Gmail wird auch in Grossbritannien umbenannt

Internet & Webdienste Google muss seinen kostenlose E-Mail-Dienst Gmail nun auch in Grossbritannien umbennenen, nachdem es dort einen Rechtsstreit mit einer Firma gab, die die Rechte an dem Namen für sich beansprucht. Die Entscheidung zwingt Google in zwei der ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sorry wenn ich das nun falsch interpretiere aber könnte nicht auch der deutsche "Besitzer" des Names "G-Mail" den britischen verklagen!?
 
@m @ r C: nur wenn der deutsche besitzer des markennamens auch den englischen für sich beansprucht, also beim britischen markenamt eingetragen hat... oder zumindest einen antrag auf eintragung gestellt hat...
 
@nim: Achso - also könnte ich, wäre die Marke "Microsoft" in Deutschland nicht angemeldet aber dafür im Rest der Welt die Marke hier anmelden? Das ja ne heiden Arbeit eine Marke in allen Ländern der Welt anzumelden, dann versteh ich das auch - je größer die Firma in desto mehr Ländern ist die Marke angemeldet!
 
@m @ r C: so könnte man das sehen, ja.
 
wie schaut es denn rechtlich mit meinen bestehenden ...@gmail konten in deutschland aus ? wird das in naher zukunft in ...@googlemail umbenannt ?
 
@lotte: Nein, das ist meines Wissens nicht geplant. Bereits bestehnde Accounts sollen weiterhin als @gmail belassen werden.
 
@lotte: Außerdem ist eh jeder @googlemail.com Account auch unter @gmail.com zu erreichen ^^ MfG CYA iNsuRRecTiON
 
"Mit einem kleinen Trick lassen sich übrigens auch weiterhin aus Deutschland heraus neue Gmail-Adressen mit der Endung @gmail.com erzeugen. Die Angaben darüber, ob bei der Erstellung eines neuen Gmail-Kontos die Standard-Domain oder die Domain @googlemail.com verwendet wird, stecken in der betreffenden Einladungs-URL. Will man also statt einer Google-Mail-Adresse lieber eine Gmail-Adresse verwenden, genügt eine kleine Änderung in der Anmelde-URL. Am Ende der URL findet man die Variable "gd=1". Ändert man diese in "gd=0" und lädt die Einladungsseite neu, wird aus der vorgegebenen Domain @googlemail.com prompt @gmail.com und man erhält eine E-Mail-Adresse, die auf gmail.com endet." (Quelle golem.de)   Des Weiteren sollen @googlemail.com Adressen auch unter @gmail.com erreichbar sein (habe es allerdings nie ausgetestet).
 
@swissboy: zumindest einlogen funktioniert ohne @Endung und sogar mit beiden anderen @gmail.com und @googlemail.com, habs mal zum Spass ausgetestet.
Und wo liegt das Problem??? Dann lässt man halt einen Kolegen in Österreich einen Account anlegen und ändert nachher das Passwort!!!! Weiß zwar nicht wies bei uns in Österreich aussieht aber ich und meine Kolegen haben in letzter Zeit ziemlich einige @gmail.com Accounts angelegt. Best regards romfan
 
@romfan: Mit dem oben genannten Trick geht es aber doch viel einfacher, nicht jeder hat einen Kollegen in Österreich oder der Schweiz.
 
@swissboy: der Tipp funktioniert nicht, hab es mehrmals ausprobiert.

Allerdings ist es so das für ALLE neuen Adressen á la @googlemail.com auch eine @gmail.com Adresse erstellt wird!!! Probiert es aus!
 
@Schuft: Dann hat das wohl Google inzwischen auch bemerkt und unterbunden, der Artikel von golem.de war vom 2. September. Ich konnte es von der Schweiz aus ja nicht austesten.  :-)
 
@Schuft: yep, deshalb ist das ja auch alles kein Problem, jeder der nen @googlemail.com Account bekommt, ist auch unter @gmail.com erreichbar, halt nur inoffiziell, aber das ist ja egal..Man braucht ja anderen einfach nur die gmail Addy geben ^^ MfG CYA iNsuRRecTiON
 
Wann kommt GMail oder GoogleMail offiziell raus? Wann ist die Beta beendet? Gibts da schon Termine?
 
@Jared: Eigentlich kannst du das gar nicht mehr als Beta betrachten. Googlemail ist ausgereifter als alles andere - und Einladungen bekommst du sowieso von überall her. gf
 
@felixfoertsch: STIMMT!!! Aber ist doch auch egal wenn beim gmail symbol einfach noch beta drunter steht. Funktionieren tut WEBMAIL einwand frei. Und damit meine ich alle Funktionen. Nur die Suche könnte man noch ein bisschen verbessern, aber sonst?????
 
@Jared: Jaja, das weiß ich alles. Bin ja eh nur noch bei GMail. Wollt nur wissen wann sich auch jeder Dorftrottel über nen Registrerbutton anmelden kann. ^^ Warum releasen ses ned eifach wenns so ausgereift ist... Das blick ich ned....
 
Kriegen die nich auch Probleme, wenn GMail plötzlich Grossbritannien heisst? Der Name ist doch bestimmt auch geschützt? Oder wie?
Und die Endung wäre mit ...@grossbritannien wohl ein bisschen sehr lang.
 
@sam79: Gmail wird (in Grossbritannien) in GoogleMail umbenannt.
 
@sam79: ^^ Ich hab sehr gelacht :)
 
Großbritannien mit ß!
 
@nesquik87: Ack, wollt ich auch grad sagen. Wieso denkt jeder alle ß sind ausradiert.
 
wer noch welche braucht, lädt sich inzwischen selbst ein :) http://www.bytetest.com/
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.