PIN ade - Identifizierung durch Art des Gangs

Telefonie Nachdem vor wenigen Monaten eine Technik präsentiert worden war, welche den Gesprächsteilnehmer ermahnen soll, wenn er während eines Telefonats gelangweilt wirkt, wurde kürzlich eine weitere Technologie vorgestellt, die in erster Linie nicht die PIN ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Technik halte ich für unnötig, da es maximal 3 sekunden dauert einen pin einzugeben. und wenn man z.B. ein Bein gebrochen hat und deswegen nicht richtig gehen kann muss man ihn sowieso eingeben. Meiner Meinung unnötig, aber bestimmt spaßig. EDIT: Was ist eigentlich wenn man betrunken ist und sich in diesem Zusatnd nicht an seinen Pin erinnern kann??? Muss mann nach hause laufen anstatt taxi zu rufen.
 
Ist vielleicht nur zur Ergänzung sinvoll wenn man sich die Finger gebrochen hat und keinen Pin eingeben kan :p
 
@Maniac-X: da geb ich dir vollkommen recht..........
so ein schwachsinn........
am gang........
nächstes jahr dann der penislängen test...............
oder der gehirnzellen test......
omg schnöde welt...^^
 
Die Mobilfunkanbieter haben eindeutig zu viel Geld.
 
Der Suchtknochen kann dánn nach Hause laufen, sein Handy verweigert einen Taxianruf! TOLL!
 
@terrawilli: Nö, wahrscheinlich setzt er sich dann doch besoffen ans Steuer.

Wie siehts eigentlich mit Pömps, Schlappen o.ä. aus. Kann ich mir dann noch verschiedene Schuhe kaufen oder gibts zum Handyvertrag dann jeweils ein paar neue? Die natürlich bis Vertragsende auch getragen werden müssen um telefonieren zu können.
gaga....
 
super, dann lauf ich erstmal ne runde ums haus, bevor ich meinen freund anrufen kann :-?
 
ich weiß gar nicht was ihr hier rummault. ist doch wenigstens interessant die geschichte. ich persönlich würde mich freuen, denn das ist ohne zweifel angenehmer. handy an und in die tasche. finde ich gut. denn das pin eingeben dauert oft länger wegen der anmeldung am netz etc. zudem wird sich das nur durchsetzen wenn es auch wirklich sicher ist.
 
und wenn ich auf dem sofa oder im auto sitze erkennt das handy also auch meinen gang. sowas braucht die welt!
 
gut, dass ich keine pins benutze, sondern lediglich gerätesperren... ich finde diese forschung allerdings interessant, ob unnötig ist eine andere frage. schließlich ließe sich das anwendungsspektrum beliebig erweitern. (und zur pin: ja, das risiko ist mir bekannt, aber alle daten sind dank smartphone eh verschlüsselt)
 
Was braucht die Welt noch alles??. In Afrika und Südamerika verhungern die Kinder. In vielen Teilen der Welt werden Kriege geführt weil die Menschen nicht miteinander klar kommen. Und die Wissenschaftler forschen wie man sein Telefon mit dem Gang anschaltet, weil man zu blöd ist sich ne 4 Stellige Pin zu merken. Diese Welt wird immer kränker!!!
 
naja momentan viell. noch nicht interessant aber solche techniken bilden die grundlagen für zukünftige entwicklungen die uns viell. noch sehr hilfreich sein können. Also: weniger maulen...

@andreas726: jajaja tausend mal gehört, wenn du schon so sehr um das Leid der Menschen besorgt bist warum hast du dann noch nen pc und verkaufst ihn nicht und spendest dein ganzes geld und wirst am besten noch freiwilliger helfer im Sudan. Sry aber man muss ja nicht bei jedem kommentar den großen Welt-besorgten Macker raushängen lassn
 
Cool! Dann steht auf dem Display nicht mehr " Bitte PIN eingeben" sondern "Bitte eine Runde im Kreis gehen".
 
so ein schwachsinn, ich wäre für Telefone bei denene man eine Stuhlprobe aufs Display streichen muss. denn das meiste was die Leute am handy von sich geben ist eh nur einen scheiss wert.
 
Technik ist niemals unnötig.. man braucht den Firlefanz ja nicht zu benutzen, wenn man nicht will.
Da stand doch das die alte PIN methode immer noch drin ist.
also was solls... PIN oder nach dem einschalten ran an den Gürtelklip und losmarschieren. Mir würde das sehr entgegenkommen.. ich muss mir soviele PIN's & Passwörter merken.. je weniger, desto besser.
 
Was diskutiert ihr hier über Sinn und Unsinn bei der Handy-Nutzung ?! Schonmal drüber nachgedacht, daß diese Nutzung nur vorgeschoben sein könnte ? In Wirklichkeit geht es um den gläsernen Menschen und die totale Überwachung ! Wenn ihr demnächst einen Laden betretet, dann werdet ihr schon am Gang erkannt und man kann euer Konsumverhalten überwachen, Payback und RFID lassen grüssen. Das finde ich krank !
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen