LFK Baden-Württemberg: Projekt für Handy-TV

Telefonie Die Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK) will ein bundesweites Erprobungsprojekt für mobile Rundfunkdienste ("Handy-TV") im sogenannten DMB-Standard möglich machen. Wie der Präsident der LFK Thomas Langheinrich gestern in ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wuerde das irgendwer von euch benutzen um mal mehr als nur z.b. nachrichten zu sehen?
 
@loci: ich zum beispiel...da ich selber beim fernsehen arbeite kommt es schon sehr oft vor, dass ich irgendwo sehr lange warten muss (wie z.B. koalitionsverhandlungen, da wartet man manchmal einige stunden). ein grosser helfer ist mein sx1 handy in verbindung mit smartmovie, vollgeladen mit serien und dokus hilft es lange wartezeiten zuüberbrücken. ein fernsehempfang, wenn nicht zuüberteuerten preisen, würde bei mir schon benutzt werden auch nicht nur zum nachrichten schauen, gibt ja noch homeshopping :)
 
@loci: Jo und ich auch ich hab jetzt auch ein Smartphone mit dem ich AVI Filme unterwegs anschauen kann und das auch sehr oft.
 
mit meinem MDAcompact ueberbruecke ich auch oft lange wartezeiten mit irgendwelchen MPEG oder AVI movies... oder Streams per GPRS
ich waere auch an ner -KOSTENGUENSTIGEN- Loesung fuer Mobiltelefone interessiert... aber das wird denke ich in naechster Zeit nichts, da ja schon die Internetgebuehren fuer Handys Hoch sind, und ne wirkliche Flatrate auch noch weit weg ist.
 
Hab mich heute dazu entschieden, mir einen PDA zu kaufen, den HP iPAQ rx3750.
Da dieser auch Streaming Nutzung bietet wäre ich schon interessiert daran, unterwegs Nachrichten o.ä. zu schaun jedoch würde ich nicht dafür bezahlen wollen. Eine ähnliche Lösung wie die in Großstädten recht verbreiteten WLAN-Hotspots würde ich wirklich gern sehen, auf einem Handy wäre die ganze Geschichte aber schon wieder unsinnig, da das Display eigentlich zu klein ist (einige neue Modelle, bei denen man aber auch eine Stecknadel braucht, um die Tasten zu bedienen mal ausgenommen) um Nachrichten in Video-Form auch wirklich erkennbar anzuzeigen. (offtopic) Das Handy nutze ich zum telefonieren, den PDA (in naher Zukunft :) ) zum Termine und Notizen machen und vllt. Videos unterwegs zu schaun - ich brauch kein all-in-one Paket, das mir beim Fahrradfahren die Haare trocknet während ich im Internet surfe und mir die neuste Telenovela-Grütze anschau :). Für mich sind diese Handys sinnlos, die einzig nützliche Erweiterung sind, in meinen Augen, Handys mit mp3-Player. Ciao soli
 
was für super-features kommen eigentlich noch in handys? kaffeekochen? reifenwechseln dank integriertem wagenheber? babys windeln? krankendiagnosen stellen? notärzte ersetzen? selbstständig lebensmittel einkaufen?
vor 5-10 jahren ist man auch noch ohne diesen schnickschack ausgekommen, da hat kein mensch danach geschrien ... he, ich muß unbedingt fernsehen können übers handy, sonst bin ich nicht überlebensfähig. aber kaum kommt wieder ein neuer blödsinn, brauchen es plötzlich alle ... sonst ist man ja nicht "in" wenn man nicht jeden scheiß und das neueste handy hat.
am anfang waren handys nur für die wichtigen sachen da, fürs telefonieren und sms-schreiben. da wars doch auch ok? aber diese funktionen rücken immer mehr in den hintergrund. irgendwann wird die möglichkeit, mit nem handy zu telefonieren oder sich überhaupt mit jemandem unterhalten zu können, ganz verschwinden, weil sich der konsument von der industrie immer mehr blödsinn als wichtig aufdrücken läßt.
 
@masterle: Volle Zustimmung meinerseits. Mein Mobiltelefon (das Wort "Handy" existiert bekanntlich nicht) hat genau drei Funktionen: Wecker, SMS, Telefon (teuren Nonsens wie WAP mal außen vor gelassen).
 
Blöde Frage, aber wie wär's mit DVB-T-Antennen?!
 
@nesquik87: Willst Du für Dein Mobiltelefon allen ernstes GEZ-Gebühren abdrücken?
 
@CBY: Meinst du andere Alternativen wären kostenfrei?
 
@CBY: DVB-T heißt für mich: ich kauf mir im Laden eine Antenne, stell mich in die Pampa und schau fernsehn... hat doch die GEZ nicht zu interessieren :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen