Linux-Distro Ubuntu 5.10 Breezy Badger released

Linux Von der auf Debian-Linux basierenden Distribution Ubuntu wurde heute die dritte frei zugängliche Version, 5.10 (Breezy Badger), veröffentlicht. Damit beweist die aus Afrika stammende Distribution eine gewisse Zuverlässigkeit in ihrem Release-Zyklus. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die haben es weiterhin schwer, sich gegen Suse & Co durchzusetzen, obwohl diese Distri, so finde ich sehr gut ist!
 
@FreeHefty: Meiner Meinung nach hat Ubuntu zwei große Vorteile: Erstens sind die Pakete apt-basiert und nicht wie bei den meisten großen Distributionen RPM-basiert. Apt ist wesentlich leistungsfähiger und vor allem einfacher zu bedienen. Zweitens ist Ubuntu zwar von Mark Shuttleworth finanziert, einem Millionär, aber trotzdem nichtkomerziell. Daher sind die User nicht wie bei einigen großen Anbietern "Versuchskaninchen" für den späteren komerziellen Ableger einer Distribution.
 
Positiv denken! Nur weil etwas nun früher als sonst "umsonst" ist, heißt das nicht, dass die User "Versuchskanninchen" sind. Ganz im Gegenteil!
Ich überleg geade noch ob ich lieber ubuntu oder kubuntu installieren mag, hm ich glaub ich mag KDE lieber. Dabei wollt ich doch heute lernen.
 
hi, ich mag an ubuntu erstmal das es kostenlos ist, das es nicht so bunt und vollgeproppt ist wie bsp. suse da sind wirklich nur die schönen grundfunktionen drin. ich finde es einfach klasse
 
Das dümmste an Ubuntu ist leider der su.
 
Sehr schön. Wenn man ein paar aktuellere Pakete haben will, als die in dem stable-Zweig von Debian, dann ist das genau das richtige. EDIT: Ist das nun der RC oder die Final? -> siehe Eckdaten
 
@blue32: wenn man aktuelle pakete in debian will, muss man wohl den SID zweig verwenden. bzw. es ist die final, anscheinend wurden die news vom RC nicht komplett abgeändert.
 
@blue32: Sorry, ist die Final. Ich hab die Eckdaten noch von dem RC, und habe vergessen, das "RC" wegzunehmen. Danke für den Hinweis!
 
Wie wäre es noch mit einer News zu Kubuntu 5.10 (http://www.kubuntu.org/). Die ist jetzt auch heute rausgekommen. Download: http://www.kubuntu.org/download.php Changelog bzw. "What's New": http://kubuntu.org/announcements/breezy-release.php
 
Na endlich. Gut, dass ich schon die DVDs vorbestellt habe.
 
Für problematisch erachte ich bei ubuntu die zunehmende entfernung von debian. es wird also kaum etwas von ubuntu zurück nach debian fliessen. die aufsplittung von linux in so viele flavours und distros kann nur fruchtbar sein, wenn auch etwas in die mutter-distributionen zurückfliesst. aus diesen gründen bevorzuge ich kanotix.das ist ein immer sehr aktueller knoppix-abkömmling mit sehr guter hw-erkennung. in den nächsten tagen erscheint version 2005-04. wer sich das anschauen möchte: www.kanotix.com
 
@devil28: Das stimmt nicht. Pakete, die in Ubuntu sind, werden teilweise wieder von Debian übernommen. Du kannst dir mal diese Seite ansehen: http://tinyurl.com/8vloa Was macht denn Kanotix anders als Ubuntu?
 
@Hell Warrior: Kanotix ist welten besser in der harwdareerkennung und einbindung als jede andre mir bekannte distribution mfg
 
@stinkvieh: nein, das meinte ich nicht. Vielleicht hat Kanotix eine bessere Hardwareerkennung (Ubuntu hatte bei mir und bei einigen Freunden keine Problem bereitet mit Druckern, Scanners, etc.), aber devil28 sprach von einer besseren Zusammenarbeit zwischen den Distributionen Debian und Kanotix.
 
Ws ist heudde mit den atitreibern los lassen sich nicht downloaden 5.10 hmmmmmmm
 
hmm. ich als linux neuling muss sagen:
heißt das, ich kann alle 6 monate, wenn eine neue version kommt, ubuntu neu aufsetzen ?
ziemlich stressig nicht ?

gut bei windows vertraue ich den upgrades auch nicht, aber ich setze ja mein windows nicht alle 6 monate neu auf...
 
@leopard: Du MUSST es nicht neu aufsetzen. Auf eine Version gibt es, wie oben geschrieben, 18 Monate Security Support. Danach solltest du erst eine neuere Version installieren. Wenn du das Installieren vermeiden willst, dann nutze Debian im testing oder sid-Zweig. Mit einem "apt-get update && apt-get upgrade" bekommst du immer die neuesten Pakete, die den jeweiligen Zweig passieren durften.
 
@leopard: Wieso neu aufsetzen ... du musst 5.04 auch nicht komplett neu aufsetzen, um auf die neue Version upzudaten. Einfach "sudo apt-get dist-upgrade" eingeben und glücklich sein :-)
 
@dfx23: darfst aber noch vorher die /etc/apt/sources.list editieren. Und ich bezweifle, dass das Neulinge, ohne sich vorher was durchzulesen, hinkriegen
 
Na und? Wer wirklich keine Ahnung hat kann doch Win benutzen. Linux erfordert eben ein wenig mehr Einsatz.
 
@BadAss: richtig, aber s. [o7]
 
@leopard: Man kann auch per Synaptic Ubuntu auf Breezy updaten. Unter https://wiki.ubuntu.com/BreezyUpgrade gibt es eine Anleitung. Ist leider englisch, aber irgendwo gibt es bestimmt auch eine deutsche Anleitung.
 
Endlich! Seit letzter Woche habe ich mich schon nach den Release gesehnt. Jetzt kann werden auch meine CD's verschickt! :) Gute Sache sowas.
 
riesenprob wie immer werden die fonts sein...

auch msttcorefonts sind nicht zufriedenstellend... sieht halt alles (egal welche distri) bisserl kagge aus... (wenn man win fonts gewöhnt ist) - insgesamt is (k)ubuntu jedoch ne top-distri - keine frage... nur mich pers. kotzt das fontprob an - egal ob antialias an oder aus oder erst ab ner best. px-zahl... da gibts imho noch nix wirklich bahnbrechendes/gutes im vergleich zu windows...
 
@dWLkR: geht mir genauso, hab neuste version von kanotix drauf (2005-3 rc9) die schriftanzeige is megaübel, bin auch windowsfonts gewohnt
 
@dWLkR: Wie recht du hast! Anscheinend ist das für viele kein Problem, oder sie haben Tomaten auf den Augen. Für mich ist dies auch ein Hauptargument bei Windows zu bleiben.
 
@stinkvieh / hispeeduser: hab nochwas schönes gefunden - schaut mal hier: http://tinyurl.com/byoh9
 
wer nette dvd-cover für ubuntu haben möchte, muss mal hier schauen http://www.pegasus.rutgers.edu/~pax/
 
was muss ich für repositories einstellen um hoary hedgehog upzudaten?
 
@insane138:
Du musst in der sources.list hoary durch breezy ersetzen.
 
danke für deine schnelle antwort!
 
Wollte mir auch mal ne gute Distri installieren (Newbie), und da alle sagen das Ubuntu gut ist, wieso nicht, aber wo liegt den der Unteschied zwischen Ubuntu und Kubuntu!???
 
@heim203:
Ubuntu benutzt Gnome und Kubuntu benutzt KDE :)
Wenn du nich weißt was Gnome und KDE ist, hilft Google ^^
 
@heim203: wenn du etwas "apple like" möchtest nimm die distribution mit Gnome, willst du eher "windows like" nimm die mit KDE, wenn du viel rumprobieren und an der oberfläche basteln willst nimm kubuntu (das is die mit KDE) wenn du einfach produktiv sein willst ohne dich viel mit den systemeinstellungen zu befassen nimm Ubuntu (das die mit Gnome)
 
Wie sieht es mit der DVD Version aus. Links sind noch zu den RC's. Nur die CD's sind die neuen Links. Weiß jemand warum oder wo ich die DVD Version herbekomme?
 
Breezy Badger? Ja, BadgerBadgerBadger: http://www.badgerbadgerbadger.com/ muß es sein. :-) Gruß, Fusselbär
 
(K)ubuntu ist irgendwie nicht mein Ding, mir gefällt Suse 10 "wesentlich" besser. Also neben Windows, was nach meinem dafürhalten weiterhin nicht zu ersetzen ist, ist Suse das bessere Spielzeug. Just my 2 Cents.
 
Diese Version ist auch unter http://www.linuxisos.de erhältlich.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles