkauf-Allesbeherrsch-Firma" ?
dann bin ich gespannt ob Google irgendwann zu Microsoft gehoeren wird und dann wirklich alles von einer Firma Abhängt.

Ich weiss auch nicht ob Google ne Chance hat und das die Mail "ausversehen" raus ging glaub ich whrlich gesagt auch net. Werbegag ist warscheinlicher oder :-)
bin trotzdem mal gespannt.
Gruß an alle hier!
 
@-=[J]=-: gruß zurück... und kartellrechtlich kann ich dich beruhigen. dazu müsste das entscheidende kartellamt blind, taub, stumm und tot sein um dies zuzulassen.
 
@-=[J]=-: ist nur eine Frage der Beziehungen! Wenn ich denke was ami Firmen alles patentieren können dann ist auch so eine Entwicklung von Google durchaus im Rahmen des Möglichen.

Dort wird ja alles versucht damit ami Firmen andern ausländischen Konkurenten das Geld aus der Tasche klagen können.
 
eBay ist ein Sauladen die Gebühren für die Auktionen sind nirgends wo so hoch wie in Deutschland, das ist die totale Abzocke. Ich freue mich schon auf eine kostenlose Konkurrenz von hause Google bis jetzt haben die meistens gute Sachen gebracht.
 
@Maras: *Jeder* zockt in D ab - noch nicht gemerkt?
 
also ihr ebay fans.
so ne plattform kommt bald auch von der telekom, und da iss jetzt schon bekannt das die händler da um die hälfte ihre kosten sparen, und dahinter wird auch einiges stecken.
aber ich finde es sehr gut das es Hood und immer mehr sowas geben wird.

Ebay tut für seine privaten einen scheiss wenn die probleme haben.
 
finde ich auch das ebay mittlerweile nur noch nervig ist.würde auch gerne wissen was daran "kult" sein soll??dauert schon viel zu lange das die alleine sind.
 
Macht die Bilder bloss nicht zu gross! gf
 
Also wenn Google soetwas kostenlos anbieten würde, wird das eine echte Konkurrenz. Google wird glaub ich noch mehr als Ebay besucht am Tag und so würde glaub ich das Angebot sehr schnell groß werden. Ebay ist auch eine schon ziehmliche Abzocke geworden. 50Cent-1Euro um den Titel der Auktion "dick" zu färben und was weiß ich was da noch alles dabei ist ... hoffen wir mal das Google da was gutes draus macht :)
 
Wer mit ebay nicht zufrieden ist kann ja www.onetwosold.de nutzen (für österreich mit .at am ende)
 
tja google kann dann einfach seine Links zu Google Base vor die von ebay setzten und schwupps kommen mehr leute.....
 
Mir ist ein Tippfehler aufgefallen. Zweiter Absatz: "wäre Veröffentlicht zu werden." veröffentlicht klein schreiben.
 
Jedem ist ein gesunder Menscheverstand gegeben. eBay ist eine geniale Plattform, wo man sehr wohl Schnäppchen machen kann. Ein wenig Nachdenken und Vorsicht ist
natürlich oberstes Gebot. Selber Schuld, wenn gewisse Leute für gebrauchte Artikel mehr bezahlen wie im Laden. Steckt da manchmal nicht auch eine gewisse Sucht dahinter? Jedenfalls konnte ich das mehrfach beobachten. Ich habe mit eBay bis jetzt fast nur gute Erfahrungen gemacht und bin schon seit über 4 Jahren Mitglied.
 
Konkurrenz belebt das Geschäft, wurde ja schon gesagt. Also lasst Google Base kommen und entscheidet, was euch besser gefällt. Ansonsten noch ein Wort zu "PayPal" in der letzten ct Sendung kam ein Bericht darüber, dass VERkäufer mit PayPal garnicht so sicher fahren. Wer höherwetige Artikel verkauft sollte also einen Treuhandservice nutzen, der kostet ein paar Euros, ist aber dafür sicher. So die Empfehlung von der ct, kurz gefasst. http://tinyurl.com/cjjbk ____ P.S. mir ist klar das viele/einige das schon wissen, wollt es nur mal nochmal anmerken.
 
Ebay ist kein Kult! Ebay ist scheiße! Zu teuer, zu kompliziert, zu kommerziell!!! Es lebe die Konkurenz!
 
****************WAS IST EBAY*********** ebay ist scheisse mehr nicht füher zu anfangs1998-2005 war das ganze noch ok. aber seit 2007 ein bullshitt jener gleicher. der ständige umbau der site mitglieder ohne grund ausschließen die ihre missgunst über der srvice ablassen usw. ein reiner zensur betrieb noch. __- finger weg von den ganoven die tätig sidn mal ganz zuschweigen. aber seit jan. 2008 die neuen agbs sprengen den bogen ganz vor allem verkäufern wird das maul gestopft mit nega. tiven beweetungen.

da in deutschland ja so gut wie überhaupt keine kunkurenz mehr da ist wüsche ich google alles gute und volles gelingen um diese arschlöcher zu beseitigen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Interessantes bei eBay

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte