AntiVir bald mit inkrementellen Definitionsupdates

Software Im Laufe der Woche wollen die Entwickler des kostenlos erhältlichen Virenschutzprogramms AntiVir inkrementelle Updates für ihr eigenes Produkt einführen. Dadurch soll sichergestellt werden, dass es nicht mehr zu unnötigen Warte- beziehungsweise ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Prima. Die Server sind ja meist immer breit :-). Was ja auch bei der Beliebdheit dieses Programms kein Wunder sein dürfte :-). Und für ISDN Nutzer auch ein klarer Vorteil.
 
Die sollen erstmal ne automatische Updatefunktion hinkriegen und das der Scanner auch wirklich immer startet.
 
@wurzel: Beides funktioniert ohne Probs.
 
@wurzel: Hä? Also bei mir funktionierte die automatische Aktualisierung problemlos unter der Classic-Version und jetzt auch unter der Premium-Version. Über den Scanner kann ich nichts sagen, den starte ich immer manuell.
 
@Dat-Katzer/Islander: Seit wann hat die AV Classic eine Automatische Updatefunktion ?? Es gibt nur den Scheduler und eine Erinnerungsfunktion, unter automatisch verstehe Ich was anderes (Winupdate ist automatisch). Autoupdates gibt es nur ab der Personal Premium und Professional Edition.
 
@species: Einfach in den Optionen die entsprechenden Einstellungen machen für den Download, dann im Scheduler ein neues Ereignis für das Update machen, Argument /EXP weglassen, weil sich sonst das Update-Fenster nach Beenden nicht automatisch schliesst.
 
@Islander: so isses
 
@wurzel: macht doch einfach die inetup.exe in den Autostart von windows.... da muss man dann gar nix mehr mache :)
 
@wurzel: kann man mir irgendwelchen commandline-tags das infofenster ausschalten oder das ganze automatische update auf silent stellen?
 
@all: Wie gesagt, unter automatischen Updates verstehe Ich etwas anderes, aber danke für die Hilfeversuche. Aber beide Methoden (Scheduler & Autostart) scheiden aus, weil sie eine aktive Internetverbindung erfordern. AV sollte auf Updates prüfen wenn man online geht, das wär OK.
 
1a. Kein flamewarstart, aber ich nutzte AntiVir lange Zeit, sattelte dann aber auf Avast! Home um, wegen POP3, SMTP.
 
@Hirschgoulasch69: Avast ist Top. :-)
 
@Hirschgoulasch69:

Dem kann ich nur zustimmen! Hatte bis vor nem Jahr auch noch den AntiVir! Dann hat mich dieses schlimme Updateverfahren vollends genervt, genauso wie die Uralt-Oberfläche (sieht ja aus wie vor 10 Jahren :-))
Avast (www.avast.com) ist in allem besser!!! Kanns nur weiterempfehlen!
 
@Hirschgoulasch69: Hab lange Antivir benutzt, mich hat das Updateverfahren auch genervt, aber nachdem Avast mich mehrmals im Stich gelassen hat (AV hats Gott sei dank wieder richten können), und auch öfters nach dem Updaten gar nicht mehr funktionierte, bin Ich wieder zu Antivir gewechselt und freue mich jetzt endlich auf ein besseres Updateverfahren.......
 
Hallelujah! Die Provider werden zwar vermutlich spontan weniger Umsatz verzeichnen, aber ne Menge Modem- und ISDN-Nutzer werden es dem Hersteller danken...Nach der Beta-Phase nun endlich auch regulär die Möglichkeit häufiger, schnell erledigter Updates. Damit fällt der Hauptkritikpunkt an der Ergonomie des Virenscanners nunmehr weg. Bin ja mal gespannt, ob der Zeitplan eingehalten werden kann.
 
Hallo Leute, ich kann nicht verstehen was alle so gut an AntiVir finden. Ich selbst hab schlechte Erfahrung mit AntiVir gemacht und bin zu einem anderen Anbieter gewechselt.
 
@flamefire: es ist halt schnell, kompakt und so gut wie fehlerfrei. Ich hab schon einige Virenscanner getestet: Alle anderen waren entweder langsamer, belegten viel Speicherplatz oder hatten einige Fehler (z.b. Avast, Bitdefender) Wer's nicht glaubt, Pech gehabt - es ist halt so! :)
 
@flamefire:
Kann ich bestätigen: Schnell, kompakt und die Erkennungsrate ist auch im vorderen Feld: http://www.av-comparatives.org/
 
Ich nutze die Beta-version mit inkrementellen Updates schon seit einiger Zeit. Klappt wunderbar! Ich frag mich nur, wieso H+BEDV so langsam ist und erst dieses Jahr inkrementelle Updates einführt... andere Anbieter bieten sowas schon viel länger. Und dabei spart der Hersteller so ja einiges an Traffic und daher auch an Kosten!
 
@andreasm: wer auf dem Markt bestehen will, muß schnell sein, genauso schnell ist man auch wieder weg, wenn man über das Ziel hinausschießt und fehlerhafte Software rausbringt. Mir ist es lieber, die machen gründliche Arbeit als schnell husch husch und dann Schrott. AntiVir hat von allen gestesteten Scannern (nicht nur Freeware) bis jetzt sich am manierlichsten auf meinem PC betragen.
 
- del - irgendwas stimmt mit eurer Seite nicht, hab 1x abgeschickt, dann passierte nix, Seite wurde nicht neu geladen. Beim 2.mal ging es, dann war der K. aber 2x da. Browser ist ok. Ist schon öfter passiert.
 
endlich,wird ja auch langsam zeit. stinke da mit meinem 56k holzmodem voll ab!
 
Bin alter AntiVir-Fan und freue mich schon darauf, dass Alles schneller geht. MfG
 
hm seit dem letzten update bremst antivir mein sys meeeega aus :)
 
@MoOnGo: Ich habe 2x XP im Dualboot. 1x mit SP1a und 1x mit SP2. Bei mir bremst AntiVir auch nach den allerneuesten Updates nix aus. Vielleicht hat das Bremsen bei dir eine andere Ursache und ist nur zeitgleich aufgetreten!? MfG
 
Die Avast Freunde sollten sich mal fragen, warum Avast bei allen Tests der Erkennungsrate auf dem letzten Platz landet. Ich brauche bei AntiVir nur den Guard, wenn ich scannen will verlasse ich mich lieber auf eScan. Daumen rauf für den guten AV Guard.
 
@Kugelsicher: Ich traue keinen Tests, da landen auch ständig Scanner die ohne IE und ActivX Steuerelementen nicht funktionieren auf forderen Plätzen
 
Kann man in der kostenlosen Privatanwenderversion automatische Updates beziehen oder nur manuell? Gibt es einen Pop3/Outlook Emailscanner? Und ab wann geht das hier genannte Feature?
 
@The Knight: Kuck mal ganz oben in die Antworten an Wurzel in seinem Eintrag von gestern (gleich das zweite Posting von oben), da sind 2 Möglichkeiten beschrieben, wie man AntiVir zu automatischen Updates animiert. Ich selbst nutze wegen der komfortableren Oberfläche lieber AVG von Grisoft, gibts aber in der Free Edition nur mit englischer Oberfläche. AVG hat nen Emailscanner.
 
Bin mit AntiVir Premium bestens zufrieden. Das die an der Benutzeroberfläche für das kostenlose Produkt nichts machen ist doch wohl klar, wer dafür 20 Euro investiert bekommt eine ansprechende GUI. Ansonsten erkennt AntiVir nach wie vor die meisten Viren, und ist unkompliziert.
Automatische Updates mit automatischer Installation umfasst nur die Premium Verison wenn ichs recht in Erinnerung habe, dazu kommt das 'wir' wohl spezielle Downloadserver haben damits schneller geht :)
 
Diese Woche kommt es? Da bin ich mal gespannt.
 
na dann bin ich ja mal gespannt. war der einzige grund, warum ich antivir nicht mehr installiert habe (==> isdn nutzer)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles